Meine Erlebnisse

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Meine Erlebnisse"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Bless_1987 - °~Mucki~°
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Tagebücher
  • Antworten: 21
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Meine Erlebnisse
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 11 Monaten, 29 Tagen, 1 Stunde, 21 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Meine Erlebnisse"

    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:13

    Meine Erlebnisse
    19. September .2007




    Huhu ich wollte auch mal mein Tagebuch eröffnen da ich ja nun hoffendlich regelmäßig reiten werde.


    heute war mein erster ausritt mit der isländerstute " Bess "
    Die ehemalige Reitbeteiligung ist mit mir reiten gegangen,
    die hat auch nicht mehr so rechte lust da regelmäßig die Pferde zu reiten.

    Ich bin dann zu den Pferden gefahren hab auf sie gewartet haben die Pferde fertig gemacht, und dann musste sie auch schon klugscheissen wie Bess so ist und dann habe ich die Hufe ausgekratzt und sie hat mir dann den Hufkratzer ausser hand gerissen und selber die Hufe ausgekratzt , oh mein gott auch nicht die feine englische art.
    hab mir dabei schon nichts gedacht.
    na ja dann beim Sattel holen war sie acuh schon wieder so blöd, nur weil ich den Sattel " ausversehen" Falsch genommen habe.
    Dann hat sie mir die Trense inne Hand gedrückt , und da sollte ich als erstes dann Satteln , sie hat mir natürlich über die Schulter geguckt, und dann hat sie auch wieder alles alleine gemacht. Neutral

    Ich habe so oft ein Pferd gesattelt das hätte ich alles noch selber hinbekomme und auftrensen kann ich auch.
    Die hat sie da wie der BOSS aufgeführt. Und das sind nicht mal ihre Pferde.
    Na ja dann bin ich halt aufgestiegen , und sie meinte natürlich das ich das Falsch mache. wenn cih mich recht erinner stellt man sich doch mit dem rücken zum Pferdekopf hält vorne an der Sattelkammer fest mit Zügel inner Hand umd dann mit der anderen hand am Sattelkranz , so habe ich das aufjedenfall gelernt.
    sie meinte ich soll so wie sie aufsteigen. :
    eine hand mit Zügel ander Sattelkammer und die zeite hand legt sie an das sattelblatt. mit dem Rücken zum Pferdepo.
    halt ganz komisch.
    Dann konnten wir auch endlich los reiten , ich sollte das stehen bleiben lernen, halt gehen und dem Pferd sagen "halt" das sollte ich die ganze zeit beim ausritt lernen , Jaaaa hallo ich bin schon öffters Pferde geritten , ich habe vorher schon gesagt das ich nicht zu 100 % reiten kann.

    Na ja aber Spaß hat es alle mal gemacht , bin das erste mal wieder vor langer zeit galoppiert das hat solch ein spaß gemacht das erste mal mit festhalten am sattel und das zweite mal war ich schon mutiger und konte schon ganz ohne festhalten galoppieren, die Zügel hatte ich locker und aber hatte noch kontakt zum Pferdemaul.
    dann sind wir noch getölltet da wusste ich im ersten Moment gar nicht wie ich dann sitzen musste aber als ich dann an die ganzen Turniere auf dem Isländergestüt gedacht habe / da wo ich jedesjahr zugucke / wusste ich auch wie ich sitzen musste.
    Wenn das Mädel nicht gewesen wär hätte ich einen viel schöneren ausritt gehabt. die ist auch unmöglich, sie sollte mir die Wege zeigen. und keine Matschigen wege und baumstämme die auffen weg liegen, hammer die weiss gar nicht was sie den Pferden da antut.

    Kein plan wie hoch die Baumstämme (bzw große Äste waren das) lagen.
    aber da sollten die Pferde rüber ich bin abgestiegen , und meinte so das sollen die schaffen ? Sie sagte dann so ja das schaffen die. Ich dachte nur die spinnt.
    Na ja und dann war da noch so eine situation da war am weg ein kleiner abhang, da sollte ich mit meinen Pferd her. zwischen ihr und dem kleinen abhang da fragte ich so , schafft die das echt ? die kann doch ausrutschen sie sagte mal wieder das kann die. na ja ich hatte das Pferd soweit unterkontrolle das ich langsam zwischen ihr und dem kleinen abhang herreiten konnte.

    Dann waren wir so auf eine Strasse angelangt sie ist getöltet, ich dann auch und ausversehen sind wir ein kleines stückchen galoppiert was man ja nicht so gut ohne Hufeisen macht, sie hat sofort gemeckert, nicht galoppieren.
    oh man das weiss ich selber musste mein Pferd erstmal zum schritt parieren lassen dann hat sie auch nicht mehr gemeckert.

    ich bin froh wenn ich mal alleine ausreiten kann, was ich freitag auch schon machen werde, oder doch lieber spazieren gehen , mal gucken , muss auch erstmal vertrauen zum Pferd aufbauen und da ist Bodenarbeit genau richtig, ich hoffe das kann man auch im Gelände machen.
    ausser Longieren halt Winken

    tja so sah mein Tag aus einfach nur genial. endlich ein Pferdchen zu haben. wo ich jeden tag hin darf.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:13


    Heute ist der 21. September 2007

    Bin heute morgen um halb 9 Uhr beim Pferd gewesen.
    Hab es von der Weide geholt geputzt gesattelt und aufgetrenst.
    Dann sind wir erst ein stückchen so gegangen ohne das ich drauf saß
    dann habe cihmir eine aufsteighilfe gesucht sprich : ein baumstamm , dann sind wir bisschen geritten , dann binich wieder abgestiegen , weil sie ja erstmal nur Muskeln aufbauen muss.

    sind ca ne halbe stunde dann gegangen und dann habe ich sie wieder auf die weide gebracht, da cih sie ja noch nicht so beslasten darf , sie ist halt nichts gewohnt. muss halt langsam mit ihr anfangen , morgen will ich noch mal ein wenig mit ihr spazieren gehen sonntag oder auch schon morgen ist stall arbeit angesagt, ich wusste halt heute noch nicht wo alles steht.
    na ja das wird sich ja auch ändern bin halt heute sozusagen den esrten tag dort.
    und wenn war mal wieder fantastisch, mein Pferd war super.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:14


    22. September


    heute war ich mit meiner mama da haben mein Pferd und den Schecken geputzt und spazieren geführt.
    meiner hat sogar schon vertrauen das er von ganz alleine hinter mir her kommt-
    also ohne Führstrick fest zu halten

    hab sogar meine mama mal kurz reiten lassen , 3 minuten oder so, uhhh die war so aufgeregt, die saß ja schon paar jahre nicht auffen pferd.

    sie stellt sich halt nur noch etwas dumm an mit dem putzen aber passt schon Winken

    na ja der schecke ist auch etwas schwer zu händeln. etwas zickig.

    war heute echt toll


    lg ramona



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:14


    23.sep.2007


    Heute war ich wieder mit meiner Mama da sie hat heute mal meine Stute genommen und ich den Wallach.

    Oh man wir hatten heute beide schlechte laune, ich bin nämlich voll angesapnnt weil ich morgen isn Krankenhaus muss, und das überträgt sich ja zum Pferd.

    Ich freue mich schon wenn ich in 6 Tagen aussen Krankehaus raus bin dann geht es wieder zu den Pferden wenn es mir eiigermaßen gut geht, wollte meiner Schwester nämlich auch meine Pflegepferde zeigen.


    Heute sind wir spazieren gegangen war ganz toll. haben eine große wiese gefunden da könnte man ganz gut reiten und mit mener Stute lernen .

    Und ich freue mich schon wenn ich auf dem Wallach mal reiten darf der geht echt ab, er ist einfach ein toller Kerl

    oh man eine woche die Pferde nicht sehen bin echt traurig


    lg ramona



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:14


    29.september.2007


    Also heute bin ich aussen Krankhaus raus gekommen "ENDLICH" es war tot langweilig da



    War heute nur kurz bei meinen Pferden gucken , ich konnte ja nicht so viel tun und meine schwester war auch mit wollte die Pferde auch nur grade mal zeigen .

    Ich soll mich ja auch schonen
    Morgen fahren wir evt nochmal da hin . und wenn dann nicht nächste woche.

    Schade das ich noch nicht reiten darf, das wird mir am meisten fehlen aber es ist ja auch nur schön wenn man bei den Pferden ist.


    Muss meine stute ersteimal wieder langsam bewegen und dann geht es wieder los in ein paar wochen mit dem reiten



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:16


    02.oktober.2007


    Heute war ich mal wieder mit meiner mama bei den Pferden ,
    sie ist heute mal wieder geritten das erste mal nach 30 jahren Lachen schon cool.
    Aber ich muss euch sagen so doof hat sie sich gar nicht angestellt.
    Sie hatte totale Angst und hatte schon nachts Alpträume.
    Als sie dann nach 20 minuten drangewöhnt hat , sit sie getrabt, na ja sah schon lustig aus aber dann im Galopp. wow so schlecht sah das gar nicht aus.
    Und das erste mal war sie im gelände. Hat ihr dann auch viel spaß bereitet.

    Und ich durfte nur hinterher gehen Weinen da ich ja noch Krank bin wegen Mandeln raus nehmen.

    Und dann ist sie das aller erste mal getöltet sie wusste erst nicht wie sie sitzen musste aber dann habe ich ihr das gesagt und sie hat es ganz prima gemacht.

    Sie lernt schnell mit ihren 46 jahren Winken
    Aber sie hat keine gedult, sie will jetzt schon sattelfest sein , aber da musste ich sie leider enttäuschen nach einmal reiten kann sie ja schließlich noch nicht sattelfest sein . * hihi* schö wärs.



    Dann haben wir danach als wir wieder am Stall ankamen den Stall sauber gemacht.
    Dann sind wir auf die Weide gegangen Um Fotos zu machen .

    Morgen will sie wieder reiten , ich hoffe dann ist das wetter etwas schöner.



    ich habe mir heute eine neue Schabracke gekauft, war im Angbot für 10 Euro , eine schwarze. Bei uns hat nämlich ein neues reitgeschäft aufgemacht.
    Das ist ganz toll. aber auch teuer.
    Wollte mir da Einflechtgummis kaufen aber eine kleine Tüte 2 euro.
    sind dann in einen anderen laden gefahren haben die selbe tüte für 1,20 € geholt.

    wollte mal ein bei meiner Stute die Mähne einflechten , die nerven beim Reiten und wenn cih trense drauf mache.

    Typisch bei Isländer-



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:17


    03.Oktober.2007


    Heute war ich wieder mit meiner Mutter bei meinen Pflegepferden.
    Hab sie auch wieder reiten lassen. waren auf einer ganz großen Wiese da wollte ich meiner Mama bisschen noch was beibringen, Haltung ect.

    Dann wollte ich auch mal ne kleine Runde reiten obwohl ich ja nicht darf. halt nur im schritt.
    Und aufeinmal rennt die Stute im Galopp Richtung zuhause.
    Ich habe mich total verjagt.
    Saß ganz normal drauf. hab nichts gemacht.
    Und aufeinmal im vollen Galopp. konnte sie kaum noch stoppen.

    Ich habe keine ahnung warum sie das gemacht hat.
    Bei meinet mutter war das gestern genau so, hat nichts gemacht und da lief die stute auch auf einmal los.


    Die ersten 10 minuten gehen total gut, und dann will sie nur noch rennen.
    Ich weiss nicht ob sie mal wieder sich total auspowern will. aber sie kann ja nicht einfach eine schnellere Gangart wählen obwohl ich das gar nicht will.




    Heute haben wir dem Fohlen das Halfer aufgezogen, klappte wunderbar, is nicht mal weggelaufen,
    Dann kommt nur noch der Führstrick. der kleine lernt ganz schön schnell.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:18


    so heute ist der 05.10.2007

    Bin heute morgen um 8 Uhr aufgestanden
    hab mich agezogen und bin dann zum Pferd gefahren.

    Oh man das ist immer so mega schwer alleine meine Stute rauszuholen die anderen wollen dann immer mit.

    Hab mein Pferd da hingestellt. nen neues halfter geholt den wallach und die Stute dann oben auf die andere Weide gebracht.
    Fohlen km zum Glück mit, und meine Stute ist brav stehen geblieben.

    Dann habe ich oben den Zaun auch zugelassen.
    Konnte dann ganz entspannt meine Stute rausholen.


    Hab sie erstmal richtig geputzt.
    Hab ihr sogar nen Zopf gemacht
    nicht lachen das ist mein erster den ich jemals gemacht habe.
    hab schon öffters solche Bilder gesehen und da wollte ich das einfach mal nachmachen.


    bin danach dann noch bisschen spazieren gegangen und geritten
    bisschen galoppiert wow das hat spaß gemacht.
    im leichten sitz dann , aber ist ganz schön schwer ohne Sattel.
    und leichttraben ist auch schwer ohne sattel.


    aber Fazit es hat heute mal wieder super viel spaß gemacht
    Nach oben






    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:18


    heute ist der 07.10.2007


    Meine mama und ich waren wieder beim Pferd. war supi heute
    haben Bess rausgeholt, geputzt schön gemacht mit Zöpfchen und gesattelt und aufgetrenst.

    Dann ist meine mama draufgegangen. war alles wunderbar.
    Dann kamen wir auf einer Wiese und da habe ich mama erstmal gesagt sie soll nen bisschen Traben, damit Bess sich mal bisschen auspowert.

    Dann ist sie galoppiert sie hatte danach total die angst weiss gar nicht warum.
    Dann is Mama auch erstmal runtergegangen, dann bin ich draufgegangen und sie spielte schon wieder so verrückt.

    Bin dann das stückchen galoppiert war echt klasse hat spaß gemacht
    aber das problem sie will nicht richtig anhalten
    will ja nicht an den Zügel so ziehen.

    Ich muss ganz schön streng mit ihr sein , sonst Tanzt die Stute noch auf meiner nase rum .



    Ich habe aber eine ganz tolle nachricht, meine mama will Reitunterricht nehmen das ist ja mal sowas von geil.
    Und da komme ich dann auch gleich mit.
    Das war schon immer mein größter Traum mit mama unterricht zu nehmen
    endlich ein Hobby was uns beiden sehr gut gefällt.

    *juhuuu*



    lg Ramona



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:19


    heute ist der 10.10.2007

    War heute mit meiner Mama wieder bei unseren Hottis.
    Ging heute sehr gut mit dem rausholen.

    Bess war super lieb heute. Echt super.
    Haben sie dann gesattelt und Mama ist wieder geritten.

    Haben heute mal bisschen geübt.
    Mama ist im Trab freihändig geritten, echt super gemacht.
    Bin sehr stolz auf sie.

    Sie ist total glücklich das sie bald Reitunterricht nimmt.
    Da freue ich mich auch schon total drauf.
    mal wieder ein anderes Pferd reiten . juhuuuu :freunde:

    Und dann bin ich auch mal wieder geritten, war sehr schön
    Bisschen galoppiert. aber sie wollte gar nicht so recht. heute.
    Morgen reite ich auch wieder. mal ohne Mama Wink (1)
    Dann kann ich mal wieder richtig rumtüdeln da ich ja so gerne zöpfe mache.



    Habe heute mal wieder mit dem Fohlen gearbeitet
    oh man das funktioniert einfach nicht das beisst rum und will einfach nicht mit an Führstrick gehen.
    ständig dieses rumgezicke. :traurig: :traurig: :traurig:
    Hab keine ahnung was ich machen soll .
    Hsab auch keine idee mehr was ich mache könnte.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:20


    heute ist der 11.10.2007

    Heute war ich alleine bei meinen Pony.
    Es gab nicht mal schwirigkeiten sie raus zu holen.
    Wenn man schnell genug ist den Zaun wieder zuzumachen geht es wunderbar.

    Hab dann Bess geputzt und mal wieder zöpfe gemacht hihi aber leider keine Bilder davon.
    Ich wollte mal so ein Netz ausprobieren aber bin da viel zu ungeschickt für.
    Hab dann meine Stute gesattelt und aufgetrenst.

    Wir haben nun einen neuen Sattel der ist so genial.
    Aber die Pauschen sind ganz schön dick. hmm aber sehr gemütlich.

    Sind heute mal ne andere strecke gerritten , na ja auch nicht schön.
    ich mache morgen mal fotos davon.
    die meiste zeit muss ich schritt reiten oder absteigen , weil es mir zu gefährlich ist.
    Dann wurde bess wieder nervös.
    Dann sind wir wieder nach hause geritten , bin dann bisschen galoppiert, heute hatte sie mal wieder keine lust.

    Und dann ab wieder nach hause und Hufe ausgekratzt bisschen rübergebürstet und wieder ab auf die Weide und dann hat sich Bess gewältzt , dann fühlt sich sich wohl. das ist immer ein schöner anblick.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:22


    Huhu

    Heute habe ich die blöde Kamara vergessen sowas ärgerliches.


    Konnte leider heute so spät dort hin. Musste Mama nach meine Oma bringen die Feiern da Geburtstag.
    Bin dann heute so um 15:45 Uhr bei den Pferden angekommen, Hab die Weide in der Mitte und Oben zugemacht.
    Halfter mitgenommen und dann bin ich nach Bess gegangen hab die anderen Pferde erstmal weggescheucht. Hab aber noch nen Strick mitgenommen da der kleine immer so aufdringlich ist. Aber mit viel Ruhe bekomme ich meine Bess schon raus. Und dann mache ich immer ganz schnell den Zaun zu.

    Dann gehe ich weiter in die Mitte des Zaunes mache da auf gehe durch und mache wieder zu.

    Hab Bess angebunden, schön lange geputzt geschmust.
    Dann sind wir ein wenig spazieren gegangen.

    Mussten ganz schön aufpassen, weil im Wald eine Treibjagt war.

    Sind dann nach einer Halben stunde wieder zuhause angekommen
    das war einfach super. Richtig entspannend

    Hab Bess dann auf die Weide gestellt .
    Hab dann die Zäune wieder augemacht. Das die anderen Pferde wieder runter können , das sie wieder trinken können.

    Das ist nämlich ganz schön schwer auf 3 anderen Pferde aufzupassen , wenn ich ein Pferd rausholen will.

    Na ja hab das das Halfter von Flagari geholt mit Führstrick. wollte wieder mit ihn lernen das er am Strick läuft-
    Aber na ja funktionierte mal wieder nicht.

    Versuche es Morgen wieder.

    Dann kam Flicka so zu mir und hat sich mit dem Kopf an mir geschubbelt.
    Ob ich nen Baum wär *hihi* sie wollte sich wahrscheinlich nur kratzen.

    So viel ist heute gar nicht passiert.
    Waren heute mal wieder alle super lieb , sogar Skjoni der Wallach, der sonst immer mega anhänglich



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:25


    Heute war ich mal wieder bei meiner süßen Bess.
    hab sich rausgeholt, angebunden und geputzt.
    Dann sind wir nen große Runde durch den Wald gegangen.
    Das war toll.
    Aber was nervt sind 1. die Wege und 2. Das sie immer fressen muss.
    senkt immer den Kopf und ich muss sie immer mit voller kraft ziehen das sie mal wieder mit mir geht.
    Heute habe ich auch nicht den Fotoaparat vergessen *stolzbin* looool

    War heute wieder super entspannend.
    Zuhause angekommen ´habe ich mal wieder den zaun aufgemacht , mir das Halfter von Flagarie geschnappt und hab mal wieder das mit dem Führen ausprobiert.
    Ging aber diesmal wieder nicht.
    Muss echt mal bisschen härter an die sache rangehen , er kann ja nicht das machen was er will.

    Ich bin einfach zu gutmütig. ich liebe den kleinen doch so dolle.
    Aber wenn er größer wird dann wird das ja noch gefährlicher
    wenn ich was mit ihn mache.

    Tja dann bin ich wieder gefahren.
    heute war super Wetter. Fahre morgen früh wieder hin , wollte ein wenig ausreiten.
    Das ich mal wieder mit meiner Stute arbeite.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:25


    Huh Leute

    War heute mal wieder bei meiner Stute. Das war soooooo toll, bin mal wieder geritten , mit Sattel , und Halfter.

    Sie hat toll auf meine HIlfen ( gewicht und stimme ) regiert.
    Das war heute echt ein toller ausritt.
    Sie wollte wieder galoppieren , und dann habe ich das Ok gegeben weil grade die strecke total gut war , etwas matschig aber sie ist sehr trittsicher. War genial.
    Und als wir zuhause ankamen , hab ich so unterm Bauch geguckt ahhhhhh hilfee sie ist ganz schön dreckig geworden Winken hihi

    Na ja dann habe ich wieder die anderen Zäune aufgemacht und die anderen isländer sind dann hinter mir hergelaufen, um Bess zu begrüßen-

    Hab mir dann die Karre geschnappt , und hab den Stall ausgemistet.
    Das hat auch spaß gemacht, wie die Pferde zugeguckt haben.
    Und fast hätte das Fohlen die Karre umgestoßen tz tz tz

    Naja hab dann ein wenig stroh reingetahn und hab dann den 50 liter wasser eimer gereinigt, da waren schon algen drinne oder was das für mist war.
    Na ja hab die dann schön geputzt , neues klares wasser reingemacht.


    Danach habe ich mir ein Führstick geschnappt und das Halfter von Flagarie.
    Und haben noch mal ein bisschen gearbeitet.
    Mit viel ruhe und viel lob habe ich es geschafft das Flagarie am Führstrick geht.
    Das waren ja schonmal die ersten schritte morgen geht es weiter , und evt komme ich Donnerstag auch noch mal dort hin.
    wenn ich weiss wie lange ich arbeiten muss.

    Dann lerne ich es weiter.
    Hab ihn viel gelobt und er hat es auch wirklich gut gemacht.
    Ich hoffe das wir noch ganz große Freunde werden.

    ist ja auch sehr gefährlich wenn er größer wird und er noch so ungehorsam ist.


    War ein toller Morgen heute.


    lg Ramona



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:26


    Heute war ich wieder bei meiner süßen.
    Wollte eigendlich nicht viel machen , bin aber doch ein wenig spazieren gegangen aber sie wollte nicht so recht, keine ahnung was mit ihr los war.

    Dann kam uns eine Reiterin entgegen, wow war das ein Pracht Pferd.
    War nen Hengst, wow der sah soooo schön aus, war ein Friesen mix, hab die Besi gefragt.

    Na ja da gingen wir weiter aber man musste meine süße immer zihen sie hatte keine lust zu gehen , weiss echt nicht was mit ihr war.

    dann bin ich wieder nach langen versuch wieder nach hause gegangen

    Dann bin ich noch ein wenig mit Flagarie gegangen. wow ging heute mal wieder etwas besser am Führstrick zu gehen ,
    bin richtig stolz auf meinen süßen hengst.


    war ein toller Tag heute.

    Morgen nach Feierabend gehe ich wieder kurz hin , hab meine dreckigen schuhe auch schon im auto gelassen.

    Hab gar keine lust morgen zu arbeiten , aber was sein muss , muss sein



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:27


    So heute mal wieder bei meinen süßen Hottis.

    Hab den Stall ausgemistet , hab meine Bess geputzt und sind ein bisschen spazieren gegangen.

    mit Flagarie habe ich auch noch bisschen gelernt
    haben heute nicht viel gemacht .
    Hat auch etwas geregnet.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:28


    huhu Leute

    Also erstmal ich habe mich die ganz Zeit verschrieben ,
    Bless heisst meine Stute und nicht Bess.

    Na ja ist ja fast das Gleiche .,


    Also heute war ich mit meiner Mama bei unseren Pflegepferden,
    Dann kam so der Bessi, wollte mit uns mit kommen , er wollte uns zegen wie sich so Skjoni verhält
    wenn wir mit ihn ausreiten.
    Hat und Tipps gegeben, wie wir ihn händeln können
    Mit dem Hufe geben gab es schon die ersten Probleme, er hat einfach keine lust sie zu geben. hat nichts mit gleichgewicht zu tun so sagte der Bessi das.

    Haben dann Bless und Skjoni gesattelt.
    Der Bessi ist dann erstmal auf Skjoni draufgegangen , dann nach 5 minuten ist meine Mutter draufgestiegen.
    Ich saß dann auf Bless.
    Dann frage der Bessi ob Mama nun klar kommt mit ihn, da sagte sie ja klar, dann ist er wieder nach Hause gekommen und wir sind weiter geritten.

    Meine Stute war ganz schön zickig.


    Wisst ihr was der Bessi gesagt hat ????


    Ich kann gut reiten kann ,..... aber leider nicht in mein Gesicht das hat er meiner Mutter nur gesagt.
    Ich bräuchte so 2-3 Reitstunden sagte er so. oh man das macht mich richtig stolz.
    Und abnehmen soll ich auch ein bisschen hat er meiner Mama gesagt.
    Ok Isländer sind gewichtsträger aber für die größe der Stute nicht schön wenn ich länger reiten will.
    Das ist für kein Problem warum auch Winken ich wollte eh wieder auf 70 kg kommen.


    Habe heute auch wieder Fotos gemacht in knapp 1 stunde habe ich 95 Fotos gemacht, werde dann mal die besten in mein Bilderalbum tun.

    In der Zeit hat meine Mama mit dem Bessi Kaffee getrunken.


    Ich hatte ja noch bedenken weil ich ja nun auch Arbeit habe und nicht mehr allzu viel zeit habe, aber das macht nichts, die RB ist ja flexibel, und ich kann immer wann ich kann dort hin .
    was ich ja super finde.

    Und die Reitstunden die ich im November mit meiner Mama mache sind auch flexibel nichts mit verein eintreten oder so.
    Ich kann die RL anrufen und halt einen termin ausmachen.


    Aber ich hätte nie im leben gedacht das ich reiten kann , da ich ja eh nur ein halbes jahr unterricht hatte und das nicht mal gut,
    war mir immer unsicher ect.

    Nun will ich aber noch die bestätigung einer RL haben.


    Also der Tag war für meine Mama und mich wunderschön.


    uhhhhhh nun will der besi sich mit meiner mama treffen wollen heute abend ausgehen.
    vielleicht wird das ja noch was mit den beiden.



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 24.10.2007, 21:30


    21.10.2007


    Der Tag fing gar nicht gut an , ich stand so um 11 Uhr auf. hab aussen Fenster geguckt und es hat geregnet-. London Cop

    Mama hat erstmal Mittag gekocht, haben dann gegessen und dann so um 14 Uhr regnete es nicht mehr zum Glück.

    Haben uns dann angezogen, und ab zu unseren Ponys.
    Der Bessi wollte eigendlich mit ausreiten aber ihm war es zu matschig , und es hat auch noch angefangen zu nieseln.
    na ja dann haben meine Mama und ich Bless und Skjoni von der Weide geholt und haben sie geputzt gesattel aufgetrenst.
    Wow und ein wunder Skjoni war super Lieb.
    Hat keine Zicken gemacht. Wie gestern , ich glaube der hatte Muskelkater von gestern gehabt, war wohl etwas zu viel für ihn.

    Ich saß schön auf meine trainierte Bless. Und Mama auf dem Wallach.
    Sie findet ihn echt super hat gesagt das man sehr gut auf ihn sitzen kann und da musste ich auch mal auf ihn , jeder hat total geschwärmt von ihn der Bessi und auch Mama .
    Und ich voll das lange gesicht gemacht.
    1. War das komisch auf einen bisschen großeren Pferd zu sitzen
    2. Hat er keinen angenehmen Trab
    3. Na ja weiss nicht da gefällt mir meine Stute besser.


    Aber der Tölt ist super da sitzt man echt gut.
    Wie im Sessel-

    Der Bessi hat gesagt das ich nen Schauckelpferd habe, weil man da jeden draufsetzten kann , und sie ist total lieb.
    Ist halt soi ein Hab dich lieb Pferd. zum betüddeln.


    Nun hab ich den Faden verloren.

    Such ..... such ____________________________


    Mama und ich sind dann ein wenig ausgeritten.
    Nicht viel weil es matschig war und nicht gut.

    Heute waren alle beide echt mega lieb.
    Meine Bless ist heute mal auf anhieb stehen geblieben wann ich es wollte.
    Und hat sich gut lenken lassen. Hat auch nicht zu große zicken gemacht.

    Das galoppieren war auch klasse, hab aber das problem wenn mama vorreitet und sie schneller wird dann will meine Stute auch schneller werden das muss ich noch abstellen.
    Sie muss ja auf mich hören.

    Macht aber echt spaß mit Mama auszureiten.
    Sie muss sich aber ganz schön konzentreiren wenn sie den Wallach reitet da er ganz schönes Temprament hat.
    Und man weiss nie was er so vorhat-.

    Sie müsste eigendlich auf meine Stute gehen da Mama ja noch anfänger ist, und ein bissche verantwortungslos ist es vom Bessi auch Mama da drauf zu setzten die nicht viel Ahnung hat .

    Und da ich schon auf mehreren Pferden saß mit verschiedenden Charaktären

    Na ja aber so lernt man ja auch.

    Sind dann nach 20 Minuten wieder Nach Hause geritten , wie gesagt ich bin ein Stücken den Skjoni geritten.
    Nicht so mein Fall.


    Als die Pferde wieder auf der Weide standen, ist meine Mama wieder ins haus gegangen , hat dann noch mit dem Bessi Kaffee getrunken , und ich , habe noch etwas mit Flagarie gearbeitet, na ja geht schon einigermaßen ganz gut aber noch nicht perfekt.



    Re: Meine Erlebnisse

    °~Mucki~° - 25.10.2007, 11:06


    wow supiii was du alles so erlebst 8)



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 25.10.2007, 20:09


    heute war ich wieder bei meinen süßes Hottis
    heimlich da ich heute nicht wirklich bei der arbeit war *schäm*
    Und dann hat mich auhc noch der Besi gesehen ich hoffe das er meiner Mama nichts erzählt.
    Nerd

    15 minuten hat es gedauert bis ich meine Bless rausholen konnte.
    Skjoni wollte immer mit, lach wech hab ihn doch gesagt das Mama nicht da ist.
    Aber der hört wohl nicht gut. musste dann erstmal nen halfter holen um ihn auf die andere Weide zu bringen.
    Funktionierte auch ganz gut, und dann schnell wieder Strom drauf. als wir beide von der Weide waren.

    Dann gab es wieder trennungsschmerzen und gewiehre.
    Dann hatte ich wieder angst das der kleine rausrennt. aber nach 10 minuten haben sie auch wieder vergessen das Bless fehlt.

    Dann bin ich nur spazieren gegangen ein stückchen. dann habe ich das Strickende ans Halfter gebunden
    Und bin dann auf Bless draufgestiegen, und dann bin ich ohne Sattel geritten.
    geht immer besser auch mit dem Galopp und sie hört so gut, ich muss nicht mal Hilfen geben, Sie war so mega lieb.
    Sie ist sogar heute das erste mal durch eine Pfütze galoppiert das war alles so toll. <<<sie mag nicht wirklich durch Wasser gehen
    Meine Bekannte würde mich mal wieder Killen weil ich auch noch so stolz bin das ich ohne alles geritten bin.

    Mach sowas ja nicht immer. da ich ja etwas schwer bin will ich den Rücken ja nicht so belasten.

    Na ja auf jedenfall war es schön ohne Sattel durch das gelände zu flitzen-


    lg Ramona



    Re: Meine Erlebnisse

    Bless_1987 - 26.10.2007, 18:39


    Heute war ich wieder mit meiner mama bei unseren Pflegis.
    Haben sie von der Weide geholt.
    Geputzt aufgesattelt und aufgetrenst.

    Skjoni war schon echt unruhig, isser aber immer wenn es los zum ausreiten geht.
    Bin dann aufgestiegen und meine war auch schon echt unruhig, war noch nicht richtig in den Steigbügel und da isse schon losgerannt.

    dann sind wir in die Richtung des Waldes gegangen und auf einmal dreht Bless um und ab zur Weide nach Flagarie und Flicka ich hatte echt Angst das sie in den Zaun springt.

    Bin abgestiegen und dann bin ich so weiter in den Wald gegangen aufgestiegen und da lief er schon wieder los gerannt im vollen galopp,....
    Skjoni hinterher. Meine Mama hatte etwas schiss sie konnte ihn nicht mehr halten , ich genau so wenig, Bless wollte auch nicht anhalten.
    Sie wollten einfach nur wieder auf die weide.
    Sind beide dann wieder abgestiegen und in den Wald wieder gegangen , die beiden können ja nicht einfach laufen wenn wir das gar nicht wollen.

    Ich hab echt keine ahnung was mit den beiden heute los war.



    lg Ramona



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub



    Ähnliche Beiträge wie "Meine Erlebnisse"

    habe meine oma erreicht... - cath (Sonntag 23.10.2005)
    lila Riemchenpumps - Damenschuhträger (Montag 11.04.2011)
    Wer will meine Inseln? - WurstwasserJoe (Freitag 02.09.2005)
    Ich grüße meine Mami... - Zafkiel H. (Montag 13.02.2006)
    Meine neue HP - nadinchen (Mittwoch 19.04.2006)
    ~meine vph~ - Tatanka (Donnerstag 29.03.2007)
    Meine GPZ 600 - gpzler (Montag 30.01.2006)
    (Meine Werke) lustige bilder - GodfatherOfGothmetal (Montag 26.03.2007)
    Meine Bewerbung - Anonymous (Freitag 23.06.2006)
    Meine Lieblingslieder - oliver (Mittwoch 11.07.2007)