Willkommen bei Ordo ab Chao
Verfügbare Informationen zu "Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Killrôy - Bolarion - Kahrla
  • Forum: Willkommen bei Ordo ab Chao
  • Forenbeschreibung: Forum des Clans "Ordo ab Chao"
  • aus dem Unterforum: Archiv
  • Antworten: 10
  • Forum gestartet am: Montag 11.09.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 2 Monaten, 30 Tagen, 1 Stunde, 57 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?"

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 22.06.2007, 07:57
Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?
Ja ich gebe es zu, ich bin ein furchtbar neugieriger Mensch. Vor allem andere Menschen interessieren mich. Und weil ich es einfach nicht mehr zurückhalten kann frage ich euch, wie ihr zu eurer Klassen- und Rassenwahl gekommen seid (bezieht sich natürlich auf den Charakter, den ihr am liebsten spielt). Ich bin schon ganz gespannt auf eure Antworten :] Doch wie es sich für einen guten Threadersteller gehört werfe ich hier den ersten Stein:

Rasse:
Tauren haben mich schon immer fasziniert. Obwohl sie optisch praktisch der inbegriff roher Kraft sind tragen die meisten ein gutmütiges und friedliches Wesen in sich. Ich sehe in Tauren so etwas wie weise, sanfte Riesen. Nur der doch recht häufige Vergleich mit einer Kuh (Wo ist denn euer Euter?) kann gelegentlich Nerven, sorgt aber auch für den einen oder anderen Lacher :]

Klasse:
Bei der Wahl der Klasse tat ich mich schon schwerer. Ursprünglich wollte ich eine Schamanin erstellen, doch heilen war nie meine Stärke und ich wollte mich nicht jedesmal für meine Skillung rechtfertigen. Aufgrund der Rasse (Tauren sind nunmal eben geborene Jäger) und dank Noris Vater (Wintah wird hier wohl wissend nicken ^.^ ) wurde Nori schließlich zu einer Kämpferin des Bogens. Auch weil ich den Fernkampf passender für ein Taurenweibchen halte wie den groben Nahkampf. Zudem ist Nori alles andere als gewalttätig, wie eben die meisten Tauren, aber dazu vielleicht in einem anderen Thread mehr, ich weiche ab.
Mir war zwar bewusst das ich dadurch eine recht unnütze Klasse gewählt hatte, aber auch eine, die gut alleine überleben kann. Nori´s Schicksal im Bezug auf neue Freundschaften war leider sehr schleierhaft. Sie wird sich aber große Mühe geben so gut es geht mit ihren Fertigkeiten anderen zu helfen

So, jetzt seid ihr dran :]

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Killrôy - 22.06.2007, 10:59

Halo Nori!
Dein Thread ist eine gute Idee. :D

Meinen Tauren habe ich aus fast den gleichen Gründen wie Du gewählt.
Es kam hinzu, daß ich einen Charakter haben wollte, der nicht so häufig vorkommt. Außerdem habe ich eine gewisse Affinität zu indianischem Kulturgut. Auch aus dem Grund finde ich mich bei den Tauren wieder.

Den Schamanen habe ich gewählt, da er zu den oben gemeinten Attributen paßt. Auch in meinem RL-Job habe ich eine "schamanenartige Tätigkeit" als Berater von Managern (Häuptlingen). Ich habe bewußt eine Kampfskillung vorgezogen, da ich nicht als ewiger Heiler durch WoW rennen will, sofern ein Taure rennen kann. Ich sehe mich eher als Power-Schamane der auch heilen kann, wenn es mal erforderlich ist. So werde ich auch von meinem Umfeld im RL erlebt. Da wurde ich schon einige Male als Schamane, Hexer, Medizinmann oder als Merlin bezeichnet. Außerdem kann ich mir bei der Skillung auch oft selber helfen. Das macht mich ziemlich unabhängig, und das ist mir wichtig.

Als Rollenspieler (Midgard, Earthdawn etc.) habe ich in den letzten 25 Jahren immer ähnliche Charaktere gespielt (Schamanen, Hexer, Magier).
Deshalb habe ich als Twink auch einen Hexenmeister (Voodoo).

So, jetzt ist aber Schluß! Sonst erfahrt ihr zuviel von mir. :wink:

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Bolarion - 23.06.2007, 10:19

Ja, ein interessanter Thread, dem ich mich gerne anschließe...

Ich bin ein Blutelf - geschickt, grazil mit hoher Affinität zur Magie, obgleich selbiger nicht mächtig.
Mich interessierte das Geheimnisvolle und - jetzt gänzlich ooc - ich wollte mit dem Herauskommen der "Burning Crusade" Erweiterung natürlich einen der neuen Rassen ausprobieren.


Der Schurke gefällt mir extrem gut, er kann hervorragend auf sich selbst aufpassen, sich aber auch als "halber Tank" gut in ein Team integrieren.

Besonders PVP - Kämpfe machen Spaß - hier macht sich der Schurke meiner Meinung nach in den hohen Leveln ausgesprochen gut.
Ich skille nur auf Kampftalente - was meine Gegner oft überrascht, da man mich unterschätzt.

Bergbauer und Juwelierschleifer sind zwei interessante Handwerksberufe. Von Bergbau kann man gut leben - und einfach ein paar Goldstücke mehr verdienen und Juwelierschleifen ist zwar aufwendig und teuer - aber dafür später auch recht interessant (ähnlich wie Verzaubern).

Außerdem passen Bergbau (Gold und Silber schürfen) und Juwelenschleifen (Edelsteine u. Co.) wie ich finde hervorragend zu einem Dieb / Schurken.


Da ich im RL seit 20 Jahren Pen & Paper Rollenspiele spiele und dort auch den ein oder anderen Schurken auf seinem Weg durch Abenteuer begleiten durfte, fühle ich mich in der Rolle besonders wohl - und das erhöht natürlich den Spaßfaktor.
Ich könnte nie einen Charakter spielen, der mir nicht liegt - nur weil er vielleicht im System mehr Power hat.

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 25.06.2007, 10:23

Wo komm ich her, wo geh ich hin...

Zu WoW bin ich so richtig eigentlich mit BC gekommen und hatte daher schon die ganze Palette von Rassen und Klassen zur Auswahl. Da in Rollenspielen meistens Menschen, Zwerge etc die spielbaren Rassen sind und selten die so genannt "Bösen", war der Hang zur Horde schon grösser. Nun bin ich schriftstellerisch tätig und finde Wort und Sprache eine sehr tolle Angelegenheit, also brauchte ich etwas, wo das zugespitzte, variantenreiche Gespräch zur Verfügung stand. Nun, Maaan, da fielen ein paar Rassen schon weg, die ihren Fokus auf andere Fertigkeiten legen.
Dann die Überlegung, wie weiter. In meinem letzten Rollenspielleben war ich ein Frosch, was könnte also anforderungsreicher sein (für einen Mann), als Rolle zu spielen und sich einzudenken? Eine blonde Tussi. Eines meiner Alter Egos ist Michelle, das dümmste Model aller Zeiten, die kann so richtig zicken. Also ab nach WoW, aber nicht doof, sondern einfach prioritätsmässig leicht derangiert. Und sie sieht eben schon putzig aus.

In dem Zusammenhang auch die Wahl zum Fernkampf, da mein Frosch Krieger war und ich grundsätzlich immer zuvorderst stand und die Schweissfüsse von Riesen über mich ergehen lassen musste. Fernkampf war für mich was ganz Neues. Zuerst probierte ich ein Hexerlein aus, aber Stoffklassen sind nicht widerstandsfähig genug, wenn man draufkloppt. Und das hat dann dermassen Spass gemacht, dass ich bei ihr geblieben bin. Auch die Fähigkeit, alleine vorwärts zu kommen, was ich als Kriegsfrosch über Moooonate nicht konnte, begründete wohl mit die Begeisterung.

Womit ich noch erwähnen möchte zu einer Anmerkung an andere Stelle: Jäger haben durchaus Nutzen. Wenn man uns lässt. Aber wir sind wie ungeschliffene Diamanten, unser Potential muss man erst erkennen. Püh!

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 26.06.2007, 01:22

*hicks* Ich bin dick (sagen manche) und größer als Zwerge. Zudem kommt noch, dass es mir im Sommer seeeeehr heiß ist, da mein Fell die Sonne ganz gut aufnimmt.
Vor kurzem war ich noch klug (glaube ich) und sehr vorlaut, was ich allerdings unbedingt vermeiden möchte- schaffe es auch nur durch Selbstbeherrschung. Oh ja, ich habe zwei spitze Hörner am Kopf, die es mir ermöglichen ungeahnte Kopfnüsse zu verteilen, diese dann auch sehr weh tun - für die Person, die mich nicht mag und ich im Gegenzug dafür auch nicht.
Ja, ich habe bestimmt auch Feinde, vorallem Zwerge mag ich nicht - und mumifizierte Trolle in einem Kochtopf <zu Nori blick>. Ansonsten, kann ich sagen, dass ich gerne Tauren bin, und nichts an mir habe was mich störrt - nunja, vielleicht bin ich nicht Druidin aus überzeugung... aber vielleicht später dann möglicherweise vielleicht auch annähernd. *hicks*
Ach richtig! ...ich bin nicht sonderlich begabt und habe daher auch kein wirkliches Interesse an einer bestimmten Arbeit und bin daher "Arbeitslos".

<ooc das sagt eine, die keine wirkliche Ahnung hat von Wow. Habe vorher Final Fantasy XI online gespielt zusammen mit meinem Tantchen, die mich vor kurzem auf WoW gebracht hat. Dafür hasse ich sie ^^. Kleiner Witz am Rande .... würde sie am liebsten erwürgen. Oh, ich liebe Kühe übrigends und bin vom Sternzeichen her Taure That's the mainreason why I've decided to become a Cowgirl ^^ (das ist guter Stoff für die nächste Bandprobe). Ich trinke manchmal bei Freunden Met aus dem Trinkhorn... das von einem Rind stammt. Ist das nicht total Pansen? ^^ Dieser Beitrag, den Nori gestartet hat begrüße ich sehr, denn dadurch wurde ich gezwungen meinen Schreibfrust in dieses Internetprogramm wiederzugeben. Ich freue mich darüber selbstverständlich, habe nämlich viel zu sagen. Und hoffe, dass ich nicht zu sehr daneben getreten bin ;) >

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 26.06.2007, 14:43

Der Grund warum ich eine Blutelfen Hexenmeisterin gewählt habe ist relativ einfach. In einem früheren Onlinespiel spielte ich eine Blutelfen Necromancin, welche es mir damals schon angetan hatte. Leider gibt es in WOW keine Necros, aber meiner Meinung nach kommt der Hexer mit seinen Dots und Pets dem Necro am nächsten. Rollenspiel spiele ich mit Ketura nicht wirklich, da ich einfach keine Ahnung habe, was für eine Rolle sie spielen könnte. Oder könnt ihr mir sagen wie man eine ganz normale Blutelfenfrau ohne irgendwelche Leiden wie Sprachfehler, Alkoholproblem etc. spielen könnte? Ich nicht :D

Mein zweiter Charakter heisst Razorback. Razor ist ein einfacher Orc Krieger, der mit 28 noch immer keinen Schulabschluss hat. Dies liegt vermutlich daran, dass er bis heute noch die Schule sucht. Auch wenn Razor einen IQ von einem Butterbrot hat, ist er immer voll bei der Sache und lässt sich nicht so schnell durch andere irritieren. Razor liebt und braucht die pure Gewalt. Seine Lieblingswaffe ist die Axt worauf er sich auch im späteren lvl spezialisieren wird. Ich spiele diese Klasse hauptsächlich deshalb, weil der Clan dringend mehr Krieger braucht und ich dadurch auch eher Anschluss in Instanzen finde. Und natürlich auch weil mir die Klasse sehr gut gefällt.

:n138:

Ketura

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 15.07.2007, 09:38
Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?
Tja der Grund warum ich grade einen Untoten gewählt habe ist...
hmmm ich wollte einen Bösen, depressiven Charakter spielen, gut die Sache mit Jin bringt zwar mehr Tiefe und zieht die gelegntlichen Versuche Thelors möglichts viel Unheil anzurichten etwas ins lächerliche (hehe gibt mir aber auch die chance mal anders zu sein... also ich habe als untoter einen Grund mein Mojo zu verteilen :D )... naja veileicht schaft es Thelor ja irgendwann Jin loszuwerden oder auch umgekehrt ^^ ich würde sagen verfolgt diese Entwicklung aufmerksam :).

Hmmm die entscheidung zur Klasse der Hexenmeister ist einfach, da sie meiner meinung nach die böseste Klasse ist ....( jaa untod und noch dämonen Beschwören können). Also eigentlich wollte ich eine Art Lodrik Bardic erschaffen ist mir aber leider nichtn gelungen aber der Char besitzt ach so genügend Tiefe

Gruß Thelor/Jin

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 09.12.2007, 15:52

Dann trage ich auch mal kurz meinen Senf dazu bei... Also wie bereits erwähnt ist Helenea nicht meine erste Priesterin. Habe Sagamera bei den allies bis 65 gespielt.. Parallel hatte ich eine Nachtelf Jägerin laufen, bis lvl. 41. Die war mir aber irgendwie zu langweilig. Habe mich dann hier einmal an einer Schurkin probiert, die mir aber ständig weg gestorben ist, was, wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, unglaublich ernüchternd war.. Also weg damit.
Der Mensch ist ein gewohnheitstier, also habe ich wieder mit einer Priesterin angefangen.. Zumal ich mir gedacht habe, bei der Horde wird man wohl auch nicht so dumm angemacht werden wenn man Schattenpriesterin ist.. Hatte umgeskillt als ich 63 war zu heilig, aber bin dann alleine nicht mehr zurecht gekommen, und habe keine Lust nur die Heiltusi für Instanzen zu sein.. ich heile gerne in Instanzen, sonst hätte ich mir nicht diesen Charakter ausgesucht, aber als Schatten hat man auch einen sehr schönen damage, kennt ihr das Vid. von dem Schattenpriester der div. instanzen alleine gemacht hat?? (nicht dass ich das hinbekommen würde, aber schon beeindrucken :) )
naja, zudem bin ich ja ein ruhiger, lieber, und hilfbereiter mensch, da passt Priester einfach am besten :) Und man freut sich ja auch immer wenn man anderen helfen kann :)
Dieses rumgekloppe wäre einfach nichts für mich.. und somit ist und bleibt es beim Priester :)

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Anonymous - 09.12.2007, 15:54

Achja... die Blutelfin ist es geworden weil ich für meinen lieben Aurosius natürlich hübsch sein wollte... In meiner heilen Welt sind Priester einfach schöne Wesen :) (auch wenn man nicht so viel Wert auf Äusseres legen sollte... ich tu es trotzdem :) )

Re: Wie seid ihr zu eurer Rasse / Klasse gekommen?

Kahrla - 25.01.2008, 08:24
Der Grund warum...oder Wer wie was?
Lok-thar Gemeinde.

Bin zwar ein "kurzes" Mitglied unsrer Gemeinde , aber möchte mich trotzdem hier beteiligen.

Nungut, dann leg ich mal los:

Ich selbst bin schon ein längerer WoW'ler, hab aber aus manigfaltigen Gründen mehr als ein Jahr pausiert.
Meinen Geist habe ich durch viele Rassen und Klassen schweifen lassen und ein paar sogar recht lang besucht.
Mein letzter längerer Besuch war in einem Gnomen-Hexer.
Diese Klasse finde ich noch immer hervorragend (und liegt mir irgendwie), allerdings ist er nicht ganz so gut bei der Umwelt angekommen und meine Besuche in den Abgründen der neuen Welt wurde sehr spärlich.

So lies ich meinen Geist wieder wandern, blieb aber auf der Nachtwache.

Nach einiger Zeit fand ich gefallen an einer Hülle, einer orcischen, und so fuhr ich in sie hinab. Eine Kriegerin, durch und durch, jedoch mit Verständnis für die Welt und etwas Anstand.

Diese Kriegerin wurde für eine Weile mein Twink...aber ich legte WoW wieder auf die Seite.

Bis vor 6Wochen meinen Kumpel und ich Diablo-LOD an den Nagel hängten und er sich WoW holte.

Hier habe ich nun einen Tauren-Shamanen, Piggeldi.
Die Rasse wähle mein Kumpel und da er sich für einen Krieger (Fredderick) entschied, wählte ich eine Klasse die zumindest etwas heilen kann, damit der Bub nid so verloren ist! ;-)
Immerhin bezieht er ja die Haue!

Um hier aber etwas Schützenhilfe unsrem "Dynamischen Duo" zu geben, habe ich Kahrla reaktiviert um etwas Geld und Ausrüstung zu sammeln.
So kam ich wieder zu Kahrla zurück und habe nun wieder gefallen gefunden am Spiel, zumal ich als Kriegerin in den Angründen Kalimdors recht gefragt war die letzte Zeit.

So, dies ist der Werdegang von mir mit Kahrla bzw. meinem Twink Piggeldi.

Bis die Tage
Ruhm der Horde und meine Axt in die Allianz
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Wie man seinen Horizont erweitert... - gepostet von Arrowina am Samstag 23.06.2007
Wer möchte kann sich hier gerne vorstellen ! - gepostet von Basaru am Freitag 19.01.2007
Geschichten - gepostet von Thelor am Samstag 15.09.2007
PVP Gruppe - Wer will mitmachen?? - gepostet von Basaru am Montag 19.03.2007
Ähnliche Beiträge
Verwandlung-5.Klasse - Minerva McGonagall (Samstag 05.05.2007)
Wieso seid ihr eigentlich alle noch wach? - clubmed (Sonntag 27.03.2005)
Wie alt seid ihr? - florioohorio (Dienstag 23.11.2004)
Bilder der Klasse TAI05c! - atilla (Mittwoch 14.09.2005)
wo seid Ihr denn alle ??? - Christa (Donnerstag 02.02.2006)
Unsere neue Klasse - maxting (Mittwoch 06.09.2006)
Was tut ihr, wenn ihr depri seid? - Anonymous (Freitag 19.05.2006)
Wenn ihr nett seid... - Mr_Noname (Sonntag 04.03.2007)
Imker - eine aussterbende Rasse ? Und was tun ? - Sybill (Samstag 04.08.2007)
wer seid Ihr ?? - jobuxxy2 (Samstag 18.03.2006)