andys-angelladen.de
Verfügbare Informationen zu "Jeveraner und andere verallgemeinerungen ..."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Doc - JackyFan - serge7 - Marco - Pumuckel - Magne - ironworker - Der Karpfendompteur - Kuddl - Kris-One-Deluxe - andybrose
  • Forum: andys-angelladen.de
  • Forenbeschreibung: Tips, Tricks und Fotos
  • aus dem Unterforum: Allgemeines
  • Antworten: 18
  • Forum gestartet am: Montag 12.03.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 3 Tagen, 22 Stunden, 43 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Jeveraner und andere verallgemeinerungen ..."

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Doc - 23.06.2007, 16:25
Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...
Ich muß hier mal was loswerden !
Seid nunmehr über 15 Jahren bin ich Sportfischer , in dieser Zeit habe ich schon den einen oder anderen Härtefall erlebt ! Aber was mir jetzt inerhalb der Jeveraner Gewässer passiert ist , ist in meinen Augen der Hammer !
Das erste mal seid über 10 Jahren habe ich mich breitschlagen lassen über eine Gastkarte eines der Jever gewässer zu befischen !
Es sollte bzw. fand auch an diesem Wochenende statt und zwar am " See am Bösselhauser Weg " !
Wie es sich auch für mich gehört , besichtige ich ein Gewässer bevor ich es befische . Welches am Donnerstag auch geschah !
Also setzten sich 2 befreundeten Anglern ,mein 8 Jähriger Sohn und ich ins Auto und wir führen an den See .
Da ich eher der Raubfischangler bin , hab ich natürlich mit anfüttern nicht viel am Hut . Da es sich bei den anderen Anglern um Karpfenangler handelte , wollte diese etwas anfüttern .
Gerade als sie damit begonnen hatten (ich machte gerade einen rundgang um den See und unterhielt mich mit einem dort sitzenden Angler) Sprintete vom anden Ende des Sees ein älterer Herr mit lauten Rufen wie "Was machen diese Idioten da"usw. zu den (bösen) Jungs ! (mein Sohn stand auch dabei) Sehr laute Worte prasselten auf die beiden Karpfenangler ein (es handelt sich hier um einen Fischereiaufseher) ! Nach einer langen Diskusion beruhigte sich die Lage , da es ja "eigentlich" nicht verboten ist anzufüttern ! Allerdings haben bis zu diesem Zeitpunkt alle am See anwesenden Angler dieser Diskusion akustisch beigewohnt (außer die ganz Tauben) ! Ich finde es absolut daneben wenn ein geprüfter Fischereiaufseher nicht in der Lage ist seine Meinung zu vertreten (gegen das anfüttern) ohne sich gleich so daneben zu benehmen ...
So jetzt zum zweiten Punkt :
Als ich dann am Freitag mich auf zum Angeln machte , bin ich doch glatt zum falschen See gefahren
:shock: aber dort saßen zwei "etwas" ältere Angler und da dachte ich mir , frag doch mal nach dem Weg ... ich stieg aus grüße mit einem freundlichen Petry und fragte nach dem Weg ! Eine Antwort bekam ich nicht , es wurde "sehr von oben herab" geefragt ob ich überhaupt angeln dürfte , darauf folgten abfällige bemerkungen über meine Freundin die auch im Auto saß (sie von Beruf Soldat ,direkt vom Dienst in Tarnbekleidung) ich sah keinen sinn eine weitere Unterhaltung zu führen , drehte mich um und ging (da rief man mir eine ungefähre Richtung hinterher) !
So da alles ja immer gleich verallgemeinert wird wie z.B.: Die Jugendlichen die ihren Müll überall liegen lassen , Die (Bösen) Karpfenangler usw usw usw sage ich jetzt "Diese unfreundlichen Jeveraner Angler" !!! Also mein Fazit , ich bleibe wohl für lange Zeiten "meinen" Wilhelmshavener Gewässer Treu !!!

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

JackyFan - 24.06.2007, 16:43

Solch Pappnasen wirst du auch an jedem anderen Gewässer treffen.
Ich hatte auch schon mal das vergnügen mit einem übereifrigen Fischereiaufseher mit einer Wortwahl, die keines weiteren Komentares würdig ist.
Meinem kleinen Sohn hab ich dann erstmal erklären müssen, das sowas nicht der Normalton unter Angelkollegen ist.
Merk dir die Gesichter und bei nächster Gelegenheit kommt dann deine Retourkutsche.
Man sieht sich immer zweimal im Leben.
Ist zwar auch nicht die Überlösung, aber unfreundliche Gesellen muss man halt nicht mit Samthandschuhen anfassen.
Es gibt aber auch freundliche Jeveraner Fischerkolegen.
Alle die ich kenne zählen zu dieser Kattegorie.

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

serge7 - 24.06.2007, 20:32

Ich gebe Jacky teilweise recht: Solche Leute gibt es überall und in jedem Verein. Das kann man nun nicht nur an einem Verein festmachen. Ich selbst hatte letzte Woche ein ähnliches Erlebnis im Bereich des BVO. Der Herr mit Fahrrad und Hund der mich da angequatscht und verfolgt hatte war für meinen Geschmack etwas zu "übereifrig"...Meine Lösung: Lass die Menschen so sein wie sie sind, WIR werden sie nicht mehr ändern. Mit der Einstellung im Hinterkopf kann man dann einfach über derartige Vorkommnisse hinwegsehen und wieder seines Weges gehen. Da lebt es sich wirklich gut mit, probiert es doch mal aus... :wink:
Wo ich Jacky nicht beipflichten kann ist die Retourkutsche. Ich rate davon ab, schon weil ich grundsätzlich der Meinung bin, daß man sowas lassen sollte. Sollten die einzelnen Menschen etwas negatives gemacht haben wird schon die "Lebenswaage" dafür sorgen, daß sich das im Laufe der Zeit wieder "ausgleicht".
Sachliche Kritik meinerseits darf aber auch erlaubt sein: Stell Dir vor, Du gehst an Deinen kleinen Vereinssee und Du stellst fest, daß einige "Nicht-Vereinsmitglieder" kiloweise Futter (ich war ja nicht dabei aber ich habe mal erlebt wie ein Karpfenangler mit Watstiefeln zwei Rieseneimer Futter im Wasser und die Eimer gleich hinterher versenkt hat) in dem kleinen See versenken. Ich muß Dir ehrlich gestehen: Ich finds nicht gut. Muß alles im Rahmen bleiben (wie gesagt, ich war ja nicht dabei und weiß nicht wieviel Ihr da reingeschmissen habt).
Was den Fischereiaufseher anbelangt muß ich sagen, er ist mir persönlich bestens bekannt. Bin an gleicher Stelle auch schon kontrolliert worden. Die zwischenmenschliche Kommunikation gehört nunmal nicht zu seinen Stärken aber hey: Auch IHN werden WIR nicht mehr ändern. Also: Was solls??? Über sich ergehen lassen und gut is...Ich habe ihm nur mal kurz und knapp zu verstehen gegeben wie man sich unter Vereinskameraden wohl zu unterhalten hat....anschließend war er dann sehr freundlich zu mir. Geht doch! :wink:

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Marco - 25.06.2007, 06:35

ja also in der hinsicht sollte man immer etwas vorsichtig sein und nicht den KARPFENANGLER schlecht reden weil ich es anders sehe die produkte die man anfüttert sind zu 99,8% biologisch abbaubar,was ich aber von stippfutter oder parniermehl nicht gerade sagen kann das entzieht dem gewässer sauerstoff und nicht die Boilies oder Pellets. Aber so ist es leider das sich viele leute erst aufregen einen schlecht reden und sich noch nicht mal belehren lassen.So was finde ich traurig.

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Doc - 25.06.2007, 09:03

grundlegend hab ich ja auch nur über die verallgemeinerungen geschrieben !
das ist es ja auf das ich ansprechen wollte ...
ein aalangler läßt seine knickies am wasser liegen ---> alle aalangler verschmutzen das gewässer (ufer) !
das meinte ich !!!!
die meißten karpfenangler die ich kenne füttern wenig an , und nicht viele kilo (mit eimer) :shock:
aber es sind diese verallgemeinerungen auf denen auch der fischereiaufseher aus jever rumgehackt hat ...
natürlich wird es auch freundliche angler im jever verein geben ,aber bis jetzt steht es 2-2 ;)

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

JackyFan - 25.06.2007, 17:15

Also serge ich kann in solchen Fällen meinen Mund auch nicht halten.
Bei mir sind es aber keine verbalen Entgleisungen.
Ich habe damals mit einem Vorstandsmitglied telefoniert und mein Leid geklagt.
Der Kolege Aufseher wurde dann von anderer Seite um mehr taktgefühl gebeten.

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

serge7 - 25.06.2007, 20:15

Ja.....das kann man so natürlich auch machen. Nichts dagegen....
Jeder muß es so machen wie er es für am besten hält. Ich denke mir in der Situation nur immer dabei: Was will ich jetzt? Will ich ärger machen und mich dann anschließend selbst über den Typen ärgern und mir damit den "Restangeltag" versauen oder will ich eigentlich in Ruhe weiterangeln und mich dann an schönen Fischen erfreuen? Dafür müsste ich dann halt die Menschen Menschen sein lassen und gelassen bleiben. Ich entscheide mich da lieber für die zweite Variante nach dem Motto: Leben und leben lassen!

Fahr ich bestens mit, wie gesagt: Ich. Jeder muß seine Beweggründe sowie Reaktionen und Konsequenzen selber einschätzen und danach handeln...

Ich lass mich von sowas mittlerweile nicht mehr verrückt machen...

P.S.: Oftmals sind diese Menschen (Übereifrige F.aufseher, s.o.) mit sich selbst momentan nicht zufrieden und müssen es dann über dieses Ventil nach draussen lassen....oder es geht ihm körperlich oder psychisch nicht so gut. Über diesen Aspekt nachgedacht ist das Verhalten dann vielleicht einfacher zu erklären...

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Doc - 26.06.2007, 15:32

glaub mir , ich habe in ruhe weiter geangelt , da laß ich mir von soetwas nicht den spaß nehmen :wink:

aber zu sagen nur weil es jemanden nicht gut geht oder ging , oder weil er probleme hat , hier das ventiel zu suchen , finde ich ziemlich ... naja daneben !
denn wir haben doch alle unsere probleme , aber normalerweise wird man dann nicht am gewässer zusammen gefaltet oder ist das der neue "gute ton" ?
nunja wollte ja nur mal euch an meinem erlebniss teilhaben 8)

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Pumuckel - 26.06.2007, 16:00

Hallo Doc.
natürlich gehört das heute zu den GUTEN TON :D :D ( Achtung Ironisch)

Ich bin der der Meinung das dieser F.A. einwenig überreagiert hat, undzwar aus Unwissenheit was und wieviel gefüttert wurde. Leider sind viele der Meinung das die Wunder-Kugeln der Karpfenangler unsere Gewässer schaden. Für alles die dieses Denken und Vertreten kann ich nur sagen schaut euch mal eine Studie vom Niederländischen Angelverband an. Dort wurde bewiesen das Karpfenfutter nicht schädlich ist und weniger das Waser belastet wie das normale Stippfutter.

Ich bin aber trotzdem der Meinung das wir alle nur Gast am Wasser sind !Und egal ob Karpfen- Raubfischer oder Stipper sollten wir versuchen gegenseitiges Verständniss aufzubringen!

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Marco - 26.06.2007, 17:29

ja pumuckel da hast du recht.nur immer freundlich sein und ein auf netter angler machen geht irgendwann nicht mehr..... und wenn man dann auch versucht den mann zuberuhigen und ihn es zu erklären,aber im gegenzug auf taube ohren zu stossen das nervt gewaltig...... ich rege mich doch auch nicht auf wenn ein zander nach dem anderen gefangen wird oder so....nur wie soll es weiter gehen kommt der tag noch das man sich gegenseitig an der gurgel springt???? darauf warte ich noch in einigen vereinen ist so was schon passiert..........wie arm ist das denn bitte...

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Pumuckel - 27.06.2007, 07:43

Moin Marco,
ja ich erlebe diese nur sehr sehr häufig am Wasser egal wo ich bin!
Leider sind die Karpfenangler immer die SCHWARZEN-SCHARFE. Über Gründe kann man Streiten meistens ist es aber nur der pure Neid!
Es gibt halt Leute die kannst du nicht mehr ändern, da diese Leute das Zuhören und das Ausreden leider verlernt haben!!!


PS : In meiner Firma werden Kurse für Konflikbewältigung angeboten vielleicht solte dieser Herr dort dringents hin :lol: :lol:

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Magne - 27.06.2007, 13:03

JackyFan hat folgendes geschrieben:
Ich habe damals mit einem Vorstandsmitglied telefoniert und mein Leid geklagt.
Der Kolege Aufseher wurde dann von anderer Seite um mehr taktgefühl gebeten.

Genau das machen und die Leute einfach links liegen lassen. Man muss sich nicht unnötig belasten und ist letzten endes immer am längeren Hebel.

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

ironworker - 13.07.2007, 21:00

Moin Leute.
Ich bin selbst Fischerei und Gewässeraufsicht!Ich habe dies bezüglich an
einem Lehrgang für Fischerei und Gewässeraufseher teil genommen.Das erste Gebot für uns lautet Nett, freundlich aber bestimmend zu sein.Bitte
das nicht falsch verstehen!!Bestimmend sind wir in der Hinsicht das wir uns
alsGewässeraufseher ausweisen.
Nun zum Problem.Wenn ein Koleriker von Aufseher mich pöbelnd anmacht,
HAT ER EIN RIESEN GROßES PROBLEM!!!!Denn diese Leute haben KEINE
Narrenfreiheit.Es ist auch ganz klar geregelt ,wie er sich dem Angler gegenüber zu verhalten hat.Was er zu tun und zu lassen hat!Was ich auf jeden Fall machen würde,den Jeveraner Verein davon in Kenntniss setzen.
Denn jeder Verein ist in der heutigen Zeit froh wenn er Ruhe und Frieden hat.Und wenn es denn so war DOC.wie Du sagst gab es überhaupt keinen Grund für den Gewässeraufseher so überspitzt zu reagieren.

Petri

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Der Karpfendompteur - 17.03.2008, 17:10

hey leute,

ich möchte mich auch mal einmischen. ich persönlich fische viel in jeveraner gewässern und bin auch mitglied in dem verein.

ich bin Karpfenangler und kenn mich so auch aus mit den verbalen ausrutschern seitens des vereins und älteren Mitgliedern.
Karpfenangler sind in diesem Verein alles andere als gern gesehen im gegenteil es wird jede situation genutzt diese angler zu vertreiben und an zu pöbeln.

so kam es schon oft vor, dass wir uns für den besitz einer abhakmatte oder jedes Gramm rechtfertigen mussten und wenige minuten später mit anschauen wie diese "Altklugen" bergeweise Paniermehl ins wasser beförderten um eine halbe stunde ein paar köderfische zu fangen.

ich muss pumckel recht geben häufig werden diese reaktion durch neid ausgelöst aufgrund der guten ausrüstung, kapitale fänge , etc.

ich fische gerne in den jeveraner gewässern, jedoch zerstören diese negativen umstände die schönen stunden am see

mit freundlichem gruß der dompteur

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Der Karpfendompteur - 17.03.2008, 17:12

jedes gramm futter sollte es heißen :oops:

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Kuddl - 18.03.2008, 18:42

Hallo in die Runde

Ich habe da mal eine Frage: Ich habe vor etlichen Jahren beim SFV W`haven
meine Sportfischerprüfung abgelegt.
Jetzt lese ich in diesem Thread immer von Karpfenanglern daher meine Frage.
braucht man eine besondere Qualifikation um Karpfenangler zu sein, b.z.w.
kann ich auch mit einer normalen Sportfischerprüfung auf Karpfen angeln??

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

Kris-One-Deluxe - 18.03.2008, 22:39

Also ich bin selber einer von den Jeverranern angler aber ich muss echt dazu sagen das die meisten jeverraner angler die ich bisher getroffe habe sehr unfreundlich sind ....
Aber ich denke solche leute gibt es in vielen vereinen ....
Naja mehrlann ich dazu auch nich sagen ....
Aber gut das<das mal jemand angesprochen hat ...
Mhh dann noch ein Petri Heil euch allen :D

Re: Jeveraner und andere verallgemeinerungen ...

andybrose - 20.03.2008, 10:12

Hallo zusammen ich denke das egal in welchen Verein, einige Karpfenangler nicht gerne am Gewässer gesehen werden.Was ich in vereinzelten Fällen verstehen kann.Aber das kann man nicht verallgemeinern.An einem KLEINEN!!! Gewässer brauche ich keine 20 Kg Partikel und noch 10 Kg Boilies füttern das tut den Wasserwerten nicht gut und dann noch bei einer geringen Population den Karpfen zurücksetzen dann gibt es irgentwann Probleme mit Inzucht.Und das die Jeveraner Angler unfreundlich sind kann ich nicht sagen,jeder hat mal einen schlechten Tag.Klar es gibt einige die Zuhause unter dem Teppich laufen und am Wasser den Macker spielen aber die gibt es in jedem Verein, ich denke darüber sind wir doch erhaben.Wir sollten NICHT solche Denkanstöße nutzen um allgemein einen Verein und deren Mitglieder als unfreundlich zu bezeichnen!Ich wünsche allen ein frohes Osterfest warme E..er am Wasser und Petri Heil Andy
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Am Geruch erkannt - gepostet von JackyFan am Samstag 08.09.2007
Aale 2007 - gepostet von Markus am Dienstag 13.03.2007
schöne Brassen - gepostet von andybrose am Dienstag 15.05.2007
Ähnliche Beiträge
andere Stars :-) - kellygirl (Donnerstag 12.07.2007)
andere zufriedenheitssteigerung bei kampf - Mumie (Donnerstag 12.07.2007)
Das etwas andere Case modding - ooodanielooo (Freitag 26.03.2004)
andere meinungen und die inteligenz - sid (Samstag 27.03.2004)
andere sachen :rolleyes: - bluefighter (Dienstag 22.02.2005)
Andere Games - Death_Rider (Donnerstag 15.04.2004)
Andere Foren? - immerich (Sonntag 19.06.2005)
andere unis - koenig3 (Freitag 13.07.2007)
andere Style - Master of Puppets (Dienstag 25.05.2004)
Häkeltiere und andere Dinge! - NettisMuttchen (Freitag 13.07.2007)