oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!

Fishkopps foruM ^^
Verfügbare Informationen zu "oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: fReEze-P0PeL
  • Forum: Fishkopps foruM ^^
  • Forenbeschreibung: ...shibum shibum ...shi lalalalalalal XD ich wohn auch im happi hippo land...^^
  • aus dem Unterforum: strafarbeit
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 14.06.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 1 Monat, 14 Tagen, 19 Stunden, 27 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!"

    Re: oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!

    fReEze-P0PeL - 24.05.2007, 14:31

    oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!
    ch darf im Unterricht nicht auf den fingern pfeifen, weil es Mitschüler oder Lehrer beim Unterricht stören könnte oder weil die betroffenen Personen taub werden könnten. Des weiteren darf man nicht pfeifen, wenn sich gerade zwei oder mehrere Personen in einem geschlossenen Raum befinden und sich auch noch nebenbei unterhalten. Denn das Gespräch könnte durch ein lautes Pfeifen gestört oder sogar aufgelöst werden, weil man die Worte des anderen nicht mehr verstehen kann, denn der Pfiff ist ja lauter als die Worte die man zum Mund ausstößt. Außerdem sollte man nicht auf den Fingern pfeifen, wenn gerade ein Lehrer in der Nähe ist, denn die meisten Lehrer können nicht auf den Fingern pfeifen und werden nur neidisch wenn sie sehen, dass die eigenen Schüler es können. Und deshalb hätten sie für immer Gehwissensbisse weil sie genau wissen, dass sie es nie hinbekommen. Man sollte auch überhaupt nicht auf den fingern pfeifen, weil man erstens selber taub werden kann, zweitens die Finger vom Pfeifen krumm werden können und drittens der zweite Punkt nicht stimmt. Außerdem sollte man überhaupt in der Öffentlichkeit nicht pfeifen, denn es befinden sich nicht nur Menschen in der Öffentlichkeit sondern auch noch andere Lebewesen. Wenn man ganz laut pfeift, dann können Tiere verwirrt werden oder, falls es Hunde sind, auf einen zustürmen weil sie einen mit ihrem Herrchen verwechseln. Und wenn diese Hunde auch noch Kampfhunde sind dann hat man aber ein Thema. Denn den Kiefer mit samt Hund wieder vom Arm zu entfernen dürfte ein etwas größeres Problem sein. Wenn man laut pfeift können außerdem auch schlecht aussehende Weiber denken, dass man ihnen hinterher pfeift, und schon rennen sie mit ausgebreiteten armen auf einen zu, auch wenn man von diesen Personen gar nichts will. Außerdem können Bäume auch vom Pfeifen schaden tragen. Denn sie brauchen absolut idyllische Ruhe um richtig grüne und gesunde Blätter zu bekommen. Wenn man laut pfeift können die Bäume verwirrt werden und können sogar auch vergessen, wie man Wurzeln bekommt und das Wasser aus der Erde über die wurzeln in die Blätter transportiert. Des weiteren sollte man nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln pfeifen. Wenn man zum Beispiel in Bussen pfeift, kann der Fahrer irritiert werden und er fährt auf den nächsten Baum. Womit wir wieder beim "Baum" wären. Denn der Baum kann ja nicht ausweichen, weil man ihn durch sein pfeifen verwirrt hat. Also, Baum: Totalschaden und Bus: Totalschaden. Man sollte also das Pfeifen lieber Vögeln oder anderen pfeiflustigen Tieren überlassen, oder den Schülern, die darauf aus sind, eine Strafarbeit zu bekommen! Denn meistens wird das Pfeifen sehr streng bewertet. Es gibt Lehrer, die ihre Lieblingsschüler haben und die können labern und labern und bekommen nie eine Strafarbeit; werden noch nicht einmal verwarnt. Und es gibt Schüler, die schon bei dem kleinsten Mucks eine Strafarbeit bekommen. Und die Schüler sollten auch den Blödsinn machen und man selber sollte lieber im Unterricht aufpassen. Denn durch pfeifen kann man auch wichtige Sachen im unterricht verpassen, die nicht erneut durchgenommen werden. Also sollte man lieber erst gar nicht lernen, wie man auf den Fingern pfeift, denn wenn man es erstmal kann, verlernt man es nie wieder und es kann einem, wie in meinem Fall, Ärger einbringen. Außerdem kann man, wenn man auf den Fingern pfeifen kann, nie wieder das Gefühl haben, dass man nicht auf den Fingern pfeifen kann. Außerdem kann man mit seinem Pfeifen auch der eigenen Familie auf die Nerven gehen und wenn man zu viel pfeift, darf man in einer kleinen, gepolsterten Zelle, so lange und so oft pfeifen, wie man w



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Fishkopps foruM ^^

    Kaugummikauen im Unterricht - gepostet von sabine am Donnerstag 24.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "oO im unterricht mit den fingern pfeifen ist verboten!!!!"

    415|355 "Betreten Verboten" - AlSv (Freitag 02.06.2006)
    Irgendwie zuckelts wieder in den Fingern... - Makis (Mittwoch 01.03.2006)
    Runterladen von Bildern verboten !!! - Horsegirl (Samstag 29.04.2006)
    solche pfeifen... - Voralberg (Donnerstag 31.05.2007)
    KRITIK VERBOTEN - keep it real (Montag 10.04.2006)
    Es juckt in den Fingern...... - Showerboy (Freitag 14.07.2006)
    Gucken verboten!!! - Darth Soul (Sonntag 28.08.2005)
    GOOGELN VERBOTEN!! - Flexo (Montag 20.03.2006)
    Verboten im Forum ! - amok30 (Donnerstag 29.03.2007)
    Verboten: Uhrzeit auf Handy nachsehen während Autofahrt - Helmut 318 is (Sonntag 18.09.2005)