Hierarchie

Kirche und Streitkräfte
Verfügbare Informationen zu "Hierarchie"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Gilborn
  • Forum: Kirche und Streitkräfte
  • Forenbeschreibung: Das Forum der Kirche des Lichtes und dem Orden der Silbernen Faust
  • aus dem Unterforum: Informationen
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Donnerstag 08.06.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hierarchie
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 4 Monaten, 11 Tagen, 13 Stunden, 26 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Hierarchie"

    Re: Hierarchie

    Gilborn - 06.05.2007, 03:20

    VERHALTEN GEGENÜBER UNTERGEBENEN UND VORGESETZTEN.
    TRUPPEN:

    Der Novize

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Geweihter, Silberjünger, Soldat, Rekrut, Knappe
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR", sowie dazugehörigen Salut.

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter, Paladin
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR" oder "LORD", sowie dazugehörigen Salut. (Wahlweise auch niederknien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    n/a

    Der Knappe

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Geweihter, Silberjünger, Soldat, Rekrut
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR", sowie dazugehörigen Salut.

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter, Paladin
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR" oder "LORD", sowie dazugehörigen Salut. (Wahlweise auch niederknien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen nicht in unmittelbare Gefahr bringen oder ihn erniedrigen würden. (Angriffsbefehle bzw. entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.)

    Der Rekrut

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Geweihter, Silberjünger, Soldat
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR", sowie dazugehörigen Salut.

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter, Paladin
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR" oder "LORD", sowie dazugehörigen Salut. (Wahlweise auch niederknien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen nicht in unmittelbare Gefahr bringen oder ihn erniedrigen würden. (Angriffsbefehle bzw. entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.)

    Der Soldat

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Geweihter, Silberjünger
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR", sowie dazugehörigen Salut.

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter, Paladin
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR" oder "LORD", sowie dazugehörigen Salut. (Wahlweise auch niederknien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen, nicht erniedrigen würden. (Entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.) Hat jedoch das Recht, Angriff oder Verteidigung zu befehlen, sollte dies gerechtfertigt sein. Ist dies nicht der Fall, sollte sich der Soldat an seine Pflichten errinnern.

    Der Silberjünger

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Geweihter
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR", sowie dazugehörigen Salut.

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter, Paladin
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR" oder "LORD", sowie dazugehörigen Salut. (Wahlweise auch niederknien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen, nicht erniedrigen würden. (Entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.) Hat jedoch das Recht, Angriff oder Verteidigung zu befehlen, sollte dies gerechtfertigt sein. Ist dies nicht der Fall, sollte sich der Silberjünger an seine Pflichten errinnern.

    OFFIZIERE:

    (Kriegerrang)
    Der Geweihte

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter, Paladin
    Gruß: Anrede stehts mit dem Titel "SIR" oder "LORD", sowie dazugehörigen Salut. (Wahlweise auch niederknien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen, nicht erniedrigen würden. (Entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.) Hat jedoch das Recht, Angriff oder Verteidigung zu befehlen, sollte dies gerechtfertigt sein. Ist dies nicht der Fall, sollte sich der Geweihte an seine Pflichten errinnern. Kann nach eigenem Ermessen Patroulien organisieren und auch umstrukturieren, so er es wünscht. Befehle eines Geweihten sind zu befolgen und eine Absprache mit dem Hochsitzender ist nicht mehr zwingend notwendig. Absprache mit einem Ratsmitglied, bei größeren Aktionen jedoch schon.

    (Paladinrang)
    Der Paladin

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied, Ritter
    Gruß: Bruder -Rang:z.B.: Ritter- (Bsp.: Bruder Ritter...), dazu ein Salut (Wahlweise Knien)

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen, nicht erniedrigen würden. (Entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.) Hat jedoch das Recht, Angriff oder Verteidigung zu befehlen, sollte dies gerechtfertigt sein. Ist dies nicht der Fall, sollte sich der Paladin an seine Pflichten errinnern. Kann nach eigenem Ermessen Patroulien organisieren und auch umstrukturieren, so er es wünscht. Befehle eines Paladins sind zu befolgen und eine Absprache mit dem Hochsitzender ist nicht mehr zwingend notwendig. Außnahmen sind Großangriffe oder andere Aktionen, die rangniedere in Gefahr bringen könnten.

    Der Ritter

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender, Ratsmitglied
    Gruß: Bruder -Rang:z.B.: Ratsmitglied- (Bsp.: Bruder Ratsmitglied...), Salut oder Knien ist nicht von Nöten.

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen, nicht erniedrigen würden. (Entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.) Hat jedoch das Recht, Angriff oder Verteidigung zu befehlen, sollte dies gerechtfertigt sein. Ist dies nicht der Fall, sollte sich der Ritter an seine Pflichten errinnern. Kann nach eigenem Ermessen Patroulien organisieren und auch umstrukturieren, so er es wünscht. Befehle eines Ritters sind zu befolgen und eine Absprache mit dem Hochsitzender ist nicht mehr zwingend notwendig.

    Das Ratsmitglied

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    Rang des Vorgesetzten:Hochsitzender
    Gruß: Bruder -Rang:z.B.: Ordensmeister- (Bsp.: Bruder Ordensmeister...), Salut oder Knien ist nicht von Nöten.

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Kann Befehle erteilen, die den rangniederen, nicht erniedrigen würden. (Entblößt auf dem Marktplatz tanzen etc.) Hat jedoch das Recht, Angriff oder Verteidigung zu befehlen, sollte dies gerechtfertigt sein. Ist dies nicht der Fall, sollte sich das Ratsmitglied an seine Pflichten errinnern. Kann nach eigenem Ermessen Patroulien organisieren und auch umstrukturieren, so er es wünscht. Befehle eines Ratsmitgliedes sind zu befolgen und eine Absprache mit dem Hochsitzender ist nicht mehr notwendig. Das Ratsmitglied ist im hohen Rat der Gilde und hat dort Mitspracherecht.

    Der Hochsitzende

    Verhalten gegenüber Vorgesetzten

    n/a

    Verhalten gegenüber Rangniederen.

    Pflichten: Hat rangniederen ein Vorbild zu sein und trägt die Verantwortung für das Versagen rangniederer, sollten ihm jene direkt unterstellt werden.
    Rechte: Hat Befehlsgewalt über die Truppen, wird jedoch in seinen Entscheidungen von den Ratsmitgliedern gestärkt.

    Mentoren und Schüler:

    Der Schüler spricht seinen Mentor mit "Meister" an. (So nicht anders vom Mentor gewünscht) Der Mentor ist verantwortlich für seinen Schüler und seine Taten. Der Schüler hat auf das Wort seines Mentors zu hören.

    gez,
    Gilborn al´Mendor



    Re: Hierarchie

    Gilborn - 09.05.2007, 02:43


    (Wurde erweitert um den Kriegerbaum und die neuen Ränge, außerdem habe ich die Verhaltensregeln, sowie Rechte und Pflichten nachgepflegt.)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Kirche und Streitkräfte

    Gilden Strukturierung - gepostet von Talivar am Freitag 27.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Hierarchie"

    Die Hierarchie der Erzengel - Merl (Samstag 12.03.2005)
    Hierarchie, Freundschaft, Streß - interessantes Interview - Amanda (Sonntag 06.03.2005)
    Hierarchie - Rico505 (Donnerstag 23.08.2007)
    Das heilige Prinzip - Die WAHRE Hierarchie - tornagg (Dienstag 15.01.2008)
    Taschenorganizer Totenkopf pink:) - engelmelli (Mittwoch 14.05.2008)
    revival - levi (Donnerstag 22.10.2009)
    Hierarchie - Azn Storm (Freitag 28.07.2006)
    HHL Hierarchie - Diana (Donnerstag 17.08.2006)
    Hierarchie und Aufgaben bei [FoH] Stand 11.12.06 - Brooklyn (Montag 11.12.2006)
    Hierarchie und Posten - Phelan von Sylvania (Freitag 16.02.2007)