Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann

Archiv für <a href="http://thogrim.th.funpic.de/backintime">Hogwarts - back in Marauders' time</a>
Verfügbare Informationen zu "Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Alexis Matthews
  • Forum: Archiv für Hogwarts - back in Marauders' time
  • Forenbeschreibung: Dieses Forum dient nur noch als Archiv für unsere neue Adresse: thogrim.th.funpic.de/backintime
  • aus dem Unterforum: Die Gänge
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 08.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 3 Monaten, 26 Tagen, 10 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann"

    Re: Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann

    Alexis Matthews - 22.06.2007, 21:23

    Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann
    ooc.:*muhahah* keine schlechte idee ^^
    cf.: KF

    Alexis verschwand, wollte jedoch noch nicht hoch zu den anderen. Dazu fühlte sie sich gerade zu mies... (ooc.: wie kann man nur so sensibel sein? ^^) Alle spinnen, oder spann sie einfach? Sie liebte es anders zu sein, und liebte es gegen den Stromm zu schwimmen, aber manchmal brauchte man eine Zeit in der man sich auch normal fühlte, und die hatte sie gerade nicht. Severus war ein Punkt, dass sie die Sly´s um ihre Lebenseinstellung beneidete noch einer, dass alle anderen in ihrem Haus ihr merkwürdig vorkamen noch einer, und und und.... Sie war einfach verquer...
    Rückblick:
    "Weißt du was? du wirkst einfach zu normal. Du bist was besonders.. also styl dich auch besonders, dann fühlst du dich wohler" Seamus zog sie am Arm. Die 10jährige Lex blickte ihn verwundert an. Beide gingen zur Bushaltestelle und stiegen in den nächsten Bus. Obwohl ja eigentlich Schule sein müsste. Der Busfahrer musterte Lex, deren Haar schlammverschmiert an ihr herunterhing und deren Kleidung geradezu durchnässt war, Seamus sah keinen deut besser aus. Er bezahlte die Karten und beide fuhren ein Stück weiter, an Lex´ Straße vorbei und an der nächsten Station stiegen sie aus. "Wohin gehen wir" Seamus ignorierte sie und lief stattdessen los. Lex folgte ihm eilig. Schließlich blieben sie an einer Kreuzung stehen. "Egal was du jetzt siehst, erzähl niemandem davon!" Alexis nickte, "Wem sollte ich jemandem irgendwas erzählen?" Sie gingen weiter und zu einem Haus, es war klein und schräg und wirkte uralt: "Das ist ja schön!" Seamus blickte sie kurz an und grinste. "Alle anderen würden es hassen.." Sie betraten das Haus und Seamus reichte Lex erstmal ein paar Handtücher und viel zu einen Packen Kleidung, den er aus seinem Schrank gefischt hatte "Den Gang runter zweite Tür links ist das Gästebad: Geh duschen" Lex nickte folgsam und tat wie geheißen. Scheinbar hatte auch Seamus geduscht. Sie saßen nun in der Küche und warteten. Dann hörte man ein klicken in der Tür und eine Frau betrat den Raum "Oh, Seamus. Was machst du schon hier, und warum hast du Besuch, und warum trägt sie deine Klamotten?" Die Frau war seine Mutter: Unverkennbar. Sie stellte zwei große braune Einkaufstüten ab. "Mama, das ist eine lange Geschichte.." Er ging zu ihr und erzählte sie ihr flüsternd. Lex bekam nichts mit: Dafür redete er zu leise und zu schnell. Seine Mutter blickte kurz Lex an und dann hellte ihr Gesicht auf: "Komm mal her Kleine.. Du heißt Alexis, nicht wahr?" Lex trat zu der Frau: "Guten Tag" "Nicht so förmlich. Ich bin Kasandra. Setzt dich schon mal hin.. " Verwirrt tat Lex wie geheißen. Die Frau ging ins Nebenzimmer und wuselte herum. Seamus ignorierte Lex fragende blicke und musterte die ganze Zeit leicht grinsend ein Fliege. Kasandra kam mit einem großen Bauchgurt zurück. Sie schnallte sich ihn um und legte Alexis einen Kittel um den Hals. Lex blickte sie verwundert an: "Keine Panik: Deine Harre werden klasse aussehen nacher: Und jetzt dreh dich mal um: Ich muss mir erst ein Bild von dir machen: dann finden wir schon eine schöne Frisur....“
    Rückblick ende
    Alexis tastete nach dem rabenschwarzen Haar und grinste kurz in sich hinein. Seamus hatte ihr viel geholfen; und sie gemocht, so wie sie war, mehr noch. Er hatte ihr geholfen ihren Weg zu gehen. Ihr Grinsen wurde noch breiter: Wie konnte sie nur an ihren Freunden zweifeln? Sie machte sich auf den Weg zu Meredith und Janis.



    tbc.: Das Pokalzimmer



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Archiv für <a href="http://thogrim.th.funpic.de/backintime">Hogwarts - back in Marauders' time</a>

    Der Slug-Club - gepostet von Alice Roberts am Samstag 08.09.2007
    Umzug² - gepostet von Lucius Malfoy am Sonntag 23.09.2007
    Bahnhof - gepostet von James Potter am Samstag 10.03.2007
    es ist so weit, ich darf nur noch eingeschränkt... - gepostet von Aurelius Somerset am Freitag 03.08.2007
    die nächsten 2-4 Wochen nur eingeschränkt - gepostet von Alice Roberts am Freitag 16.11.2007
    Hm.. Ne FanFic von mir^^ - gepostet von Caitlyn Avery am Montag 20.11.2006
    Meine kleine Auftragsecke - gepostet von Lucius Malfoy am Sonntag 22.07.2007
    Der Hogwartsexpress - Korridor - gepostet von Lily Evans am Donnerstag 01.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Geheimgang, in dem man nicht erwischt werden kann"

    Vor dem Doppel Mixturnier -So bereitet man sich vor- - Erol (Mittwoch 08.03.2006)
    Aus diesen Gründen kann ich gekickt werden !!! - Toffy (Sonntag 17.07.2005)
    was worüber man nachdenken sollte - Jonas (Mittwoch 09.05.2007)
    Sou geats uan wenn man zuviel CS geitet lol - -[NBP]--Raptor- (Montag 21.02.2005)
    So kann es gehen... - Güldenhaar (Dienstag 06.03.2007)
    Wieviele Forenmitglieder braucht man ... - Tf3 G3X Gecko (Freitag 11.11.2005)
    Wie man Gunslinger wird - yuichan (Donnerstag 29.03.2007)
    Hollow Man - PrimalFreak (Samstag 12.03.2005)
    jeder kann rein - Anonymous (Donnerstag 26.04.2007)
    Wie findet man den/die Richtige/n? - Anonymous (Mittwoch 11.05.2005)