AT&S

Ihr-Domainname.de
Verfügbare Informationen zu "AT&S"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: stockmarket
  • Forum: Ihr-Domainname.de
  • Forenbeschreibung: Beschreibung Ihres Forums
  • aus dem Unterforum: aktien
  • Antworten: 4
  • Forum gestartet am: Freitag 25.03.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: AT&S
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 11 Monaten, 30 Tagen, 8 Stunden, 11 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "AT&S"

    Re: AT&S

    stockmarket - 11.05.2005, 12:28

    AT&S
    J.P. Morgan erhöht die Gewinnschätzungen für AT&S auf Grund des positiven Ausblicks. AT&S erwarte 2006 ein Umsatzwachstum von 10%. Die Analysten halten das Ziel vor dem Hintergrund des verbesserten Produktmix des Zulieferers für Handy-Leiterplatten für erreichbar. AT&S dürfte so auch von den wachsenden Mobilfunkmärkten profitieren, heißt es weiter.



    Re: AT&S

    stockmarket - 11.05.2005, 12:30

    JP Morgan - Revidierte Gewinnschätzung
    JP Morgan hat nach den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2004/05 die Gewinnschätzungen für AT&S nach oben revidiert. Die Anlageempfehlung für die Aktien des Leiterplattenherstellers wurde mit Neutral bestätigt. 2006 wird ein EPS von 0,98 Euro erwartet, 2007 von 1,09 Euro.



    Re: AT&S

    stockmarket - 11.05.2005, 12:31

    AT&S Prognose für 2005
    Prognose für 2005 auf zehn Prozent Umsatzplus angehoben

    Der Leiterplattenhersteller AT&S hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/05 den nach eigenen Angaben höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte erzielt und seine Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. "Trotz schwierigem Marktumfeld war es ein herausragendes Geschäftsjahr. Wir haben 2004/05 auch dazu genutzt, uns für das zukünftige Wachstum zu positionieren", sagte Vorstandsvorsitzender Willibald Dörflinger in Wien. Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um fünf Prozent auf 332,4 Millionen Euro und blieb damit vor allem aufgrund des schwachen Dollars leicht unter den Unternehmensprognosen. Das Konzernergebnis belief sich nach Einmaleffekten auf 26,7 Millionen Euro oder 1,07 Euro pro Aktie, nach 17,4 Millionen Euro oder 0,69 Euro pro Aktie im Vorjahr.
    AT&S hat im abgelaufenen Geschäftsjahr laut Dörflinger vor allem vom Wachstum im Mobilfunkbereich profitieren können. Hier legte der Umsatz im Unternehmen um fast 20 Prozent auf rund 210 Millionen Euro zu. Im Handheldbereich peilt das Unternehmen nach dem Kapazitätsausbau in Schanghai und möglichen Akquisitionen in den kommenden Jahren eine Verdopplung des weltweiten Marktanteils auf 30 Prozent an. Dabei soll das Volumengeschäft vorrangig in den asiatischen Werken in China und Indien abgewickelt werden. Die österreichischen Werke sollen sich dagegen vor allem im Hochtechnologiebereich positionieren und entsprechende Nischenmärkte erobern. Strategisch wichtig ist es laut Dörflinger für AT&S auch, in den japanischen und koreanischen Markt zu kommen. Entsprechende Gespräche mit potenziellen Kunden wie Kodak und Sony würden derzeit geführt.

    Für das laufende Geschäftsjahr hob das Unternehmen aufgrund verbesserter Aussichten die Umsatzprognose an und rechnet nun mit einem Umsatzwachstum von rund zehn Prozent. "Wenn die neuen Kapazitäten aus Shanghai stehen, wird es einen weiteren Wachstumsschub geben", so Harald Sommerer, designierter Vorstandsvorsitzender. Im zweiten Halbjahr 2006 soll das neue Werk hochgefahren werden. Die volle Kapazität der ersten Ausbaustufe soll etwa Ende 2007 zur Verfügung stehen. Trotz Preisdrucks und anhaltender Dollarschwäche soll laut Sommerer das Ergebnis "ungefähr gehalten" werden und bei rund einem Euro pro Aktie liegen. Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftszahlen will der Vorstand der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 0,27 Euro pro Aktie vorschlagen. Das entspricht einem Plus von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr.



    Re: AT&S

    stockmarket - 14.06.2005, 20:13

    Adhoc
    AT&S Austria Technologie und Systemtechnik AG, Europas größter Leiterplattenhersteller, zu dessen Kunden im Bereich der Mobiltelefone neben Nokia, Sony-Ericsson, Motorola, und RIM auch Siemens zählt, rechnet nach der heutigen Mitteilung des Verkaufs der Mobiltelefonsparte von Siemens an BenQ nicht mit unmittelbaren und erheblichen Konsequenzen auf das laufende Geschäft. Die Auslastungssituation aller Werke ist angesichts des starken Wachstums im Endmarkt der Mobiltelefone hervorragend und die Forecasts der Kunden scheinen diese Tendenz auch für den Rest des Jahres zu bestätigen.

    Im letzten Quartal erwirtschaftete AT&S 11,6% ihrer Umsätze mit Siemens Com. Die laufende Produktion sowie bereits geplante Produkt Ramp-ups werden aus heutiger Sicht vereinbarungsgemäß durchgeführt und AT&S wird in den kommenden Monaten alles daran setzen, nicht nur Siemens in gewohnter Zuverlässigkeit und Qualität zu beliefern, sondern auch versuchen, BenQ über den Bereich der Mobiltelefone hinaus, als Kunden zu gewinnen.

    Sobald das Management der AT&S die längerfristigen Auswirkungen der Entwicklungen bei Siemens / BenQ abschätzen kann beziehungsweise weiterführende Kontakte mit den Verantwortlichen stattgefunden haben, wird AT&S selbstverständlich wieder zeitnah, unmittelbare Informationsschritte setzen. Aus heutiger Sicht stellt die Entwicklung bei Siemens/BenQ jedenfalls eine hervorragende Gelegenheit dar, einen weiteren aufstrebenden asiatischen Hersteller als Kunden zu gewinnen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Ihr-Domainname.de



    Ähnliche Beiträge wie "AT&S"

    9. Cup: KO-Phase - Ergebnisdienst (Sonntag 10.06.2007)
    Hanghühner Cup 12.06.2005 - Teamchef (Samstag 26.02.2005)
    VERNACHLÄSSIGEN TOKIO HOTEL DEUTSCHLAND - billsblume (Samstag 16.06.2007)
    WM: Deutschland verliert gegen USA - ~$PASH$~ (Mittwoch 30.08.2006)
    Tv Termine (Deutschland) - Georg.<3 (Mittwoch 06.06.2007)
    WM: Deutschland und der Patriotismus - Sigi (Dienstag 27.06.2006)
    DSDS - Deutschland sucht den Superstar - Jessy (Montag 21.11.2005)
    NEU -> sportaholiX-Cup <- - Lupferkönig (Dienstag 29.01.2008)
    Deutschland verblödet völligst - phoenyx (Freitag 17.03.2006)
    Ering Warrior 50 4T - Baotian2007 (Mittwoch 09.07.2008)