18. Tag - Viele Rosen

Mc Leods Töchter
Verfügbare Informationen zu "18. Tag - Viele Rosen"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Matt - Jodi Fountain - Becky Howard - Kate Manfredi
  • Forum: Mc Leods Töchter
  • aus dem Unterforum: Archiv
  • Antworten: 73
  • Forum gestartet am: Montag 12.02.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: 18. Tag - Viele Rosen
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 8 Monaten, 14 Tagen, 7 Stunden, 42 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "18. Tag - Viele Rosen"

    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Matt - 03.05.2007, 20:55

    18. Tag - Viele Rosen
    Er wusste das Jodi jetzt noch arbeitet. Er ging in ihr Zimmer und stellt die Rosen die er für sie gekauft hat hin.

    "Ich hoffe die gefallen ihr!"

    Es wären 100 Rosen.
    Er schaut noch einmal nach draußen und verschwindet schnell bevor ihn noch niemand gesehen hat.



    *Matt weiter im Hotel Fisher*



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 03.05.2007, 21:04


    Nach der Arbeit kommt Jodi zu ihrem Zimmer und öffnet die Tür. Mit offenem Mund und Augen schaut sie auf die vielen Rosen. Der ganze Duft der Rosen hat sich im Zimmer verteilt und sie atmet ihn tief ein.
    Wow..Riley sowas hätte ich ja nie von dir gedacht. Da muss ich mir ja was ganz besonderes als Dank überlegen Sie geht wieder aus dem Zimmer und ruft die Mädels.
    "Kate...Becky.. habt ihr Riley gesehen?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 12:17


    Ach Kate ist ja garnicht da..was die wohl imer noch bei James treibt.. Jodi schüttelt den Kopf und geht kurz ins Haus um erstmal ein Bier zutrinken.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 12:19


    Mit Becky kommt Jodi aus dem Haus und gehen in ihr Zimmer. Dort stellt sie ihr Bier ab und öffnet ihren Schrank.
    "Zum Italiener hast du gesagt oder?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 12:21


    Zum Italiener.
    Wow.. sie sieht sich im zimmer um.
    Hatte Riley eine Eingebung?



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 12:22


    Jodi dreht sich zu Becky um. "Sieht so aus oder...ich war ganz sprachlos als ich das gesehen habe, aber ich habe nichtmal eine Karte von ihm gefunden und ans Telefon geht er auch nicht."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 12:24


    Vielleicht macht er das extra?
    Sie denkt kurz nach.
    Ihr seid echt ein tolles Paar, er wird dir sicher irgendwann sagen, was es mit den viele Rosen auf sich hat.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 12:26


    Aus ihrem Schrak holt Jodi ein zartgrünes Kleid herraus und zeigt es Becky.
    "Wie findest du das hier..?"



    "Ja aber es passt irgendwie eigendlich nicht zu Riley, er ist nicht romantisch oder soo geschweige das er mal seine Gefühle geäussert hätte."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 12:28


    Das sieht klasse aus.

    Sie sieht sich das Kleid etwas genauer an.

    Hast du auch schuhe dazu?

    Sie sieht Jodi fragend an.

    Ja, aber vielleicht hat Riley gemerkt, dass er dir mal zeigen sollte, wie viel du ihm bedeutest?



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 12:39


    "Klar habe ich welche... ach was ist mit diesem Kleid hier, das würde deine schönen Schultern betonen."



    "Ja vielleicht taucht er ja morgen dann plötzlich auf. Ich lass mich einfach mal überraschen."

    Dann holt sie noch verschiedene Schuhe aus dem Schrank die zu beiden Kleidern passen würden.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 12:45


    Das ist auch schön.

    Sie sieht sich die Schuhe an und sieht dann nochmal zu den kleidern, die ausgebreitet auf Jodis Bett liegen.

    Ich weiss nicht. Was meinst du? Nachher findet Marcus das alles zu "aufgetakelt".

    Sie sieht Jodi ein wenig ratlos an.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 12:50


    "Ach ich finde beide schön und ich kann mir gut vorstellen das er mit offenen Mund vor dir steht und wie ein Hund hechelt." lacht Jodi. "Er ist ein Stadtmensch, die ziehen sich immer fein an, wenn die ausgehen. Oder hat er gesagt du sollst in Arbeitskleidung auftauchen?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 12:55


    Natürlich nicht.

    Sie grinst Jodi an.

    Kannst du mir dann morgen irgendwie die haare machen? fragt sie jodi..

    Ich bin schon ganz aufgeregt..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 13:00


    Jodi grinst. "Wie in alten Zeiten, klar mache ich dir die Haare. Wann holt er dich denn ab?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 13:02


    Er will um halb sieben hier sein.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 15:17


    "Dann komme ich zu dir so um halb sechs rüber. Du gehst dann schnell duschen und dann machen wir dich noch hübscher als wie du jetzt schon bist."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 17:30


    Danke. Du bist ein Schatz!

    Sie bewundert noch einmal die beiden kleider.

    Welches von beiden ich morgen anziehe überlege ich mir dann noch!? Okay?



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 17:46


    "Genau, nimm beide mit rüber in dein Zimmner und hänge sie auf. Wir können dann ja morgen auch noch mit der Frisur abstimmen welches Kleid besser passt." Jodi freut sich für Becky.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 17:48


    Super. Sie nimmt die 2 Kleider und bringt sie in ihr Zimmer.
    Dann kommt sie wieder zurück.
    Soll ich heute abend noch irgendwas machen? Mir ist total langweilig und ich kann jetzt unmöglich schon schlafen. Bin viel zu aufgewühlt.
    Sie strahlt Jodi an.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 17:52


    "Dann lass uns doch auf Sofa setzen, ein paar Bierchen trinken und einfach ein bisschen reden." Jodi schmunzelt Becky an, nimmt zwei Biere und beide setzten sich draussen hin.
    "Also Marcus gefällt dir also ja, was hat er denn soo an sich das dir gefällt, erzähl?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 18:49


    Ja er gefällt mir!
    Sie strahlt.

    Ich weiss auch nicht. Seine ganze Art und Weise.. und er sieht doch wohl wirklich nicht schlecht aus.
    Sie nippt an ihrem bier.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 18:53


    "Ja das stimmt er hat was und ich freue ich auch für dich, aber ich finde er ist schon manchmal bisschen komisch, besonders wenn Alex in der nähe ist oder täusche ich mich da?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 06.05.2007, 18:56


    Ja, hab ich mich auch schonmal gefragt, aber nie weiter drüber nachgedacht. Ich glaub er mag ihn einfach nicht so.. vielleicht krieg ich ja morgen mal etwas aus ihm heraus.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 06.05.2007, 19:01


    "Ja vielleicht, aber es müssen sich ja auch nicht alle verstehen. Denk an Meg die konnte Liz nie ausstehen. Oder Claire und Sandra." Jodi muss da leicht grinsen. "Hauptsache du verstehst dich mit ihm. Ach und denk daran ihn zufragen wegen der Getränkeliste für unseren Cocktailabend in der Scheune."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 13:21


    Gut das du das sagst. Das hätte ich vergessen!
    Sie schaut auf den Boden vor ihre Füße.
    Ja, ICH mag ihn wirklich..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 13:25


    "Tja hab ich mir doch fast gedacht." Jodi grinst Becky an. "Am besten du nimmst noch beide Schuhpaare mit, das können wir dann morgen mit Frisur und Kleid dann noch abstimmt werden."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 13:33


    Yup. Stell ich nachher rüber.

    Sie nimmt einen Schluck von ihrem Bier.

    Willst du Riley eigentlich mal darauf ansprechen, was das hier mit den Rosen zu bedeuten hat?! Wenn er es überhaupt war.. fügt sie leise hinzu..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 13:36


    "Ich habe vorhin schon bei ihm angerufen, aber es geht keiner ran. Es ist wirklich komisch es kann doch nur von Riley sein aber das passt irgendwie garnicht zu ihm." Jodi seufzt leise und nippt am Bier.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 13:39


    Mhh. Da bleibt dir wohl nichts anderes übrig als abzuwarten..
    sie sieht sie fragend an.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 13:48


    "Du weisst das ich das sehr schlecht kann." Sie muss schmunzeln und schaut in den Sternenhimmel. "Und hast du diese Nächte vermisst Becky? Erinnerst du dich noch wo ich dachte du fährst auf eine Party und wir landeten dann bei den Eisenbahnschienen?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 13:50


    Das war genial.
    Und als ich anfing zu schreien hast du mich ganz verdattert angeschaut. Damals war Meg ziemlich sauer, das ich solange mit dir weg war.
    Bei diesen gedanken und erinnerungen muss sie grinsen.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 13:55


    "Ja das war sie. Aber ich habe ja eigendlich die ganze Zeit danach dann im auto geschlafen." Sie schüttelt den kopf. "Es ist so viel passiert seitdem." Wirkt dann ein wenig nachdenklich.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 13:58


    Ja, das stimmt.

    Sie muss lachen.

    Weisst du noch, als das mit Alberto war? man bist du mir da auf die nerven gegangen. Du hast nichts mehr getan und jetzt.. ist drovers dein leben. Früher wolltest du einfach nur weg von hier..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 14:01


    "Ja und da soll einer sagen Menschen können sich nicht ändern. Vielleicht brauchte ich das alles um so zu werden wie ich jetzt bin." Sie lehnt sich zurück und schaut zu Becky.

    "Ich war froh das irgendwann Kate kam und ich nicht mehr alleine war, nachdem du mit Jake gegangen bist."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 14:07


    Becky hat ein wenig ein schlechtes Gewissen.

    Jodi es tut mir leid, ich wollte dich nicht alleine lassen und schon gar nicht, das wir uns so aus den augen verlieren!



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 14:10


    "He das war doch das beste was du je tun konntest." Jodi zieht Becky zu sich und legt ihren Kopf an den von Becky. "Ausserdem bist du ja jetzt wieder hier. Sag mal was würdest du eigendlich machen, wenn Jake hier plötzlich auftauchen würde um dich zurück zugewinnen?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 14:13


    Mit der Frage hat sie jetzt gar nicht gerechnet.
    Ich weiss nicht. Ich meine, ich habe ihn wirklich geliebt und ich bin ihm sehr dankbar, das er mich nach Bricks Tod aufgefangen hat und immer für mch da war. aber es ist einfach zu viel passiert zwischen uns. Ich bin hierher zurückgekommen um ein völlig neues Leben zu beginnen..
    Sie denkt nach..
    Außerdem glaube ich nicht, dass er mich suchen wird.. es würd mich auf jeden fall ziemlich wundern.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 14:20


    Jodi nickt leicht und nippt wieder am Bier.
    "Vor einem Jahr kam Rob als Vorarbeiter nach Killarny. Er hatte wohl gute Referenzen, kennst ja Harry der nimmt nicht jeden. Es war komisch da er immer sehr zurückgezogen war. Rob hatte einen Hund und wir Frauen auf Drovers haben mitbekommen wie er diesen einfach erschossen hat. Wir haben das garnicht verstanden, bis ich rausgefunden hatte das der Hund totkrank war und Rob ihn nur erlösen wollte. Geheimnissvoll war er, ich dachte sogar er wäre schwul, weil ich mal gesehen hatte wie er sich heimnlich bei einer verlassenen Scheune mit einem Mann verabredet war." Während sie redet spielt sie an ihrer Flasche.

    "Auch die Jungs fanden ihn seltsam. Alex, Dave und Rob haben auf Wilgul gelebt und als mal Mebsi bei Alex war und die in robs Zimmer rumgekrabbelt ist und dort irgendwas umgeworfen hat ist er voll ausgerastet."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 14:24


    Interessiert hört sie Jodi zu.

    Und was ist jetzt mit ihm?!



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 14:32


    "Viel später haben wir uns gut verstanden, als ich rausbekommen hatte das Jack mein Vater ist wollte ich auf Tucker einfach abhauen und er war dann plötzlich da und war einfach da. Mit seinen wenigen aber richtigen Worten konnte er mich überzeugen das es falsch wäre einfach von Drovers abzuhauen. Er hatte mir dann von seinem Vater erzählt und das er verheiratet war und sogar einen kleinen Sohn hatte. Das Spielzeug mit dem Mebsi auf Wilgul gespielt hatt und wo Rob so durchgedreht war gehörte seinem Sohne. Eines der Sachen was er noch von seiner Familie hatte." Sie nippt am bier und schaut in den Himmel.
    "Ich weiss garnicht mehr wie es dazu genau gekommen ist aber er erzählte mir dann irgendwann das er im Zeugenschutzprogramm ist und einige Leute seine Frau und seinen Sohn umgebracht haben nur um an Rob zukommen, der vor Gericht eine Aussage machen sollte. Ich habe ihn an seine Frau erinnert, sie hatte so gelockte Haare wie ich. Es war schwer für ihn deswegen mit mir über solche Sachen zureden doch irgendwie zog ich ihn wohl auch an. Nicht jetzt so wie du denkst, also da war eigendlich nie etwas, obwohl es mir manchmal so vorkam als würde da irgendetwas noch ganz kleines sein."

    Jodi blickt auf den Boden und erzählt dann weiter.
    "Robs Vater ist dann gestorben und er konnte nicht mal zur Beerdigung, das wäre für ihn viel zugefährlich gewesen. Da ich aber in die Stadt musste war ich am Grab seines Vaters, es war ein komisches Gefühl. Zur Erinnerung habe ich Bilder für Rob gemacht."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 14:45


    Es passieren also immer noch so ungläubige Sachen hier, wie früher auch.

    Sie sieht betrübt auf den Boden.

    Hört sich wirklich heftig an.

    Nun sieht sie zu jodi.

    Aber war es nicht auch gefährlich für dich, wenn du dich mit ihm aufgehalten hast?



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 15:01


    "Nun er sollte ja eigendlich hier und in der Umgebung sicher sein, sonst hätten sie ihn ja nicht hier hergeschickt. doch als Nick aus Argentinien kam nachdem wir alle dachten er wäre tot kam einer von derr Zeitung Wir dachten alle er wollte einen Bericht über Nick machen doch er verplapperte sich und sagte dann plötzlich Robs richtigen Namen...Matt.. Da wusste ich das Rob in gefahr war und habe ihn gesucht. Aber der andere war auch schon hinter ihm her und hat dann auf uns beide geschossen. Wir konnten fliehen und sind querfeldein gelaufen. Doch wurde dann Rob angeschossen und in der Nacht haben wir uns in der alten Höhle bei den Eisenbahnschienen versteckt. Ich hatte erst garnicht bemerkt das Rob getroffen war und hab mich voll erschrocken,als meine Hand voller Blut war. Es war nicht leicht Rob die Nacht wach zuhalten und irgendwie habe ich die richtigen dinge gesagt um ihn wachzuhalten." Wieder trinkt Jodi vom Bier.
    "Am nächsten morgen habe ich gehofft das der Schütze aufgegeben hat und ich musste ja jetzt mit Rob zurück nach Drovers wegen der Wunde. Rob ist fast zusammen gebrochen doch ich hatte Glück ich konnte eines derr Pferde einfangen und mit Rob nach Drovers reiten. Ich hab ihn dann in der Scheune versteckt und wollte nachschauen, ob im Haus alles Ok ist. Kate war verwirrt und erzählte dann das der Typ im Wohnzimmer sitzt und wartet. Wir schnell ins büro und wollten die Gewehre laden doch es hat nicht geklappt, er hat Kate seine Waffe hingehalten. Er hat dann Rob gefunden und auf das versteck geschossen. Kate und ich waren fertig, weil wir dachten Rob ist tot. Doch der Schütze hat die Rechnung ohne uns Drovers Frauen gemacht. Stevie kam und hatte Rob gefunden, ihn woanders versteckt und den Schützen niedergestreckt.."
    Sie pausiert und atmet tief durch.

    "Dann ging alles sehr schnell. Der Agent vom Zeugenschutzprogramm kam und der Krankenwagen. Rob musste ja von hier weg und als ich dan am Wagen stand und eigendlich gehofft hatte er würde ja bald wieder kommen meinte er das es nicht ginge da ja noch alles nicht erledigt war. Man konnte den Schützen zwar verhaften, doch war Rob noch in Gefahr. Es kam dann zu einem Kuss..einen kurzen doch so besonderen Kuss das ich Matt nicht vergessen konnte..also eine lange Zeit bis jetzt mit Riley. Doch trotzdem frage ich ich manchmal was aus Matt geworden ist."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 15:10


    Das ist ja wirklich..
    sie hielt inne, schüttelt den kopf, als wenn ihr eine Fliege darum fliegt.
    Nick war tot?
    Sie schaut Jodi nun total entgeistert an.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 18:15


    "Naja irgendwie schon. Die beiden waren ja in Argentinien und Tess kam schon ein wenig früher zurück. Nicks Flugzeug ist abgestürzt und es gab keine Überlebene. Das gruselige das seine Uhr, die Tess hatte genau an dem Tag stehengeblieben ist und Tess hatte auch so komisch Träume. Es hiess das bald die überrest kommen würden und dann kam ein Anruf das er lebt. Das war eine schreckliche Zeit besonders für Tess da sie dann auch noch fest gestellt hat das sie schwanger ist."

    sie schüttelt den Kopf.
    "Das war auch der Zeitraum wo ich erfahren habe das ich eine McLeod bin."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 18:21


    Es war ja wirklich aufregend hier bei euch.
    Sie schaute Jodi an und grinste ein wenig.
    Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit und doch wie gestern, das wir das letzte mal so zusammen saßen..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 18:25


    "Ja es ist schon irgendwie komisch. Auf dem Hof hat sich nicht wirklich was geändert ausser neue Leute und das dafür einige alte Gesichter fehlen."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 18:26


    Ja, aber ich finds toll, dass neue Leute hier sind.
    Sie grinst ein wenig.
    Kate ist witzig.. sie ist manchmal wirklich verpeilt.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 18:29


    Jodi lacht. "Ja und sie ist auch so naiv aber sehr fleissig und hat ein genaues Ziel in ihrem Leben. Hast du nicht in ihrem Zimmer ihr 5 Jahres Plan gesehen. Ach als sie das aufgehängt hat das war schon sehr lustig für mich."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 18:31


    Nein, aber ich werds mit mal anschauen..
    Sie ist wirklich.. manchmal, total chaotisch und manchmal total durchorganisiert..
    Sie gibt ein kleines "tz" von sich, was sie aber nur ironisch meint.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 18:40


    "Doch kann man sich immer 100%ig auf Kate verlassen. Aber sie kann dann auch gleitig nicht gegen ihren Kopf arbeiten. Als ich den Autounfall mit Harry hatte dachte ich erst es wäre alles meine Schuld gewesen. Doch die Polizei hat festgestellt das er eine Überdosis seinerHerzmedikamente hatte. Jeder dachte das wäre einfach ein Unglück gewesen, doch dann passierten einige Dinge und Kate war der Meinung das Stevie Harry eine Überdosis gegeben hätte. Sie hatte alle angeblichen Beweise zusammen gesucht und der Polizei gegeben. Wir anderen auf Drovers haben Kate nicht verstanden und eigendlich wusste sie auch das Stevie sowas nicht machen würde, aber es gab eben diese Beweise die sie nicht anders erklären konnte. Naja da lag ne richtige dunkle Wolke über Drovers doch die beiden haben es geklärt und die eigendliche Übeltäterin war Harry fast EXfrau Sandra."

    jodi leert ihre Flasche.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 18:46


    Ja, ich habe kurz mit Kate darüber gesprochen, dass Harry und wie er gestorben ist.. Schreckliche Geschichte. Auch wenn wir hier auf Drovers eigentlich immer Probleme mit ihm hatten war er tief in seinem herzen glaube ich ein gutmütiger mensch..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 18:51


    "Oh ich habe mich garnicht zu Alex getraut wes war furchtbar und ja irgendwo in Harry war er ein guter. Er war so liebevoll zu Mebsi das war immer ein schöner Anblick." Jodi lächelt leicht und denkt dann einen Moment an claire und ihre Charlotte.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 07.05.2007, 18:53


    Alex war bestimmt richtig fertig.. Ich glaube ja, er hat Harry geliebt, auch wenn die beiden sich eigentlich nur gestritten haben.. sie konnten einfahc nicht anders.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 07.05.2007, 19:56


    "Ja die beiden waren sich eigendlich sehr ähnlich." Sie lächelt leicht. "Nun ist Alex ja wieder glücklich und das mit Stevie. Es hat bei den beiden ja auch lang genug gedauert."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 08.05.2007, 05:56


    Wie ist das mit den beiden eigentlich zustande gekommen?!



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 08.05.2007, 12:53


    "Hmm lass mich überlegen. Am Anfang wussten wir ja garnicht was mit den beiden los war. Stevie war so komisch als Alex mit einer Verlobten zurückkam. Die beiden Frauen haben sich wohl nicht richtig verstanden und nachdem Alex sich hat scheiden lassen haben sich Alex und Stevie über alles gestritten. doch plötzlich küssten sie sich auf der Willkommensparty von Tess. Am besten du fragst da irgendwann mal Stevie selber."

    Sie stellt ihr Bierflasche auf den Boden.
    "Willst du auch noch ein Bier?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 08.05.2007, 15:41


    Ja, danke, eins nehme ich wohl noch.

    Ich freue mich für die beiden..



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 08.05.2007, 15:47


    "Es war auch anders nicht mehr zuertragen, wenn was war mit Killarny musste ich immer anrufen." Sie lacht und verschwindet kurz in ihrem Zimmer und kommt mit zwei Bieren zurück.

    "Hast du Kate eigendlich schon heute abend gesehen oder ist sie immer noch bei James?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 08.05.2007, 15:52


    Bis jetzt noch nicht, aber meinst du sie war so lange bei James?!
    Sie schaut Jodi ungläubig an.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 08.05.2007, 15:55


    Jodi zuckt mit den Schultern. "Würde eigendlich nicht zu Kate passen. Vielleicht braucht sie ein wenig Abstand." Sie blickt auf den Hof nach der Suche auf Kates Auto



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 08.05.2007, 16:02


    Sie sieht neben Jodi her.
    Lehnt sich dann aber wieder zurück und fragt Jodi.
    Ich sehe nichts. ist sie da?



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Kate Manfredi - 08.05.2007, 16:04


    In dem Moment kommt sie auch schon in Jodis Zimmer.Sie sieht nicht wirklich glücklich,sondern eher nachdenklich aus.

    "Hallo Leute,tut mir Leid,dass ich erst jetzt wiederkomme.Ich musste noch einiges klären."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 08.05.2007, 16:10


    Kate sieht die beiden auf dem Sofa auf der Veranda.
    "He Kate ich glaube du brauchst ein Bier und dann erzähl was los ist." jodi hüpft nochmal schnell in ihr Zimmer und kommt mit einer Flasche Bier für Kate zurück.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Kate Manfredi - 08.05.2007, 16:12


    "Danke."

    Kate setzt sich neben die beiden und trinkt erstmal von dem Bier.

    "Naja,ich weiß nicht.Ich habe mit James gesprochen und es schien alles in Ordnung zu sein.Aber sobald ich über meine Arbeit hier oder andere Sachen gesprochen habe,schien er richtig wütend zu werden.Außerdem ist er immer noch eifersüchtig auf Dave."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 08.05.2007, 16:21


    Jodi hört zu und nippt dabei am Bier.
    "Du bist jemand der die Arbeit liebt und auch wichtig ist, ich weiss ja nicht wie das bei James ist, vielleicht musst du ihm mal sagen das du ein Ziel hast das du auch erreichen will. James kommt aus der Stadt, vielleicht verstehen die nicht wie wichtig die Arbeit auf der Farm ist."
    Sie lehnt sich zurück und schaut Kate an.
    "Wieso sollte er auch nicht auf ihn eifersüchtig sein, Dave ist dir doch auch sehr wichtig oder jetzt wo es James gibt nicht mehr? Warst du denn schon bei Dave und hast mit ihm geredet?"



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 08.05.2007, 17:38


    Becky hört interessiert zu und nippt ab und an an ihrem bier.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Kate Manfredi - 08.05.2007, 23:00


    "Doch natürlich ist mir Dave noch sehr wichtig.Ich möchte ihn auch auf keinen Fall als Freund verlieren.Morgen werde ich mit ihm reden.Ich will das auf jeden Fall klären.Und was james angeht: manchmal weiß ich bei ihm überhaupt nicht was er denkt oder auch meint.Dann ist es als hätte ich auf einmal einen anderen James der zwar so aussieht wie der alte,aber sich nicht im Geringsten so verhält."

    Seufzend lehnt sie sich zurück und nimmt noch einen Schluck von ihrem Bier.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 09.05.2007, 09:58


    Jodi zieht Kate zu sich in den Arm "Ach meine Kate, das wird schon. Aber wie gesagt James ist ein Stadtmensch wer weiss wie die so ticken."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Kate Manfredi - 09.05.2007, 10:54


    Dankbar sieht Kate sie an.

    "Ja,ich weiß.Mal sehen was daraus wird."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 09.05.2007, 11:06


    "Notfalls ist Dave noch da der dich dann bestimmt vor James retten würde." Jodi konnte nicht anders und musste diesen Spruch rauslassen.
    "So ich denke wir sollten alle langsam ins Bett gehen oder? Ich mach morgen frühstück, also verschlaft nicht."



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Becky Howard - 09.05.2007, 13:24


    Schlaft gut ihr beiden..
    Sie steht auf, und geht mit ihrer flasche bier, in der noch ein wenig drin ist, in ihr Zimmer..

    *Becky ende und weiter unter Zimmer*



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Kate Manfredi - 09.05.2007, 17:36


    "Ich werd ebenfalls ins Bett gehen.Gute Nacht!"

    Sie steht auf und geht in ihr Zimmer.



    Re: 18. Tag - Viele Rosen

    Jodi Fountain - 09.05.2007, 17:53


    "Gute Nacht ihr Süßen." Sie blickt den beiden hinterher und geht dann auch ins Bett.

    *ende*



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Mc Leods Töchter

    18.Tag/Frühmorgens - gepostet von Elin am Dienstag 01.05.2007
    30.Tag/später Morgen - gepostet von Stevie J. Hall am Freitag 27.07.2007
    16. Tag / morgens - gepostet von Riley Ward am Samstag 21.04.2007
    Tag 27 Nachts. - gepostet von Grace am Samstag 14.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "18. Tag - Viele Rosen"

    27. Tag Abend - Fiona Webb (Mittwoch 18.07.2007)
    Letzter Tag mit meiner Süßen!! - Anna (Dienstag 20.06.2006)
    Waterloo at 'Aktuelle Schaubude' - complete - hamlet3 (Montag 08.09.2008)
    HMC sagt Guten Tag - HMC (Sonntag 07.10.2007)
    Neuer Tag - anna92 (Donnerstag 13.07.2006)
    24. Tag/Mittags - Jodi Fountain (Freitag 22.06.2007)
    Ein neuer Tag - Kristina (Freitag 27.10.2006)
    8.Tag/Nachmittags - Riley Ward (Donnerstag 12.04.2007)
    26. tag morgens - Fiona Webb (Sonntag 01.07.2007)
    unser tag im garten von schwägerin nicole.*gg* - schneckeschatz (Sonntag 02.07.2006)