Kupplungsproblem

Kadett C + AERO Forum
Verfügbare Informationen zu "Kupplungsproblem"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: my-4 - Anonymous - Aero1038 - AERO662 - aerokadett - christian
  • Forum: Kadett C + AERO Forum
  • Forenbeschreibung: Rund um den Opel Kadett C AERO
  • aus dem Unterforum: gegenseitige Hilfe / Tipps fürs Auto
  • Antworten: 24
  • Forum gestartet am: Mittwoch 07.09.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kupplungsproblem
  • Letzte Antwort: vor 5 Jahren, 31 Tagen, 14 Stunden, 27 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Kupplungsproblem"

    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 14.08.2014, 10:54

    Kupplungsproblem
    Hallo,

    ich glaube ich habe ein Kupplungsproblem. Wenn ich bei laufendem Motor die Kupplung
    trete, kommt ein pfeifendes, quietschendes Geräusch. Es ist ein 1,2 Motor mit normalem
    Schaltgetriebe. Kupplung ist komplett neu, das Pedal-Spiel stimmt auch. Vielleicht hat jemand
    einen Tipp für mich.

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    Anonymous - 14.08.2014, 11:54


    Hallo,

    hast Du auch das Ausrücklager ausgetauscht ?


    Gruß Bernd



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 14.08.2014, 12:25


    Ja das Ausrücklager ist auch neu.

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    Anonymous - 14.08.2014, 12:54


    Hhm, hast Du die Kupplungsscheibe vernünftig zentriert ?



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 14.08.2014, 13:11


    Ja mit einem Zentrierdorn , das Geräusch kommt bei treten im unteren drittel also ich denke beim öffnen.



    Re: Kupplungsproblem

    Anonymous - 14.08.2014, 13:52


    Hhm schwierig so per Ferndiagnose, vielleicht die Lagerung/Getriebehauptwelle ? Gab es vor dem Kupplungswechsel auch schon Geräusche ?



    Re: Kupplungsproblem

    Aero1038 - 14.08.2014, 14:54


    Hi ,
    hast Du komplett getauscht?

    Reibscheibe und Druckplatte?

    Und welches Ausrücklager, gibt ja heute viel diesen Plastikmüll.

    Und hatte die Druckplatte einen Kunstoffring zum Ausrücklager?

    Mir scheint so als das Dein Ausrücklager Deine Druckplatte killt.

    Ausrücklager sitzt schief bzw verkanntet und zereibt die Federn der Druckplatte.

    Der Durchmesser der Druckfläche wird ja beim treten der Kupplung etwas größer manche Ausrücklager sind aber so knapp bemessen das die dann reinkippen wenn kein Kunstoffring an der Druckplatte angebracht sind


    Bitte umgehend kontrollieren ob da schon was an riefen zu sehen ist.!!!


    Gruß André



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 14.08.2014, 22:08


    Hallo André ,

    die Kupplung wurde komplett getauscht auch das Ausrücklager, alles von Krause. Das bedeutet wohl Getriebe raus und nachschauen .
    Danke für die Info

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    AERO662 - 14.08.2014, 22:11


    mal blöde gefragt : gibts da bei der Scheibe ne Innen und ne Aussenseite / rechts und links ???



    Re: Kupplungsproblem

    Aero1038 - 14.08.2014, 22:22


    Ja das gibt es.

    Nur auf manchen steht mal Motorseite und dann wieder Getriebeseite auf der Reibscheibe

    Warum man sich nicht auf eine Sache einigen kann weiß ich auch nicht.

    Sofern man genau liest gibts dann auch keine Probleme.

    Hatte schon beides in der Hand.



    Re: Kupplungsproblem

    AERO662 - 14.08.2014, 22:26


    deshalb meine Frage ....
    wie ich meine neue Kupplung eingebaut habe , mußte ich ja auch aufpassen wie rum ich das Ding einbaue.....
    Könnte ja hier vielleicht auch sein ..... nur so ne Idee......



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 14.08.2014, 22:53


    Na auf jeden Fall bitter ,das Getriebe wieder auszubauen. :(
    Mir läuft langsam die zeit weg.

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    Aero1038 - 14.08.2014, 23:37


    Geht doch Zeitlich,
    Ein Nachmittag und Thema ist durch.

    Sofern man Bühne oder ähnliches hat.



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 15.08.2014, 13:25


    Hallo,

    da ich heute noch Urlaub habe, habe ich mich direkt an das Ausbauen des Getriebes gegeben.
    Ich habe leider keine Bühne oder Grube, also Wagenheber, aufgebockt und mich unter das Auto gelegt und das Getriebe ausgebaut.
    Da habe ich was gefunden, wo ich mir sicher bin, dass das die Ursache ist.
    Auf dem Kupplungsgehäuse sind Abriebspuren und in der Getriebeglocke lag etwas,
    was ich nicht zuordnen konnte. Dann sah ich mir den Gummibalk vom Hebel an und der
    war innen abgeschliffen. Ich habe mal ein paar Bilder gemacht. Schaut euch das mal an.
    Hat jemand das schon mal gehabt? Könnte das die Ursache sein?





















    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    aerokadett - 15.08.2014, 13:48


    Ja wo ist denn das Teil was Du nicht zuordnen konntest?
    Da hat was geschliffen, das ist eindeutig aber was soll da reingefallen sein?




    Gruß Dirk



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 15.08.2014, 14:16


    Nein, reingefallen ist da nichts, beim Kupplung treten hat der Hebel den Gummibalg wohl an das Kupplungsgehäuse gedrückt. Es war wohl nicht der
    richtige Gummibalk. Das machte die Geräusche. Alles andere war in Ordnung.
    Habe mir schon einen neuen bestellt.

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    aerokadett - 15.08.2014, 15:22


    Aha, dann ist ja alles wieder gut, und wenn nicht, Du weißt ja einfach den Berg runter Rollen lassen und schon bist Du bei mir an der Halle, oder so ungefähr :lol: .




    Gruß Dirk



    Re: Kupplungsproblem

    Aero1038 - 15.08.2014, 16:55


    Hast Du den Winkel arg verstellt vom Ausrückhebel beim zusammenbau der neuen Kupplung?

    Der Winkel scheint viel zu stark zu sein.

    Korrektur ist hier gefordert.!

    Gummi macht nicht die Geräusche.

    Das war noch dazwischen und das ist gut so, als nächstes wäre es Metall auf Metall geworden.

    Der gegenhalter mit dem Kugelkopf muß weiter aus der Glocke geschraubt werden:

    1. damit der Winkel flacher wird.
    2. Verbiegst Du dir auch den Hebel da er mit Gewalt über die Ecke der Druckplatte gehebelt wird
    3. auch besser für die Lebensdauer des Ausrücklagers

    Aber schon mal gut das Du es aufgemacht hast , da sieht man mehr.

    Und schau mal wo das Pedal steht daran kann man schon oft erkennen ob das richtig eingestellt ist.

    Hast Du ein WHB zur Hand?


    Gruß André



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 15.08.2014, 18:57


    Also den Winkel vom Ausrückhebel hatte ich nicht verändert, aber das was du schreibst leuchtet ein ich werde mal probieren, ob ich den Kugelkopf weiter raus bekomme.
    Das Pedalspiel war eigentlich optimal.
    Was bitte ist ein WHB ?

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    Aero1038 - 15.08.2014, 19:35


    Mit WHB meinte ich Werkstatthandbuch.

    Vielleicht kann Dir Jemand fix die Seiten mit der Ohv Kupplungseinstellung als Pdf senden.

    Vergleich doch mal die alte und die neue Druckplatte wegen der Bauhöhe, vielleicht findest Du dort schon einen unterschied.


    Gruß André



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 15.08.2014, 19:41


    Werkstatthandbuch habe ich nicht, aber so ein Reparaturhandbuch. Die alte Druckplatte habe ich nicht mehr, habe ich damals zu Krause zum Tausch geschickt. Ich habe eben den Kugelkopf herausgedreht und 3 Unterlagscheiben untergelegt. Ich denke, dass das schon ein großer Unterschied ist. Der Hebel ist in Ordnung und nicht verbogen.
    Ich denke, ich werde es so mal einbauen und versuchen.

    Gruß Rolf



    Re: Kupplungsproblem

    Aero1038 - 15.08.2014, 21:49


    Ok wo hast Du die Unterlegscheiben drunter gelegt?

    Normal muß da nix drunter , außer am Seilzug manchmal.

    Hab da mal 2 Screenshots



    Re: Kupplungsproblem

    christian - 16.08.2014, 09:20


    ja des mit den Unterlegscheiben kenn ich so auch nicht,,,
    mach die lieber raus,,,



    Re: Kupplungsproblem

    my-4 - 16.08.2014, 12:13


    Also das Getriebe ist wieder an seinem Platz, keine Geräusche mehr, schaltet prima. :lol:
    Die Unterlegscheiben habe ich unter den Kugelkopf gelegt ,dort wo der Ausrückhebel eingesteckt wird.
    Ob das nötig war weiß ich nicht, aber geschadet hat es auch nicht.
    Es lag ganz bestimmt am Gummi der war vom CIH hatte wohl den falschen erwischt.
    Beim Treten hat der sich im unteren Teil stark zusammen geschoben und kam ans Kupplungsgehäuse.
    Vielen Dank für die Hilfe, super einfach prima .Auch Danke für die Seiten aus dem Buch. :lol: :lol:

    Gruß Rolf



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Kadett C + AERO Forum

    Oberes Luftleitblech habe ich wieder da. - gepostet von aerokadett am Freitag 13.04.2007
    CIHMotor/5-Gang Getrag>Schalthebel Schaltsack Schaltknauf - gepostet von kadett aero am Sonntag 25.10.2009
    -> Kadeilek: zum Geburtstag!! - gepostet von kadett aero am Montag 24.10.2011
    Verschlussaufnahme Soft Top - gepostet von Aero881 am Samstag 05.08.2006
    1. Int. Opel-Treffen des Opel-Team-Aerzen ! - gepostet von Anonymous am Dienstag 14.03.2006
    Desi hat Geburtstag. - gepostet von aerokadett am Donnerstag 14.06.2012



    Ähnliche Beiträge wie "Kupplungsproblem"

    Neue Sin Nombre Homepage - gepostet von Oro am Samstag 01.09.2007
    4.Spieltag in Hütte im Family - gepostet von Falbala am Sonntag 15.01.2012
    Regeln des Forums - gepostet von Dragonknight am Montag 13.02.2006