Wasser

Ruderboot
Verfügbare Informationen zu "Wasser"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: clubmed - tao - timira - Name:K3 - Mietze - Dunschi - krümel
  • Forum: Ruderboot
  • Forenbeschreibung: Reisen, Campen, Caravaning, Abnehmen, gesunde Ernährung, Weight Watchers, Ernährungsumstellung, Vital, Esoterik, Feng Shui, Tao
  • aus dem Unterforum: Eso-Ecke
  • Antworten: 31
  • Forum gestartet am: Samstag 19.03.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wasser
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 8 Monaten, 16 Tagen, 15 Stunden, 39 Minuten
  • Getaggt durch: Abnehmen
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wasser"

    Re: Wasser

    clubmed - 22.03.2005, 16:11

    Wasser
    zum Weltwassertag heute - nochmal hier:

    Man sagt, Leitungswasser ist "energetisch" tot, da es passiv kilometerlang gepumpt wurde (das gleiche gilt übrigens für Mineralwasser, was zum Schluss, um es wieder lebendig zu machen, mit Kohlensäure versetzt wird, damit es sprudelt, oder noch schlimmer Sauerstoff zugesetzt wird ;) )

    Nun kann man Wasser informieren, einige machen dies mit Steinen, andere mit Zeichen und andere besprechen das Wasser.

    Der Japaner Emoto wurde mit seinen Bildern über Wasserkristalle bekannt.

    [Auszug] ....
    Ein anderes Beispiel:
    Angeregt durch die Forschungen Emotos, haben japanische Schüler 3 Behälter mit Wasser gefüllt und mit Reis bepflanzt. Den ersten beschrifteten Sie z.B. mit dem positiven Begriff "Liebe". Den 2. beschrifteten sie mit dem negativen Begriff "Dummkopf". Den 3. beschrifteten sie nicht. Das Ergebnis war: Im 1. Behälter wuchs sehr schmackhafter Reis. Im 2. Behälter wuchs fader Reis. Im 3. Behälter aber verrottete der Reis. Nach Emoto ist nichts schlimmer, als Gleichgültigkeit.

    Die Bilder sind dem Buch Emotos entnommen. Wasserflaschen, die mit den Worten "Liebe" und "Dankbarkeit" beschriftet sind, entwickeln die schönsten Kristalle. Emoto ist überzeugt, daß die Lebensphänomene der Natur auf "Liebe" und "Dankbarkeit" beruhen.

    Er erklärt, daß das Wassermolkül H2O aus EINEM Sauerstoffatom(O) und ZWEI Wasserstoffatomen (H2) besteht ...

    Quelle



    Nach dem Experiment mit 500 Personen
    Beschreibung: Das ist das Bild des Kristalls, das mit Chi, Seele und Geist von 500 Personen beeinflusst wurde.

    Quelle:

    Über google ist wirklich sehr viel zu finden bzw. in jeder Buchhandlung kann man mal in seine Bücher reinschnupppern
    ---
    Ich sprach deshalb von einem Ansatz, weil es immer noch nicht naturwissenschaftlich "anerkannt" ist.



    Re: Wasser

    tao - 23.03.2005, 14:43


    Zitat: Im 3. Behälter aber verrottete der Reis. Nach Emoto ist nichts schlimmer, als Gleichgültigkeit.

    Deswegen sag ich immer:

    Sei nett zu den Dingen,
    dann sind die Dinge auch nett zu dir.

    Alles liebe

    Taoman



    Re: Wasser

    tao - 23.03.2005, 20:18


    Zitat: Man sagt, Leitungswasser ist "energetisch" tot, da es passiv kilometerlang gepumpt wurde (das gleiche gilt übrigens für Mineralwasser, was zum Schluss, um es wieder lebendig zu machen, mit Kohlensäure versetzt wird, damit es sprudelt, oder noch schlimmer Sauerstoff zugesetzt wird )

    Sorry, das ist so nicht richtig:

    Es wird mir Kohlensäure oder Sauerstoff nicht lebendig gemacht, sondern die beiden Zusätze sind Konservierungsstoffe, damit das Wasser nicht "umkippt". Ein aus der Tiefe hochgpumptes Wasser braucht diese Konservierung.
    Quellwasser hat so etwas nicht nötig. :freu:

    Alles Liebe

    Taoman



    Re: Wasser

    clubmed - 27.04.2005, 00:36


    timira, magst du mal deinen Untersetzer hier auch reinsetzen, mich würde interessieren, was taoman dazu meint.

    Meine Meinung: funktioniert, weil man Wasser informieren kann
    ich weiß bloß nicht, was das mit rechts- linksdrehend zu tun hat :kopfkratz



    Re: Wasser

    tao - 27.04.2005, 02:39


    Untersezter? immer interessant.



    Re: Wasser

    timira - 27.04.2005, 11:26


    http://waschnuss-handel.de/shop/show.php?nr=b6e97e3a6630546c007dc63a707012f1&main_kat=72&kategorie=38



    Re: Wasser

    clubmed - 06.06.2005, 02:47


    Eine gute Quelle soll sein:

    Waldseequelle bei Bad Wörishofen, den Einheimischen eher unter Marienquelle bekannt.

    Leider ist die Quelle nicht öffentlich, sondern nur zu folgenden Zeiten erreichbar:

    Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag
    13.00 Uhr - 16.00 Uhr

    Anfahrt:
    im Süden außerhalb des Kurortes Richtung Baisweil vor Unter-Gammenried

    erwähnt auch hier



    Re: Wasser

    Name:K3 - 21.06.2005, 20:23


    hallo

    kann man eigentlich wasser mit kristallsalz zu sich nehmen ohne diese sole zuzubereiten?
    ich habe so streusalz aus himalaya :nixweiss:



    Re: Wasser

    tao - 21.06.2005, 21:54


    Name:K3 hat folgendes geschrieben: hallo

    kann man eigentlich wasser mit kristallsalz zu sich nehmen ohne diese sole zuzubereiten?
    ich habe so streusalz aus himalaya :nixweiss:

    Natürlich.
    Einfach in den Salzstreuer mit etwas Reis. Es klumpt leichter als das "normale" Salz, deswegen der Reis.

    Ich nehme es für alles außer zum Nudelkochen, da nehm ich "billiges" Meersalz.



    Re: Wasser

    tao - 21.06.2005, 23:51


    Aber vieleicht sollten wir das in "SALZ" weiterführen und nicht in Wasser....

    Clubbi Help :D



    Re: Wasser

    Mietze - 05.07.2005, 22:14


    Sagt mal, was haltet ihr denn von hiervon :nixweiss:


    Silberwasser oder Kolloidales Silber

    Wenn das wirklich sooo tolle Wirkungen hat, würde ich das gerne mal ausprobieren, aber ich trau der Sache noch nicht so und wo ich das herkriegen soll, weiss ich auch nicht :nixweiss:



    Re: Wasser

    clubmed - 05.07.2005, 22:28


    Mietze, upsi
    ich habe keine Ahnung, da sollen mal toaman oder krümel ran

    --

    taoman, was meinst du mit Salz help??

    und du hast doch nochmal irgendwo was über Wasser geschrieben, magst du das hier noch mit reinkopieren, bitte, danke



    Re: Wasser

    tao - 05.07.2005, 22:44


    Also über das Silberwasser kann ich auch nicht genug sagen.

    Mein erster Eindruck war, da hat wieder jemand was hochwisschenschaftlich erlkären wollen, was sich teuer verkaufen lässt.

    Silber? Als ob wir nicht schon genug Schwermetalle in uns haben.

    Allerdings hab ich in Erinnerung, das eine Kundin von mir irgendein Silberpräparat als hochwirksame alternative zu Antibiotika nimmt.
    Scheint in etwa das selbe zu sein.

    Aber ich empfehle und Poste nichts, was ich nicht selber ausprobiert habe. Zu viele Betrüger unterwegs.



    Re: Wasser

    Mietze - 05.07.2005, 22:53


    Deswegen frag ich ja ;)

    Und wenn das so supertoll ist, wie die da sagen, dann hätte sich das doch sicher schon rumgespochen meine ich :nixweiss:



    Re: Wasser

    tao - 05.07.2005, 23:31


    Ich frag noch mal nach, kann aber ein bisschen dauern.

    Bestenfalls probiers doch 3x aus.
    Das find ich immer das Sicherste. Total vergiften kannst dich hier in DE eh nicht mehr :)

    Außerdem musst ja rausfinden ob es für Dich funktioniert, Jeder Körper reagiert ein bischen anders....

    :D Wir sind nicht nur Kohlenstoffeinheiten :D

    Zitat: wenn das so supertoll ist, wie die da sagen, dann hätte sich das doch sicher schon rumgespochen

    Also, da gabs
    das 2l Auto,
    das Bio-Plastik aus Bakterien
    das immerbrennende Streichholz,
    uvm.

    All das hat sich auch nicht oder nur selten rumgesprochen..... Warum nur?



    Re: Wasser

    Mietze - 06.07.2005, 07:25


    taoman hat folgendes geschrieben: Also, da gabs
    1. das 2l Auto,
    2. das Bio-Plastik aus Bakterien
    3.das immerbrennende Streichholz,
    uvm.

    All das hat sich auch nicht oder nur selten rumgesprochen..... Warum nur?

    Also 1. und 2. kenne ich :ja: Das Auto würde angeblich zu teuer werden, wenn man es baut :roll: und beim Plastik war doch auch irgend was :kopfkratz

    Das immerbrennende Streichholz kenn ich nicht, wie funktioniert denn das :trippel:


    Und Nachfragen ist gut, ich hab Zeit, bis du deine Kundin das nächste Mal triffst :)



    Re: Wasser

    Name:K3 - 06.07.2005, 13:02


    taoman hat folgendes geschrieben: Name:K3 hat folgendes geschrieben: hallo

    kann man eigentlich wasser mit kristallsalz zu sich nehmen ohne diese sole zuzubereiten?
    ich habe so streusalz aus himalaya :nixweiss:

    Natürlich.
    Einfach in den Salzstreuer mit etwas Reis. Es klumpt leichter als das "normale" Salz, deswegen der Reis.

    Ich nehme es für alles außer zum Nudelkochen, da nehm ich "billiges" Meersalz.

    ach so..nein...ich meinte, ob man statt dieser aufwendigen saltzlösung auch ganz einfach diesen streubaren salz in ein glass wasser kippen kann und morgens trinken.
    ich lese immer nur, daß man salzklumpen in einen verschließbaren behälter legen soll bis da so eine verdünnung stattfindet...und das kann man dann trinken...



    Re: Wasser

    Dunschi - 06.07.2005, 13:54


    Guck ma, K3 hat den Weg gefunden :zahn: :undwech:



    Re: Wasser

    krümel - 06.07.2005, 16:12


    Mietze hat folgendes geschrieben: Sagt mal, was haltet ihr denn von hiervon :nixweiss:


    Silberwasser oder Kolloidales Silber

    Wenn das wirklich sooo tolle Wirkungen hat, würde ich das gerne mal ausprobieren, aber ich trau der Sache noch nicht so und wo ich das herkriegen soll, weiss ich auch nicht :nixweiss:

    Nuja, Silbersalze wirken schon antibakteriell, allerdings haben sie wie alle Schwermetallsalze halt auch nicht geringe Nebenwirkungen. und warum ausgerechnet nur kolloidales Silber wirksam sein soll, erschliesst sich mir momentan auch nicht ganz. :kopfkratz



    Re: Wasser

    Mietze - 06.07.2005, 20:41


    Danke, irgendwie habt die Bedenken, die ich hatte bestätigt. Ich werd dann mal lieber die Finger davon lassen :)



    Re: Wasser

    tao - 06.07.2005, 23:27


    Hab mit meiner Bekannten gesprochen:

    Also: Es wird von Ärtzen und Apotheken abgeraten und ist nur über das Inet (Preistipp: Ebay) zu beziehen, bzw man kann es sich auch selber machen - mit speziellen Maschinen.

    Aber:

    Sie schwört darauf, hat bei sich große Erfolge gehabt. Der Vorteil ist, das keine Resistenzen oder Darmflorazerstörungen entstehen wie bei normalem Anibiotika.
    Sie ist auch der Ansicht, das es wegen den Pharmakonzernen so in den Dreck gezogen wird, da es wohl recht billig sein soll.

    Da die Konzentration des Silbers so gering ist, ist auch die Schwermetallbelastung relativ gering.
    Noch dazu reicht da 3x taglich ein Teelöffel des Wassers und das nur über ein paar Tage.

    Es hilft ihr schneller als normales Antibiotika, daraus folgt eine kürzere Einnahmezeit.

    Die Wirkung des kolloidalen Silbers hat den Vorteil, das es so klein sein soll, das es in die Zellwände eindringen kann (ähnlich wei bei Mineralstoffen in Quellwasser).

    Also meiner Ansicht nach mal ne gute Alternative zum ausprobieren. Besonders bei Pilzerkrankungen innerlich und äußerlich anwendbar.

    Leider ist die Haltbakeit eingeschränkt, da es wohl nach kurzer Zeit ausflocken sollte. Bestimmt auch ein Punkt, der der Industie nicht passt.



    Re: Wasser

    Mietze - 07.07.2005, 07:45


    Danke Tao :knuddel:

    Schön mal einen Erfahrungsbericht darüber zu hören :) Vielleicht probier ich es doch mal aus :kopfkratz



    Re: Wasser

    Mietze - 10.07.2005, 22:59


    Ohoh, gerade im Ioff gefunden, ich probier das doch nicht aus :40664

    http://www.arznei-telegramm.de/zeit/0210_a.php3

    http://people.freenet.de/silberkollo/kollo/rose1.html



    Re: Wasser

    clubmed - 10.07.2005, 23:03


    ah im Katzenthread war das



    Re: Wasser

    tao - 11.07.2005, 00:41


    Mietze hat folgendes geschrieben: Ohoh, gerade im Ioff gefunden, ich probier das doch nicht aus :40664

    http://www.arznei-telegramm.de/zeit/0210_a.php3

    http://people.freenet.de/silberkollo/kollo/rose1.html

    Will den Krams nicht verteidigen, aber das das Arzneitelegramm so was schreibt ist logisch,oder?
    Die ÖL-Verband befindet die Olheitzung auch besser als eine Solaranlage.


    Das mit der silbernen Haut hat meine Bekannte auch erzählt.
    Aber überleg doch nal, wieviel von dem Zeuch du schlucken müsstest, um so "versilbert" zu werden...



    Re: Wasser

    clubmed - 11.07.2005, 18:44


    taoman hat folgendes geschrieben: Ihr wisst, das ich auf Industieschrott recht aggressiv reagiere.

    Aber bei einem chemisch verunreinigtem Wasser geht mir echt die Gallse über.
    Nochdazu, wo wir In Deutschland in einem Wasserparadis Leben.

    Warum schreiben die auf ihrer HP nichts über die Inhaltssstoffe? Würde mir zu denken geben....

    Faktisch ist es ein mit Ozon agereichertes Wasser in einer PET-Flasche, über 400 km gefahren und mit mind. 1 chemischen Geschmacksstoff und 1 Farbstoff angereichert.
    Zudem sicher noch ein chemischer (meist sogar bekannt krebserregnder) Süßtoff drin, sonst würde den Fitnesss-Pop erfolg haben.

    Ein echtes Vital-Getränk. Prost.


    Wenn du das Zeuch ein paar Jahre tinkst, leidest du sicher nicht an Fettleibigkeit, aber eine einer neuen, derzeit unbekannten Vitel-GmbH-Krankehit.
    Wahrscheinlich sind die bis dahin eine Tochterfirma von der Roche-GmbH. (Tabelttenfirma)

    Hey, ihr zahlt me menge Geld wegen dem "dicken Bäuchlein" und vergiftet euch dabei mit irgendwelchen Chemieschrott.

    5 Jahre schlank für 10 Jahre leben?
    Was ist euer Preis?


    Alternative:
    Leitungswasser, etwas Zitrone reingespritzt, eine Süstoffpille (wenns denn sein muß) oder besser: minimal Honig.

    Ich mags sogar ganz ohne Süsse.

    Super Erfischungsgetränk. Billiger und gesünder.


    Verpanschtes Wasser trinken,
    nur wegen dem jahrelang von der Industiell antrainierten Geschmack. :nixweiss: :nixweiss:
    Sorry, nicht mit mir!



    Re: Wasser

    clubmed - 11.07.2005, 18:45


    taoman hat folgendes geschrieben: Hier ein Link, der mir viel Verstnsniss zum Thema Lebensmittel, Wasser, Salz gebracht hat.

    Vorträge hier als MP3 abrufbar:
    http://www.h2ovital.de/Lieferungen.htm

    Aber Vorsicht:
    Er ist sehr umstritten und fast verboten worden, und auch ich teile nicht alles was da gesagt wird.
    Dennoch schafft der Vortrag sehr viel bewusst-sein über Nahrung und Industie.

    Ein Gundlagenwerk. Ideal, es mal bei längeren Autofahrten anzuhören.



    Re: Wasser

    clubmed - 11.07.2005, 18:45


    taoman hat folgendes geschrieben: Ging in erster Linie auch nicht um neutrales Wasser, sondern um den ChemieGeschmackStoff darin, die Energiekosten für den Transport, und die Preise.


    An normalen Wasser in Deutschland wird keiner sterben.
    Es hilft immer gegen Durst und Wasserverlust.

    Erst in zweiter Linie ist die Qualität wichtig. "Lebendiges Wasser" als Sctichwort. Also Mitzies Quellwasser war da natürlich ideal.

    Das macht sogar noch gesund.


    Aber Versuch doch mal in dein Leitungswasser ein paar Quarze reinzuwerfen: Rosenquarz, Bergkristall und Amethyst.
    Dann schmeckts auch am Ende des Tages auch nicht fad.
    Warum? Die Erklärung wäre hier zu langwierig , aber es wirkt.
    Ist wahrschienlich so wie in einen Aquarium, da werden Quarze und Kristalle auch oft benutzt, um das Wasser Fit zu halten.

    Aber vieles erfährst du in dem Vortrag oben.



    Re: Wasser

    clubmed - 11.07.2005, 18:46


    Mietze hat folgendes geschrieben: Übrigens gibt es gerade auf Focus-TV einen Bericht über diese Misch-Wasser-Produkte ;)

    Sehr interessant, aber auch nichts wirklich neues. In Sports-Wellness-Getränken sollten möglichst keine Zusatzstoffe und Zucker oder dessen Ersatzstoffe enthalten sein, weil das die B-Vitamine aus dem Körper schwemmt und die Flüssigkeitsaufnahme erschwert. Das einzige, was die wirklich empfehlen können, ist reines Mineralwasser (oder Mineralwasser mit Zitrone), weil man damit alle wichtigen Mineralstoffe zu sich nimmt oder Apfelschorle (selbstgemacht ;) )



    Re: Wasser

    clubmed - 11.07.2005, 18:47


    taoman hat folgendes geschrieben: Und beim Thema Mineralwasser:
    Es ist gar nicht wahr, dass die Mineralstoffe im Wasser so wichtig sind, auch wieder eine industrielle Marketing-Lüge.

    Oft ist die Molekülgröße der Mineralstoffe zu groß, um bis in die Zellen transportiert zu werden. Also wenn da 2mg in der Flasche sind, dann kann es leicht sein, dass nur 0,00001 mg tatsächlich ankommen. Obwohl der Körper mehr bräuchte, scheidet es das alles unverdaut wieder aus.

    Tatsächlich nimmt der Organismus (die Zellen) die meisten Mineralstoffe über Obst und Gemüse auf, weil es da schon auf eine passende Zellgröße vorbereitet wurde (Salze ausgenommen).

    Aber es ist nicht mal so wichtig was in einem Wasser drin ist, sondern eher, was es aus dem Körper heraustransportiert.

    Echtes, natürlich selbstgezapftes Quellwasser darf gar nicht in den Handel kommen, da es nicht lagerfähig ist und durch seine natürlichen Inhaltsstoffe (z.B. Mikroben, Schwefel und andere Ausfällungen) als "verschmutztes" Wasser gilt.
    Dabei sind die lebendigen Mikroben oft förderlich für die Aufnahme von Mineralien und wirken entschlackend (Übigens eines der Geheimnisse von Heilwässern).

    Tatsächlich darf Wasser bei uns nur in 3 Kathegorien verkauft und produziert werden:

    Tafelwasser - nur pures Leitungswasser der Region (Kein Witz!)

    Mineralwasser - Wasser aus einem unterirdischen Reservar hochgepumpt

    Quellwasser - das tatsachlich von allein aus dem Berg/Boden fließt.

    Alle müssen mit Kohlensäure oder Ozon haltbar gemacht werden, da unser Lebensmittelgesetz eine Minddesthaltbarkeit von 9 Monaten bei Wasser fordert.

    Somit sind das Ozon sowie die Kohlensäure reine Konservierungstoffe und haben nichts mit "prickelndem Lebensgefühl" oder "mehr Sauerstoff für den Körper" zu tun.
    Wenn du Sauerstoff willst, musst atmen, nicht trinken!

    Da Quellwasser am wenigsten "verderblich" ist, muss da auch am wenigsten Konservierungstoff reingetan werden.

    Wasser ist heute eine industrielle Schlacht um den Kunden. Und nun soll einfaches Wasser auch noch nach Erdbeere schmecken. Kein Problem, E705 haben wir eh schon lange im Labor. Und eine Erdbeere schmeckt ja sowie schon lange nicht mehr nach Erdbeere, sonst würden wir ja....

    Ich frag mich immer, wie die Meschheit ohne diese Wasser-Verordnung die Jahrtausende überleben konnte :)
    Oder hilft es nur den Wasserfirmen zum Üüberleben?

    Und warum den armen Leuten in Afrika das Wasser von der CocaCola-Company weggepunmpt wird um es ihnen als "PureLive-Water" wieder in Flaschen zu verkaufen wird, ist ein ganz anders Thema.

    Prost!
    Ach, das prickelnde Wasser zischt mir wieder - wie eine Welle - den Gaumen runter....



    Re: Wasser

    clubmed - 05.05.2006, 06:27


    Was ist Wirklichkeit: Die Antworten des Wassers

    Wenn Sie sich einen Überblick über das aktuellen Stand der Forschung verschaffen möchten, hier sind die Termine der bevorstehenden Vorträge von Doktor Masaru Emoto:

    20. Mai - Graz
    23. Mai - Nürnberg
    24. Mai - München
    25. Mai - Frankfurt
    28. Mai - Stuttgart
    29. Mai - Hannover
    12.-19. Juli - Wolfegg

    Doktor Emotos Vorträge sind sehr beliebt und wir rechnen mit einem frühzeitigen Ausverkauf der Tickets.

    Quelle: http://www.bleep.de/NL9.htm#anker4



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Ruderboot

    HEUL Jahrestag im Ruderboot - gepostet von clubmed am Mittwoch 22.03.2006
    Oktoberfest - gepostet von zitadelle am Samstag 16.09.2006
    23.08.2006 - gepostet von Tantchen am Mittwoch 23.08.2006
    01.03.2006 - gepostet von clubmed am Mittwoch 01.03.2006
    Schlank im Schlaf - gepostet von zitadelle am Mittwoch 13.06.2007
    Werbe-Pop-Up - gepostet von taoman am Donnerstag 13.04.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Wasser"

    Ads causing problems - Hummer3 (Montag 29.08.2011)
    hilfe, Wasser ich verdurste - PralinenPaul (Montag 19.03.2007)
    UNTER VORBEHALT ZU VERWENDENDE STEINE IN WASSER - leifnenntwich (Dienstag 18.12.2007)
    Sea life, die Welt unter Wasser (CT) - Asahi (Donnerstag 01.06.2006)
    Kühler Wasser - bully (Dienstag 10.10.2006)
    Venedig versinkt im Wasser - James Hetfield (Sonntag 16.10.2005)
    Sonne,Wasser,Entspannung - Jule (Montag 16.04.2007)
    John deere wasser im getriebe - Fendt driver (Dienstag 17.07.2007)
    Der Mann, der übers Wasser ging - Anonymous (Samstag 14.05.2005)
    Karazahn Run ins Wasser gefallen - Hadassa (Montag 12.03.2007)