Spielbericht (umgeschrieben)

UHC March
Verfügbare Informationen zu "Spielbericht (umgeschrieben)"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: bip90 - Sidney #87 - Strafekönig #97 - ctf! #4
  • Forum: UHC March
  • Forenbeschreibung: Red Devils March Höfe Altendorf
  • aus dem Unterforum: U21 Grossfeld
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Samstag 03.02.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Spielbericht (umgeschrieben)
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 3 Monaten, 12 Tagen, 7 Stunden, 52 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Spielbericht (umgeschrieben)"

    Re: Spielbericht (umgeschrieben)

    bip90 - 27.04.2007, 16:35

    Spielbericht (umgeschrieben)
    Han da chli Ziit gha, zum de Bricht chli abzändere! chönd dä Bricht gern ufd RD-Page stelle! Ich han vom Inhaltliche her nüt gravierends veränderet!

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Dank einer hervorragenden Leistung ist es vollbracht! Mit zwei Siegen gegen Widnau (6:4) und Winterthur (5:3) konnte man die Aufstiegsspiele für sich entscheiden und hat den Sprung in die Stärkeklasse B geschafft.
    Der Tag begann für die Devils schön früh. Um halb neun Uhr versammelte man sich bereits in Altendorf. Man wusste, dass Widnau wohl die grösste Herausforderung im Kampf um den Aufstieg sein wird, dadurch war es umso wichtiger im entscheidenden Moment, nach den super Trainingsspielen und den effizienten Trainings, bereit zu sein. In einem vorbereitungs- Turnier spielte man bereits einmal gegen Widnau und gewann damals, dank einer souveränen Leistung, mit 4:0. Doch spätestens beim Einschiessen der Gegner wusste man, dass die Mannschaft jetzt klar stärker einzuschätzen ist. Die Devils ihrerseits zeigten den Widnau Spielern auch schon vor Spielbeginn, warum sie hier sind. Man wusste also auf beiden Seiten, dass dieses Spiel hart und entscheidend werden wird.

    Red Devils vs. Widnau Gators 6:4 (0:1 / 4:2 / 2:1)

    Zu Beginn des Matches herrschte eine gewisse Nervosität bei den Devils, trotzdem agierte man sehr konzentriert. Die Defensivtaktik ging sehr gut auf und man konnte die Schussstarken Widnauer in Schach halten. Dank einigen schönen Kombinationen kam man auch selbst zur ein oder anderen guten Möglichkeit, die man aber vorerst nicht nutzen vermochte. Mit gleich drei unterzahl Situationen mache man sich das Leben selber schwer. Doch auch der Gegner schaffte es nicht, ein Tor zu erzielen. Die lag nicht zuletzt an dem guten Schlussmann der Devils. Es ist auch zu erwähnen, dass der Torwart der Gators ein sehr gutes Spiel spielte. Jeder rechnete schon mit einem torlosen Startdrittel, doch dann gelang den Gators, durch ein Freistosstor, ein wenig überraschend der 0:1 Führungstreffer.

    Der Mittelabschnitt begann furios. Die Devils drehten auf und konnten innert kürzester Zeit zwei Treffer erzielen und die Partie drehen. Nach diesem Doppelschlag war der Gegner ein wenig von der Rolle und die Devils rissen das Spieldiktat an sich. Mit druckvollem Spiel nach vorne konnte man bis zur Spielmitte zwei weitere Treffer erzielen und mit 4:1 in Führung gehen. Die Devils hatten innert 12 Minuten vier Treffer erzielt, und davon konnte M.Huber alleine drei Treffer gutschreiben.
    Widnau konnte wieder ins Spiel hineinfinden und konnten durch zwei schöne Handgelenk-Schüsse kurz vor der Pause noch auf 4:3 verkürzen.

    Auch der Start ins Schlussdrittel gelang den Devils optimal. Mit dem Treffer zum 5:3 konnte man den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Doch prompt reagierten auch die Gators und schafften den Anschlusstreffer wieder. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Tore vielen jedoch bis kurz vor Schluss keine mehr und so war der Gegner gezwungen seinen Torwart durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen. Dies vermochten die Devils auszunutzen. Mit einem Treffer ins leere Tor zum 6:4 Schlussresultat.

    Nach diesem wichtigen Sieg wusste man bereits, dass schon ein grosser Schritt Richtung Aufstieg getan war. In einem gut vorbereiteten Nachmittagsprogramm, bei dem man sich ein Billard Spiel gönnte, bereitete man sich danach auf das letzte und entscheidende Spiel vor.
    Im Nachmittag Spiel gewannen die Gators gegen Winterthur klar mit 6:1. So wusste man, dass bereits ein Unentschieden gegen WinU, die nicht ganz so stark wie die Widnauer zu sein schienten, reicht um aufzusteigen.





    Red Devils vs. Winterthur United 5:3 (2:2 / 1:0 / 2:1)

    Im zweiten Match spielte man bedeutend schlechter als im Startspiel. Nur so ist es zu erklären, dass Winterthur schnell einmal mit 0:1 in Führung gehen konnte. Nach diesem raschen Gegentreffer schraubte man einen Gang höher und konnte postwendend ausgleichen. Der Ausgleichstreffer verlieh jedoch mehr den Winterthurern Auftrieb als den Devils und so war es nicht verwunderlich, dass man bald schon wieder mit einem Treffer in Rückstand lag. Kurz vor Drittelsende konnte man diesen Fehltritt korrigieren und schaffe nochmals den Ausgleich zum 2:2.
    Im Mitteldrittel plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Die Devils vergaben zu viele Chancen bevor man endlich das wichtige 3:2 erzielen konnte. Winterthur war weiter bemüht, konnte jedoch keinen Treffer erzielen und so war man nach vierzig Minuten immer noch auf Aufsteigerkurs.

    Auch im Schlussabschnitt tat man sich schwer. Dies lag sicherlich auch an den vielen Blessuren und Krampferscheinungen der Spieler. Erst gegen Ende der Partie gelang den Devils das vorentscheidende 4:2. Winterthur konnte noch ein weiteres Tor erzielen, somit stand es kurz vor Schluss nurnoch 4:3. Man wusste aber auch, jetzt voll in die Defensive, denn WinU musste schon 2 Tore erzielen, um den Devils den Aufsteig zu vermiesen. Die Devils konnten durch einen klassischen „zwei-gegen-eins-Konter“ den Aufstieg sichern. Die Devils schenkten WinU 22 Sekunden vor Schluss noch einen Penalty, den sie aber nicht nutzen wollten. Es blieb beim 5:3 für die Devils!

    Der Aufstieg ist also geschafft!!
    Im Namen der Mannschaft ein herzliches Dankeschön an alle diesen Erfolg möglich machten, speziell an die frenetischen Fans (unter der Leitung von Pascal Müller) die uns, ob in der Meisterschaft gegen Wetzikon, im Cup oder bei den Aufstiegsspielen immer unterstützten.

    Wir waren auch dieses Jahr wieder eine tolle Truppe in der stets ein guter Zusammenhalt und gute Kameradschaft herrschte. Schade, dass uns nun viele bekannte Gesichter verlassen werden. Im Namen der Mannschaft, ihnen viel Glück in ihrer weiteren „Karriere“. Die verbleibenden Junioren werden nun alles daran setzten, in der nächsten Saison den Ligaerhalt zu schaffen.
    Doch vorerst gilt es sich nur noch auf das bevorstehende Abschlussfest zu konzentrieren!

    ----------------------------------------------------------------------------------------



    Re: Spielbericht (umgeschrieben)

    Sidney #87 - 27.04.2007, 16:57


    und sust häsch eigentli gar nüt ztue??

    finds scho au nötig, dass mer drüü verschiedeni spielbricht brucht *kopfschütteln*



    Re: Spielbericht (umgeschrieben)

    bip90 - 27.04.2007, 17:03


    joa, nei han geschter und hüt nüt ztue gha.. :) :roll:

    hane ja nur mal da inegstellt.. ;-)



    Re: Spielbericht (umgeschrieben)

    Strafekönig #97 - 27.04.2007, 17:18


    jaja bank linth muemer halt nie schaffe frächheit.... nei ich glaube mir bhaltet de götz no als bricht schriiber... er wird au für die nächscht saison verpflichtet... gäll götz :wink: :D



    Re: Spielbericht (umgeschrieben)

    ctf! #4 - 27.04.2007, 18:54


    merci piri! hanmer au scho überleid die zwei drü stelle zlösche unden numal ineztue aber ha nüd für no meh unruhe welle sorge drum hanis dänn glah! aber so isch jetzt guet...

    danke rouss findi schön das min spielbrichtschriebervertrag numal verlängered wird :D


    edit: aha han erst jetzt gseh dass dä bricht ja gar nunig druf tue häsch... ich schrieb wahrschindli eh mal no än saisonabschlussbricht wänni grad ziit und lust ha (ha ja jetzt ferie :D ) und dänn chanen eifach det iflüsse lah wänn das für dich guet isch?



    Re: Spielbericht (umgeschrieben)

    bip90 - 28.04.2007, 11:27


    jo sälbschtvertüürli ;-) han mich ja eigentlich gar nöd welle as brichteschrieber bewerbe^^ 8)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum UHC March

    Die geilschte - gepostet von Doenerkurt am Montag 18.06.2007
    Davos vs. Bern - gepostet von Barney am Freitag 23.03.2007
    Nächst Rundi - gepostet von spongebob am Montag 19.02.2007
    Geiiiiilooo!!! - gepostet von Barney am Sonntag 22.04.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Spielbericht (umgeschrieben)"

    Spielbericht Zweite gegen SpVgg Zeckern 2:2(1:1) - ToniPolster (Montag 10.09.2007)
    Statistik/Spielbericht EV Berchtesgaden : EHC 1b - sonja5 (Donnerstag 22.12.2005)
    Spielbericht Zweite gegen ATSV Erlangen I 0:3(0:1) - ToniPolster (Mittwoch 01.08.2007)
    Spielbericht: KSV Weckesheim vs. KSV Berstadt - EDE (Mittwoch 22.11.2006)
    Spielbericht TSV Sondheim - TSV Ostheim - Joe (Montag 12.03.2007)
    Spielbericht: KSV Berstadt vs. VfB Petterweil - EDE (Dienstag 11.09.2007)
    Offizieller Spielbericht - Anonymous (Montag 15.05.2006)
    Spielbericht/Statistik: Mittenwald: EHC 1b - sonja5 (Freitag 17.03.2006)
    Spielbericht Zweite gegen ASV Herzogenaurach 1:1(0:0) - ToniPolster (Sonntag 12.08.2007)
    Spielbericht Aufstiegskampf 9.Runde gegen Dietzenbach - tobias (Montag 23.04.2007)