Xady´s Tagebuch

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Xady´s Tagebuch"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Xayedra
  • Forenurl: Klick
  • Forenbeschreibung: Eine Gilde des World of Warcraft Server " Die ewige Wacht"
  • aus dem Unterforum: Rp-Geschichten
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 28.03.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Xady´s Tagebuch
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 8 Monaten, 21 Tagen, 5 Stunden, 44 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Xady´s Tagebuch"

    Re: Xady´s Tagebuch

    Xayedra - 04.06.2007, 11:26

    Xady´s Tagebuch
    Xady´s Tagebuch

    Wie alles begann

    Ich weiß nicht wie viele Monde vergangen sind seit meine große Schwester Xayedra die Insel der Sonnenwanderer verlassen haben, und ehrlich gesagt, habe ich nie damit gerechnet das, das Leben so kompliziert sein könnte wie es im Augenblick ist.
    Immer noch scheine ich dem Einfluss meiner Eltern nicht entfliehen zu können, die Xayedra und mich an Lemorte und Stallion, zwei Söhne einer angesehenden Familie auf der Insel der Sonnenwanderer, versprochen haben.
    Xayedra hatte Glück. Sie hat sich schon früh in Lemorte verliebt, so das es für sie kein Opfer dar stellt und selbstverständlich ist, das unser Familien den Bund eingehen. Deswegen versteht sie mich auch nicht. Die, die anders ist, die nicht Jägerin geworden ist , wie die anderen aus der Familie.
    Schon früh, hat mich Xayedra, die ja einiges älter ist wie ich immer mit auf die Jagd genommen, um aus mir, ein vorzeigbares Wesen der Gesellschaft zu machen, zu der ich wohl nie gehören werde.
    Ich habe es gehasst wenn sie stolz ihre tote Beute präsentierte und dafür auch noch Lob erhielt, und ich weiß nicht wie oft ich in den Wald gelaufen bin und all ihre Fallen mit Stöcken deaktiviert habe, zum Glück ist sie nie dahinter gekommen das ich es war.
    Und als ich meiner Familie dann verkündete das ich Priesterin werden will, um allen zu helfen, zu heilen und um gutes zu tun, wurde ich nur ausgelacht, ein Priester ist schwach, haben sie mir gesagt, noch nicht einmal gescheite Rüstung könnte ich tragen und mein Tot wäre schon besiegelt.
    Aber lieber sterbe ich, als hilflosen Kreaturen das Leben auszuhauchen. Und ich bin mir sich ich werde meinen Weg gehen, denn es ist meine Bestimmung.
    Wenn nur die Last nicht auf mir liegen würde mich mit Stallion zu vermählen....

    Stallion und ich

    Wir kennen uns von frühster Kindheit an, haben immer zusammen verstecken in den Gärten auf der Insel der Sonnenwanderer oder in Silbermond gespielt. Eigentlich waren wir auch so etwas wie Geschwister. Unseren Eltern gefiel es natürlich, da ahnten Stallion und ich auch noch nicht wofür wir vorgesehen waren.
    Eines Tages wurden wir zu ihnen gerufen, und uns wurde mitgeteilt das wir einander versprochen sind, und wenn die Zeit gekommen ist heiraten werden. Was wir selbst davon hielten spielte keine Rolle. Lemorte und Xayedra waren ja schliesslich das beste Beispiel das es funktionierte.
    Ich denke wir waren beide völlig überfordert mit dem willen unserer Familien, die nichts anderes Akzeptieren würden. Also versuchten wir uns dem zu fügen, uns nicht mehr nur als Freunde zu sehen, sondern auch andere Gefühle füreinander aufzubauen.
    Stallion schien es sogar zu gelingen, er versuchte es mir immer recht zu machen, selbst als ich mich entschloss Priesterin zu werden, stand er als einziger hinter mir, während mich die anderen verspotteten.
    Ich sagte ihm das ich nicht damit umgehen könnte, wenn er wie auch die meisten in seiner Familie, sich der Hexenkunst anschließen würde, um dunkle Mächte herauf zu beschwören, so das er mir zu liebe, sogar auf sämmtliche Magien und übersinnliches verzichtete, mit dem Bewußtsein sie auch nie wieder erlernen zu können.
    Doch auch nach Jahren wollte sich kein Gefühl außer Freundschaft für Stallion bilden. Ich mochte ihn, keine Fragen, vielleicht liebte ich ihn sogar, aber diese warme Gefühl der Sehnsucht wenn er nicht bei mir war blieb aus. Wenn ich ihn küsste, war es als würde ich Xayedra oder meine Mutter küssen.
    Von da an wusste ich, wir waren nicht füreinander bestimmt. Unter Tränen gestand ich ihm, das ich ihn nicht lieben konnte, auch wenn ich meine Familie wieder gegen mich aufbrach.
    Lemorte gab mir besonders deutlich zu verstehen, das er meine Meinung nicht akzeptiert, und ich weiss das auch Xayedra nicht auf meiner Seite steht.

    Neue Liebe?

    Nun ist etwas passiert, womit ich nie gerechnet habe. Das Gefühl das ich so sehnlichst vermisst hatte ist da, nur leider nicht bei Stallion. Und das schlimmte dabei, er weiß es noch nicht einmal. Ich traue mich noch nicht einmal Xayedra oder Stallion davon etwas zu erzählen, sie würden es wohl nie akzeptieren. Zumal er noch nicht einmal ein Blutelf ist. Er ist in unserer Gilde, und bislang mögen ihn Xayerda und Lemorte auch noch, weswegen ich nicht weiß, ob ich verantworten könnte, das sie ihn ächten.
    Und das ist nicht das einzige Problem.
    Ich hatte es doch tatsächlich geschafft mir meinen ganzen Mut zusammen zu nehmen und ihm meine Liebe zu gestehen, als ich erfuhr das er für einige Zeit fort musste, ich weiß nicht warum, aber es fiel ihm sehr schwer. Ich lief zu der Stelle, sah ihn noch dort, doch bevor ich ihm gestehen konnte das ich ihn Liebe war er fort.
    Krath.... die meisten sehen ihn als Untoten, doch das innere sagt eintausendmal mehr als seine äußere Hülle über ihn aus. Man muss halt mit dem Herzen sehen und nicht mit den Augen. Immer wenn ich in seiner nähe bin werde ich verlegen, weiß nicht wie ich mich verhalten soll, vor Angst wieder etwas falsch zu machen.
    Doch wenn er wieder fort ist, bereue ich wieder ihm meine Liebe wieder nicht gestanden zu haben, vielleicht ist es auch nur die Angst das sie nicht erwidert wird. Und jetzt weiß ich noch nicht einmal , ob ich überhaupt je wieder die Möglichkeit bekomme , ihm meine Gefühle für ihn zu erklären. Wenn ich doch nur wüsste wo er ist, und ob es ihm gut geht.


    Ende offen....



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    xady wird ... - gepostet von palandriel am Mittwoch 06.06.2007
    so ich wollte mich mal bewerben - gepostet von palandriel am Montag 02.04.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Xady´s Tagebuch"

    Das Tagebuch des Sauron - ballerman007 (Sonntag 03.12.2006)
    Hannah´s Tagebuch - Hannah (Samstag 19.05.2007)
    Tränchens Tagebuch - ~*Tränchen*~ (Montag 21.05.2007)
    Mandy's Tagebuch und was der Rest der Rasselbande treibt - Nova (Samstag 06.01.2007)
    Animal Crossing Wild World Tagebuch - Naruto (Donnerstag 30.08.2007)
    *.* Das Tagebuch von Nebeltanz *.* - Nebeltanz (Samstag 17.06.2006)
    Alles Gute ... - Rollerrebell (Mittwoch 15.12.2010)
    Tagebuch mit Bildern eines WoW CB-BC players - Blessed (Mittwoch 01.11.2006)
    Ginnys Tagebuch - Ginny Weasley (Sonntag 22.07.2007)
    manuel's tagebuch - eazyberny (Donnerstag 23.09.2004)