Alte Mun

Legalwaffenforum
Verfügbare Informationen zu "Alte Mun"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: awo425 - Anonymous - hemo - Gundobad
  • Forum: Legalwaffenforum
  • Forenbeschreibung: Für Schützen & Jäger
  • aus dem Unterforum: Langwaffen
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Samstag 17.03.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Alte Mun
  • Letzte Antwort: vor 7 Jahren, 7 Monaten, 26 Tagen, 16 Stunden, 10 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Alte Mun"

    Re: Alte Mun

    awo425 - 24.06.2007, 16:45

    Alte Mun
    Moinmoin!

    Hab heute mal ein paar Messungen mitm Chrony gemacht, drunter war auch alte Russenmun von 1947, D30 Patrone.
    Macht schönen Feuerzauber und erschreckt schön die KK Schützen :twisted:

    Aber DAS:


    Hätte ich aus dem Chinakracher T53 NIE erwartet!!!!!!!
    Schade, waren die letzten Mumpeln



    Re: Alte Mun

    Anonymous - 25.06.2007, 00:26


    Nicht schlecht!!!



    Re: Alte Mun

    hemo - 25.06.2007, 10:37


    Nicht schlecht ist gut.......



    Re: Alte Mun

    Gundobad - 25.06.2007, 19:52


    Mahlzeit Leute,

    das Trefferbild ist spitze Awo,aber ich denke in der Rubrik surplus und bei dem Alter eine Ausnahme.
    Ich habe mal 8x57 von 1943 ausprobieren wollen,die ging gar nicht erst los.Beim Delaborieren war das Pulver verklumpt.


    Gruß Gundobad



    Re: Alte Mun

    awo425 - 25.06.2007, 20:54


    Jo, dürfte ne Ausnahme sein, wurde wohl immer gut gelagert und um die Zeit hatten die Russen auch keinen Druck mehr, wie im Krieg.
    Hab da selber schon Mun aus der Kreigszeit gesehen, da oxidierten die Hülsen innen schon gewaltig, weil die Nitriersäuren nicht richtig neutralisiert wurden und ausschwitzten.
    Pulver war klumpig und roch nach Salpetersäure. Richtig behandeltes und gelagertes NC Pulver altert kaum, wohingehen die ZH, vor allem dei älteren nichtkorrosiven recth fix altern.
    Darum ist auch die Ostblokmuni immer korrosiv, die Zündsätze sind sehr lange haltbar.
    Die Schweizer haben ihre Berdan ZH mit einer dünnen Zinnfoli haltbar gemacht, recht clever.

    Naja, denke mal mit Eigenlaboraten komm ich da auch noch hin, und vor allem haut es einen da nicht mehr vom Stuhl am Anschußtisch :lol:

    Achso, wenn einer noch alte S-Patronen übrig hat, die wo mit dem Flachbodengeschoß, ich könnt die gut brauchen.

    Mfg
    AWO425



    Re: Alte Mun

    Gundobad - 26.06.2007, 16:50


    Mahlzeit,

    die Silver-Tip Muni aus Chemnitz ist von guter Qualität.
    Ich habe 20 Schuss delaboriert und die Geschosse und das Pulver gewogen.
    Die Geschosse wiegen von 147,8 bis 148,1grs,also spitze.
    Die Ladungen varriieren im Durchschnit um 0,2grs,also auch sehr gut.
    Bei Jugo-surplus fallen die Differenzen wesentlich heftiger aus. :lol:

    Gundobad



    Re: Alte Mun

    hemo - 21.02.2012, 19:40

    Silver Tip
    Gibt es noch Silver-Tip von Winchester? Oder von anderen Herstellern und was taugt die Mun?



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Legalwaffenforum

    Wer hat denn für sowas eine Waffe? - gepostet von hemo am Samstag 16.06.2007
    Eintrag in Pulverschein - gepostet von Califax am Sonntag 20.05.2007
    Neu und nicht mit Perwoll gewaschen ... - gepostet von ich_bins am Freitag 20.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Alte Mun"

    AoE II das alte Ding... ...warum? - Zharkil (Montag 26.02.2007)
    ALte Schule - [SPII]Spartan117 (Mittwoch 07.12.2005)
    lieb, gleich 2 "alte bekannte" - Bloody-Mad-Looney (Samstag 18.08.2007)
    SS Mariposa (NAR 7678 (Alte Registrierungsnummer)) - Dr. Danaos Subatoi (Dienstag 07.11.2006)
    Neue Stiefel - swixflix (Samstag 28.02.2009)
    alte Spiele - RaZor (Samstag 02.02.2008)
    Alte Zeiten... - Yargu (Donnerstag 03.01.2008)
    Der gute alte p4n!c - p4n!c (Montag 25.12.2006)
    Alte Waldhof-Zeiten - Marc (Freitag 22.06.2007)
    Alte Aufnahmetests - Sebastian (Freitag 20.01.2006)