Kann mein Shetty gekört werden?

Shettyclub
Verfügbare Informationen zu "Kann mein Shetty gekört werden?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: anja2 - Mini-Mary - Shettyxx - Farina - Shetty Uta - Junikind - Zarina - chappi
  • Forum: Shettyclub
  • Forenbeschreibung: Das Forum für Shettyfreunde
  • aus dem Unterforum: Zucht
  • Antworten: 13
  • Forum gestartet am: Donnerstag 09.12.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kann mein Shetty gekört werden?
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 2 Monaten, 17 Tagen, 23 Stunden, 29 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Kann mein Shetty gekört werden?"

    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    anja2 - 10.04.2007, 09:14

    Kann mein Shetty gekört werden?
    Hallo!

    Mein kleiner Waldo hat eine volle Abstammung mein Problem oder eher gesagt sein Problem: Er hat einen Vorbiss oder Unterbiss wächst das wohl noch raus oder vererbt sich das weiter?

    Freue mich über jede Antwort!

    Lg anja



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Mini-Mary - 10.04.2007, 10:10


    Hallo anja,

    wie alt ist denn dein Kleiner? Manchmal wächst sowas noch raus, aber meistens nicht so komplett, dass es später nicht doch auffällt, somit wäre eine Körung wohl eher unwahrscheinlich.

    Wir hatten auch mal einen Kleinen mit Überbiss, das sah schrecklich aus, aber er kam ohne Probleme damit zurecht. Wir dachten auch es würde irgendwann mal verwachsen, war aber leider nicht so.



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Shettyxx - 10.04.2007, 11:10


    das wird sich mit sicherheit nicht auswachsen.
    sondern so bleiben. Bei der tierärztlichen untersuchung vor der Körung wird das festgestellt und im protokoll aufgeführt.
    Somit bestehen dann reht wenig chancen für eine körung.



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Farina - 10.04.2007, 19:28


    Hallo,

    also ich direkt habe damit keine Erfahrung, aber wenn man die Zähne bei einem guten Pferdezahnarzt machen läßt, dann wächst sich das eher schon mal aus bzw. kann deutlich gemildert werden. Die Frage ist natürlich, ob es dann trotzdem Sinn macht mit diesem Hengst zu züchten...
    Also ich würde aus ethischen Gründen doch eher davon abraten.
    Die Richtlinien sagen, dass 5 mm Unterschied zwischen Ober- und Unterkiefer ok sind. Die andere Frage ist, wie gründlich der Tierarzt vor einer Körung untersucht, vor allem, wenn es der Haustierarzt macht...

    Farina



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Shettyxx - 11.04.2007, 12:48


    einen heftigen vorbiss kann kein tierarzt korrigieren.
    und so ein Tier gehört nicht in die Zucht. auf gar keinen Fall.
    ganz egal welcher Tierarzt die Untersuchung vornimmt. Es kommen eh schon viel zu viele mit grösseren Mängeln durch. Siehe Patella.



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Shetty Uta - 11.04.2007, 16:42


    :dito solche ponys gehören auf keinen fall in die zucht. denn ob und wie es sich vererbt kann keiner voraus sagen, solche fehlbildungen müssen nicht zum leid der ponys, weiter gegeben werden!



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Mini-Mary - 12.04.2007, 11:17


    Shetty Uta hat folgendes geschrieben: solche ponys gehören auf keinen fall in die zucht. denn ob und wie es sich vererbt kann keiner voraus sagen, solche fehlbildungen müssen nicht zum leid der ponys, weiter gegeben werden!

    ....danke Uta (und shettyxx)....diesen Gesichtspunkt hatte ich gar nicht mit angesprochen, ist aber der Wichtigste in Bezug auf die Zucht/Körung!



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Junikind - 19.04.2007, 08:08


    Es muß doch nicht jedes Pony auf Deibel komm raus gekört werden!!!!

    Schlimm genug, was sie mit den Sportpferden gemacht haben!
    Da wird ja auch mit mangelhaften Hengsten vermehrt- Hauptsache, sie bringen Leistung.

    Ein Pony mit Über- oder Unterbiß gehört genau wie ein Ekzemer von der Zucht ausgeschlossen!

    Wer nimmt den später die ganzen kleinen mißgestalteten Ponys?

    Im besten Fall ja wohl noch der Händler...

    Bitte vorher nachdenken!



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Mini-Mary - 19.04.2007, 10:06


    Junikind hat folgendes geschrieben:
    Ein Pony mit Über- oder Unterbiß gehört genau wie ein Ekzemer von der Zucht ausgeschlossen!


    ...also ich kenne keinen Zuchtverband, der Ekzemer aus der Zucht nimmt. Vielleicht noch bei einem Hengst, aber die Stuten, damit wird weiter gezüchtet....ist ja schließlich nicht bewiesen und noch lange nicht raus, ob das vererbt wird :roll:

    Ich kenne einen Shire-Hengst, der wird im Stall gehalten, die Innenwände sind mit Stromlitze versehen, damit er sich nicht schubbert :!: und damit man nicht sieht, das er Ekzemer ist! Aber züchten darf man mit ihm weiter!!!



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Zarina - 19.04.2007, 11:45


    Genau, bei Ekzemern ist es immer noch nicht bewiesen, dass es sich vererbt.

    Auf dem Gestüt wo Bonito herkommt www.smirr.de, wird aber trotzdem mit den Ekzemern nicht weitergezüchtet... Sie werden meist geschlachtet. Und das sind teilweise ganz tolle Stuten. Sie geben sie auch günstig ab. Aber nur an gute Bekannte. Weil das könnte dem Ruf schaden. Eine Freundin von mir hat so einen Ekzemer von da und siehe da: Seit dem er bei uns ist, scheuert er sich nicht mehr! Lag wohl eher an dem Klima da oben!

    Ich würde jederzeit wieder einen ekzemer nehmen. Es gibt mittlerweile so viele tolle Mittelchen und man kann es mit viel Pflege in den Griff bekommen. Ist halt die Frage, ob man dafür Zeit hat bzw. sich die Zeit nehmen will.

    Sorry, das war jetzt bisschen OT! :D :oops:



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Mini-Mary - 19.04.2007, 11:51


    Zarina hat folgendes geschrieben:

    Ist halt die Frage, ob man dafür Zeit hat bzw. sich die Zeit nehmen will.



    ...das ist ja oft das Problem. Unsere Liesa hatte auch extrem Ekzem und es hat Jahre gedauert, bis wir was gefunden haben, was ihr geholfen hat. Diese Zeit (auch für die Pflege) nimmt sich eben leider nicht jeder! :roll:

    Verantwortungsbewusste Züchter werden auch mit einem Ekzemer nicht weiterzüchten, aber da es ja in vielen Fällen nur um Kommerz geht...... :roll:



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    Junikind - 19.04.2007, 12:14


    Ich habe 2 Ekzemer, denen man Dank guter Pflege nicht ansieht, daß sie Ekzemer sind. Weil ich aber weiß, wieviel Beschiß mit Ekzemern betrieben wird und wie sehr die Pferde bei falscher bzw. keiner Pflege darunter leiden finde ich, daß man mit solchen Pferden nicht züchten sollte.
    Bei uns wird mit keinem Ekzemer gezüchtet, daß sind wir den Pferden und ihren neuen Besitzern schuldig!

    Ekzem wird zu 60% von der Mutter und zu 40% vom Vater vererbt.
    Es gibt auch andere allergische Ekzeme, die nicht vererbt, sondern erworben werden, aber, da man nicht weiß, wie sie sich vererben, sollte man die Finger ganz davon lassen!



    Re: Kann mein Shetty gekört werden?

    chappi - 21.04.2007, 04:11


    Ich wäre auch dafür das Ekzemer von der Zucht ausgeschlossen werden, auch nachträglich.
    Wir haben unseren gekörten und leistungsgeprüften Shettyhengst(Rappschecke) auch legen lassen nachdem er mit ca. 11 Jahren ein Ekzem ausgebildet hat. Sicherheitshalber haben wir noch auf Allergie testen lassen und er reagiert positiv auf Kriebelmücken. Auch das Kaufangebot eines Züchterkollegen haben wir damals ausgeschlagen, er hätte ihn gerne gekauft trotz Ekzem. Auch wenn es Verlust für uns war würde ich es immer wieder so machen, zumal er jetzt wieder in die Herde integriert ist.
    Und immerhin haben wir ja jetzt einen Wallach mit HLP :D

    Gruß aus Sachsen



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Shettyclub

    Fotowettbewerb V/2007 - gepostet von Mini-Mary am Montag 10.09.2007
    Goldene Hochzeit - gepostet von HanniundJack am Montag 01.10.2007
    Longieren mit Kappzaum - gepostet von Small Dickens am Freitag 30.03.2007
    Gesucht: Schönstes Shettyclub Weihnachtsavatar 2006! - gepostet von stoppelhopser am Samstag 25.11.2006
    mein etwas anderes pony - gepostet von Yessica01 am Dienstag 15.08.2006
    Foto-Bastelecke - gepostet von stoppelhopser am Donnerstag 01.06.2006
    St. Hyppolit Hesta Mix??? - gepostet von Zarina am Samstag 28.10.2006
    Bilder - gepostet von Gimax am Freitag 07.07.2006
    Kein bzw nur wenig Trab a.d. Longe, mein Fehler? - gepostet von Jhonny_07 am Mittwoch 14.03.2007
    Langzügel - Ausbildung von hinten betrachtet - gepostet von stoppelhopser am Sonntag 16.04.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Kann mein Shetty gekört werden?"

    Aus diesen Gründen kann ich gekickt werden !!! - Toffy (Sonntag 17.07.2005)
    Zwei Kinder auf einem Shetty? - schneemandy (Sonntag 23.07.2006)
    Hansmeier Shetty-Marathon - Minchen (Freitag 01.02.2008)
    So kann es gehen... - Güldenhaar (Dienstag 06.03.2007)
    jeder kann rein - Anonymous (Donnerstag 26.04.2007)
    2. Shetty Winter-Spiel- und Spaßtag - Brise2000 (Montag 18.12.2006)
    Wer kann bei der Hochzeit spielen? Bitte hier eintragen! - Marcel S. (Samstag 03.06.2006)
    Kann i net leiden - flumi1234 (Montag 18.09.2006)
    Da kann man nur lachen - Erol (Dienstag 07.03.2006)
    20.11.2011 - Oliver (Sonntag 20.11.2011)