Zettel 5 19B (kein r)

das Problem R
Verfügbare Informationen zu "Zettel 5 19B (kein r)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: daniel
  • Forum: das Problem R
  • aus dem Unterforum: Vergleichen
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Freitag 18.05.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Zettel 5 19B (kein r)
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 4 Monaten, 7 Tagen, 23 Stunden, 37 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Zettel 5 19B (kein r)"

    Re: Zettel 5 19B (kein r)

    daniel - 24.05.2007, 20:55

    Zettel 5 19B (kein r)
    Huhu, da ich sowieso gerade diese "anleitung" ins icq getippt habe ... dachte ich mach ich sie doch gleich allen verfügbar.
    evtl hilft es ja noch jemanden.

    es ist gut möglich das die aufgabe falsch gelöst ist .. wenn jemand eine bessere lösung hat bitte bescheid sagen :P


    Code: Theorie meinerseits:
    Berechnung der durchschnittlichen versuche:
    2 möglichkeiten +1   durch 2  ergibt 1.5 :-)
    und 1.5 ist der logische durchschnitt
    ---
    Bei 10 wäre das (10+1)/2 = 5.5  (fall von dummi)
    +++++++++++++++++++++++++++
    es ist möglich das diese Annahme falsch ist! (dann ist logischerweise der rest auch falsch)
    +++++++++++++++++++++++++++
    Aber wenn’s richtig ist...


    bei dem schlauen teil die 2 standard fragen  größer als 5  und größer als 7
    dadurch "verbrauch" ich 2 fragen sicher
    also ich kann dann entweder 6, 7 oder 8,9, 10 haben
    (oder das gleiche für zahlen unter 5
    also eine möglichkeit mit 2 und eine möglichkeit mit 3 zahlen
     
    ich brauche für die 6 oder7 durchschnittlich 1.5 versuche um die zahl zu erraten (2+1)/2
    ich brauche für die 8,9,10 durchschnittlich 2 versuche um die zahl zu erraten (3+1)/2

    die chance das ich 3 zahlen habe anstatt von 2 ist größer (verhältnis von 3:2) ^^  das verhätnis bezieht sich auf die verteilung nach der frage ob eine zahl größer als 7 ist (3x möglichkeit eine zahl zu bekommen die größer ist und 2x eine zahl die kleiner ist)
    (gerechnet wird wie bei schulnoten wo mündlich mehr zählt als schriftlich)

    darum multipliziere ich das eine mit (3/5)   das andere mit (2/5)
    dann addiere ich beides

    also [1.5*2/5]+[2*3/5] = 1.8
     
    das bedeutet ich brauche für den letzten schritt durchschnittlich 1.8 fragen um ans ziel zu kommen


    dazu kommen die 2 vorfragen (größer als 5 usw)   2+1.8 = 3.8





    Rechtschreibfehler dürfen als Zeichen meines Protestes gewertet werden
    (schlechte grammatik auch)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum das Problem R

    3 - gepostet von Nils am Donnerstag 24.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Zettel 5 19B (kein r)"

    8 Währungspaare gleichzeitig beobachten, kein Signal versäum - Triggerlines (Montag 06.08.2007)
    Simmerringe wechseln - L-man (Freitag 23.05.2008)
    Wacken Open Air 2009 - Glückspirat (Donnerstag 29.05.2008)
    kein Sender empfang im Radio - HeinDaddel (Samstag 15.12.2007)
    kein witz - joggel (Freitag 13.07.2007)
    Kein Cisco unter dieser Nummer - mombix (Samstag 16.07.2005)
    erneute zensur bei vmv und kein ende in sicht... - vishnu (Samstag 27.03.2004)
    zensur bei viermalvier...und kein ende in sicht... - vishnu (Samstag 27.03.2004)
    Giebt noch kein Tietel... - blackangellady (Donnerstag 12.07.2007)
    Für alle die noch kein Weihnachtsgeschenk haben - mazl (Samstag 15.12.2007)