Wie weit geht eure Tierliebe?

Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
Verfügbare Informationen zu "Wie weit geht eure Tierliebe?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anne - Danny - Frauke - karin - kelly - Angel-Emily - Tequilla - Bayley - anna
  • Forum: Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
  • Forenbeschreibung: ACHTUNG!!! Du findest uns nun unter www.saarlaendischer-pelznasentreff.com ACHTUNG!!!
  • aus dem Unterforum: Tratsch und Klatsch
  • Antworten: 17
  • Forum gestartet am: Samstag 21.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wie weit geht eure Tierliebe?
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 4 Monaten, 16 Tagen, 3 Stunden, 8 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wie weit geht eure Tierliebe?"

    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Anne - 09.05.2007, 15:34

    Wie weit geht eure Tierliebe?
    Tja, man merkt, daß ich länger kein Internet hatte *g* ich hol heute alles nach und schreibe ganz fleißig.

    Mich würde mal interessieren, wie weit eure Tierliebe geht? Laßt ihr auch eure Stubenfliegen überleben oder wie ist das so bei euch?

    Ich liebe Tiere über alles und damit meine ich jedes Tier! Ich bin zwar auch kein Fan von roten Schnecken, aber deswegen geh ich nicht ins nächste Geschäft und kaufe mir Schneckenkorn! Nein, dafür hab ich einen Teju 8-) der frisst die nämlich gerne! Und unser teju frisst außerdem noch Mäuse. Ich liebe Mäuse, hatte früher auch zwei Wüstenrennmäuse, und trotzdem geh ich heute ins Geschäft und kaufe Mäuse zum verfüttern, damit unser teju was zum fressen hat. Schließlich muß der auch leben und es soll ihm gut gehen!! Ich denke, das ist einfach der Lauf der Natur und es gehört dazu!

    Noch was anderes: also ich finde es jetzt auch nicht schlimm, daß Pinchen mama geworden ist und 5 Hasenbabys da rumhoppeln. ich hab ja keine hasenzucht oder verkaufe oder schlachte Hasen oder sonst irgendwas...



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Danny - 09.05.2007, 15:51


    Meine Tierliebe geht so weit das ich Wildkatzen hinterher laufe und sie zum TA bringe um sie kastrieren zu lassen.

    Futtermäuse würde ich nicht im Zoogeschäft kaufen (da ich diese auch nicht unterstütze).
    Ich denke da halt "etwas" weiter.



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Anne - 09.05.2007, 16:07


    Ich unterstütze kein Zoofachgeschäft, diese Dinger hasse ich nämlich, wo die Tiere zusammengepfercht in Glaskästen hocken. Dort würde ich noch nicht mal nen Fisch kaufen. Ich wollte das halt nur mal darstellen.

    ich würde auch ner verletzten Katze oder sonst einem Tier helfen, wenn ich sehe, da ist was nicht in Ordnung oder es braucht Hilfe. Was macht ihr alles für die Tiere oder wie weit würdet ihr gehen?



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Danny - 09.05.2007, 16:09


    Zitat: und trotzdem geh ich heute ins Geschäft und kaufe Mäuse zum verfüttern,

    Und damit unterstützt du das Geschäft.

    Nachfrage bstimmt das Angebot



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Anne - 09.05.2007, 16:12


    Ich kaufe die Mäuse bei nem Freund aus ner Hobbyzucht in Urexweiler :D



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Anne - 09.05.2007, 16:14


    Danny, mich interessiert nur, was ihr für Tiere alles machen würdet! Wie engagiert ihr euch usw.?



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Danny - 09.05.2007, 16:20


    Wie schon gesagt ich fange Wildkatzen zum kastrieren. vermittle Katzen.
    Ich mache Vor und Nachkontrollen für einige Orgas. (Hunde und Katzen)
    Fahre jede Woche ins Tierheim um dort zu helfen.
    Übernehme Tierarztfahrten.

    Ich helfe einfach wenn es grad geht.

    Mit meinen geh ich zum Hundeplatz, hab sie "immer" und überall dabei.
    Versorge meinen Zoo zu Hause, tja und nebenbei geh ich noch arbeiten.



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Anne - 09.05.2007, 16:40


    Genau das hab ich gemeint :arrow: Ich finde das klasse, wenn sich die Leute so engagieren und so viel zeit und Mühe in diese Arbeit investieren. Ich selber hätte jetzt auch nicht die Zeit dafür- aber ich denke, wenn ich mal im fortgeschrittenen Alter bin, keine Arbeit mehr habe und und und....könnte ich mir auch vorstellen, mutterlose Tiere aufzuziehen, im Tierheim zu helfen usw.



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Frauke - 09.05.2007, 16:49


    Meine Tierliebe gilt allen Tieren. Bin eine von denen die wenn im Garten ein Loch gebuddelt wird alle Schnecken und Regenwürmer einsammelt und "umsiedelt"!
    Klar gibt es auch Tiere die ich nich mag, aber nicht weil ich mich ekele, sondern weil sie nerven, gerade Stechmücken! Also es ist schon ihr todesurteil wenn sie sich an mich setzten und ich sie bemerke!

    Ansonsten mach ich eigentlich keiner Fliege was *ggg*

    Tierschutzmäßig würde ich gerne mehr machen, aber leider fehlt mir immoment dazu die Zeit, aber wo ich helfen kann helfe ich auch direkt!



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Frauke - 09.05.2007, 16:56


    Da fällt mir grad ein, bin ja ab und an im Tierheim Saarbrücken und schaue immer was Seiko macht und hab letztens mit bekommen das wieder Leute gesucht werden zur Kontrolle von schlechter Tierhaltung!!

    Also wer sich informieren will kann ja im Tierheim anrufen: Telefon: (0681) 5 35 30



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    karin - 09.05.2007, 21:56


    Also ich helfe auch gerne soweit es geht.Ner verletzten Spinne könnt ich nit helfen :oops: da stellen sich mir die Haare,aber sonst schlepp ich alles zum Tierarzt was verletzt ist und kümmer mich drum.Hatt mich schon vor ein Auto mit Rabauken gestellt die einen verletzten Raben überfahren wollten :!: Für solche "Notfälle"hab ich immer nen Extrakäfig hier.
    Heut mittag kam ich zu spät zur Arbeit,da ein paar Autos vor mir ne Katze angefahren wurde.Da konnt ich nicht weiterfahren.Und meine Kleider waren mir sofort egal!Leider konnt ich nimmer helfen :cry: Genick war durch,trug der weinenden Besitzerin aber die Katze hinters Haus,sie war nimmer fähig dazu.
    Hätt ich ein eigenes Häuschen würde ich gerne den Vorschlag meines Tierarztes annehmen und Waisenkätzchen für ihn aufziehen.



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    kelly - 09.05.2007, 22:38


    Oi…. Das is ein Thema.
    Also manch einer würde behaupten dass ich übertreibe.
    Ich seh das aber anders.
    Eigentlich mach ich nicht genug.
    Aber mehr geht leider nicht.
    Ich bin zeitlich mit meiner Kapazität ziemlich am Ende… Leider.

    Ich nehme Hunde bei mir auf, die sonst keine Chance mehr haben.
    Deshalb keine Chance, weil sie krank sind und kostspielige OP’s benötigen.
    Das Geld, das andere dafür verwenden sich in auf Mallorca das Hirn aus der Birne brennen zu lassen, verwende ich für diese Hunde.

    Ich nehme auch immer mal wieder einen Pflegehund auf.
    Zwar ungern, weil der Abschied so grausam ist, aber wenn wirklich Not am Mann ist, dann mache ich es.

    Meine Katzen waren allesamt ungewünscht oder ausgesetzt und sind teilweise auf ziemlichen Irrwegen hier gelandet.

    Natürlich kümmere ich mich auch um verletzte und/oder angefahrene Tiere und lasse sie ärztlich versorgen.

    Ich unterstütze finanziell eine Orga die ein Tierheim in der Slowakei betreut.

    Mäuse, Blindschleichen, Frösche und Vögel die meine Katzen lebend anschleppen werden eingefangen und wieder ausgesetzt.

    Früher hab ich aktiv im Tierschutz gearbeitet.
    Das lasse ich in Zukunft aber besser sein.
    Diese Vereinsmeierei, dieses Rumgezicke, dieses Kompetenzgerangel hat mich derart was von ange…….
    Dafür hab ich einfach keinen Nerv mehr.
    Das Wesentliche, nämlich das Tier, bleibt leider sehr oft auf der Strecke.
    Deshalb mach ich lieber was im Kleinen und muss mich mit niemanden rumärgern.



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Angel-Emily - 10.05.2007, 17:18


    Es gibt nur eine Tierart die ich wirklich hasse. Und das sind Zecken! Da macht es mir auch richtig Freude sie zu killen :)
    Ich rette aber weder Schnecken noch Regenwürmer oder sonstige Gartenkriecher :oops: lasse sie aber leben und versuche sie auch nicht bewust zu zertreten.
    Bei sonstigem Ungeziefer stehe ich auf dem Standpunkt, dass ich draußen alles leben lasse, aber im Haus toleriere ich weder Mücken noch Spinnen noch sonstige Krabbler.
    Allerdings mache ich da auch Unterschiede.
    Bienchen, Wespen, Hornissen, Libellen, Schmetterlinge werden gefangen und wieder ausgesetzt :) Alles Andere.....
    Von meinen Katzen gefangene lebende Kleintiere werden natürlich auch gerettet, zur Not aufgepäppelt, und wieder in die Freiheit entlassen.
    Ansonsten bringe ich natürlich auch jedes verletzte oder kranke Tier das meinen Weg kreuzt zum TA.
    Zum regelmäßigen organisierten Tierschutz fehlt mir leider die Zeit. Würd ich aber auch sofort machen wenn ich nicht arbeiten müsste.
    Das ist ein Traum von mir. Ein eigenes Häuschen mit großem Gelände und dort ne Auffangstation für arme ausgesetzte Haustiere oder kranke
    Wildtiere.
    Ohne Lottogewinn wirds auch nur ein Traum bleiben.....



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Tequilla - 11.05.2007, 18:17


    hallo,
    gebe ich meinen senf auch noch dazu. ich fange auch katzen ein (gar nicht so einfach), lasse sie kastrieren und setze sie an der alten stelle wieder aus. ausserdem füttere ich katzenbabys, aber nur die herbstwürfe.
    trotzdem mache ich mir in der letzten zeit gedanken, denn alle katzen kriegt man nicht und es werden doch immer neue geboren mit immer grösseren inzuchtschäden. also habe ich mir schon überlegt, ob ich nicht das füttern der herbstbabys besser einstelle.
    eine freundin aus düsseldorf nimmt katzen mit und verteilt sie in deutschland. nur, ob das elend damit wirklich kleiner wird?
    ansonsten bin ich ja eigentlich heilpraktiker, aber ich behandle tiere meistens gratis.
    mit stechmücken, wespen und der gleichen bin ich leider nicht so zimperlich, was geht, wird zum fensterrausgejagt, aber wer dabei nicht hören will muss fühlen. spinnen fange ich nach jahrelanger spinnenphobie im handtuch und werfe sie, ohweh in den fischteich, weil ich fleissfressende fische habe. also habe ich zwei seiten. die tierschützenden und die quälende...
    lieben gruss aus belgien
    catherine und tequilla



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    Bayley - 11.05.2007, 21:16


    oh gott achim meint immer, meine tierliebe würde so weit gehen, dass der rest mir sch. egal sei... ich würde sogar mein haus verkaufen, um meine tiere zu retten :oops:



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    kelly - 11.05.2007, 21:32


    Claudine, wir können uns wirklich die Hände reichen :)

    Gekauft haben wir unser Haus u.a. auch nach folgenden Gesichtspunkten:
    - es muss baulich die Möglichkeit sein, eine Hundeklappe einzubauen um den Hunden jederzeit Zugang in den Garten zu ermöglichen
    - die Lage sollte so ruhig sein, dass die Katzen relativ gefahrlos (ganz ausschließen kann man da leider nix) draußen unterwegs sein können.

    Der eigentliche Zustand vom Haus war mir egal.
    Das kannste alles ändern wenn es dir nicht gefällt.
    Aber an der Lage kannste nix verändern.



    Re: Wie weit geht eure Tierliebe?

    anna - 11.05.2007, 22:59


    So nu kommt auch noch mein Senf- ich wurde schon mal vor die Wahl gestellt - entweder das Tier oder ich- die Tiere sind immer bei mir geblieben!!

    Es gibt einige Menschen, die ich sehr mag- aber ich liebe alle Tiere ( Zecken-Spinnen gehören für mich zu den Insekten, die ich nicht als Tiere bezeichne :) :) )

    Unser Haus- haben wir nur gefunden, weil wir Tiere haben- ansonsten hätte es uns überhaupt nicht interessiert- aber es war halt für die Wauzis ideal!

    LG Hilde



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com

    Bachblüten?Schüssler Salze für Tiere - gepostet von Ayla am Freitag 31.08.2007
    Senfhund - gepostet von Senfhund am Freitag 27.10.2006
    Urteil über Haustiere! - gepostet von anna am Mittwoch 04.04.2007
    Tiertafel - gepostet von anna am Donnerstag 01.11.2007
    Spasstunier - gepostet von karin am Montag 06.08.2007
    INFO - gepostet von doggenhund am Mittwoch 25.07.2007
    Katzenstreu aus dem Lidl - gepostet von karin am Samstag 12.05.2007
    Stammtisch - gepostet von Danabijou am Mittwoch 30.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Wie weit geht eure Tierliebe?"

    für eure screens - Zelyn (Samstag 16.09.2006)
    Wieviel trinken eure Hunde? - Fellow (Freitag 25.05.2007)
    Eure Wünsche - Luna (Sonntag 03.06.2007)
    bin dabei wenns kla geht ! - Dj One Shotz (Sonntag 18.03.2007)
    Eure AVAs - Orik (Sonntag 18.02.2007)
    Eure Liebsten - tHePaIn (Dienstag 16.10.2007)
    welches ist eure lieblingsband? - TuXX (Mittwoch 10.05.2006)
    will in eure ally wechseln - Anonymous (Samstag 27.01.2007)
    so geht es nicht weiter - my-key (Mittwoch 19.09.2007)
    Eure Neuste DVD - goch (Sonntag 16.01.2005)