kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

Schweizer-Sennenhunde Forum
Verfügbare Informationen zu "kastrierten oder semi-kastrierten Rüden"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Cat - schweizerfreunde - Sennenhund - glennyboy - doubleB - Cimba - ranti - Mäusenase
  • Forum: Schweizer-Sennenhunde Forum
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Freunde der Schweizer Sennenhunde
  • aus dem Unterforum: Sonstige Krankheiten u. Gesundheitsthemen
  • Antworten: 19
  • Forum gestartet am: Freitag 16.02.2007
  • Sprache:
  • Link zum Originaltopic: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden
  • Letzte Antwort: vor 17 Jahren, 11 Tagen, 23 Stunden, 31 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "kastrierten oder semi-kastrierten Rüden"

    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cat - 16.06.2007, 08:25

    kastrierten oder semi-kastrierten Rüden
    doubleB hat folgendes geschrieben:: Ach ja, wir sind auch da, alle 4.
    Bodo ist nicht gemeldet - hat gerade eine OP hinter sich und ist noch ein bißchen geschoren. Vielleicht melde ich ihn für den Frischetest. Und dann war da noch die generelle Frage nach der Teilnahme von kastrierten oder semi-kastrierten Rüden in der Veteranenklasse - das muss ich noch klären. H-O, weißt Du vielleicht da was zu?

    Gute Frage ..... :gruebel:

    den Fall kenne ich so noch nicht ....... :gruebel:

    aber Petra Tschentscher wird da gerne Auskunft geben ....

    aber bei Bodo ist doch noch fast alles dran, und auch Funktionstüchtig
    aber wie gesagt ...nicht versagen ..PETRA fragen .......



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    schweizerfreunde - 16.06.2007, 12:37


    Sennenhund hat folgendes geschrieben::
    Viel Spass beim Hinfahren :jump:

    Nun es wäre schon möglich - wir wohnen nur ca. 20 km weg ;)
    Aber - warum überhaupt das ist mir echt unverständlich - ich denke es würde doch wirklich reichen wenn sie im Laufe des Vormittages die Karten für die Abendveranstaltung verkaufen würden.
    Wie kann ein Hotel - das sich als Tagungshotel anpreist nur so unflexibel sein. :gruebel:



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Sennenhund - 16.06.2007, 12:53


    Hast recht, die könnten dort mal ans Telefon gehen.



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    glennyboy - 18.06.2007, 19:55


    kastrierten oder semi-kastrierten Rüden ????
    Was ist da denn der Unterschied bzw. die Definition *blondichfragmalnach* ?? :gruebel:



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    doubleB - 18.06.2007, 22:17


    glennyboy hat folgendes geschrieben:: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden ????
    Was ist da denn der Unterschied bzw. die Definition *blondichfragmalnach* ?? :gruebel:

    Hallo Birgit,

    um es mal zu erläutern. Bodo hat 1 Ei lassen müssen - es war geschwollen und auch östrogen-aktiv (will heißen, früher oder später hätte er probs bekommen mit Haarausfall, geschwollenen Brustdrüsen etc). Es war aber o.B GsD. Wir haben uns für die semi-Variante entschieden, weil wir ja noch Bolle als Deckrüden haben und nicht wollten, dass sich am guten Verhältnis der beiden irgendetwas ändert (Bodo ist Chef). Bodo produziert also weiterhin männliche Hormone, was er bei der Vollkastration nicht mehr machen würde.

    Für eine Ausstellungsentscheidung - semi- oder voll-kastrierte Rüden präsentieren zu dürfen ja/ nein - wird es wohl keinen Unterschied machen. Aber wie gesagt: Bin da noch nicht schlauer geworden, wie es nun genau aussieht.

    Da in der Veteranenklasse normalerweise eh keine aktiven Zuchtrüden mehr präsentiert werden (bzw. ja auch nicht alle Ausstellungshunde in der Zucht sind), sollte eigentlich das Thema Kastration keine Rolle spielen, sondern eher die Motivation, seinen 'alten Kämper' mal dem interessierten Publikum zu zeigen.

    Schaun wir mal.



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cimba - 18.06.2007, 22:19


    Er könnte also noch theoretisch decken!?

    LG
    Uwe



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    glennyboy - 18.06.2007, 22:32


    Danke für die Erklärung!

    Hab auch schon mal gehört, dafür soll es bei Hunden auch "Implantate" geben.... o_o (für Ausstellungen...)



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cimba - 18.06.2007, 22:33


    yau, gibts echt aus Plastik!
    Holz klickert. ;)

    LG
    Uwe



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    ranti - 18.06.2007, 22:43


    implantate? o_o
    sorry, aber das find ich nun doch schon etwas zuviel des guten, oder?

    eigentlich find ich andreas meinung betr. der veteranenklasse ganz gut. viele hunde müssen doch im alter kastriert werden meist ja aus gesundheitlichen gründen und in der opa-klasse find ich sowas auch überhaupt nicht störend.



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    glennyboy - 18.06.2007, 22:46


    Fehlende Zähne sind in der Vet-Klasse auch kein Problem....



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cimba - 18.06.2007, 22:47


    liegt nun mal an den Ausstellungsbestimmungen, wo irgendwo steht, dass es 2 Hoden sein müssen.
    Wer nun nen Deckrüden hat und den präsentieren möchte, kanns evtl. nicht, obwohl der nach wie vor zeugungsfähig, alsonicht aus der Zucht, ist.

    LG
    Uwe



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    doubleB - 19.06.2007, 19:59


    Cimba hat folgendes geschrieben:: liegt nun mal an den Ausstellungsbestimmungen, wo irgendwo steht, dass es 2 Hoden sein müssen.


    LG
    Uwe

    Nicht ganz, Conny und ich haben da mal geschaut. Weder bei FCI noch beim VDH steht dazu was; ich glaube, beim VDH war die Einschränkung ein Schrumpfhoden (oder so - nagelt mich nicht fest). Nur beim SSV stand als NB: Rüden müssen 2 offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen ....



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cimba - 19.06.2007, 20:01


    Dann hab ichs da gelesen.
    Frage mich nun, wie das dann auf CACIBS aussieht?

    LG
    Uwe



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    schweizerfreunde - 20.06.2007, 02:11


    Zitat: § 12 Zulassung zur Zuchtschau
    Ein Hund, der aufgrund von Vorschriften der VDH-Zuchtschau-Ordnung sowie des
    Ausstellungsreglements der F.C.I. nicht zur Zuchtschau zugelassen ist, darf nicht beurteilt werden; er
    ist aus dem Ring zu weisen.

    Zitat: (6) „Disqualifiziert“ erhält ein Hund, der nicht dem durch den Standard vorgeschriebenen Typ
    entspricht, ein eindeutig nicht standardgemäßes Verhalten zeigt oder aggressiv ist, mit einem
    Hodenfehler behaftet ist, einen erheblichen Zahnfehler oder eine Kieferanomalie aufweist, einen Farboder
    Haarfehler hat oder eindeutige Zeichen von Albinismus erkennen lässt. Dieser Formwert ist
    ferner dem Hund zuzuerkennen, der einem einzelnen Rassemerkmal so wenig entspricht, dass die
    Gesundheit des Hundes beeinträchtigt ist. Mit diesem Formwert muss auch ein Hund bewertet
    werden, der nach dem für ihn geltenden Standard einen schweren bzw. disqualifizierenden Fehler hat.

    Aus der Zuchtrichterordnung des SSV

    http://www.ssv-ev.de/documents/ZuchtRichterOrdnung1.pdf

    und hier

    Zitat: § 7 Zulassung von Hunden
    1. Zugelassen sind nur Rassehunde, deren Standard bei der F.C.I. hinterlegt ist, die in ein von der F.C.I. anerkanntes
    Zuchtbuch bzw. Register eingetragen sind und das vorgeschriebene Mindestalter von sechs Monaten
    am Tage vor der Zuchtschau vollendet haben.
    2. Bissige, kranke, krankheitsverdächtige, mit Ungeziefer behaftete und mißgebildete Hunde sowie Hündinnen,
    die läufig oder sichtlich trächtig oder in der Säugeperiode oder in Begleitung ihrer Welpen sind, dürfen nicht in
    das Zuchtschaugelände eingebracht werden. Sie sind von einer Bewertung ausgeschlossen. Dennoch zuerkannte
    Titel und Titel-Anwartschaften können aberkannt werden, wenn die Umstände, die eine Bewertung
    ausschließen, offenbar werden. Die Entscheidung über ein Einbringen im Ausnahmefall steht allein der Zuchtschauleitung
    oder einem von ihr eingesetzten Kontrollorgan zu. Diese hat auf den Bewertungsvorgang keinen
    Einfluß. Wer kranke Hunde in eine Zuchtschau einbringt, haftet für die daraus entstehenden Folgen.
    3. Nicht im Katalog aufgeführte Hunde können nicht bewertet werden; es sei denn, die Aufnahme in den Katalog
    ist durch ein Versehen der Zuchtschauleitung unterblieben.
    4. Hunde, die sich auf einer Zuchtschau als bissig oder unangemessen aggressiv gegenüber Menschen oder anderen
    Hunden erwiesen haben, können mit einem befristeten oder unbefristeten Ausstellungsverbot für alle
    vom VDH geschützten Zuchtschauen belegt werden. Näheres regelt § 31.

    aus der VDH Zuchtschauordnung:

    http://www.vdh.de/media/pdf/zuchtschauordnung_de.pdf

    Zitat: Frage mich nun, wie das dann auf CACIBS aussieht?


    @Uwe - macht ja dann nur beim Berner einen Unterschied beim GSS ist doch der SSV der Verein der alle CACIBS bei den Großen usw. betreut.
    Oder?



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cimba - 20.06.2007, 07:50


    Ist ja nun die Frage, ob das als Hodenfehler gilt!
    Sicher betreut der SSV bei CACIBs unsere Großen, nur, hat der FCI nicht auch noch genauere Bestimmungen.
    Wäre doch auch eine Ungleichbehandlung zum Berner.
    Wenn der SSV das bei Bernern auch so handlet, hieße das doch evtl. in der Konsequenz, dass Berner vom DCBS antreten dürfen auf einer CACIB, die vom SSV nicht.
    Oder denke ich da jetzt schief?

    LG
    Uwe



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    schweizerfreunde - 21.06.2007, 01:08


    ich kenn ja die Bestimmungen vom DCBS nicht - aber es kommt sicher nicht drauf an aus welchem Verein der Hund kommt - sondern unter welcher Obhut die Auststellung läuft.

    Und so mal ganz allgemein - sozusagen als Artfremder Vergleich ;-) - die EU legt ja auch viele Dinge nicht so streng fest - wie es dann in Deutschland gehandhabt wird - weil die Vorgaben von "oben" sind doch immer die "mindestens einzuhaltenden" mehr geht doch - oder?



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Cimba - 21.06.2007, 08:04


    Da hast Du auch wieder recht.
    Aber wenn der DCBS eine Ausstellung unter seiner Obhut hätte, wäre es dann evtl. anders.
    Frage mich, wo man sowas erfahren könnte.

    LG
    Uwe



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    Mäusenase - 28.06.2007, 09:09


    ...eine Ausstellung ist doch so etwas wie eine "Zucht"schau im weiteren Sinne. Mit einem Hoden weniger, ist er doch auch durchaus noch "zeugungsfähig" also zuchttauglich, also rein faktisch, er ist ja Veteranenklasse. Außerdem ist es ja kein Hodenfehler wie Kryptorchismus, wo noch nie ein Hoden war, und außerdem ist es keine Vollkastration , wo gar kein Hoden mehr ist!
    Also würde ich normal melden und das Gutachten des tierarztes über die medizinische Notwendigkeit dieser OP mitnehmen, halt analog einer amputierten Rute beim Entlebucher.
    Das dürfte kein wirkliches Problem darstellen meines Erachtens.
    :gruebel: oder läuft Bodo jetzt schief weil an einer Seite ein bisserl leichter ;) :happy: ???
    Es gibt Rüden , da muß man erstmal zweimal hinsehen, um überhaupt zu erkennen, dass da was dranhängt und es Rüden sind und wenn man dann noch hört , dass es Deckrüden sind...
    Ich denke, Bolle kann ausgestellt werden punktum.
    Liebe grüße, Ellen



    Re: kastrierten oder semi-kastrierten Rüden

    doubleB - 30.06.2007, 19:51


    Liebe Ellen,

    bitte nicht Bodo (den Veteranen mit 1 Bollen) mit Bolle und seinen 2 Bollen verwechseln - da reagiert er empfindlich drauf :jump: .

    Aber ich sehe es wie Du: Bei Bodo war das eine medizinische Notwendigkeit, er verfügte in der Tat über 2 normal entwickelte Hoden, außerdem ist er Deckrüde a.D. und gerade laufen kann er auch noch.

    Echt, so klein sind die manchmal? :lupe: Ich lach mich schlapp.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Schweizer-Sennenhunde Forum

    Urlaub, wer gießt meine Blumen? - gepostet von Cindy am Freitag 15.06.2007
    Arco, Appenzeller-Mischling, *1995 - gepostet von Jana am Mittwoch 13.06.2007
    8-TUNG WIR SIND UMGEZOGEN !!!!! - gepostet von ranti am Sonntag 15.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "kastrierten oder semi-kastrierten Rüden"

    In Sachen Sorar - Sorar (Dienstag 19.03.2013)
    Marlborough Fine Art Gallery - ABAS (Montag 11.10.2010)
    Ei oder Huhn - Peter (Donnerstag 12.07.2007)
    Zufall oder nicht? - argonaut (Donnerstag 12.07.2007)
    Lesbar oder nicht lesbar - das ist hier die Frage - Silence (Donnerstag 04.10.2007)
    Wien und die Juden ... ein kleiner Rückblick - umananda (Dienstag 12.10.2010)
    anmelduns system oder sowas !! - celina (Donnerstag 12.07.2007)
    Hobbit oder Elbenname? - Jony (Montag 27.08.2007)
    SPU - Ausbildungsstudium oder so - Tränchen_Lucie (Dienstag 21.08.2007)
    T-Shirt oder ähnliches mit Stickerei - Elu (Dienstag 21.08.2007)