Mannschaftsfahrt 2007

Hansa Comunity
Verfügbare Informationen zu "Mannschaftsfahrt 2007"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anwalt - "20 Hütten" N
  • Forum: Hansa Comunity
  • aus dem Unterforum: 2. Herren
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Dienstag 22.08.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Mannschaftsfahrt 2007
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 19 Tagen, 13 Stunden, 43 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Mannschaftsfahrt 2007"

    Re: Mannschaftsfahrt 2007

    Anwalt - 12.06.2007, 19:30

    Mannschaftsfahrt 2007
    Da trinkste mal ein Alster, und dann sowas!

    Nachdem die Reiseleiterin Wendt den Abfahrtstermin in Richtung Eurostrand Leiwen kurzfristig um eine Stunde nach hinten verlegt hatte, verhaftete die Truppe um Saddam Willenberg das sehnsüchtig erwartete erste Bier am Freitag um 7.00 Uhr im "Gleis 11". Einige Stunden und unzählige Pilsetten später wurde in Münster der Umstieg auf den Partyzug vollzogen. Dort gab es erste kleinere Aufregungen, weil ein Mitreisender nicht rückwärts fahren kann, keine Zugluft mag und vor ihm liegende Schmuckstücke mit Müll verwechselt und aus dem Fenster schmeißt.

    Dann wurde der Zug inspiziert. Die Zugtoilette war mit einem Schild mit der Aufschrift versehen: "Bitte verlassen Sie die Toilette so, wie Sie sie selbst gerne vorfinden möchten", was Brunner zu der Bemerkung veranlasste: "Soll ich hier erst noch fliesen, oder was?". Sodann wurde neben Bier auch der erste Bacardi kredenzt. Mitreisender Denise war sogar so freundlich, Rengbert von einem Zugfenster zum nächsten einen Cocktail zu spendieren, den er frisch in seinem Magen zubereitet hatte. Rengbert nahm das aber nicht an und hechtete stattdessen aus seinen Schuhen in Richtung Abteil, so daß der Cocktail am Zugfenster kleben blieb. Legger auch, daß er sich zwei Tage später auf der Rückfahrt immer noch dort befand.

    Nach der Ankunft in Leiwen nahm die Reisegruppe Wendt den ersten Kontakt zur Damenwelt auf. Mit leichter Verwunderung wurde konstatiert, daß alle 150 anwesenden Frauen "Chantal" hießen. Einige Chantals hatten aber Probleme mit ihren Vornamen und revanchierten sich in der Namensgebung, so daß wir ab sofort einen Cannelloni (Honi), Moritz Bleibtreu (Rengbert) und Muffelkopf (Frau Wendt) unter uns hatten.

    Nach kurzer Unterbrechung der flüssigen Nahrungsaufnahme durch 3-4 Stunden Schlaf versammelte sich Reisegruppe Wendt am Samstagmorgen auf der Terrasse zum Frühschoppen. Ein Mitreisender unterstellte einer im Badehandtuch vorbeigehenden Chantal, sie habe ihre Brüste zu Hause vergessen. Dieser Fauxpas war dem Mitreisenden dann selbst so peinlich, daß er für den Rest der Fahrt betonte, keinen Pidel zwischen den Beinen zu haben, was er fortwährend durch Hochziehen seiner Hose und Bildung einer Kamelzehe betonte. Ein anderer Mitreisender gab nach einer direkten Gegenüberstellung zu, für die Schleifspuren auf dem Rasen verantwortlich zu sein und, leugnen war ob des exorbitanten Schleifhodens aber auch zwecklos.

    Mittags erholte man sich auf einem Ausflugsschiff auf der Mosel, leider vergaß Rengbert seinen Körper auf dem Schiff und kehrte nur als eine mit einem Schwarm Fliegen umgebene Hülle ins Dorf zurück. Rengberts Körper fährt als "Moritz von der Mosel" immer noch die Mosel auf und ab.

    Mit Brunner verabschiedete sich am zweiten Tag dann noch ein ganz Großer des Trinksports von der Weltbühne, mußte zum ersten mal in seinem Leben kotzen (Zitat Brunner:"bah!") und wurde quasi von der Champions-League direkt in die Kreisklasse durchgereicht. Da er zwischen den zahlreichen Kotzanfällen sogar das Reden einstellte, eine offensichtlich sehr ernste Angelegenheit.

    Bis auf Rengbert und Brunner kam Reisegruppe Wendt dann nach einer nur 10 Stunden dauernden Rückfahrt am Sonntagabend wieder im Vorort von Hamburg an, Canneloni verspeiste nach wildem SMS-Vorspiel noch Isa und Ralle bewunderte seinen durch zweitägiges Dauerlachen erworbenen Sixpack-Bauch.

    Zum Abschluß der Fahrt verabredete man sich noch auf ein Alster im Sommer 2008 auf Mallorca.

    Gruß
    Anwalt



    Re: Mannschaftsfahrt 2007

    Anwalt - 12.06.2007, 19:51

    P.S.
    Falls mir erwähnenswerte Ereignisse entfallen sind, diese bitte hier melden!

    Gruß
    Anwalt



    Re: Mannschaftsfahrt 2007

    "20 Hütten" N - 13.06.2007, 21:07


    Ich glaube du hast das Wichtigste für die "Daheimgebliebenden" und "M-Fahrtverweigerer" niedergeschrieben!
    PS: Schade das Brunner auf der Rückfahrt nicht dabei war und ich hoffe, das auch in seiner leblosen Körperhülle wieder Leben drin ist!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Hansa Comunity

    It`s derby time!!! - gepostet von FLETCHE am Freitag 08.12.2006
    Vorschau auf das 1. Saisonspiel - gepostet von FLETCHE am Mittwoch 13.09.2006
    Marc Willenberg löst Klaus Lindner ab - gepostet von Die Katze am Dienstag 06.03.2007
    Schützenfest im Pokal - gepostet von Ralf Gottwald am Freitag 15.09.2006
    Wechsel - gepostet von heidi am Montag 05.02.2007
    Besuch in Neuenkirchen - gepostet von Stefan Maier am Montag 07.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Mannschaftsfahrt 2007"

    Frankfurt IAA 2007 - SileZ (Montag 08.10.2007)
    Ski Challenge 2007 - Sanguinarius Senex (Dienstag 19.12.2006)
    Ausstellung in KÖLLE, am 10.02.2007 - Loewchen (Samstag 10.02.2007)
    Stänli Cöp 2007 - Kilik (Mittwoch 04.04.2007)
    Backdraft 12. Mai 2007 - Anonymous (Sonntag 01.04.2007)
    Am 18.02.2007 grillen? - FU-fan (Donnerstag 15.02.2007)
    April 2007 - Toben (Sonntag 01.04.2007)
    Probenbeginn 2007 - Susanne (Freitag 05.01.2007)
    Heathrow 04.10.2007 - Maise (Samstag 24.11.2007)
    27.03.2007 - Aniroc (Dienstag 27.03.2007)