Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

Taverne zur Blutelfe
Verfügbare Informationen zu "Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Dasdingo
  • Forum: Taverne zur Blutelfe
  • aus dem Unterforum: Geschichten
  • Antworten: 7
  • Forum gestartet am: Mittwoch 19.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 11 Monaten, 15 Tagen, 18 Stunden, 3 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins"

    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 07.05.2007, 20:51

    Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins
    Nun stelle ich mir nur eine Frage: Hat das Licht mir wirklich geholfen? Ich habe alles getan um meine Familie zu schützen. Bin in die tiefsten Grotten vorgedrungen und habe selbst die schrecklichsten Dämonen bekämpft. Doch nun, scheint es als sei alles vergeblich. Sie waren einfach.. weg. Die Dämonen hinterließen ihre Spuren, sie wollen das ich ihnen folge. Es ist eine Falle, doch mein Herz verlangt sie zu retten. Ein Kreuzzug.. ein Einzelner gegen tausende Dämonen. Ich habe nie aufgegeben und auch in dieser dunkelsten Stunde wird mich das Licht leiten..

    Ich bin Arkay. Ein "Blutritter" mit eigenem Glauben. Ich suche hier in der Scherbenwelt nach meiner Familie. Es.. besteht ein großes Unbehagen in mir. Ich habe viel getan für meine liebe Kiriana und für meine Tochter Kayrina, doch.. es hat sich zum Schluss nicht gelohnt. Für Außenstehende ist es schwer zu verstehen, aber ihr müsst wissen, dass ich einmal ein Halbdämon war. Ich habe meinen Halbbruder und meinen Vater erschlagen.. doch die Legion rächt sich. Ich.. möchte nicht weiter darüber berichten, der Schmerz sitzt zu tief. Drachen, Dämonen, Humanoide, Elementare.. alles ist mir schon zum Opfer geworden, auf meinem Weg zum Licht. "Lichtsucher".. der Name, den ich trage, bis ich meinen echten gefunden habe. Die Rüstung die ich trage, sind alte Rüstungssteile aus den Drachenschätzen, mein Schwert auch daraus. Doch alleine werde ich es nie schaffen.. Ein Freund, ein Bruder, nein schon fast ein Vater für mich ist mein Begleiter. Ein Jäger, Scharfschütze... vorallem ein Troll. Taz'Dingo stand mir schon immer zur Seite in den dunkelsten Stunden. Ich glaube ohne ihn wäre ich nie so weit gekommen.. Seine Rüstung.. sie war dämonisch.. sein Begleiter ein Schwarzhautdolchrachen aus dem Schergrat, den er Rez nannte.. Das Tier schien mir verdorben von den Dämonen.. "Eh, Arkay! Gehenz mal los, eh? Wollenz doch rettenz!" Ich nickte ihm zu. Wir standen auf einem Hügel auf der Höllenfeuerhalbinsel mit Blick auf die Einöden. Doch hier war erst der Anfang der Suche..



    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 16.05.2007, 19:32


    Der Troll nahm eine Pfeife hervor und pustete durch sie, sie gab einen kaum hörbaren Ton von sich und ein Schwarzer Kriegsraptor rannte herbei. "Wieso rufst du deinen Raptor? Eine Suche zu Fuß.." "Hörenz mal zu!", unterbrach er mich, "Wenn fliegens über Scherbenwelt, doch nixe sehenz in Höhlen rein, eh? Michse schon wissens wie suchenz." "Ja.. du hast Recht.." Daraufhin beschwor ich mein Streitross und wartete darauf, was Taz'Dingo als nächstes tun wird. Er nickte nur kurz und ritt los in Richtung Höllenfeuerzitadelle, ich folgte ihm dicht. "Ich glaube nicht das sie in der Zitadelle sind.." "Könntenz aber seins, hm? Wenn schon nix wollenz rein wenigstens Information aus Orkens rausprügelnz." Ich musste zugeben, er hatte wieder Recht. Es dauerte nicht mehr lange bis wir am Südlichen Bollwerk der Zitadelle ankamen. Der Jäger stieg ab markierte sein Ziel, spannte den Pfeil in den Bogen und zielte.. Es waren drei Sekunden, die mir wie eine Ewigkeit schienen.. Doch als er den Pfeil schoss streckte er einen Höllenorc nieder. Seine Treffsicherheit erstaunte mich, genau so wie die Tatsache wie gelassen er zu seinem Opfer ging und es ausfragte. "Eh du, du Drecksack am Bodenz. Habenz was von Elfenz gehört?", doch dem Opfer versagte in diesem Moment das Leben. "Tze.. wolltenz nix sagen!" "Sie sind nicht hier.." "Eh?" "Sie sind nicht hier.. ich spüre es... irgendwie.." "Mhm.. du doch glaubenz an Naaru?" Verwundert antwortete ich: "Ähm.. ja, wieso?" "Wieso dann nich gehenz nach Shattrath und labern zu Naaru-Dingenz? Vielleicht habenz Tipp." Er ließ mir keine Zeit zu antworten und rief seinen roten Windreiter in Rüstung. "Was los? Machenz schneller!" Er hat den Ton angegeben, das war sicher. Doch... bis jetzt hatte er noch immer Recht, doch das sollte sich bald ändern..



    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 09.07.2007, 06:57


    Ich rief nun auch meinen Windreiter, es war ein blauer ohne Rüstung, gemeinsam flogen wir los ind Richtung Shattrath. Unterwegs fragte ich mich bereits was A'dal mir raten würde, aber ich musste ja nicht lange darauf warten. Einige Minuten später landeten wir auf der Terasse des Lichts und gingen zu A'dal, ich grüßte ihn mit meinem vollstem Respekt, Taz'dingo schien ihn zu ignorieren, doch das sollte mich nicht stören, wir hatten immer schon unterschiedliche Meinungen, wenigstens akzeptierte er meine. Das Gespräch mit A'dal begann als ich mich vor ihn kniete, ein Gespräch ohne Worte, doch wusste ich immer worum es gerade ging. Die Aldor im Raum betrachteten mich misstrauisch, ich hatte zwar schon ihr Wohlwollen gewonnen, doch so etwas haben sie von mir noch nicht beobachten können. Das Gespräch dauerte eine knappe halbe Stunde und ich drehte mich zu Taz'dingo, der gelangweilt am Boden saß, um. "Wasn jetz, eh?" "Ich soll zu einem Naaru vor dem Schwarzen Tempel gehen." "Wieso vor d Tempel, sein verrückt, eh!?" "Der Naaru wird mir etwas geben, das mir helfen wird."



    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 10.07.2007, 21:41


    "Hrm.. dann los, eh!" Also flogen wir zum Schwarzen Tempel, unterwegs warf mir Taz'dingo fragende Blicke zu, doch ich konnte nur mit einem Schulterzucken antworten, als wir ankamen schien der erwähnte Naaru allerdings nichts zu besitzen. Als ich ihn fragte gab er mir nur eine Art Karte, die eine Bergspitze im Schergrat markierte.

    -Du allein musst es schaffen. Nur du kannst eine Waffe nur für dich erschaffen. Meine Hilfe ist allein dir zu sagen wo du dies tust.-

    "Wasn los?" "Wir.. ich muss in den Schergrat, ich muss das alleine machen, auch wenn ich nicht weiß was mir eine Waffe allein bringen soll.. aber ich vertraue A'dal.."



    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 11.07.2007, 21:35


    "Wollenz wirklich alleine gehn'?" "Ja.. es muss sein." "Mia warten in Shattrath, eh.." Nach diesen Worten flog Taz'dingo los nach Shattrath, ich hingegen in Richtung Schergrat. Unterwegs wurde ich immer nervöser. Was ich wohl machen muss? Die Umgebung schien mir noch mehr von Dämonen zu befallen zu sein als sie es sonst war, doch das war wohl reine Einbildung. Die 20 Minuten Flug schienen mir ewig, bis ich den kleinen Altar auf der Spitze eines Berges sah. Das war sicher der Ort, also landete ich dort. Ich las eine Inschrift auf dem Altar..

    Wer die Prüfung beginnen will, soll seine Waffe erheben.

    Ich zog mein Zweihandschwert und streckte es in die Luft.. der Himmel verdunkelte sich und ich schien in einer dunklen Kuppel gefangen zu sein. Es kam etwas auf mich zu.. ein Ghul.. nein.. kein Ghul.. es war ER!



    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 12.07.2007, 20:32


    Er... er war es. Er hat dieses ganze Übel erst verursacht.. Der nun untote Dämon der sich mein Vater schimpfte.. "Mein eigener Sohn.. hat mich getötet und dann kaltblütig seinen eigenen Bruder ermordet.." "Nein.. ich habe nur die Familie von dieser Schande befreit.." "Schande? Du bist die einzige Schande, Sohn." Ich ging in Kampfposition und schrie: "Du bist nicht mein Vater! Du bist nur ein dreckiger Dämon!"



    Re: Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins

    Dasdingo - 16.07.2007, 20:08


    "Und du willst deinen Vater sogar ein zweites mal töten?" Ich holte aus doch er wich geschickt aus. Ein zweites Mal, ich wollte dies nie wieder erleben..., wieder musste ich ihn töten.. wie lange würde dieser Fluch noch anhalten? Er holte aus und ich blockte seine Pranke mit meinem Schwert, um sofort nachzusetzen, doch er wich wieder aus. Die Dunkelheit in der Kugel wurde unerträglich.. nicht das Sonnenlicht, nicht mal die gebündelte Kraft des Lichts die ein Naaru ausstrahlte verbrachte noch diese Dunkelheit zu durchbrechen. Ich konnte mich nur an dem irren Leuchten seiner Augen orientieren. Wiederholt blockte ich und verfiel wieder.. doch dann traf er mich und fügte mir eine Wunde am Bauch zu. Das... konnte doch nicht das Ende sein.. "Die Schande fällt.." Ich musste über mein Leben nachdenken.. wie zerstört es war.. wie Taz'dingo an meiner Seite stand.. An Kiriana.. die einzige Person die sich nicht von mir abwendete.. meine geliebte Kiriana die für mich geleidet hat.. und mir zuletzt eine Tochter schenkte... Auch wenn meine Träume von Frieden schwachsinn sind.. es gibt noch immer Leute für die es sich zu kämpfen lohnt.. Lebewesen reinen Herzens.. Eine Träne tropfte auf den Boden und ich sah auf.. "Wir sehen uns im Nether wieder.." Ich sprang auf und holte aus, mein Angriff vermog Knochen zu spalten.. und das tat er auch.. Der Ghul zerfiel in zwei Teile und langsam kam Licht durch die Kuppel..


    Meine Ängste waren besiegt.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Taverne zur Blutelfe

    Die einsame Wölfin - gepostet von Taifun am Montag 18.12.2006
    Das moderne WoW - gepostet von Loaerderonix am Freitag 16.03.2007
    avatar - gepostet von gnark am Mittwoch 03.01.2007
    Bitterküstensaga, Teil II, Kinder der Götter - gepostet von Xycon am Dienstag 10.10.2006
    Happy Sanhain Oder auch Happy Halloween - gepostet von tyndra am Dienstag 31.10.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Vergeltung- Das letzte Abenteuer eines Paladins"

    Die Abenteuer von Waffelman Nutellaman und co. kurz: Energy - Kakashi (Mittwoch 07.11.2007)
    Das Abenteuer - thonderbold (Montag 08.05.2006)
    Das Abenteuer beginnt... - belleza (Dienstag 21.11.2006)
    Tipps fürs Meistern und zum Abenteuer - cello (Dienstag 15.05.2007)
    Welche Abenteuer haben wir? - TraumEngel (Sonntag 18.03.2007)
    27.6 gibt es heute noch volleyball?? - Ketty (Mittwoch 27.06.2012)
    2 abenteuer - Redsheep (Donnerstag 18.03.2004)
    Schlachtrufe eines Paladins - Farnad (Samstag 23.06.2007)
    11.11. - Beginn der 5. Jahreszeit - RheaSilver (Dienstag 11.11.2008)
    Der Zirkus der Abenteuer - Jaxx (Dienstag 10.05.2005)