Hufschuhe

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Hufschuhe"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Fjordi777 - Peppels - Minchen - roxane - Peperoni - Anonymous - Zarina - Shetty Uta - graziano - Mini-Mary - Small Dickens - Farina - Ponyfriend1968 - black_devil - candis - Heidschnubbi - Flocke - hara1985
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Haltung & Pflege
  • Antworten: 64
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hufschuhe
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 11 Monaten, 5 Tagen, 11 Stunden, 36 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Hufschuhe"

    Re: Hufschuhe

    Fjordi777 - 18.07.2006, 20:07

    Hufschuhe
    Wer hat Erfahrung mit Hufschuhen???

    Mein Dicker müßte eigentlich 4 Eisen tragen, aber da er oft nach seinem Kollegen schlägt, sind mir Eisen hinten zu gefährlich.... Wollte mich deswegen mal nach Hufschuhen erkundigen, da wir die eh nur für Ausritte brauchen....



    Re: Hufschuhe

    Peppels - 20.07.2006, 12:49


    Hi!

    Hab leider noch keine Erfahrung damit, mache mir aber ebenfalls Gedanken drüber, falls Peppels mal welche brauchen sollte. Bisher hat er super Hufe, aber man weiß ja nie.

    Barrier Boots gibts jetzt sogar in Shettygröße, keine Ahnung, wie gut sie sind. Ansonsten haben wir auf dem Hof Besitzer, die überwiegend Marquis-Hufschuhe benutzen. Da muß man halt immer die Mini-Luftpumpe dabeihaben, falls sie mal fliegen und man sie wieder anziehen muß.
    Für deinen Dicken ist da garantiert die passende Größe dabei. Ich schätze mal, in Shettygröße hat man nicht so viel Auswahl.

    Grüßle Cathrin



    Re: Hufschuhe

    Minchen - 20.07.2006, 22:03


    bei den Großen ist es leider viel viel einfacher als bei den Kleinen ....
    ich habe für meine KLEINEN die Easy boots, da diese die einzigen für Shettys/Mini-Shettys und Esel welche in der passenden Größe haben ... meist müssen aber selbst diese noch zurecht geschnitten werden ... habe meine Hufschuhe jetzt seit ca. zwei Jahren und bin mehr als zufrieden, da meine Rennmäuse die Schuhe nur bei längeren Ausfahrten angezogen bekommen ... schau doch einfach mal unter www.hufschuhdoktor.de ....

    frag zehn Leute über Hufschuhe und du bekommst zehn versch. Meinungen



    Re: Hufschuhe

    roxane - 29.08.2006, 08:01

    Hufschuhe
    unsere dicke kara braucht schuhe zum fahren...hat jemand erfahrungen?
    ja ich weiss, hat nichts mit shettys zu tun :oops: wusste aber nicht wohin ich es schreiben sollte.. also unser schmied meint marquis wären gut andi hat sich ein wenig belesen und findet die boa recht sympatisch..
    ich null ahnung hab :-(
    winke birgit



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 29.08.2006, 08:09


    Also ich hab für mein Shetty die von Easyboot und bin super zufrieden .

    Für unser großes Pony hatten wir mal die von Dallmer - die hab ich immer verloren .

    Marquis sollen toll sein - sind aber recht teuer .

    Von Boa hab ich gehört das es leicht Scheuerstellen geben soll.

    In der Zeitschrift " Pferdemarkt " ( aktuelle Ausgabe Juli / Aug 06 ) ist nen Testbericht für Hufschuhe drin und da schneiden die von Krämer ( Turf King ) recht gut ab .



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 29.08.2006, 08:10


    Ixch bin mit meinem Fjord immer mit den Dallmerclogs unterwegs gewesen...superklasse....die hileten BOMBENfest, in allen drei Gangarten und in jedem! Gelände. Weiss aber nicht, ob es die in sooo klein gibnt. Wichtig ist bei den Dallmern, dass die Hufe keine!!! Fhelstellung haben, denn sonst fliegen die Schuhe ab....

    Schau doch mal hier:
    www.hufshop.com

    da steht alles über die verschieden Hufschuhe drin, mit Preisen.
    Von anderen habe ich nur Gutes über die Easyboots gehört. Auch zum Fahren, die gibt es auch in Klein.....



    Re: Hufschuhe

    Zarina - 29.08.2006, 10:15


    Ich hatte selbst die Easyboots und war sehr zufrieden. Ich kenne unheimlich viele Leute, die Easys haben und zufrieden sind. Unter anderem auch viele Distanzreiter und -Fahrer.

    Wichtig ist, dass du die Schuhe von einem Hufpfleger anpassen lassen solltest.



    Re: Hufschuhe

    Shetty Uta - 29.08.2006, 10:52


    Habe keine Erfahrung mit Hufschuhen.... nur habe von vielen gehört,das es durch die Dinger schnell zu Scheuer- und Druckstellen kommen kann.
    Und dazu kommt wohl das Problem, nach dem der Schmied da gewesen ist passen sie gut und nach 3 Wochen oder so wenn der Huf nachgewachsen ist passt nichts mehr vernünftig!
    Für Pferde die nicht 100% vernünftig und korrekt auf den Hufen stehen sind sie meiner Meinung nach total ungeeignet. Es kommt dann beim laufen mit Hufschuhen zu erneuten Fehlstellungen, was sich nicht gesund ist!
    Bei uns werden alle Ponys und Pferde die regelmässig gefahren werden von April/Mai-Oktober beschlagen, hatten damit noch nie Probleme.
    Weder beim Fahren noch besondere Verletzungen auf der Weide.

    Gruss Uta



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 29.08.2006, 11:36


    Da würden für Benny Hufschuhe bestimmt auch flachfallen, da er zwei verschiedene Vorderhufe hat. Der eine wird immer recht steil, wie soon Bockhuf oder wie das heißt.
    Ich werde auf jeden Fall im September mal meinen Schmied fragen wegen beschlagen. Einmal vor dem Winter lohnt sich ja noch, und dann können die Löcher schön überm Winter wieder rauswachsen.



    Re: Hufschuhe

    roxane - 29.08.2006, 17:41


    hmmm kara is ja kein shetty und beschlagen geht leider nicht .. da sie ja auch hinten braucht und das is mist in der herde.. laufen alle zusammen und kara is nicht zimperlich mit den kleinen*g*wenn nur vorne würden wir eisen nehmen (wie bei roxi)...oh man irgendwie bin ich immer noch nicht schlauer*heul* ausserdem sieht rosi (WB) es nicht so gern mit hinten eisen iner herde.. n
    winke birgit
    aber vielen dank für eure beiträge..



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 29.08.2006, 19:39


    Und wenn du einen Kunststoffbeschlag drunter machen läßt?



    Re: Hufschuhe

    roxane - 29.08.2006, 20:05


    huhu, kunstoff hatt ich bei rox auch mal.. war echt zufrieden damit.
    hab aber schon gehört das sie sich nicht zum fahren eignen?!?
    aber das grössere prob. mein schmied sagt die gibts nur bis zu einer bestimmten grösse?? jedenfalls die er hat ... und kara hat elefantenfüsse..
    14,5 vorne 13,5 hinten
    winke birgit



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 30.08.2006, 07:19


    Warum sollten sie sich nicht zum fahren eignen? Ich denke zwar das Du dann nen ziemlich hohen Verschleiss hättest , aber generell dürfte nix dagegen sprechen .

    Haste Dir die Truf King von Krämer mal angeschaut ? Die hatte in dem Test in der Zeitschrift sehr gute Kritiken bekommen und sind auch nicht soo teuer .



    Re: Hufschuhe

    roxane - 30.08.2006, 07:39


    naja der verschleiss wär ja fast wurscht*g* muss halt öfter mal neu..
    also? hat jemand erfahrungen mit kunstoffbeschlag bei fahrpferden?
    ich weiss nicht ob andi schon bei krämer geschaut hat aber ich frag ihn gleich wenn er vom füttern kommt... hab letzten winter von kunstoff auf normal eisen gewechselt weil ich abgedreht bin .. der schnee war sowas von scheisse unter den hufen*tschuldigung*g*) und mein schmied nicht erreichbar... also musste ein anderer her. der leider kein kunstoff hatte .. haben dann stollen und grip unter normale eisen gemacht und das war echt wunderbar...
    danke birgit



    Re: Hufschuhe

    graziano - 30.08.2006, 09:01


    Hab mal gehört, dass der Kunststoffbeschlag wohl mit Kleber geklebt wird, der die Konsistenz des Hufes beeinträchtigt. Aber ob das stimmt, keine Ahnung!



    Re: Hufschuhe

    roxane - 30.08.2006, 09:06


    bei roxanne wurde er normal genagelt..
    das eige was mich störte .. der huf lies sich schlecht säubern weil ein steg in der mitte war..
    winke birgit



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 30.08.2006, 09:06


    Wer von euch weiß, ob Kunststoffeisen teurer oder billiger, oder das gleiche kosten wie normale Eisen?



    Re: Hufschuhe

    roxane - 30.08.2006, 09:13


    meine warn ganz klein wenig teurer... weiss gar nicht mehr wieviel...
    winke birgit



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 30.08.2006, 09:14


    Kunststoffbeschlag wird nicht zwangsläufig geklebt - zumeist wird er wie normale Eisen aufgenagelt .

    http://www.huf-shop.de/deutsch/pd1113372692.htm?defaultVariants=search0_EQ_bitte%20waehlen_AND_search1_EQ_bitte%20waehlen_AND_{EOL}&categoryId=15


    http://www.marathons.de/


    http://www.huf-shop.de/deutsch/pd-1167360215.htm?defaultVariants=search0_EQ_bitte%20waehlen_AND_search1_EQ_bitte%20waehlen_AND_{EOL}&categoryId=16


    http://www.besw.de/hufbeschlag_lexikon2_2.htm


    http://www.kunststoffbeschlag.de/

    Wobei ich gehört hab das Link Nr1 der "beste" Kunststoffbeschlag sein soll .

    Link Nr5 hört sich allerdings auch ganz gut an finde ich .



    Re: Hufschuhe

    graziano - 30.08.2006, 09:36


    Ja aber wenn die genagelt werden kann man doch gleich ganz normale Eisen nehmen. dann hat man ja auch die Löcher in der Hufwand.

    Dann ist der Kunsstobeschlag im winter vielleicht gut wegen dme Grip



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 30.08.2006, 09:39


    Ich dachte es ginge bei Roxane eher darum das die Weidebesitzerin Angst hat Pferde mit Eisenbeschlag mit auf der Wiese zu haben und nicht ums nageln .. wenn ich mich da verlesen hab .. sorry



    Re: Hufschuhe

    Zarina - 30.08.2006, 11:14


    Ein Kunststoffbeschlag ist dämpfend und das "Nachrutschen" wie es beim Eisen ist, fällt weg. Der KuSto-Beschlag ist dem Barhuf am ähnlisten beim Bewegungsablauf! Deshalb wählen viele Besitzer diesen aus. Ich hatte selbst mal eine RB die Marathons drauf hatte. Die Stute lief super damit. Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal bei deinem Schmied und auch anderen Schmieden bei dir in der Gegend erkundigen. Viele bieten das z. B. auch gar nicht an!

    Wenn dein Pferd keinerlei Fehlstellungen hat, ist ein KuSto-Beschlag m. M. n. sehr gut. Aber du solltest wirlich zu einem kompetenten Schmied gehen! Nicht jeder Schmied kann das und es gibt viele Schmiede, die sogar total davon abraten! Mach dich mal im Internet schlau, welcher Beschlag für deine Bedürfnisse am besten ist. Und dann bei den Schmieden nachfragen

    Bei www.distanzforum.de gbt es sehr viele Diskussionen über KuSto. Dort kannst du dich auch mal schlau machen. Einfach mal die Suchfunktion nutzen! Dort sind auch wirklich kompetente Leute. Die haben viel Erfahrungen mit verschiedenen Beschlägen.

    Übrigens: Ein Barhuf kann in einer Herde genauso viel Schaden anrichten, wie ein beschlagener Huf! Diese Erfahrung musste ich schon des öfteren machen! Ist aber nur meine Erfahrung :wink:



    Re: Hufschuhe

    roxane - 30.08.2006, 12:40


    huhu ja geht darum das rosi und auch ich nicht unbedingt hinten beschlagene pferde wollen... unsere haltung ist allerdings auch etwas andes als andere*g*... naja egal darum der gedanke hufschuh.... kunstoff hab ich gar nicht dran gedacht, weil mein schmied ,damals als rox welche hatte , meint die gibts nicht in allen grössen.... hmmm soviel verschiedene schmiede gibts in unseren umgebung nich.. der eine kommt nicht zu uns weil wir keinen stall haben und ein anderer hat kein kunstoff und hält auch nichts davon..aber ich scha mir erstnal die links an .
    vielen dank für eure mühe
    birgit



    Re: Hufschuhe

    Shetty Uta - 31.08.2006, 19:25


    Unsere sind rund um beschlagen da haben wir noch nie Probleme gehabt.
    Bei uns hat mal der ein Jährling ohne Eisen, seinen Weidekollegen die ganze Schulter aufgetrennt. Wenn wir nicht Zeuge dieser kabbelei gewesen wären hätte ich gesagt, dem ist einer mit dem Messer zu Leibe gerückt! Dem Dango war ein Stück Horn am Huf weg gebrochen, die dadurch entstandene Kante war so schaff, das beim nach vorne raus hauen die Verletzung entstand.
    Solche Erfahrungen habe in meinem Bekanntenkreis schon einige gemacht.
    Gruss Uta



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 04.09.2006, 12:18


    Also ich habe mir die Links jetzt mal durchgelesen. Wenn vielleicht auch nicht mehr im diesem Jahr, aber im Frühjahr werde ich sehen, dass Benny einen Kunststoffbeschlag bekommt. Denn er wird ja wohl, so hoffe ich wenigstens, bis dahin vor der Kutsche laufen, und wir werden sicher das eine oder andere mal auf Asphalt-Straßen fahren müssen.
    Mittlerweile werden hier sogar einige Feldwege geteert, so das mir ein Beschlag recht sinnvoll erscheint. Und wenn ein Kunststoffbeschlag dem Barhuflaufen am nächsten kommt, aber das extreme abnutzen der Hufe auf harten Wegen verhindert, warum soll ich es dann nicht mal ausprobieren.



    Re: Hufschuhe

    Mini-Mary - 04.09.2006, 14:39


    Also ich denke mal das ein Kuststoffbeschlag aug der Weide genauso viel
    "Schaden" anrichten kann wie Eisen oder Barhuf. Das tut sich alles nicht viel.
    Erfahrung haben wir damit auch nicht, unser Schmied meinte nur immer, das es nicht viel Unterschied macht, außer das die Pferde perfekte Hufstellung haben sollten, weil die Kunststoff-"Eisen" ja nicht mehr angepasst werden können, wie Eisen eben.

    @ Zarina
    Was hast du mit "Nachrutschen" gemeint??? :?:



    Re: Hufschuhe

    Zarina - 05.09.2006, 14:31


    Sorry, lag eine ganze zeit lang mit augenentzündung im bett....

    Mit Nachrutschen meinte ich das Gleiten, wenn ein Pferd Eisen hat. Ein KuSto Beschlag stoppt eher, wie das er gleitet. Ein Barhuf gleitet auch nicht. So meinte ich das..



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 06.09.2006, 07:40


    Also. ein Kunststoffbeschlag soll dem Barhufgehen sehr ähnlich sein, und man möchte doch das beste aus der Sache "Beschlagen lassen" machen.



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 06.09.2006, 07:40


    Also. ein Kunststoffbeschlag soll dem Barhufgehen sehr ähnlich sein, und man möchte doch das beste aus der Sache "Beschlagen lassen" machen.



    Re: Hufschuhe

    Shetty Uta - 06.09.2006, 18:58


    Also wir hatten mal bei unseren Fahrschulpferden Vidiastifte in den Eisen, damit sie nicht rutschen auf der Strasse ( Fahrschule muss ja im Strassenverkehr auch gefahren werden) und um nicht alle 4 Wochen sie neu beschlagen zu lassen. Rutschhemmend und Eisen schonend war das ja, nur 2 von den 4 Fahrschulpferden bekamen von dem stoppen der Vidiastifte angelaufende Beine. Nach Rücksprache mit unserem TA haben alle Pferde wieder normale Eisen bekommen, weil das stoppen nach Auskunft des TA mehr als ungesund für die Gelenke und Sehnen ist. Weiss ja nicht wie stark bei Kunststoffeisen dieses ''nachrutschen'' verhindert wird.

    Gruss Uta



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 07.09.2006, 07:28


    Ich werde diesen Monat eh noch den Schmied kommen lassen müssen, den werde ich mal fragen.



    Re: Hufschuhe

    Zarina - 07.09.2006, 12:53


    @shettyuta: Ja, da hast du recht. Meiner hat hinten Vidias und kommt super damit klar. Vorne darf er sie nicht haben, weil er ja dort auch die Knochenzysten hat und die Erschütterung zu groß wäre.

    Nun ist es ja so, dass die Stift richtig stoppen und bei KuSto ist es so, das der Huf schon ein Stück nachgleitet (eben wie beim Barhuf) allerdings nicht so sehr wie bei einem Eisen. Ich meine mit Nachgleiten nicht rutschen.... Ein Barhuf rutscht ja auch nicht :roll:



    Re: Hufschuhe

    graziano - 07.09.2006, 13:01


    was mich bei eisen stören würde.

    Das Hufbein kann sich bei tritten auf steinen und kanten nicht mehr austarieren, da der huf durch das eisen versteift wird. also gibts jedes mal nen schlag in die knochen, was auf dauer zu schäden führen kann.



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 07.09.2006, 13:06


    Beziehst du das jetzt auf Eisen-Eisen :) oder auf Kunststoffeisen oder auf beides?
    Ich habe gehört bzw. gelesen, das Kusto nachgeben sollen, vorzustellen wie ein Polster oder so ähnlich. Ist es dann mit dem Hufbein auch so schlimm?



    Re: Hufschuhe

    graziano - 07.09.2006, 13:25


    das beziehe ich jetzt auf Eisen- Eisen. wir haben hier keinen schmied der kunststoff klebt oder nagelt, hab jedenfalls noch keinen gefunden.



    Re: Hufschuhe

    Mini-Mary - 07.09.2006, 15:00


    Ich habe bei uns auch schon bei mehreren Schmieden nach diesem Kunststoffbeschlag gefrag, aber das macht irgendwie keiner, jedenfalls nicht in unserer Gegend, obwohl das hier ja eine Pferderegien sein soll :?:
    Ich habe zwar noch nie mit den Eisen Probleme gehabt, aber soll ja auf dem Laufenden bleiben, oder?



    Re: Hufschuhe

    Mini-Mary - 07.09.2006, 15:01


    P.S.:......übrigens kenne ich auch Niemanden, der schonmal Kunststoffbeschlag hatte :?:



    Re: Hufschuhe

    roxane - 07.09.2006, 15:06


    ich hatte ja welchen bei roxi drauf... allerdings ist rox kein fahrpony sondern wird nur geritten....



    Re: Hufschuhe

    Mini-Mary - 07.09.2006, 15:09


    ok, jetzt kenn ich eine/n * grins*



    Re: Hufschuhe

    Small Dickens - 05.02.2007, 08:19

    Easyboot Hufschuhe
    Hallo!

    Da frag ich Euch doch auch glatt mal:

    Ich suche dringend Hufschuhe für meine Minis.
    Die Waldwege sind hier sehr steinig und mein Kleinster hat Probleme damit.

    Scheinbar gibt es in solch kleinen Größen nur den Easyboot in seinen verschiedenen Variationen.

    Wüdet Ihr lieber den klassischen Easyboot oder den Easyboot Bare empfehlen.
    Bzw. welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?
    Kennt vielleicht doch noch jemand andere Marken mit Kleinstgrößen?

    Danke und Gruß
    Mel



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 05.02.2007, 08:31


    Ich hab für mein Shetty die klassischen Easyboots und bin super zufrieden . Die halten gut und Liese kann gut damit laufen .
    Die "Bare" Version kenn ich nicht .

    Meine Empfehlung ist ganz klar der normale Easyboot.

    Man kann Hufschuhe aber auch selber bauen .
    Wir haben das auch schonmal gemacht - ging echt prima .. wäre Männe nicht so faul gewesen und ich nicht so ungeschickt hätten wir jetzt welche Marke Eigenbau :D

    Hier findest Du ne tolle Bauanleitung :

    http://www.pro-barhuf.de/



    Re: Hufschuhe

    Zarina - 05.02.2007, 10:05


    Ich würde dir auch den normalen empfehlen. Oder sogar den Epic. Der hält alles aus! Wasserdurchritte, Matsch usw. :wink:



    Re: Hufschuhe

    Farina - 05.02.2007, 14:18


    Ich kann Peperoni nur beipflichten: Die Anleitung ist echt prima und es hält auch recht gut.

    Farina



    Re: Hufschuhe

    Ponyfriend1968 - 16.02.2007, 20:37


    Hallo Shetty-Freunde,

    ich bin neu hier und stelle mich und meine Ponies in den nächsten Tagen auch mal genauer vor.

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit den BOA Horseboots? Sind die geeignet für die Minis. Mir wurde gesagt, daß sie öfter Probleme machen wegen der zu kurzen Fesselbeuge.

    Ich habe heute die Easyboots bekommen, obwohl mein Schmied genau gemessen hat, scheinen sie zu klein zu sein, jedenfalls krieg ich sie nicht über den Fuß. Und mein Ponie kriegt die totale Panik, wenn es darum geht, etwas festzuklopfen.

    Da dachte ich an die BOA.


    Danke
    Petra



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 17.02.2007, 12:09


    Hallo Petra ,

    das Anziehen der Easyboot is anfänglich etwas mühseelig .

    Zu klein dürfen sie aber auch nicht sein .
    Ich würd zum testen den Huf auf ein Blatt Papier stellen , drum herum zeichnen , ausschneiden und das dann mal in die Hufschuhe legen , dann siehse ja ob die zu klein sind , oder ob Du einfach die Handhabung noch üben mußt ;)



    Re: Hufschuhe

    Minchen - 17.02.2007, 14:35


    @horsefriend

    gibt es die BOA denn überhaupt in der Größe Pony?????



    Re: Hufschuhe

    black_devil - 17.02.2007, 15:20


    :lol: :lol: :lol:
    wre ist den HORSEfriend??

    *grins* ich kenne nur ponyfriend :wink: :wink:



    Re: Hufschuhe

    Minchen - 18.02.2007, 10:30


    :oops: :oops: sorry, meine ich doch :oops: :oops:



    Re: Hufschuhe

    Ponyfriend1968 - 18.02.2007, 15:30


    *Kicher* Ponies sind auch Horses.

    Ich glaube, so kleine Größen gibts gar nicht von dem BOA, aber ich habe mal beim Huf-Shop angefragt.



    Re: Hufschuhe

    Minchen - 18.02.2007, 18:09


    @ponyfriend

    würd mich dann aber auch interessieren, bitte Meldung wenn Antwort vom Händler *dank* :wink:



    Re: Hufschuhe

    Small Dickens - 19.02.2007, 08:30


    Mir ist das jetzt zu blöde nach passenden Hufschuhen für meine Minis zu suchen, die dann nur halbwegs passen oder eben gar nicht.

    Werde jetzt versuchen, welche selbstzubauen und habe mir auch schon ein paar Konstruktionen einfallen lassen.
    Jetzt muß ich nur noch Material besorgen und loslegen.
    Mal sehen, wieviel Testschuhe ich so zusammenschuster....

    Brauche nur noch Kunststoffbeschläge in Kleinstgröße.
    Kennt vielleicht jemand Hersteller, die solche Beschläge unter 10 cm macht?

    Ansonsten hole ich mir Absatzgummi vom Schuster...



    Re: Hufschuhe

    candis - 19.02.2007, 23:54


    Woraus willst du die denn bauen ? Wir haben auch mal mit Freunden dran rum gedocktert aber nichts wirklich was haltbares hinbekommen . Hast du schon mal von The Happy Horse LLC gehört ? Haben mit dem Hersteller auf der Nordpferd gesprochen der machte einen sehr aufgeschlossenen Eindruck und wollte das auch für Shettys entwickeln . Das ist ein Klebebeschlag der für die großen einen guten Eindruck machte und das sollte auch für Shettys auf den Markt kommem aufgrund der vielen Nachfrage von Shettybesitzern .
    L.G. Elke



    Re: Hufschuhe

    Small Dickens - 20.02.2007, 07:21


    Neee, hab ich noch nichts von gehört...muß ich mal googeln.

    Ich habe mir als Grundlage mal die Selfmadehufschuhe von probarhuf.de genommen und werde sie etwas verändert mal basteln...probieren kann mans ja mal :-)



    Re: Hufschuhe

    candis - 20.02.2007, 13:31


    www.the-happy-horse.de
    Glue-On-Shoe heißen die aber laut ihrer Internetseite sind die kleinsten 110 , aber laut dem Andreas Breitsch könnt man sie selber noch etwas verkleinern .
    L.G. Elke



    Re: Hufschuhe

    Ponyfriend1968 - 20.02.2007, 20:12


    Sobald ich Antwort habe, gebe ich Bescheid.

    Hippoplast hat so kleine Kunststoffeisen. Und ich glaube, auch Dallmer.



    Re: Hufschuhe

    Heidschnubbi - 12.06.2007, 22:43

    Hufschuhe
    Wäre auch eine Möglichkeit, dankeschön..
    dürfte ich dich dann auch fragen wo du so kleine herbekommst.. mein Shetty grenzt an die 80 cm Stockmaß und hat dementsprechend Hufe :lol:



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 13.06.2007, 07:17


    Am einfachsten ermittelst Du die Größe , wenn Du den Huf deines Ponies auf ein Blatt Papier stellst und drum rumzeichnest.
    Dann kannst Du am besten messen.

    Der Easyboot "Pony" ( also den kleinsten de es gibt ) ist für Hufbreiten zwischen 78-85mm und Huflängen zwischen 85 92 mm geeignet.
    Ich glaub bei noch kleineren Hufen kann man mit "Einlagen" arbeiten .

    Eine zweite Möglichkeit wäre selber bauen ;)

    Auf dieser Seite findest Du eine Anleitung zum Hufschuhselbstbau :

    http://www.pro-barhuf.de/

    Edit : Ich hab meine bei Ebay gekauft , nachdem ich die passende Größe ermittelt hatte.
    Ansonsten mußte mal googlen , vielleicht gibt es ja jetzt schon kleinere bei anderen Herstellern.



    Re: Hufschuhe

    Heidschnubbi - 13.06.2007, 13:07

    Hufschuhe
    Wie lange halten diese Hufschuhe?

    Liebe Grüße



    Re: Hufschuhe

    Peperoni - 13.06.2007, 13:26


    Die halten schon recht lange - sollten sie abgelaufen sein kann man sie besohlen lassen. (Hufschuhdoktor)

    Wie gut und lange die Marke Eigenbau halten weiß ich nicht .

    Ich hab den Zuständigen mod gebeten die beiden Themen zusammenzulegen , bitte achte beim antworten darauf das Du nicht jedes Mal ein neues Thema erstellst ;)

    Der Button "Postreply" ist zum antworten auf das Thema , der Button "New Topic" erstellt ein neues.



    Re: Hufschuhe

    Flocke - 26.09.2007, 19:24


    Ich hatte früher auch einmal die Easyboots, aber mir hat das mit den Krallen innen nicht gefallen. Ist das heute eigentlich auch noch so?

    Wenn ich meine Pöppelchen für die Kutsche fertig ausgebildet habe, möchte ich ihnen Hufschuhe von

    http://www.hufschuhdoktor.de/

    kaufen, da man hier die Verschleißteile nachkaufen kann und nicht komplett neue Schuhe kaufen muss.

    Hat jemand von euch Erfahrung damit?



    Re: Hufschuhe

    Mini-Mary - 27.09.2007, 10:57


    Sagt mal: wie findet ihr denn die Hufschuhe, die gerade bei Krämer im Katalog sind?

    die Easyboots habe ich auch probiert, aber die kleinste Größe war zu kleine und eine Nummer größer gleich wieder zu groß. Außerdem haben die mir auch so nciht wirklich zugesagt!

    Die bei Krämer könnten passen, je nachdem wie die ausfallen, was meint ihr? Schon gesehen?



    Re: Hufschuhe

    Flocke - 20.10.2007, 08:39


    Flocke hat folgendes geschrieben: Ich hatte früher auch einmal die Easyboots, aber mir hat das mit den Krallen innen nicht gefallen. Ist das heute eigentlich auch noch so?

    Wenn ich meine Pöppelchen für die Kutsche fertig ausgebildet habe, möchte ich ihnen Hufschuhe von

    http://www.hufschuhdoktor.de/

    kaufen, da man hier die Verschleißteile nachkaufen kann und nicht komplett neue Schuhe kaufen muss.

    Hat jemand von euch Erfahrung damit?

    Habe leider noch keine Antwort auf meine Frage bekommen... habt ihr jetzt eine Antwort für mich?



    Re: Hufschuhe

    Anonymous - 20.10.2007, 21:02


    Google mal....ab Seite wird auch nach Foren verlinkt....



    Re: Hufschuhe

    hara1985 - 22.10.2007, 20:28


    ich habe mir gerade (gebrauchte) hufschuhe gekauft... ich weiß jetzt nicht genau welche größe das ist, aber meine "vorgängerin" scheint sie auf ner messe gekauft zu haben, und die dinger sind meinen shettys fast zu klein. bei teun geht das garnicht und bei rusty passt das mal grade so... und komischerweise steht auf den schuhen "size pony" .
    ich kann sie ja mal ausmessen und denen, die interesse haben, mal die adresse von dem händler geben, der kann dann bestimmt auch noch kleinere machen wenn das größe pony ist.
    was noch dazu zu sagen ist, rusty hat extrem kleine hufe, fast schon mini-shetty hufe.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub

    Fliegennierendecke zum Fahren - gepostet von graziano am Mittwoch 08.08.2007
    Geschirr und Leinen ??? - gepostet von Minchen am Samstag 16.09.2006
    mal kurz vorstellen, bevor ich Euch mit Fragen löchere... - gepostet von Mel am Freitag 25.05.2007
    Bockdecken - gepostet von graziano am Samstag 10.03.2007
    ***Kimba von Nordwest*** - gepostet von Fjordi777 am Montag 22.05.2006
    Datenblatt Nova - gepostet von flora am Montag 10.09.2007
    Sidepull und Gebiss - gepostet von Shetty Uta am Montag 30.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Hufschuhe"

    Hufschuhe Easyboots Bare - Anleitung - Nadja (Mittwoch 17.01.2007)
    Hufschuhe - Farina (Sonntag 01.04.2007)
    Hufschuhe - Wico&Hadria (Mittwoch 19.09.2007)
    Wo bekommt man bloß passende Hufschuhe? - Small Dickens (Dienstag 10.07.2007)
    Hufschuhe - sputnik (Dienstag 25.07.2006)
    Bock Mas 2008 - Glückspirat (Montag 07.04.2008)
    Hufschuhe-Eisen - Jula (Freitag 24.09.2004)
    Hufschuhe? - Ann (Freitag 29.12.2006)
    suche Hufschuhe - Mesie (Donnerstag 19.07.2007)
    Bewerbung - Anonymous (Donnerstag 22.12.2011)