Gott ist an allem schuld

www.endlich-frei.de.tl
Verfügbare Informationen zu "Gott ist an allem schuld"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: ConnorMcManus - René - Shlomo - mr.d - tommy c
  • Forum: www.endlich-frei.de.tl
  • Forenbeschreibung: "Herzlich Willkommen in der unabhängigen übergemeindlichen Oase"
  • aus dem Unterforum: Dit & Dat
  • Antworten: 11
  • Forum gestartet am: Mittwoch 04.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Gott ist an allem schuld
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 1 Monat, 24 Tagen, 16 Stunden, 40 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Gott ist an allem schuld"

    Re: Gott ist an allem schuld

    ConnorMcManus - 03.06.2007, 17:33

    Gott ist an allem schuld
    So lautet der neue Titel des Spiegels:

    Im laufe des Artikels wird etwas von den neuen 10 Geboten erwähnt, diese Botschaft der neuen Atheisten lautet:

    Du sollst nicht glauben
    Du sollst die kein Selbstbildnis machen und es Gott nennen
    Du sollst keine Götter neben dir dulde
    Du sollst keinen Schöpfer haben
    Sei gut auch ohne Gott
    Du sollst keine anderen Götter neben der Wissenschaft haben
    Liebe deinen nächsten ohne schlechtes Gewissen
    Du sollst den Sabbat nicht ehren
    Du sollst nicht knien als Schöpfer


    Hm... leider passiert mit diesem gedankengut genau der gleiche Mist wie mit dem Christentum, die Idee wird zum Glauben. Aber die Idee vom Atheisten finde ich klasse. Wie denkt ihr von diesen Geboten.

    "Atheismus ist keine Therapie gegen den Glauben sondern nur die Wiedergefundene geistige Gesundheit"



    Re: Gott ist an allem schuld

    René - 03.06.2007, 18:12


    irgendwie hatte ich die gebote anders in erinnerung ... :shock: :?



    Re: Gott ist an allem schuld

    Shlomo - 04.06.2007, 09:17

    Re: Gott ist an allem schuld
    Zitat: Hm... leider passiert mit diesem gedankengut genau der gleiche Mist wie mit dem Christentum, die Idee wird zum Glauben. Aber die Idee vom Atheisten finde ich klasse. Wie denkt ihr von diesen Geboten.

    Wie wärs mit widersprüchlich?

    Zitat: Du sollst nicht glauben
    .....
    Du sollst keine anderen Götter neben der Wissenschaft haben

    An Götter wird per definition geglaubt. In diesem Gebot wird die Wissenschaft zur Gottheit und glaubenszentrum.

    Zitat: Du sollst den Sabbat nicht ehren
    Großartig! Es lebe die 80h Woche! Ja, lasst und die erkenntnisse der medizin, soziologie und psychologie über board werfen und die menschen 7 tage der woche arbeiten :roll:

    Zitat: Du sollst keine Götter neben dir dulden
    Sei gut auch ohne Gott
    Du sollst nicht knien als Schöpfer
    Liebe deinen nächsten ohne schlechtes Gewissen
    Also bedeutet das: Sei egoistisch...aber liebe deinen nächsten :lol: :lol:

    Um diesen unsinn zu erfüllen, muss man ja mehr glauben besitzen als an Jesus Christus zu glauben :roll:



    Re: Gott ist an allem schuld

    ConnorMcManus - 04.06.2007, 13:52

    Re: Gott ist an allem schuld
    Shlomo hat folgendes geschrieben: Zitat: Hm... leider passiert mit diesem gedankengut genau der gleiche Mist wie mit dem Christentum, die Idee wird zum Glauben. Aber die Idee vom Atheisten finde ich klasse. Wie denkt ihr von diesen Geboten.

    Wie wärs mit widersprüchlich?

    Zitat: Du sollst nicht glauben
    .....
    Du sollst keine anderen Götter neben der Wissenschaft haben

    An Götter wird per definition geglaubt. In diesem Gebot wird die Wissenschaft zur Gottheit und glaubenszentrum.

    Zitat: Du sollst den Sabbat nicht ehren
    Großartig! Es lebe die 80h Woche! Ja, lasst und die erkenntnisse der medizin, soziologie und psychologie über board werfen und die menschen 7 tage der woche arbeiten :roll:

    Zitat: Du sollst keine Götter neben dir dulden
    Sei gut auch ohne Gott
    Du sollst nicht knien als Schöpfer
    Liebe deinen nächsten ohne schlechtes Gewissen
    Also bedeutet das: Sei egoistisch...aber liebe deinen nächsten :lol: :lol:

    Um diesen unsinn zu erfüllen, muss man ja mehr glauben besitzen als an Jesus Christus zu glauben :roll:

    In der Hinsicht das manche Gebote der Atheisten recht wiedersinnlich sind, kann ich dir zustimmen, aber du denkst einfach zu negativ, vielleicht war es keine gute Idee euch so einen Ausblick zu geben, da ihr durch eure vergangenheit,gegenwart hoffe mal nicht zukunft, so von diesem religiösen/chrsitlichen blödsinn beeinflusst seid. Ich sehe den Atheismus nicht als Gegenstück zum Christentum sondern viel ehr, wie ich schon erwähnte,als wiederfinden der geistigen Gesundheit.

    Vielleicht ist mit dem "sei auch gut ohne Gott" gemeint, dass man auch ohne die Angst vor Gott, ohne Angst vor der Hölle, Religion funktioniert durch Angst, Gott funktioniert durch Angst, ein guter Mensch sein kann und das ist auch Möglich. Was ist wichtiger Gottes oder mein eigener Wille?



    Re: Gott ist an allem schuld

    Shlomo - 04.06.2007, 14:56


    Zitat: Ich sehe den Atheismus nicht als Gegenstück zum Christentum sondern viel ehr, wie ich schon erwähnte,als wiederfinden der geistigen Gesundheit.
    Wenn aber in den grundthesen dieser "neuen" atheistischen "religion" schon drei widersprüche sind, zeugt das ja nicht gerade von geistige gesundheit :lol:

    Es wirkt schon lustig, wenn eine atheistisches kostrukt allein auf ratio errichtet wird und dessen fundament sich in widersprüche verfängt.

    Hört sich an, als wollten mal welche ganz schlau sein..und entpuppen sich als sehr doof :lol:



    Re: Gott ist an allem schuld

    ConnorMcManus - 04.06.2007, 16:24


    Shlomo hat folgendes geschrieben: Zitat: Ich sehe den Atheismus nicht als Gegenstück zum Christentum sondern viel ehr, wie ich schon erwähnte,als wiederfinden der geistigen Gesundheit.
    Wenn aber in den grundthesen dieser "neuen" atheistischen "religion" schon drei widersprüche sind, zeugt das ja nicht gerade von geistige gesundheit :lol:

    Es wirkt schon lustig, wenn eine atheistisches kostrukt allein auf ratio errichtet wird und dessen fundament sich in widersprüche verfängt.

    Hört sich an, als wollten mal welche ganz schlau sein..und entpuppen sich als sehr doof :lol:

    Hm.....
    Es kann natürlich ein Grund für dein unverständnis sein, weil ich hier nur einen kleinen Ausschnitt desArtikel reingepostet habe, ohne Erklärung seitens der Fachmänner! Ich denke mal es ist sinnlos euch zu empfehlen diesen Artikel durchzulesen.



    Re: Gott ist an allem schuld

    Shlomo - 04.06.2007, 16:30


    Ich habs zuhause.

    Zitat: Es kann natürlich ein Grund für dein unverständnis sein, weil ich hier nur einen kleinen Ausschnitt desArtikel reingepostet habe, ohne Erklärung seitens der Fachmänner! Ich denke mal es ist sinnlos euch zu empfehlen diesen Artikel durchzulesen

    Ah, aber jetzt argumentierst du genau wie dein busenfreund capello:

    "Es ist sinnlos das du die bibel liest da du eh voreingenommen bist" :wink:

    Wenn diese Gebote alles aussagen über die "neue religion" der atheisten, dann ist es widersprüchlich und sinnlos.

    Wenn die zehn gebote alles aussagen würden über den christlichen glauben, dann wäre es tot.



    Re: Gott ist an allem schuld

    ConnorMcManus - 04.06.2007, 22:41


    Shlomo hat folgendes geschrieben: Ich habs zuhause.

    Zitat: Es kann natürlich ein Grund für dein unverständnis sein, weil ich hier nur einen kleinen Ausschnitt desArtikel reingepostet habe, ohne Erklärung seitens der Fachmänner! Ich denke mal es ist sinnlos euch zu empfehlen diesen Artikel durchzulesen

    Ah, aber jetzt argumentierst du genau wie dein busenfreund capello:

    "Es ist sinnlos das du die bibel liest da du eh voreingenommen bist" :wink:

    Wenn diese Gebote alles aussagen über die "neue religion" der atheisten, dann ist es widersprüchlich und sinnlos.

    Wenn die zehn gebote alles aussagen würden über den christlichen glauben, dann wäre es tot.

    Nicht ganz!!

    Ich habe euch nur etwas mitgeteilt, was ich interessantes gelesen habe, und na ja kühne Rationalität ist cool, aber ich habe eben davon keine Ahnung. Wenn du behauptest du wärst nicht eingenohmen wäre das eine glatte lüge, da du dich als christ schimpfst bist du parteiisch!



    Re: Gott ist an allem schuld

    mr.d - 05.06.2007, 11:24


    Das einzige "Gebot" das trifft ist
    Zitat: Du sollst die kein Selbstbildnis machen und es Gott nennen
    Aber dieses Gebot ist bereits ein innerbiblisches Gebot (zb Ex.20; Ex.32).
    Der Vorwurf, dass der Mensch sich seinen Gott erschafft ist allzuoft berechtigt, weil er einen Gott *haben* will,
    über den er verfügen kann und der nach seiner Nase tanzt. Und mit dem er sich gut fühlt.
    Und das gilt auch für das Christentum.
    Deshalb muss ich aber kein Atheist werden. Als Christ glaube ich, dass
    Jesus Christus diesen religiösen Selbstbildern entgegen-gestellt ist und diese kontrastiert.
    Denn er wird am Kreuz erkannt, und das ist nun grade nicht das
    "Selbstbild", das man sich von sich selbst gerne erstellt.



    Re: Gott ist an allem schuld

    Shlomo - 05.06.2007, 11:40


    ConnorMcManus hat folgendes geschrieben:
    Nicht ganz!!

    Ich habe euch nur etwas mitgeteilt, was ich interessantes gelesen habe, und na ja kühne Rationalität ist cool, aber ich habe eben davon keine Ahnung. Wenn du behauptest du wärst nicht eingenohmen wäre das eine glatte lüge, da du dich als christ schimpfst bist du parteiisch!

    Natürlich habe ich meine meinung und stehe dazu. Natürlich bin ich "beinflusst" wie du so sagst.

    Dennoch finde ich die behauptungen und thesen der atheisten weder kühn noch erfrischend noch neu. Da wird mal wieder das rad neu erfunden.

    Oder wie ist doch die bittere erkenntnis im lied "Won't get fooled again" ?:

    "Meet the new boss, same as the old boss"



    Re: Gott ist an allem schuld

    tommy c - 16.06.2007, 20:40


    Atheismus *ist* auch ein Glaube.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.endlich-frei.de.tl

    Alles Gute Florence!!! - gepostet von René am Montag 16.04.2007
    Geburtstagsgüße - gepostet von womast the ogreslayer am Donnerstag 05.10.2006
    Micky Mouse für Bekloppte - gepostet von Shlomo am Dienstag 15.05.2007
    Shlomo und die Charismatiker - gepostet von Shlomo am Sonntag 06.05.2007
    Stand aufm Kirchentag von Homosexuellen ChristInnen - gepostet von elfi5 am Montag 26.03.2007
    Zensur? - gepostet von Gabriel am Donnerstag 01.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Gott ist an allem schuld"

    Sträfling scheitert mit Klage gegen Gott - Ferox (Donnerstag 12.07.2007)
    Verkaufe das Buch Trotz Allem - Nordseeengel (Donnerstag 02.08.2007)
    Rumäne verklagt Gott! - christoph (Donnerstag 12.07.2007)
    Wie nennt ihr Gott? - JCIV (Dienstag 21.08.2007)
    Gott verklagt - hauptstadtkult (Donnerstag 12.07.2007)
    Was fahrt ihr oder wollt ihr fahren? - ray (Dienstag 05.08.2008)
    Klage gegen Gott: ABGEWIESEN - lila (Freitag 13.07.2007)
    Der Gott aus den Wäldern - Sir Valnar (Montag 12.04.2004)
    Insel_gott 65ozean - the-doenerman (Sonntag 26.12.2004)
    Gott immer spüren - Chrissy (Sonntag 11.11.2007)