Gedicht

Willkommen im Drachenforum
Verfügbare Informationen zu "Gedicht"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Sheilong
  • Forum: Willkommen im Drachenforum
  • Forenbeschreibung: Lachen bis der Arzt kommt
  • aus dem Unterforum: Die Staemme
  • Antworten: 2
  • Forum gestartet am: Freitag 30.03.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Gedicht
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 10 Monaten, 7 Tagen, 22 Stunden, 15 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Gedicht"

    Re: Gedicht

    Sheilong - 01.04.2007, 10:32

    Gedicht
    Die Stämme

    Berichten will ich hier und heut
    Über sonderbare Leut
    Die ein jeder, der sie kennt
    Schlichtweg: Stämmespieler nennt

    Ein Stämmespieler ist ein Ding
    Das, bevor das Spiel anfing
    Ein ganz normales Leben führte
    Und auch mal Buch und Frau anrührte

    Doch hörte er dann von Bekannten
    Wie sie dieses Spiel ihm nannten
    Und dachte sich: "Probier ichs mal"
    Doch der Gedanke war fatal

    Kaum hatte er sich eingeloggt
    War er gleich schon ganz geschockt:
    "Die Leute hier herum um mich
    Haben viel mehr Punkte als ich!"

    "Das darf natürlich nicht so sein!"
    Steigert er sich schnell hinein
    Und bevor ers merken kann
    Steht er in des Spieles Bann

    Von da an ist es aus das Leben
    Und sein einziges Bestreben:
    "Ich muss klicken, klicken, klicken!
    Truppen und Ressourcen schicken!"

    Die Auswirkungen werden schlimmer
    Nachtruhe? Die kennt er nimmer
    Schliesslich könnt man etwas bauen
    Oder sich mit den Nachbarn hauen

    Die Punktezahl, sie wird vermehrt
    Die Freundin sich darauf beschwert
    Weil der Spieler nur noch klickt
    Wird schon lang nicht mehr ge***redet

    Schliesslich ist sie es auch leid
    Sucht mit nem andern Kerl das Weit
    Der Stämmespieler merkt es kaum
    Er muss noch schnell den Wall ausbaun

    So hockt er da bei Tag und Nacht
    Hat neue Schlachtpläne gemacht
    Und würd wahrscheinlich dick und fett
    Wenn er noch Zeit zum Essen hätt

    Eines Tages denkt er dann:
    "Wow, bin ich gut! Hey, mannomann!
    Das schaut ja richtig klasse aus
    Ich gönn mir was, ich geh heut aus"

    Und schafft es beinah in den Flur
    Da denkt er:"Halt! Ich muss doch nur
    Noch schnell mal nach ner UV sehn"
    Da hat er eine Axt dort stehn

    Ein Angriff! Schock! Schreck! Schwere Not!
    Schreibt schnell ins Forum dann hinein:
    "Deff! Deff! Deff muss zu mir rein!"

    Schreien, Zetern, Heulen, Jammern
    An der Tastatur fest klammern
    Rechnen, Bangen, um Hilfe schreiben
    ... und dann dabei zu Hause bleiben

    Ein Glück! Die Truppen prallen ab
    Aufatmen, das war wirklich knapp
    Die Ausgehidee, sie wird verbannt
    Das ist halt einfach zu riskant

    So ist er, unser Stämmemann
    Nur glücklich wenn er klicken kann
    Und einsam muss er auch nicht sein
    Es gibt auch Stämmeweiberlein

    Die Stämmefrauen, sie sind rar
    Doch ein paar sind durchaus da
    Und die greift selten jemand an
    Solang sie Wimpernklimpern kann

    Und die Moral von der Geschicht:
    Die weiss ich leider gerade nicht
    Ich muss euch alle jetzt wegschicken
    Denn ich will: klicken klicken klicken



    Re: Gedicht

    Sheilong - 12.04.2007, 12:09

    Seafight
    Seafight

    Berichten will ich hier und heut
    Über sonderbare Leut
    Die ein jeder, der sie kennt
    Schlichtweg: Seafightspieler nennt

    Ein Seafightspieler ist ein Ding
    Das, bevor das Spiel anfing
    Ein ganz normales Leben führte
    Und auch mal Buch und Frau anrührte

    Doch hörte er dann von Bekannten
    Wie sie dieses Spiel ihm nannten
    Und dachte sich: "Probier ichs mal"
    Doch der Gedanke war fatal

    Kaum hatte er sich eingeloggt
    War er gleich schon ganz geschockt:
    "Die Leute hier herum um mich
    Haben viel besser Schiffe als ich!"

    "Das darf natürlich nicht so sein!"
    Steigert er sich schnell hinein
    Und bevor ers merken kann
    Steht er in des Spieles Bann

    Von da an ist es aus das Leben
    Und sein einziges Bestreben:
    "Ich muss klicken, klicken, klicken!
    Gold und Perlen schicken!"

    Die Auswirkungen werden schlimmer
    Nachtruhe? Die kennt er nimmer
    Schliesslich könnt man Glitzys suchen
    Oder über Feinde fluchen.

    Die Punktezahl, sie wird vermehrt
    Die Freundin sich darauf beschwert
    Weil der Spieler nur noch klickt
    Wird schon lang nicht mehr ge***redet

    Schliesslich ist sie es auch leid
    Sucht mit nem andern Kerl das Weit
    Der Seafightspieler merkt es kaum
    Er muss noch schnell den Feind verhauen.

    So hockt er da bei Tag und Nacht
    Hat neue Schlachtpläne gemacht
    Und würd wahrscheinlich dick und fett
    Wenn er noch Zeit zum Essen hätt

    Eines Tages denkt er dann:
    "Wow, bin ich gut! Hey, mannomann!
    Das schaut ja richtig klasse aus
    Ich gönn mir was, ich geh heut aus"

    Und schafft es beinah in den Flur
    Da denkt er:"Halt! Ich muss doch nur
    Noch schnell mal nach ner UV sehn"
    Da hat er eine Perle dort stehn

    Ein Angriff! Schock! Schreck! Schwere Not!
    Schreibt schnell ins Forum dann :
    Brauche dringend Hilfe, ohmannohmann!"

    Schreien, Zetern, Heulen, Jammern
    An der Tastatur fest klammern
    Rechnen, Bangen, um Hilfe schreiben
    ... und dann dabei zu Hause bleiben

    Ein Glück! Die Kugeln prallen ab
    Aufatmen, das war wirklich knapp
    Die Ausgehidee, sie wird verbannt
    Das ist halt einfach zu riskant

    So ist er, unser Seafightmann
    Nur glücklich wenn er klicken kann
    Und einsam muss er auch nicht sein
    Es gibt auch Seafightweiberlein

    Die Seafightfrauen, sie sind rar
    Doch ein paar sind durchaus da
    Und die greift selten jemand an
    Solang sie Wimpernklimpern kann

    Und die Moral von der Geschicht:
    Die weiss ich leider gerade nicht
    Ich muss euch alle jetzt wegschicken
    Denn ich will: klicken klicken klicken


    Copyright by WoreanPeace



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Willkommen im Drachenforum

    Blondie in Geldnot - gepostet von Sheilong am Sonntag 24.06.2007
    Deffstrategie zur Selbstadelung - gepostet von Sheilong am Sonntag 22.04.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Gedicht"

    Meine Seele (das Gedicht das in dem buch ist) - Lynn (Dienstag 01.11.2005)
    Der ERLROUTER - ein Gedicht - ciscofreak (Sonntag 14.08.2005)
    Dunkel war's (Gedicht) - Raymond (Donnerstag 20.01.2005)
    Ein Gedicht von mir... - Tinchen (Mittwoch 23.06.2004)
    Friendship of Neverending / Don't want to lose (Gedicht) - ~Misery~ (Mittwoch 20.10.2004)
    Hurting Mistakes (Gedicht) - ~Misery~ (Mittwoch 20.10.2004)
    Endlich vereint (Gedicht) - ~Misery~ (Sonntag 24.10.2004)
    Busen Gedicht ^^ - Goldova (Freitag 20.07.2007)
    Gedicht - FrancisBlack (Dienstag 18.05.2004)
    Ein schönes Gedicht - 0aiur0 (Mittwoch 12.05.2004)