OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs

Ehemaliges RSZ Linz
Verfügbare Informationen zu "OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Christian
  • Forum: Ehemaliges RSZ Linz
  • Forenbeschreibung: ex. Reiter vom RSZ Linz
  • aus dem Unterforum: RSZ - allgemein
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Montag 31.01.2005
  • Sprache:
  • Link zum Originaltopic: OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs
  • Letzte Antwort: vor 16 Jahren, 2 Monaten, 30 Tagen, 5 Stunden, 52 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs"

    Re: OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs

    Christian - 28.06.2005, 09:12

    OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs
    Das passt doch gut zu unsere Kinderschnuppertermine - oder?

    Artikel vom 28.6.2005 / OÖNachrichten

    ******

    Reitstunden für Babys und Chefs

    Wer glaubt, man kann auf Pferden nur reiten, der irrt. Manager lernen von den Tieren neuerdings wie man richtig kommuniziert. Babys stärken auf Pferden ihr Urvertrauen und Menschen mit Behinderungen werden therapiert.

    "Ein Pferd reagiert auf jedes noch so kleine Körpersignal sehr sensibel. Es ist, als würde es uns einen Spiegel vorhalten", sagt Eva Breitenfellner. Die Linzer Reitinstruktorin fühlt sich - seit sie sechs Jahre alt ist - auf dem Rücken der Pferde zu Hause. Ihre beiden eigenen Tiere bezeichnet sie als ihre besten Lehrmeister. Von ihnen habe sie beispielsweise gelernt, "dass es gar nichts bringt, wenn man emotional oder wütend ist. Das Pferd merkt sofort, wenn man einen schlechten Tag hat und reagiert mit entsprechender Ablehnung."

    In einem Kommunikationsseminar mit Pferden will Breitenfellner diese Erfahrungen weitergeben. Dabei macht sie sich das soziale Verhalten der Tiere zu Nutze. "Pferde sind Herdentiere und folgen immer der Leitstute. Das Gleichgewicht zwischen Respekt und Vertrauen ist deshalb sehr wichtig", sagt Breitenfellner. Genauso wie in der Partnerschaft, bei der Kindererziehung oder bei der Führung seiner Mitarbeiter. "Wer zu großen Druck ausübt und nur herumschreit bekommt zwar viel Respekt, aber zu wenig Vertrauen, weil sich das Gegenüber fürchtet."

    Im Umgang mit Pferden könne man seine Ausstrahlung verbessern und die Kommunikation nach den Prinzipien von Aufmerksamkeit, Vertrauen und Respekt verfeinern. "Das Seminar ist für Führungskräfte gedacht und auch für alle anderen. Schließlich kann jeder an seiner Persönlichkeit arbeiten", sagt Breitenfellner. Reitkenntnisse seien nicht erforderlich.

    Eine besondere Begegnung

    Um Vertrauen geht es auch beim "Babyreiten" auf dem Reiterhof "Ex Aequo" in Lichtenberg bei Linz. "Das Gefühl des Getragenwerdens gibt den Kleinen Urvertrauen", sagt Reiterhof-Chefin Erika Neubauer. Es handle sich beim Babyreiten um keine Sportart, sondern um eine "besondere Begegnung", die maximal zehn Minuten pro Kind dauert.

    Für das Babyreiten sollten die Kinder bereits sicher sitzen können. Das ideale Alter sei zirka ein Jahr. "Die schaukelnden Bewegungen gefallen den Kleinen. Auch der Kontakt zum Pferd ist der Entwicklung förderlich", sagt Neubauer. Eine weitere Voraussetzung für diese Form des "Reitens": Die Eltern dürfen keine Angst vor dem Pferd haben und es muss sich immer eine Gruppe von Interessierten finden.

    Bereits seit zehn Jahren gibt es in St. Isidor das integrative Reitzentrum. Jährlich werden dort 100 Kinder mit Hilfe von acht vierbeinigen Therapeuten gefördert. Der Schwerpunkt liegt auf der Hippotherapie - so wird die krankengymnastische Übungsbehandlung auf dem Pferd genannt. Die dreidimensionalen Schwingungen wirken muskellockernd und fördern Gleichgewicht und Körperkoordination.

    OON vom 28.06.2005



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Ehemaliges RSZ Linz

    Vorbereitungen Trainingscupturnier am 5.3.05 - gepostet von Anonymous am Samstag 12.02.2005
    KOPPEL... ?? - gepostet von steffi am Donnerstag 11.05.2006



    Ähnliche Beiträge wie "OON Nachrichtenartikel: Reitstunden für Babys und Chefs"

    Babys Revenge - Zalazine (Sonntag 30.09.2007)
    Babys einzelnd vorstellen? - sunny3 (Montag 13.11.2006)
    Die Babys sind da - Lisa (Samstag 30.04.2005)
    Babys erstes Geschichtenbuch - Ulrike (Mittwoch 21.02.2007)
    Babys Glue - Tati (Samstag 02.04.2005)
    werbung - Spielkind (Freitag 20.06.2008)
    Gaaanz viele süße Bilders von den Babys!!! - Emelie (Montag 20.11.2006)
    'Prominente Babys' - Kerstin (Samstag 30.06.2007)
    Reitstunden - Jule (Samstag 28.10.2006)
    Neles Babys sind angekommen - Loewchen (Mittwoch 18.04.2007)