Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html
Verfügbare Informationen zu "Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: DigitalMessy - Tom - misterzet - juergen - lukelover - Girl - Kerstin
  • Forum: www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html
  • Forenbeschreibung: ACHTUNG ! ! ! WICHTIG ! ! ! Ab November nur noch unter: www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html erreichbar ! ! !
  • aus dem Unterforum: Allgemein
  • Antworten: 36
  • Forum gestartet am: Mittwoch 25.01.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 11 Monaten, 30 Tagen, 6 Stunden, 13 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba"

    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    DigitalMessy - 13.05.2007, 15:50

    Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba
    Das Zusammentreffen mit lebenden Legenden kann Ehrfurcht gebietend sein – und gleichzeitig wehmütig. Da wäre Johnny Winter, dieser schmächtige Albino aus Texas mit der schwärzesten aller Blues- und Rock-’n’-Roll-Gitarren und dieser rauen, unglaublich voluminösen Stimme. Schweißtreibende Bühnenshows kommen einem in den Sinn, in denen Johnny Winter mit wehenden weißen Haaren treibende, pulsierende Gitarren-Soli hinlegte.

    Und nun betritt dieser Woodstock-Veteran, diese Blues- und Rock-Ikone der 60er und 70 er Jahre die Bühne der Museumsmeile in Bonn – vielmehr, er wird auf die Bühne geführt. Fast blind ist der 62-Jährige, gezeichnet von Krankheit und wohl auch von einem harten Musikerleben sowie seiner langjährigen Heroinabhängigkeit. Nicht wenige der – überwiegend auch nicht mehr ganz so jungen – Fans auf der gut gefüllten Meile mögen doch etwas erschrocken sein über diesen gebeugten alten Mann, der da ganz vorne an der Bühne auf einem Stuhl Platz nimmt.
    Dann fängt Johnny Winter an zu spielen. Doch, das ist unverkennbar und ordentlich laut dieser aggressive, virtuose und dabei gleichzeitig emotionale Gitarren-Sound, das ist diese raue, lebendige Blues-Stimme. Aber doch deutlich zurückgenommen, brüchiger. Das Konzert strengt ihn an, das meint man fast körperlich zu spüren. Winters tadellose Mitspieler, Wayne June am Schlagzeug und Bassist Scott Spray, tun alles, um den Meister zu unterstützen, entlasten ihn auch mal beim Gesang. Der große alte Mann des Blues und Rock ’n’ Roll ist müde. Und beim Zuhörer mischt sich die Faszination über die immer noch durchscheinende Kraft seiner Musik mit Wehmut.

    Wie um diesen Gefühlsmix noch zu steigern, kommen zum Schluss des Konzerts noch Johnny Winters jüngerer Bruder Edgar und sein langjähriger Gitarrist Rick Derringer mit auf die Bühne. Beide hatten zuvor schon ihren eigenen Auftritt, Edgar Winter sehr agil und überraschend rockig sowie jazzig. Beim legendären "Frankenstein" hat es mich aus den Socken gehauen - welch eine Performance. Und der spielfreudige Rick Derringer kam natürlich nicht ohne "Hang On Sloopy", seinen Hit aus dem Jahr 1965 (!) aus. Warum dies nicht früher so im Radio gespielt wurde?? So schön rockig... Eine Knallerversion. Das Zusammentreffen der drei – immerhin geben sie in diesem Jahr nur fünf Konzerte in Europa – verleiht dem Abend in Bonn nun endgültig etwas Historisches.

    Auch wenn Johnny der Hauptakt war, so hat mir persönlich Rick Derringer am besten gefallen, gefolgt von Johnnys Bruder Edgar und dem Maestro himself.

    Für mich ein absolut gelungener Abend! Girl wird sicherlich auch noch berichten - ich habe sie kurz getroffen... :grin: Beim nächsten Mal müssen wir noch was trinken gehen, ja?!

    So, Kaffee und Kuchen wartet....

    CU all.



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 13.05.2007, 17:19


    YOU ENJOED !!!! Cool. Ich beneide Euch.

    DM gibts ein rec. ?

    P.S. Klasse Bericht. neid neid ..... :wink:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    DigitalMessy - 13.05.2007, 17:22


    Seit wann interessierst Du Dich für ein Recording von dem Gig, Tom?
    Nein, ich habe gestern nicht aufgenommen. Aber wohl wissend, dass der Gig vom Rockpalast aufgezeichnet wurde!
    Die Ausstrahlung ist in der Nacht vom 02.06. auf den 03.06. - das volle Konzert im WDR. DVD Rekorder ist programmiert. :wink:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 13.05.2007, 17:46


    DigitalMessy hat folgendes geschrieben:Seit wann interessierst Du Dich für ein Recording von dem Gig, Tom?
    Nein, ich habe gestern nicht aufgenommen. Aber wohl wissend, dass der Gig vom Rockpalast aufgezeichnet wurde!
    Die Ausstrahlung ist in der Nacht vom 02.06. auf den 03.06. - das volle Konzert im WDR. DVD Rekorder ist programmiert. :wink:

    Lukes Freunde sind auch meine Freunde .... :) :)



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    misterzet - 13.05.2007, 22:56

    hallo leute!
    hey DM - super bericht mann! dank dir dafür!

    lg, rainer



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    juergen - 13.05.2007, 23:02

    Re: hallo leute!
    misterzet hat folgendes geschrieben:hey DM - super bericht mann! dank dir dafür!

    lg, rainer

    Da kann ich mich nur anschliessen!!

    Danke



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    DigitalMessy - 13.05.2007, 23:20


    Aber meine Herren!
    Nichts zu danken.... :grin:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    lukelover - 14.05.2007, 04:24


    Hi DM,
    toller Bericht! Jetzt mal von ner Frau!
    LG lukelover



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    juergen - 14.05.2007, 08:46


    Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 14.05.2007, 08:58


    juergen hat folgendes geschrieben:Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen

    Das wollt ich heute morgen auch schon fragen.
    "IST AUCH MIR AUFGEFALLEN, Lukelover !!"

    Aber hauptsache Du schreibst. Wann ist ja völlig egal. Auch von mir ein schönes "Widergelesen"



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    juergen - 14.05.2007, 09:51


    Tom hat folgendes geschrieben:
    Aber hauptsache Du schreibst. Wann ist ja völlig egal.

    :bow: :)



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    juergen - 14.05.2007, 09:52


    Tom hat folgendes geschrieben:Aber hauptsache Du schreibst. Wann ist ja völlig egal.

    jawoll :)



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 14.05.2007, 13:36


    juergen hat folgendes geschrieben:Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen

    Komisch!!!! Bei IHR fällts ihm auf! Bei MIR nicht 8) 8)
    EIFERSUCHT :grin:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 14.05.2007, 14:09


    Girl hat folgendes geschrieben:juergen hat folgendes geschrieben:Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen

    Komisch!!!! Bei IHR fällts ihm auf! Bei MIR nicht 8) 8)
    EIFERSUCHT :grin:

    in dem Zusammenhang...
    Um wieviel Uhr geht ein anständiges Mädchen ins Bett?
    Um 20.00 Uhr - schließlich soll sie um 23.00 Uhr zu Hause sein.


    :wink:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 14.05.2007, 14:28


    Tom hat folgendes geschrieben:

    in dem Zusammenhang...
    Um wieviel Uhr geht ein anständiges Mädchen ins Bett?
    Um 20.00 Uhr - schließlich soll sie um 23.00 Uhr zu Hause sein.

    :wink:

    sehr gut!



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    lukelover - 14.05.2007, 15:28


    juergen hat folgendes geschrieben:Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen


    Hi Jürgen und Tom!
    ich schlafe zwischen den Zeilen! :lol: :lol: Das macht Spaß. Ich schreibe bzw. lese bis ich schlafe und dann wieder schlafe ich bis ich das Schreiben bzw. Lesen wieder anfange! :lol: :lol: :wink: Eine tolle Freizeitbeschäftigung und Hobby von mir. Da kann ich mir die Nacht um die Ohren hauen, habe somit auch etwas vom "Tag", (nach der Arbeit) und bin relativ gut ausgeruht. Würd ich das nicht tun, wäre ich ja gar nicht mehr am Laufenden hier! :wink:

    LG lukelover



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 14.05.2007, 15:34


    lukelover hat folgendes geschrieben:juergen hat folgendes geschrieben:Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen


    Hi Jürgen und Tom!
    ich schlafe zwischen den Zeilen! :lol: :lol: Das macht Spaß. Ich schreibe bzw. lese bis ich schlafe und dann wieder schlafe ich bis ich das Schreiben bzw. Lesen wieder anfange! :lol: :lol: :wink: Eine tolle Freizeitbeschäftigung und Hobby von mir. Da kann ich mir die Nacht um die Ohren hauen, habe somit auch etwas vom "Tag", (nach der Arbeit) und bin relativ gut ausgeruht. Würd ich das nicht tun, wäre ich ja gar nicht mehr am Laufenden hier! :wink:

    LG lukelover

    Jürgen, hast Du das kapiert ?? :roll:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    lukelover - 14.05.2007, 15:35


    Girl hat folgendes geschrieben:juergen hat folgendes geschrieben:Zitat:Verfasst am: 14.05.2007, 04:24

    Hallo Lukelover - sag mal, schläftst Du auch irgendwann :) ?
    Wenn ich so Deine Schreibzeiten sehe - ich glaube, ich wäre den ganzen Tag dann zu nichts zu gebrauchen

    Schön Dich wieder zu lesen

    Komisch!!!! Bei IHR fällts ihm auf! Bei MIR nicht 8) 8)
    EIFERSUCHT :grin:

    Ach komm girl. Bei mir fällts eben auf, weil es so häufig vorkommt.
    Ich werde mich bessern, dann brauchst Du nicht mehr eifersüchtig sein.
    Ab jetzt bist Du bis früh morgens im Forum und ich tagsüber, wenns möglich ist. Dann fällts bestimmt bei Dir auf. Ich werde dann aber nicht eifersüchtig sein, gell!
    Lieben Gruß
    lukelover



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    lukelover - 14.05.2007, 15:41


    Tom hat folgendes geschrieben: [
    Jürgen, hast Du das kapiert ?? :roll:

    Also TOM!!!
    Das war aber jetzt wirklich nícht schwierig erklärt!
    Bei meinem Eintrag über die Bedeutung von "Ja" und "Nein" bei den Frauen, lass ich´s mir ja noch eingehen, dass Du ´s nicht verstanden hast. Da musste man schon echt mitdenken! :wink: :lol: :wink:
    Aber das jetzt! Was, bitte, ´verstehst Du denn nicht???, lieber Tom!
    LG lukelover



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 14.05.2007, 16:20


    lukelover hat folgendes geschrieben:Tom hat folgendes geschrieben: [
    Jürgen, hast Du das kapiert ?? :roll:

    Also TOM!!!
    Das war aber jetzt wirklich nícht schwierig erklärt!
    Bei meinem Eintrag über die Bedeutung von "Ja" und "Nein" bei den Frauen, lass ich´s mir ja noch eingehen, dass Du ´s nicht verstanden hast. Da musste man schon echt mitdenken! :wink: :lol: :wink:
    Aber das jetzt! Was, bitte, ´verstehst Du denn nicht???, lieber Tom!
    LG lukelover

    Na, du schreibst bis du liest, und dann liest du wieder wenn du geschrieben hast und wenn du wach bist, list du wieder und wenn du gelesen hast schläft du, und wenn du ausgeschlafen bist, schläfst du wieder und wenn du dann wieder eingeschlafen bist liest du und dann schreibst du bis du hundemüde bist und dann .......

    also das kapier ich net :grin:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 14.05.2007, 16:35

    zu: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter
    ALLES, absolut alles, unterstreiche ich, was DM geschrieben hat!

    Ich bringe jetzt ein paar "Blitzlicher", will sagen, dass ich diesen wunderschön zusammenhängenden Text von DM unbedingt solo stehen lassen möchte.
    Ich könnte es nicht annähernd so gut beschreiben wie er hier.

    Here we go:
    Den Samstag hatte ich mir freigehalten.
    Meine Freunde verstanden das.
    Sie sind eher in Richtung Maria Callas orientiert. Jedem das Seine.
    So kam es, dass ich schon um 10 Uhr in Bonn war.
    Nun wäre es plemmplemm, schon so früh auf die lebenden Legenden zu warten, also -
    Kontrastprogramm mit Ägyptens-Versunkene-Schätze-Anschauen, deren Heben aus 7 Metern Tiefe vor der Küste Alexandriens von dem, mit der "Schweren Hilti", gesponsert worden war.
    Diese Originalschätze sind in der Kunst- und Ausstellungshalle zu bewundern, und ich empfehle es jedem. Zum ersten Mal wurden sie in Paris gezeigt, jetzt in Bonn, dann gehts wohl weiter nach Madrid und dann zurück nach Ägypten.

    Direkt neben der Kunsthalle war ein Riesenzelt aufgebaut, und es roch schon sehr sehr nach Rock, Blues, Jazz and Funk. Jedenfalls für mich.
    Als ich die Kunsthalle wieder verließ, wurden bereits die Lautsprecher ausprobiert.
    Ich drückte mich zwischen die Absperrungen und spazierte mit poker-face vor der Bühne herum.
    DM hatte ich gemailt, dass ich mich links vor der Bühne aufhalten würde.
    Links vor der Bühne gabs nicht. Ich hätte dann schon wieder am Seiteneingang der Kunsthalle gestanden und nichts gesehen.
    Grübelnd spazierte ich auf und ab, bis ich plötzlich angesprochen wurde, von einem jener Klavierstemmer, die selbst mich noch überragen, schwarze lange Haare, Zopf. Da er und ich schwarz gekleidet waren :wink: gabs keine Probleme. Ich nehms jedenfalls mal an, trotzdem trollte ich mich.
    Von den Künstlern natürlich keine Spur.
    Gegen halb fünf kehrte ich in diesen Bannkreis zurück.
    Die ersten Zuschauer standen bereits am Zelteingang.
    Ich knipste (fotografieren kann ich nicht) die ersten Fotos.
    Meine Aufregung stieg, dieses Mal wegen DM.
    Wie hatte ich mich gefreut auf diesen Tag!!
    Ich sollte endlich ein Forumsmitglied treffen. My God!
    Um 17 Uhr war Einlass. Das Bild von DM hatte ich mir eingeprägt. Trotzdem....schwer...schwer. Irgendwann drehte ich den Spieß um und hörte auf, jeden zu mustern. Inzwischen hatte ich nämlich die Superstellung an der Bühnenabsperrung wieder verlassen, warum weiß ich nicht.
    Die Atmosphäre war angenehm. Leise Musik, Fans, viele in meinem Alter, aber auch Jüngere bis ganz junge Kiddies. Ich schätze die Zahl unter tausend als endlich alle da waren. Bin mir aber nicht sicher.
    Plötzlich sah ich DM.
    Er kam mit seinem Vater und weiteren Freunden.
    Nun war ich froh, nicht wie ein black dot vorne an der Bande zu stehen.
    Es dauerte eine Weile, bis er mich sah.
    Wir gingen aufeinander zu. Zum Glück war das noch problemlos möglich.
    Begrüßung. Umarmung. DM! Endlich! Auf Anhieb große Sympathie. Ich hoffe, dass das auch für DM so stimmt.
    Nach viel zu kurzer Zeit des Zusammenstehens machte ich ihm den Vorschlag, zu seiner Truppe zurückzugehen, um uns nach dem Konzert nocheinmal zu treffen. Gesagt getan.

    Das Konzert begann.
    Nach einer Vortruppe kam Rick Derringer.
    Ich mochte mich selber nicht leiden, als ich mich zunächst dem Vergleich zu Luke hingab. Aber dann bewunderte ich nur noch Rick.
    Dann kam Edgar.
    Er trug einen langen Mantel mit einem knalligen roten Firespot.
    Seinen Mantel schleuderte er recht bald in die Ecke.
    Er war einfach nicht mehr zu halten, von Anfang an.
    Mich wunderte ständig, dass er DIESE Kondition bis zum Schluss hielt.
    Nicht einen Augeblick ließ er in Kraft und Ausdruck nach.
    Ich geriet immer mehr in Fahrt.
    Ein Tastenmann, wie DM oft sagt, allererster Güte. Sowas hab ich noch nicht gesehen. Er wechselte zwischen stehendem Keyboard (richtig DM?, oder war es eine Hammond, sorry :roll: ), umhängendem Keyboard, Sax und Drums. NICHT ZU FASSEN!
    Dabei sang er. Er sang aber nicht nur normalen Text, sondern die mir vom Jazz so bekannte traumhaft schöne Phonetik, also Worte und Geräusche, der Musik angepasst oder nachgemacht.
    So stellte sich Edgar Winter neben seinen Gitarristen, und es entstand ein musikalisches Zwiegespräch allererster Sahne.
    Edgar versuchte, den Gitarristen in Verlegenheit zu bringen, indem er besonders komplizierte Phonetikvarianten bot.
    Der Gitarrist verdrehte scheinbar die Augen, schaffte es aber jedesmal, Edgar auf seiner Gitarre zu kopieren.
    Mir fiel kein Fehler auf, nichts, das er ausgelassen hätte.

    Und dann kam Johnny auf die Bühne, genauso, wie DM es beschrieben hat. Ich wusste nicht, ob ich heulen oder lachen sollte.
    Was dann abging, kann ich nicht in Worten schildern.
    Ihr wisst es selbst, es ist einfach nicht zu erklären, was man bei Livekonzerten erlebt und fühlt.
    Ich ging ebenfalls ab wie eine Rakete bei seinen Blues'.
    Meine Lederjacke wurde zum Hitzestauraum. Ich musste sie ausziehen.
    Mir war egal, wo sie landete.
    Die Kamera hielt ziemlich oft auf unsere Ecke.
    Wenn DM sagt, dass Rockpalast aufgezeichnet hat, und es zu sehen sein wird, so ist es möglich, dass man auch mich sieht.
    Leiderleiderleiderleider bin ich in der Nacht vom zweiten auf den dritten Juno high in the sky via Roma. Ich habe kein Aufnahmegerät :cry:

    Inzwischen stand ich wieder an der Absperrung, vielleicht 10 Meter von DM entfernt.
    Wenn sich eine Kamera zwischen mich und Johnny stellte, schaute ich auf die große Leinwand über mir. Irgendwann brüllte hinter mir ein Fanrecke: "Mädel, schau ihn dir live an!!!!! Du siehst ihn vielleicht das letzte Maaaal!!!"
    Ich drehte mich um, und wir fielen uns in die Arme. A-MEN !!!
    Es war eine verrückte Situation.
    Freude und Melancholie paarten sich.
    Sowas bleibt im Gedächtnis. Immer.

    Auch ich habe zum Schluss so empfunden wie DM.
    Alles kam noch einmal gemeinsam zum musikalischen Höhepunkt durch die Art und Weise, wie Johnny unterstützt wurde.
    Mir wird jetzt noch schwindelig.
    Was aus den Fotos und kleinen Filmchen geworden ist, die ich gemacht hab, teste ich gleich erst.

    Nachdem sich die Menge verlaufen hatte, konnte ich nocheinmal kurz -viel zu kurz- DM treffen. Dass ich kein Bier hätte trinken können, weil ich das Auto lenken musste, tröstete mich nicht darüber hinweg, dass das Treffen mit ihm viel zu kurz für mich war.
    Aber auch er und sein Vater nebst Freunden mussten ja noch nach Hause....
    Wir haben den Anfang eines Fan-Meetings gemacht.
    Lukelover, Tom und ich setzen es im Juli mit Toto fort.
    Ich hoffe so sehr, dass dieses Vorhaben bis 2008 nicht in Vergessenheit gerät.

    Yoursevergirl.



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 14.05.2007, 16:45


    Schön. Sehr schön. Toll geschrieben und voll nachzuempfingen. Ach wie herrlich so ein Konzertabend, was ? Schade, dass sowas immer ein Ende findet. :cry:

    Also Leute, die DVD muss ich haben. (DM, denk da mal an mich :wink: ).



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    juergen - 14.05.2007, 18:28


    Tom hat folgendes geschrieben:Schade, dass sowas immer ein Ende findet.

    So ist das Leben :(

    Aber es gibt immer wieder einen Neuanfang - und daran ziehen wir uns wieder hoch!

    Gruß
    Jürgen



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 14.05.2007, 18:56


    lukelover hat folgendes geschrieben:..... dann brauchst Du nicht mehr eifersüchtig sein.
    .....
    Lieben Gruß
    lukelover

    War nur Spaß!!
    Eifersucht ist eine Leidenschaft,
    die mit Eifer sucht,
    was Leiden schafft.

    Da bin ich zu faul dazu.....schmunzelkichergrins :wink:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    DigitalMessy - 15.05.2007, 02:26


    Was für ein super Bericht, girl! Vielen Dank!!
    Ich hatte meinen extra relativ neutral geschrieben - zumindest hatte ich dies versucht...
    Ich denke, bis auf meinen Ausrutscher mit Frankenstein ist es mirgelungen, oder?

    Na klar habe ich mich auch gefreut, dass wir uns getroffen haben!!Vielleicht lädt Jürgen ja wirklich mal zur bergischen Kaffeetafel ein.... :grin:
    Oder aber wir sehen uns im kommenden Jahr auf einem TOTO Gig.

    Dass wir am Sa nirgendwo mehr eingekehrt sind, ist sicherlich schade. Aber Deine Vermutung stimmt: Die älteren Herren, mit denen ich da war, konnten kaum noch stehen und mussten nach Hause.
    Sie hatten es ja auch noch ein wenig weiter als ich nach Hause. Bei mir waren es nur knapp 75 Km.

    Deine PN werde ich morgen (vielmehr heute, aber später.... :wink: )beantworten - um sechs geht der Wecker!

    Also: Guts Nächtle!!



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 15.05.2007, 07:05


    DigitalMessy hat folgendes geschrieben:Was für ein super Bericht, girl! Vielen Dank!!
    Ich hatte meinen extra relativ neutral geschrieben - zumindest hatte ich dies versucht...
    Ich denke, bis auf meinen Ausrutscher mit Frankenstein ist es mirgelungen, oder?

    Hi DM,
    Dein Bericht trifft absolut den Punkt, und ich hätte es wirklich nicht so präzise gekonnt, da Musik-Laie. Und - bei Frankenstein bist Du doch nicht ausgerutscht? Wegen des Ausdensockenhauens? Das, was Edgar da geleistet hat, war phänomenal und hat mich staunen lassen, dass mir der Mund nicht mehr zuging.

    Erhofft und gedacht hatte ich es mir schon, dass Du mir die "Girlanden drumherum" überlassen würdest.:wink:

    DigitalMessy hat folgendes geschrieben:
    Oder aber wir sehen uns im kommenden Jahr auf einem TOTO Gig.
    Nachdem sich das hier im Forum so lustig entwickelt hat, wäre es einen Versuch wert, dass wir uns mal alle träfen.
    Wir haben eine gemeinsame Liebe, nämlich Toto und die Musik, und -
    ein Teil kennt sich ja dann schon persönlich.
    Ich fänd es wunderbar.
    DigitalMessy hat folgendes geschrieben:
    Sie hatten es ja auch noch ein wenig weiter als ich nach Hause. Bei mir waren es nur knapp 75 Km.
    Das hab ich vermutet.
    Und ein "lecker Bierchen" hätte ich nicht trinken können, das hätt mich umgehauen, nach DEM Hüpf- und Klatschmarathon....
    DigitalMessy hat folgendes geschrieben:
    Deine PN werde ich morgen (vielmehr heute, aber später.... :wink: )beantworten - um sechs geht der Wecker!
    Lass Dir Zeit.
    Ich setz dafür hier mal einen Geistesblitz dran,
    quisi-quasi die letzten weisen Worte, bevor sie mir vielleicht völlig ausgehen, denn gleich muss ich wieder stundenlang beim Zahnklemptner mei Göschle aufreißen...

    Hi Toto-Fans,
    DM hat in seinem Bericht vorsichtig beschrieben,
    wie ein Musiker, in dem Fall Johnny Winter, der mal eine Größe war,
    abgebaut hat.
    Ich selbst hab es gesehen.
    Dass man ihn auf die Bühne begleiten, seine Gitarre tragen und ihn musikalisch unterstützen musste, war ein trauriges Bild und hart an der Grenze fürs Publikum.
    Zum Glück wehte da noch eine Aura rüber, und zum Glück spielte die Band dermaßen umwerfend und mitreißend, dass man gerne ein Auge zudrückte.
    Jetzt kommt meine "Weisheit", trotz fehlender Zähne (Weisheitszähne !!!):

    DAS darf mit Toto IMHO nicht geschehen.
    Ich flehe alle Götter an, so weh es tut, denn man sollte möglichst aufhören, wenns am Schönsten ist, vonwegen des faden Beigeschmacks in der Zukunft.
    Wenn also
    David, Bobby und Mike meinen, dass
    Greg, Fergie und Lee
    ein würdiger Ersatz sind, dann werde ich es akzeptieren, ohne Toto je aus den Augen zu verlieren.
    Nach dem Anblick von Johnny, und NUR nach dem Anblick, denn gespielt hat er immer noch wie ein Gott, habe ich mir vorgenommen, mich zu Musikerveränderungen bei Toto nicht mehr zu äußern
    Fullstopgirl



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 15.05.2007, 09:27


    [quote="Girl"]DigitalMessy hat folgendes geschrieben:
    Wenn also
    David, Bobby und Mike meinen, dass
    Greg, Fergie und Lee
    ein würdiger Ersatz sind, dann werde ich es akzeptieren, ohne Toto je aus den Augen zu verlieren.


    girly,

    Lee wird Mike nicht ersetzen. :wink: Klar. Aber besser Greg, Fregie & Co. machen als Ersatz weiter, als dass TOTO aufgrund von Altersschwäche aufhört. Das wäre bitter. Stell Dir vor wir schreiben das Jahr 2017. Da haben wir on stage keinen Bobby und auch keinen David mehr. Ich wäre da froh Fergie, Greg und was weiss ich noch wer alles machen weiter. Wäre doch gigantisch, wenn Du dann wieder ein Banner anfertigen lassen kannst. Happy Birthday and thanks for 40 Years.



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 15.05.2007, 12:51


    Tom hat folgendes geschrieben:

    Wäre doch gigantisch, wenn Du dann wieder ein Banner anfertigen lassen kannst. Happy Birthday and thanks for 40 Years.

    Erinner mich dran. ICH MACH DAS.
    Mein Designerdruckerboyfriend ist mir wohlgesonnen.
    Er kriegt Entzugserscheinungen, wenn ich ihm nicht abundzu auf die Nerven geh. YEAHH!
    2017 wäre es dann grad wieder so weit.
    Aber eins sag ich Euch:
    Ich krieg von jedem einen Entwurf geschickt bevor ich ihn in die Eisen steigen lasse....



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 15.05.2007, 12:58


    Girl hat folgendes geschrieben:Tom hat folgendes geschrieben:

    Wäre doch gigantisch, wenn Du dann wieder ein Banner anfertigen lassen kannst. Happy Birthday and thanks for 40 Years.

    Erinner mich dran. ICH MACH DAS.
    Mein Designerdruckerboyfriend ist mir wohlgesonnen.
    Er kriegt Entzugserscheinungen, wenn ich ihm nicht abundzu auf die Nerven geh. YEAHH!
    2017 wäre es dann grad wieder so weit.
    Aber eins sag ich Euch:
    Ich krieg von jedem einen Entwurf geschickt bevor ich ihn in die Eisen steigen lasse....

    ...meinen hast ja schon ... :wink: (den Entwurf mein ich)



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 15.05.2007, 13:07


    Tom hat folgendes geschrieben:

    ...meinen hast ja schon ... :wink: (den Entwurf mein ich)

    Wird abgelegt unter "P".
    2017 bist Du ein bißchen größer und verstehst dann Manches besser,
    und dann fragt Dich die Mami nochmal.



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 15.05.2007, 13:10


    Girl hat folgendes geschrieben:Tom hat folgendes geschrieben:

    ...meinen hast ja schon ... :wink: (den Entwurf mein ich)

    Wird abgelegt unter "P".
    2017 bist Du ein bißchen größer und verstehst dann Manches besser,
    und dann fragt Dich die Mami nochmal.

    hää ? kapier ich mal wieder nicht ... :shock:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 15.05.2007, 13:22


    Tom hat folgendes geschrieben:Girl hat folgendes geschrieben:Tom hat folgendes geschrieben:

    ...meinen hast ja schon ... :wink: (den Entwurf mein ich)

    Wird abgelegt unter "P".
    2017 bist Du ein bißchen größer und verstehst dann Manches besser,
    und dann fragt Dich die Mami nochmal.

    hää ? kapier ich mal wieder nicht ... :shock:
    Translation:
    Ablage "P" heißt Papierkorb.
    2017 werde ich Dich nochmal nach einem Entwurf fragen.
    Vielleicht hast Du dann eine ganz ganz andere Idee.

    Es klappt nicht immer..
    DAS da oben war nix!
    Ich werd mich bessern :wink:



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Tom - 15.05.2007, 13:24


    Girl hat folgendes geschrieben:Tom hat folgendes geschrieben:Girl hat folgendes geschrieben:Tom hat folgendes geschrieben:

    ...meinen hast ja schon ... :wink: (den Entwurf mein ich)

    Wird abgelegt unter "P".
    2017 bist Du ein bißchen größer und verstehst dann Manches besser,
    und dann fragt Dich die Mami nochmal.

    hää ? kapier ich mal wieder nicht ... :shock:
    Translation:
    Ablage "P" heißt Papierkorb.
    2017 werde ich Dich nochmal nach einem Entwurf fragen.
    Vielleicht hast Du dann eine ganz ganz andere Idee.

    Es klappt nicht immer..
    DAS da oben war nix!
    Ich werd mich bessern :wink:

    :idea: O.K. :)



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    lukelover - 16.05.2007, 18:26

    zum Konzert-Review Derringer, E.+J. Winter
    Liebe girl,
    last not least auch von mir Glückwunsch zum super geschriebenen Konzertbericht. Wie immer, ganz toll!! Machst Du jetzt endlich mal ein Buch über Deine Berichte? Ich kaufs ganz bestimmt!
    LG lukelover



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Girl - 16.05.2007, 20:26

    Re: zum Konzert-Review Derringer, E.+J. Winter
    lukelover hat folgendes geschrieben:Liebe girl,
    last not least auch von mir Glückwunsch zum super geschriebenen Konzertbericht. Wie immer, ganz toll!! Machst Du jetzt endlich mal ein Buch über Deine Berichte? Ich kaufs ganz bestimmt!
    LG lukelover

    ThanX Lukelover!
    Ohne Euch alle ging nix. :wink:
    Irgendwie ein Glücksfall hier.
    girl



    Re: Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba

    Kerstin - 17.05.2007, 23:10


    Hallo Girly, klasse Bericht, danke

    so bildhaft, man meint, neben dir gestanden zu haben

    lieben gruß
    kerstin



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.iphpbb.com/board/fs-47914902nx24767.html

    ein song von mir - gepostet von dave's-gone-skiing am Montag 01.05.2006
    DVDs Yokohama und Chile - gepostet von Tom am Montag 21.05.2007
    TOTO Video Stuff Online - gepostet von DigitalMessy am Dienstag 06.03.2007
    Sollte TOTO in kleineren Hallen spielen ? - gepostet von Volker am Freitag 23.03.2007
    Jeff Porcaro - gepostet von Kerstin am Sonntag 12.03.2006
    I'm dreamin' of a white christmas... - gepostet von Girl am Sonntag 24.12.2006
    Simon's DVDs - gepostet von Merrell am Dienstag 26.09.2006
    TOTO - das Debüt - gepostet von Rockmaker am Donnerstag 01.06.2006
    Ein Bart ist Gras... - gepostet von Girl am Freitag 15.06.2007
    Porsche Arena.... - gepostet von Girl am Dienstag 28.11.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Review: Rick Derringer, Edgar Winter, Johnny Winter & Ba"

    Ernte der Agrarfrüchte im Winter - Fluch oder Segen? - Marko (Sonntag 24.12.2006)
    Gigs im Herbst und Winter - Matt (Mittwoch 27.09.2006)
    Ob Berg Ob Tal Cratos ist überall --- 06.06.2009 - Yuffie (Montag 02.03.2009)
    2. Shetty Winter-Spiel- und Spaßtag - Brise2000 (Montag 18.12.2006)
    Musso, Guillaume - Ein Engel im Winter - Salome (Montag 25.06.2007)
    20.10.2007, der erste Schnee im kommenden Winter - drohne (Samstag 20.10.2007)
    Winter nicht nur bei uns... - Josef D. (Mittwoch 26.01.2005)
    tieferlegung im winter - MaNDraxXXx (Mittwoch 25.10.2006)
    Winter = Platz schaffen... - hannoi75 (Donnerstag 26.10.2006)
    Der Kalte Winter... - sheila (Mittwoch 06.12.2006)