Austauschmotor / Tipps gefragt

www.vwbusforum.ch
Verfügbare Informationen zu "Austauschmotor / Tipps gefragt"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: mättug - hagi - Migge - simda - dave - phille
  • Forum: www.vwbusforum.ch
  • Forenbeschreibung: Wer jetzt noch auf diese Seite gelangt, der hat eine alte Verknüpfung! Bitte obige Adresse verwenden!
  • aus dem Unterforum: Wassergekühlt
  • Antworten: 13
  • Forum gestartet am: Samstag 25.03.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Austauschmotor / Tipps gefragt
  • Letzte Antwort: vor 17 Jahren, 2 Monaten, 4 Tagen, 10 Stunden, 55 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Austauschmotor / Tipps gefragt"

    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    mättug - 18.04.2007, 15:27

    Austauschmotor / Tipps gefragt
    hallo zäme

    Wer hat schon mal den Motor in einem T3 wechseln müssen. Was für Erfahrungen habt ihr dabei gemacht bezüglich Garagen, Quellen, Preisen usw.

    gruss mättu :cry:



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    hagi - 18.04.2007, 15:33


    bezüglich quellen:
    kauf ihn von einer vertrauenswürdigen person. hab den fehler gemacht und vertraut...
    bau dir exakt den selben wieder ein.... mein damaliger verkäufer sagte:
    iiuuu, dass passt auuues, hesch gäng kei probläm. chasch dehei ufm huusplatz mache..(berndeutsch).... dabe war es nun mal nicht exakt der selbe motor... mussten noch anbauteile organisieren um passend gemacht werden.... ansonsten denke ich, wenn du die infrastruktur hast, genau den selben motor findest und erfahrung hast, geht das schon... frag ansonsten mal den SIMDA, der hat einen neuen mit 0KM bei der amag gekauft und einbauen lassen....

    greez
    hagi



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    mättug - 18.04.2007, 16:11


    danke hagi
    ich denke ich machs wie simda. ist bestimmt die sicherste lösung. ich will nur eben mal rumhören, welche erfahrungen im forum gemacht wurden.

    wie lange läufte denn so ein motor, wenn man ihn liebevoll :wink: behandelt ? nicht über 4000upm drücken und so.



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    mättug - 18.04.2007, 16:12


    @simda
    ist in den 3700.- der einbau imbegriffen ? was geschieht mit dem alten motor ?



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    Migge - 18.04.2007, 16:25


    ich hab ja auch einen neuen motor drinnen (jx).
    der wurde 1 woche bevor wir den bus gekauft haben von der franz ag
    verbaut. hab die rechnung gesehen, war weit über 10 mille.

    im nachhinein fand ich das schon etwas arg viel.

    aber er läuft :wink:

    grüsse
    mike



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    simda - 18.04.2007, 17:04


    @mättug

    atm von vw:

    der rumpfmotor kostet fr.3700.-. deinen alten bringst du (dein mech) und "tauschst" diesen gegen einen atm aus. einbaukosten für den neuen motor bei mir um die fr.1000.-. bei diesen fr.1000.- sind auch teile dabei, welche getauscht werden mussten. oftmals das thermostatgehäuse, weil es nicht mehr auf den motor passt oder gerne reisst beim einbau, weiter verschiedene dichtungen, kühlwasser, öl usw.

    je nach dem, wie viele teile noch ersetzt werden müssen und wie hoch der stundenansatz deines garagisten ist, und wie schnell/erfahren der arbeitet wird der einbau natürlich verschieden teuer.

    wenn der motor draussen ist, bietet sich ein wechsel der kupplung (wenn nötig) natürlich auch an. kostet aber wieder :roll:

    hartnäckig zu lösende teile (stehbolzen) können die kosten auch stark beeinflussen


    arbeiten zum motorenwechsel:

    - motor raus
    - anbauteile abmontieren (lima, einspritzgedöns, zündungsgedöns, auspuffanlage, wasserrohre usw...)
    - beim neuen motor das ganze wieder anschrauben
    - motor rein


    ich habe mir ja damals vorgenommen schonend zu fahren. max. 3500upm. habe ich bis jetzt meistens eingehalten. mit 4000upm bin ich in der schweiz schon auf der überholspur.... :roll:

    wichtig ist eher das richtige einfahren auf den ersten 1000km (achtung religionsfrage!!) 8)

    ich habe mir zudem eine öltemp- und druckanzeige gegönnt. fazit: das kühlsystem beim sr ist gar nicht so schlecht....

    laufleistung wbx? schon wieder eine religionsfrage :roll:



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    dave - 18.04.2007, 23:22


    kann nur sagen das mein SR mit 256,000km hat kein tropf öel verbraucht für 1000km über die letzt 2 wöchen! 8)

    ist aber alle 10,000km bei AMAG. :idea:

    hab sehr nach schotten art gefahren( d.h. sparsam :wink: ) und mach 300km mit ein 50er nöteli im tank (3mal 31 litre @Fr.1,61 und 1mal 29 @ Fr.1.68).

    by the way, hab am sonntag gesehen beim bowling bahn estavayer tankstelle. 95er benzin @Fr.1.57.5.

    ein ausflug am see lohnts! :D



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    mättug - 25.04.2007, 11:35


    danke jungs für eure tipps. ich kann das baby heute mit neuem motor abholen. alternator, wasserpumpe, auspuffrohre, kupplung und thermostatgehäuse wurden auch ausgewechselt. den preis will ich noch nicht wissen..... :shock: freu mich aber trotzdem :lol:



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    phille - 12.05.2007, 16:08


    @Mättu.... Wirst du uns den Preis verraten? ;-)



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    mättug - 12.05.2007, 21:22


    natürlich;
    motor 3700.- dazu kamen 2 auspuffrohre, neue kupplung, neuer alternator, dichtungen, keilriemen und weitere kleinteile. materialkosten also insgesammt um die 6 mille, dazu ca 2mille für die arbeit (incl rostloch im radkasten flicken). die teile sind neu und die arbeit wurde gut gemacht.

    gruss mättu



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    phille - 14.05.2007, 23:34


    also so wie ich nun den Beitrag verfolgt habe, hast du einen 0km Motor verbauen lassen? Welchen denn? Ich frage eben nur, da mein Whitestar auch schon 250000 km drauf hat....



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    mättug - 15.05.2007, 00:33


    austauschmotor von amag. die werden mit 0 km verkauft. was das genau bedetet weiss ich nicht. bei mir handelt es sich um einen 2.1 l benziner (RS).



    Re: Austauschmotor / Tipps gefragt

    dave - 15.05.2007, 13:33


    phille hat folgendes geschrieben: also so wie ich nun den Beitrag verfolgt habe, hast du einen 0km Motor verbauen lassen? Welchen denn? Ich frage eben nur, da mein Whitestar auch schon 250000 km drauf hat....


    und kann evtl. auch weiters viertel million laufen. ein kollege hat jetzt über 320,000 auf'm original SR motor im maler/gipser pickup. braucht kaum ein tropf oel. 8)

    es gibts auch motoren die sind kaputt mit 45,000km............... :shock:



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.vwbusforum.ch

    T1 orginal teile liste mit preisen!!! für bullys ab 1952! - gepostet von 8-Ball am Montag 11.09.2006
    winterthur-thun - gepostet von surf_multivan am Montag 12.11.2007
    8-Ball's T2 1977 DER NEUE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - gepostet von 8-Ball am Sonntag 17.09.2006
    Leistung gefällig? - gepostet von Maribus am Dienstag 30.05.2006
    15 jahre gewartet....... - gepostet von simda am Mittwoch 10.05.2006
    Motorenproblem? Was kann das sein? - gepostet von Crashpilot am Sonntag 08.10.2006
    Drehkonsole und Dachträger - gepostet von Skyflyer am Dienstag 05.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Austauschmotor / Tipps gefragt"

    Tipps und Tricks - Profizocker (Dienstag 29.03.2005)
    Tipps für Bomben - Peeedi (Freitag 24.02.2006)
    Fernseh-Tipps - Metal-Hobbit (Sonntag 17.09.2006)
    tipps - tobbe (Sonntag 13.11.2005)
    Briefe . 1 - Nico (Samstag 05.02.2011)
    Tipps zum Hof - Roxie (Freitag 08.09.2006)
    Die Nowhere-Farm - westernpferd (Donnerstag 20.01.2011)
    Eure menung ist hier gefragt - mhefti (Sonntag 13.03.2005)
    Mathe Tipps - Sebastian (Sonntag 13.11.2005)
    TV Tipps - Nordseeengel (Montag 27.08.2007)