Alexander Harris

Buffy- Im Bann der Dämonen
Verfügbare Informationen zu "Alexander Harris"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Buffy
  • Forum: Buffy- Im Bann der Dämonen
  • aus dem Unterforum: Gute Charaktere
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Freitag 06.04.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Alexander Harris
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 21 Tagen, 8 Stunden, 28 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Alexander Harris"

    Re: Alexander Harris

    Buffy - 01.05.2007, 22:18

    Alexander Harris
    Name:
    Alexander "xander" Harris

    Alter:
    19 Jahre

    Herkunft:
    Geboren 1981 in Sunnydale

    Familie:
    Jessica Harris
    Anthony Harris

    Rasse:
    Mensch

    Aussehen:
    er sieht aus wie ein normaler Jugendlicher. er hat nichts ja wirklich gar nichts an sich was irgendwie besonders ist und was man an ihm beschreiben könnte. mit seinen platten dunklen haaren und den ebenaflls dunklen augen..die aber nicht geheimnisvoll sondern nur langweilig aussehen. dann trägt er immer weite Pullover und Jeans.
    es ist wirklich depremierend wenn man so extrem normal aussieht er ist ein mensch den man sieht und gleich wieder vergisst. nichts is da mit irgend einem charm oder gutem aussehen. all die vampire mit ihrem unheimlichen aber schönen auftreten das neidet er ihnen. vor all dingen weil buffy es mag.
    er hat keine erwähnenswerten Narben kein tattoo und kein Piercing. er trägt nichts abnormales bevorzugt schlichte farben.. kein extremes bunt nicht dunkel seine haare hälte er immer auf der selben länge . er trägt keinen bart den man gabeln könnte oder irgendwas was als cool zu bezeichnen wäre.


    Charakter:
    Xander ist ein Witze reißender, Sex besessener Kerl, der hinter seinen Leistungen zurückbleibt. Seine kochenden Gefühle – sei es sein Frust über die eigenen geistigen Leistungen oder Buffys Absage an seine romantischen Gefühle – versteckt er unter einer gelassenen Oberfläche. Xander ist eine widersprüchliche Mischung aus witzigem und wütendem kerl .
    Als Mitglied der scoobygang wird er immer wieder aus Zufall zum Helden, der komischerweise die besten Ideen hat und aus purem Zufall einen Vampir pfählt.
    er ist ein ganz normaler freundlicher Teenager, dessen Ziel es ist, Mädchen durch Herumalbern zu beeindrucken. Leider ist er dabei nicht besonders erfolgreich. Es trifft ihn am Ende seiner Schulkarriere sehr, nicht als Klassenclown der Jahrgangsstufe gewählt zu werden. Daran merkt man schon das er eigentlich ein miserables Leben hat und seine bescheuerten Späße macht er nur um sich davon abzulenken. Zu etwas größerem wird er es wohl nie bringen auchw enn er immer so tut als sei alles lustig udn gar nicht so schlimm. Im Grunde kann er einem Leid tun weil er doch nur ein armer Hund ist. der sich einredet dazu zu gehören doch immer wieder feststellen muss das er eigentlich nicht wichtig ist. Denn was kann er bei allen schon? er ist immer derjenige der am meisten einsteckt und am wenigsten austeilen kann. Hinzu kommt seine unglückliche Liebe zu Buffy die sich logischerweise jemanden sucht der ihr nieveau hat.
    Jammern tut er selten nein er hat ja die clownsmaske auf die immer lacht obwohl in seinem herzen die tränen nur warten. doch was bringen Tränen? Er wird nie aus seinem langweiligen Leben herauskommen und immer einen begrenzten Horizont haben. Ein Jugendlicher der nichts mit sich anzufangen weiß und dessen höchstes Ziel es ist am ende Klassenclown zu sein.


    Stärken:
    nett
    treuer freund
    weiß was er will
    mutig
    immer gute laune

    Schwächen:
    gibt sich oberflächlich
    wird nicht ernstgenommen
    beschränkter horizont
    sieht schlecht aus
    er geht in der masse unter
    selbstmitleid
    nicht stark
    macht immer dann witze wenn es echt unpassend ist


    Besondere Fähigkeiten:
    Er ist zunächst das einzige Mitglied der Clique, dass keine "besonderen" Fähigkeiten hat. Allerdings ist er mutig und hilfsbereit und hat immer einen Schlachtplan bereit, wenn den anderen nichts einfällt

    Lebenslauf:
    Geboren 1981 in Sunnydale. Er ist als Einzelkind in einer sehr problematischen Familie aufgewachsen. Die Eltern, Jessica und Anthony Harris, streiten sich häufig so sehr, dass das ganze Haus wackelt. Der Vater ist zeitweise arbeitslos und spricht gerne dem Alkohol zu. Das geht so weit, dass Xander Weihnachten regelmäßig mit Schlafsack im Garten verbringt. Wenn er zuhause anruft, dann muss er seiner Mutter erst umständlich erklären, wer er ist.
    Trotzdem ist er ein ganz normaler freundlicher Teenage.
    Als er Buffy 1997 kennenlernt, ist er sofort Feuer und Flamme für sie und versucht sie für sich zu gewinnen. Buffy mag ihn, teilt aber seine Gefühle nicht. Xander, der seinen besten Freund Jesse an Vampire verliert, ist sofort entschlossen, Buffy bei ihrer Tätigkeit als Vampirjägerin zu unterstützen



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Buffy- Im Bann der Dämonen

    Alexander Harris - gepostet von Buffy am Dienstag 01.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Alexander Harris"

    Zukunftsfrage - Solid Snake (Donnerstag 08.05.2008)
    08.07.2006 Distillery LE Alexander Kowalski live! - kopfkrank148 (Donnerstag 29.06.2006)
    Bandencheck: Die Hockeyweb-Kolumne von Alexander Brandt - Steve3 (Montag 28.08.2006)
    Arbeitszimmer von Alexander Corvinus - Alexander Corvinus (Samstag 28.10.2006)
    Kommt Alexander Frei? - Mallarius (Mittwoch 07.06.2006)
    Alexander Kerzhakov (Russland) - budbergmc_rom (Donnerstag 15.02.2007)
    Alexander Madlung - gaga04 (Freitag 01.09.2006)
    sido und harris - neo conker (Donnerstag 19.01.2006)
    From my Alexander - Killian (Samstag 15.10.2005)
    Shin und die Liebe - Jackyschnuckie (Dienstag 01.07.2008)