Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Brustblatt, Kumt oder Marathon?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Shetty-Freak - dusty - Mini-Mary - guinerva - Farina - graziano - Minchen - Anonymous - Minifriese
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Fahren
  • Antworten: 20
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Brustblatt, Kumt oder Marathon?
  • Letzte Antwort: vor 10 Jahren, 2 Tagen, 3 Stunden, 46 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Brustblatt, Kumt oder Marathon?"

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Shetty-Freak - 06.06.2007, 16:56
Brustblatt, Kumt oder Marathon?
Hallo Foris,

ich habe mal eine Frage zu Geschirren. Und zwar planen wir einen Neukauf. Nun ist aber die Frage aufgetaucht was für ein Geschirr.
Brustblatt, Kumt oder Marathon?
Zuerst wollte ich unbedingt ein Brustblatt, doch dann habe ich gelesen, dass es schnell Druckstellen geben kann und Shettys eine zu schmale Brust dafür hätten. Ich sehe aber viele die ihre Shettys mit Brustblatt fahren.
Momentan benutze ich ein Kumtgeschirr. Doch da ist das Hintergeschirr gerissen und auch sonst ist es sehr komisch. Da aber das Kumt passt wäre es auch möglich den Rest neu zu kaufen. Das Kumtgeschirr soll ja die Kraft des Ponys am besten ausnützen.
Und da gibt es ja noch das Marathonkumt. Welches mir bis jetzt am meisten zusagt. Habe aber noch nicht viele Informationen darüber gefunden. Gibt es die überhaupt in Shetty-Grösse?

Was habt ihr so für Erfahrungen? Freue mich über viele Antworten

Lg Sandra

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

dusty - 06.06.2007, 17:16

Ich habe ein Brustblatt, das ich aber in ein altes Autofell eingenäht habe. Dusty hatte im Fellwechsel manchmal Schubberstellen. Jetzt schubbelt nichts mehr. Das Scheuern hatte ich aber auch noch vermehrt, als ich noch keinen Ortscheid an meiner Gig hatte! Seit ich auf Ortscheid fahre, ist das auch kein Thema mehr.

Ich würde auch gern ein Marathon-Kumt haben, kann mir das zZt aber nicht leisten. Ich kenne hier in D die "üblichen" Fahrsporthändler. Der Fahrsport Schairer hatte wohl mal ein Marathonkumt für Shetties im Angebot. Ich weiss aber nicht, ob die das noch haben.

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Mini-Mary - 06.06.2007, 20:11

Ich fahre meine Shettys schon immer mit Brustblattgeschirr und ich habe da noch nie Druckstellen gehabt???

Ein Marathonkumt kenne ich nur von unseren Großen, das ist wirklich eine schöne Sache, wenn es denn passt, und für die Pferde sicher auch angenehm. Was mich allerdings ein wenig stört ist, dass die Pferde darunter so schwitzen (ist ja mehr Material als Brustblatt).

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Shetty-Freak - 06.06.2007, 21:52

Ach da bin ich ja beruhigt, dass ein Brustblatt doch nicht so schlecht ist :D . Und mit Druckstellen sind wohl eher Schubberstellen gemeint. Den mir wurde von jemandem der viel mit seinen Shettys fährt gesagt, dass sich Shettys wundscheuern, weil sie im Winter viel Wolle haben und die würde dan scheuern :?: . Und das sei so weil das Brustblatt eben nur auf der Brust liegt und die Zugkraft nicht so optimal wie ein Kumt verteilt.

Aber in dem Fall liegt es also eher daran, dass das Brustblatt nicht passt und deshalb scheuert.

ciao Sandra

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

guinerva - 06.06.2007, 22:35

Hallo Sandra,
also mein Pony hat auch Scheuerstellen, wo das Brustblatt langläuft - zumindest so in der Gegend, die waren aber schon vorher da, bevor ich ihn wieder eingespannt habe... denn die kamen von der Decke im Winter... also ob jetzt die Decke das Fell abscheuert oder das Brustblatt, das ist doch eigentlich wurscht - zumindest solange es keine blutigen Stellen oder so gibt...
Abgesehen davon kann man auch ein Fell übers Brustblatt machen, dann scheuert sicher nix mehr...

LG Guinerva

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Farina - 06.07.2007, 11:19
Kumt verpassen?
Hallo,

ich möchte für eines unserer Ponys ein Einspänner-Kumt bestellen. Da ich bisher aber immer nur mit Brustblatt gefahren bin, brauche ich zum Verpassen eure Hilfe.
Ist ein Unterkissen zum Abpolstern sinnvoll? Oder ist das nur dazu gedacht, ein nicht passendes Kumt passend zu bekommen? Wie messe ich die Maße von wegen 50 cm oder so? Widerrist Hals oben bis Mitte Hals unten? Was ist mit Breite, die wird im Katalog ja nicht angegeben?
Das Pony hat nen ziemlichen dicken Kopf, ich meine nicht nur mental sondern auch wörtlich, kriegt man das auf jeden Fall über den Dick-Schädel?

Ich habe auch schon gegoogelt, aber nichts gefunden, was ich verstehen würde... :?

Farina

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

graziano - 06.07.2007, 13:06

Das problem mit dem dicken Kopf hatte ich bei draco auch.

Das Kumt wird ja umgedreht und dann über den kopf und oben am helas-genick bereich dann gedreht. bei ihm hatte ich arge schwierigkeiten mit dem ersten Kumt, das überhaupt über den Kopf zu bekommen geschweige denn zu drehen. Ging aber. Das Kumt passte ja auch, aber laut expertenaussage ein wenig eng, falls da noch mehr bemuskelung kommt. Also wurde mir empfohlen ein größeres zu nehmen. Habe ich jetzt auch. mit dem geht es besser, das über dne Kopf zu bekommen bzw oben zu drehen. meiner empfindung nach nur ein paar cm zu lang. Hatte jemandem vom gestüt da, der sich mal die passgenauigkeit anschauen sollte, er meinte es passt, wenn wir oben einen kleinen filzkeil einschieben. dann sitzt es nämlich vernünftig. es hat auch sonst keine negativen auswirkungen auf das Pferd. Beim Gestüt wird das meistens auch so gelöst, da sie nicht für jedes Pferd das exakt passende Kumt haben.

Das wa sich damals zurück schickte hätte otto sehr gut gepasst, naja.

Die Kumtmaße die angegeben werden sind höhe (von innen unten nach oben in die Spitze) und breite (an der breitesten stelle).

um die höhe heraus zu bekommen kannst du dir sowas wie einen zollstock basteln, oder schieblehre? heißen die ? zwei lassen im rechten winkel zueinander angeschraubt, wie ein L . dann brauchst du noch eine dritte, die du dann an der oberen stelle am hals ansetzt, also da wo das kumt liegt. das maß dazwischen ist dann die höhe. Genauso gehts auch mit der breite.

dann musst du nur noch auf die Kumtform aufpassen, da gibt es verschiedene. Je nachdem was dem Pony am besten passt.

bring mal dein ICQ wieder in ordnung...

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

graziano - 06.07.2007, 13:07

ach ja viel spaß beim strangstutzen suchen :-P. hab ja endlich welche in 25 cm gefunden die nicht ganz so teuer waren.

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Minchen - 04.06.2009, 23:21
Suche Kumt - Hersteller
werde meine Stute ab Monatsende überwiegend nur noch einspännig fahren und möchte mir dann ein gescheites Kumtgeschirr zulegen .. kennt jemand eine gute Adresse hierfür ???

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Mini-Mary - 05.06.2009, 07:15

Ich meine die größeren Kutschenhersteller haben die für Shettys im Programm, meine das bei Hansmeier mal gesehen zu haben.

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Anonymous - 06.06.2009, 16:08

Meines für den Punktezwerg war von Procheval. Gekauft habe ich es bei meinem Sattler um die Ecke....



Auf der procheval HP findest du auch ein Foto.

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Minchen - 09.06.2009, 15:50

@dudu

sieht schon schick aus dein Kumt auf dem Fleckenpony ...

bin allerdings etwas ins stocken geraten, denn ich habe gelesen dass man Kumtgeschirr und Brustblattgeschirr nicht häufig wechseln sollte, da die Auflagepunkte und die anatomische Form sich aufgrunddessen ändern .. ist ja eigentlich auch logisch ..
da ich mein Stütchen aber vielleicht doch auch nacher 4-spg fahren möchte muss ich doch sicher sein was ich will !! :roll:

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

graziano - 09.06.2009, 16:43

Ein Kumt sollte schon immer genau für das eine pferd sein. Brustblätter kannst du fast jedem problemlos anpassen. Und wnen du später vierspännig fahren willst, wo ist das problem? Kumte sind ja immer ein und mehrspänner. Müssen nur andere Stutzen und ein Laufring ran.

Wir haben für den Zweispänner bisher leider auch nur Brustblätter, einspännig läuft draco ja immer fleißig mit seinem Kumt. Und unser zweites Kumt, passt der Stute leider nicht.

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Anonymous - 09.06.2009, 22:07

Zitat: Ein Kumt sollte schon immer genau für das eine pferd sein. Brustblätter kannst du fast jedem problemlos anpassen
Jule, ich glaube Minchen meinte es nicht so, dass das Kumt auf ein anderes Pony soll :wink:

Minchen, ich wüsste nicht, was dagegen spricht, in Brustblatt und auch in Kumtanspannung zu Fahren. Wichtig ist, dass es passt....

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Minchen - 10.06.2009, 06:29

stimmt dudu ..
das Kumt sollte schon nur für meine Stute sein, denn diese möchte ich in der nächsten Zeit nur noch 1spg bzw. als Einhorn vorne anspannen ..

wenn ich in der "Zukunft" (dauer also noch bestimmt 2-3Jahre, Floh ist ja erst 14Mon.) mal 4spg. fahren werde, wollte ich dies dann nicht mir 4 Kumten, müsste dann ja meine Geschirre komplett auswechseln (da ich ja von dir (graziano) dieses schicke feine Geschirr mit den Messingbeschlägen habe :D ) ..
habe im anderen Forum nur so verstanden, dass man dann nicht ständig für dieses eine Pony das Geschirr wechseln soll .. (gebe zu, davon habe ich mal keine Ahnung :cry: )

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

graziano - 10.06.2009, 06:42

Ja ich hatte überlegt wie sie es meint, da es seltsam formuliert ist ;-).

Du hast das Geschirr von mir Minchen??? Man ich glaube ich hab schon Alzheimer...

Zum Wechsel zwischen Kumt und Brustblatt: Wir machen es bei Draco ganz genauso, zweispännig läuft er mit Brustblatt, einspännig mit Kumt. Absolut problemlos. Auf dem Gestüt werden die Pferd eim Training nur mit Brustblatt gefahrne und nur auf schauen ode rzu besonderen Anlässen im Kumt. Da macht sich über soetwas niemand gedanken.

Die Muskeln des Pferdes können sich an beide Geschirrarten anpassen. Das Kumt sorgt dafür dass die Schulterpartie zunimmt und das Brustblatt sorgt dafür dass die Brust bemuskelter wird. Du wirst ja sicherlich nicht ein halbes jahr so und ein halbes jahr so fahren sondern ständig wechseln.

Als wir mit dem Kumt angefangen haben, haben wir langsam angefangen immer erst ganz kurze Runden zum dran gewöhnen und Muskeln aufbauen, die dann länger wurden.

Auf anraten meines Fahrlehrers nahmen wir dne dicken zu allererst damit an die Schleppe. Er meinte er hätte es schon erlebt wie Pferde sich aufgrund der anderen Druckverteilung einfach hingeschmissen haben. :roll: also draco hats kaum interessiert ;-).

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Mini-Mary - 10.06.2009, 08:42
Brustblatt VS Kumt
Hallo zusammen!

Da es hier ja einige unter uns gibt, die sich mit beiden Geschirren gut auskennen und Erfahrungen haben würde ich gerne einmal wissen, wo ihr hier die Vor- bzw. Nachteile seht!

Erzählt doch bitte einmal! :)

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Minchen - 11.06.2009, 20:24

klingt logisch ..

muss mich jetzt ersteinmal auf die Suche nach einem guten Mini-Kumt machen ..
habe eine Freundin die z.Zt. in Canda ist .. sie soll mir mal bei Gelegenheit die Qualität von Aaron Martin testen bzw. mitteilen ..

ein Eselkumt möchte ich nicht wirklich haben ..

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

Minifriese - 19.07.2009, 08:12

Es kommt drauf an, was du machen willst. Schwere Lasten ziehen oder nur leichtere Zugarbeiten. Dann ist auch noch der Körperbau des Pferdes ausschlaggebend, welche Geschirrart besser ist.

LG Minifriese

Re: Brustblatt, Kumt oder Marathon?

graziano - 19.07.2009, 11:11

Naja ein Brustblatt ist mega flexibel und kann für nahezu jedes Pony angepasst werden (wenn die Länge einigermaßen stimmt).

Ein Kumt muss passen und kann nur wenns unpassend iost wenig angepasst werden. Gibt ja so eiige Kumtpolster, aber es ist halt wirklich wenig flexibel und muss passen.

Unser Draco läuft mit Kumt viel besser und einspännig auch viel entspannter, da er die Last umso besser ziehen kann und die Vorderbeine bzw die Brust schön frei sind/ist. Schick ausehen tut es außerdem. Brustblätter schränken halt gerade bei kleinen Ponys immer ein wenig die Bewegung ein, da sie meist recht breit sind (zur besseren Lastverteilung).

Wir fahren zweispännig immer mit Brustblatt und einspännig mit Kumt (nur bei Draco). Ein Shettykumt haben wir auch noch hier hängen.

Ein Brustblatt ist halt einfach viel flexibler als ein Kumt. Das ist der riesen Vorteil bei der Sache.
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Muskelaufbau, wie? - gepostet von Jhonny_07 am Dienstag 27.02.2007
***Ein paar Sachen suchen ein neues Heim*** - gepostet von Ela am Sonntag 12.11.2006
zu dick ?zu dünn?genau richtig? - gepostet von Shettynudel am Sonntag 23.04.2006
Putzzeug - gepostet von Faye am Dienstag 22.05.2007
Na dann Frohes Fest .... - gepostet von Fjordi777 am Montag 11.12.2006
Fahrertage - gepostet von hara1985 am Mittwoch 08.08.2007
Zahnstein????? - gepostet von graziano am Freitag 05.05.2006
Ähnliche Beiträge
Hansmeier Shetty-Marathon - Minchen (Freitag 01.02.2008)
Domino-Marathon - Bordadmin (Donnerstag 12.08.2004)
Mocki gewinnt den Köln Marathon - MichiB (Montag 08.10.2007)
Salzburg, Marathon und Fussball EM - Haico (Samstag 17.03.2007)
Staffel Marathon - Matt (Donnerstag 23.03.2006)
5 OMV Linz Marathon - Kami Chikara Akuma (Sonntag 23.04.2006)
Noch ein ML-Marathon (mit Bryson von Mo-Fr.) - Araedoc (Freitag 21.01.2005)
30.09.2007: Berlin Marathon 2007 - Uwe (Freitag 08.12.2006)
Marathon in Rom - Powermanpapa (Montag 09.10.2006)
Zeichengewohnheiten - Toph_008 (Samstag 13.09.2008)