[-DW-] Dark Warriors!
Verfügbare Informationen zu "Die unendliche Geschichte"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Das Omen - Kurt - Dark Achilles - Grisu - Anonymous - wolferl - [-DW-]Ghost Wolf - Orbia Mortis
  • Forum: [-DW-] Dark Warriors!
  • Forenbeschreibung: >> Wolfes forever
  • aus dem Unterforum: Spielplatz
  • Antworten: 104
  • Forum gestartet am: Freitag 30.03.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Die unendliche Geschichte
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 10 Monaten, 23 Tagen, 11 Stunden, 6 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Die unendliche Geschichte"

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 10.05.2007, 14:28
Die unendliche Geschichte
Das ist ein spiel bei dem jeder Mitspieler den Text/Wörter die schon geschrieben wurden kopiert einfügt und selber noch zwei Wörter anfügt . und , Zählen nicht als Wörter genau sowenig wie andere Zeichen die man setzten kann man darf sie aber nur dann benutzen wenn sie hinmüssen als nicht willkührlich ^^^^^,,,... oder so schreiben Bei Tausend Wörtern fangen wir eine neue Geschichte an ! Wie es aussieht fange ich dann mal an!Ich wünsche euch viel spaß!!Und los gehts



Es war

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 10.05.2007, 14:33

Es war dunkel und

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 10.05.2007, 14:51

Es war dunkel und finster als

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 10.05.2007, 15:16

plötzlich ein

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 10.05.2007, 15:16

Das Omen hat folgendes geschrieben: plötzlich ein sorry habe meine eigenen regeln vergessen :D


Es war dunkel und finster als plötzlich ein

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 10.05.2007, 16:10

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 10.05.2007, 19:14

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 11.05.2007, 03:47

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen

Re: Die unendliche Geschichte

Grisu - 11.05.2007, 09:00

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 11.05.2007, 09:45

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 11.05.2007, 13:52

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 11.05.2007, 15:04

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 11.05.2007, 15:59

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 11.05.2007, 16:30

Nur 2 Wörter.

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 11.05.2007, 22:16

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unsere Schwerter

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 11.05.2007, 22:17

Das Omen hat folgendes geschrieben: Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unsere Schwerter


sorry fehlt ein r bei unsere?

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 12.05.2007, 03:58

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 12.05.2007, 11:48

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 12.05.2007, 12:58

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb


EDIT:

Einfall :idea:

Wenn die Geschichte gut ist und bald fertig wir kann ich sie ja auf unsere Homepage stellen, was haltet ihr davon?

Eine Clanstory hab ich ja schon:

http://www.repage5.de/member/darkachilles/clanstory.html

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 12.05.2007, 21:35

.Als ich

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 12.05.2007, 21:35

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 12.05.2007, 22:14

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herauszog

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 12.05.2007, 22:15

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 12.05.2007, 22:18

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 12.05.2007, 22:28

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicher

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 13.05.2007, 00:37

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicher Vampir auf

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 13.05.2007, 07:59

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 13.05.2007, 11:23

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 13.05.2007, 12:12

OK, jetzt sind wir irgendwie raus.

Stryke hat geschrieben:

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herauszog

danach wurde es aber geändert in: "merkte ich"


Was haltet ihr den jetzt von meiner Idee?


Ich mach jetzt einfach weiter!


Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 13.05.2007, 13:37

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde ,wir hielten

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 13.05.2007, 14:01

Omen, ich habe als letztes "zog ich" geschrieben, da musst du weiter machen. Nicht mit "wir hielten".

Als hier geht es weiter:

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 13.05.2007, 14:36

oh sorry war wohl noch ein bischen am schlafen :?

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 13.05.2007, 20:20

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich merkte das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack




Wie wäre es wenn wir einfach Strykes " es herrauszog" wieder einfügen ???

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack


würde etwas mehr sinn ergeben wenn wir es als clangeschichte verwenden wollen oder so

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 14.05.2007, 04:31

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack blitzartig beiseite

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 14.05.2007, 06:43

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 14.05.2007, 08:55

wer ist den Jack? :lol:

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 14.05.2007, 20:24

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und


Jack is der arme Werwolf der am Ende dieser Geschichte leider verendet weil er mit einer Vampirlady intim wurde und sich das bösartig Vampirherpes einfing!

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 15.05.2007, 17:20

Du hast aber auch Einfälle! :lol: :lol: :lol:

Und eine blühende Fantasie!

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich

rot = passt nicht in den Text

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 15.05.2007, 17:59

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine


Warum machst du es dann rot wenn es Dir nicht passt ?? Gelb wäre sicher schöner!

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 15.05.2007, 18:09

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage,




*lach*.... die Farbe meinte unser Chef wohl weniger...*lmw*

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 16.05.2007, 03:56

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 17.05.2007, 16:25

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 18.05.2007, 10:52

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 18.05.2007, 17:06

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 18.05.2007, 18:35

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,

Re: Die unendliche Geschichte

Das Omen - 18.05.2007, 20:06

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 18.05.2007, 20:54

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 20.05.2007, 18:46

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 20.05.2007, 18:54

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 20.05.2007, 18:56

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 20.05.2007, 18:57

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 21.05.2007, 06:02

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 21.05.2007, 07:17

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 21.05.2007, 08:22

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 23.05.2007, 03:59

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte.

Re: Die unendliche Geschichte

wolferl - 23.05.2007, 07:57

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 23.05.2007, 20:48

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich

Re: Die unendliche Geschichte

Grisu - 31.05.2007, 09:55

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 04.06.2007, 13:56

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 08.06.2007, 23:22

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf

Re: Die unendliche Geschichte

Kurt - 09.06.2007, 22:24

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 09.06.2007, 23:22

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 14.06.2007, 19:17

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 15.06.2007, 14:00

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 15.06.2007, 14:14

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 15.06.2007, 16:46

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die

Re: Die unendliche Geschichte

Orbia Mortis - 15.06.2007, 17:41

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner besiegten

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 15.06.2007, 18:24

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner besiegten lagen neben

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 15.06.2007, 22:31

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 16.06.2007, 03:01

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 16.06.2007, 11:05

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 16.06.2007, 12:43

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 20.06.2007, 17:19

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich

Re: Die unendliche Geschichte

Orbia Mortis - 20.06.2007, 17:51

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 21.06.2007, 14:29

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richtete mich auf sodass

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 21.06.2007, 16:58

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richtete mich auf, sodass ich sehe

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 21.06.2007, 17:52

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 21.06.2007, 19:03

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 21.06.2007, 19:49

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.

Re: Die unendliche Geschichte

Orbia Mortis - 21.06.2007, 20:45

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 21.06.2007, 21:50

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 22.06.2007, 14:52

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 30.06.2007, 00:25

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 02.07.2007, 16:21

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 02.07.2007, 18:34

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben sind

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 03.07.2007, 14:40

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 03.07.2007, 16:11

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 03.07.2007, 18:06

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 03.07.2007, 20:37

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir

Re: Die unendliche Geschichte

Orbia Mortis - 03.07.2007, 20:53

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 03.07.2007, 21:12

2 wörter ;)

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 06.07.2007, 15:00

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 12.07.2007, 18:24

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 12.07.2007, 21:43

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so

Re: Die unendliche Geschichte

Dark Achilles - 12.07.2007, 21:48

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich


_______________________________________

Keine Lust mehr auf die anderen Spiele. :?: :wink:

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 13.07.2007, 13:12

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um


____________________________
Dieses Game ist das beste ;)

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 13.07.2007, 13:35

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 13.07.2007, 13:43

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten!

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 13.07.2007, 15:42

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten! 3 Tage

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 13.07.2007, 15:57

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten! 3 Tage Vorbereitung für

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 14.07.2007, 12:44

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten! 3 Tage Vorbereitung für ein blutiges

Re: Die unendliche Geschichte

[-DW-]Ghost Wolf - 17.07.2007, 20:12

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten! 3 Tage Vorbereitung für ein blutiges Gemetzel gegen

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 18.07.2007, 15:11

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten! 3 Tage Vorbereitung für ein blutiges Gemetzel gegen die schwachen

Re: Die unendliche Geschichte

Anonymous - 26.07.2007, 20:35

Es war dunkel und finster als plötzlich ein unglaublich häßlicher Vampir erschien , seine blutunterlaufenen Augen starrten uns an und wir schlitzen ihm seinen Wanst auf. Eines unserer Schwerter steckte währendessen noch in seinem Brustkorb.Als ich es herrauszog merkte ich das ein weiterer noch abscheulicherer Vampir auf uns Werwölfe aufmerksam wurde, zog ich Jack blitzartig beiseite und sprang über den Blutsauger und brachte mich in eine optimale Lage, seinen Kopf abzureißen. Der Vampir war blass vor kopfloser Wut,sodass er seine Flügel in asymetrischem Schwingen empor hob so das ich durch den unbarmherzlichen Sog die Klippe hinab stürzte. Tage später erwachte ich aus meinem nassen und ewigen Todesschlaf. Meine Wunden gingen tief,meine Knochen knackten, als ich mich erhob. Die Köpfe meiner Besiegten lagen neben ihren Kadavern.Warum bin ich noch unter den Lebenden? Ich richte mich auf, sodass ich sehe ob der ganze Clan noch lebt.Doch als ich begriff, dass alle die zuvor noch gelebt haben tot sind, schwor ich jeden noch so dummen Vampir blutige Kämpfe zu bescheren. Ich eilte so schnell ich konnte um die Vampire zu vernichten! 3 Tage Vorbereitung für ein blutiges Gemetzel gegen die schwachen Vampire, die
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
[BVoD] Mikaela Bunerotti LV48 555,0,1 Gold - gepostet von Orbia Mortis am Dienstag 31.07.2007
Menschenjagt.... vielleicht der Schlüssel - gepostet von Orbia Mortis am Dienstag 17.07.2007
Ähnliche Beiträge
eine geschichte ohne ende? - maricky (Donnerstag 29.11.2007)
11.10.2010 - mathias (Dienstag 12.10.2010)
Rekordlange Geschichte - Varggoth (Donnerstag 18.03.2004)
Geschichte für Montag - FLS-Elite.Teufelchen (Freitag 30.04.2004)
Eine Geschichte aus dem Leben - pYr0 (Samstag 27.03.2004)
Die Geschichte von dem kleinen Mädchen - Pierre (Sonntag 11.04.2004)
Mythologie und Geschichte der Vampire - Sir Valnar (Donnerstag 08.04.2004)
Geschichte des Ordre Equestre du Saint Sauveur de Mont Réal - Sir Valnar (Dienstag 13.04.2004)
Oktober! - nonia91 (Montag 18.10.2010)
Räumie gibt nicht auf - Räumie (Donnerstag 21.10.2010)