Regeln für dieses Forum

Ersatzforum: seelenkummer.de
Verfügbare Informationen zu "Regeln für dieses Forum"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Lingenia
  • Forum: Ersatzforum: seelenkummer.de
  • Forenbeschreibung: Psychische Störungen und Krankheiten - das Board für "Psychos" ;-)
  • aus dem Unterforum: News und Fragen zum Board
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 29.03.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Regeln für dieses Forum
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 3 Monaten, 25 Tagen, 22 Stunden, 6 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Regeln für dieses Forum"

    Re: Regeln für dieses Forum

    Lingenia - 01.04.2007, 23:25

    Regeln für dieses Forum
    Forumsregeln
    (*Größtenteils aus dem anderen Forum ( www.seelenkummer.de ) übernommen)

    Dies ist die aktuell gültige vorläufige Endfassung der Nutzungsbedingungen und des Disclaimers für dieses Forum. Ich möchte alle Besucher dieses Forums bitten, sich im Interesse der anderen Besucher und der Weiterexistenz des Forums an die unten beschriebenen Regeln zu halten.
    Falls Beiträge gegen einen oder mehrere Punkte verstoßen, behalten wir (ich und die anderen Moderatoren) uns vor, die entsprechenden Beiträge abzuändern, zu löschen, oder im Extremfall bei Vorliegen einer Straftat und/oder Personengefährdung (s.a. weiter unten) inklusive der IP-Adresse an die zuständigen Behörden wie z.B. Polizei/Staatsanwaltschaft weiterzuleiten, sowie ferner dem entsprechenden Beitragsverfasser evtl. ein Hausverbot für diese Internetpräsenz zu erteilen...

    Folgende Einträge werden in diesem Forum nicht geduldet:

    Beleidigungen, Denunzierungen, Verunglimpfungen, Herabwürdigungen, üble Nachrede, Verleumdungen, Unterstellungen, Ehrverletzungen, Diskriminierungen, Anfeindungen, Hass-Beiträge oder gar Aufforderungen zum Suizid - ebenso unerwünscht sind das Infragestellen, Bestreiten und/oder die Abwertung von psychischen Störungen/Krankheiten, Leiden(sgeschichten) oder Gefühlszuständen (z.B.: "ihr stellt euch doch nur an", "ihr denkt euch das alles doch nur aus", "du bist gar nicht wirklich krank", "du bist bloß zu faul/hast zu wenig Willensstärke", "das sind gar keine echten Probleme", "du musst dich nur zusammenreißen", "andere haben's schwerer/sind schlimmer dran/schaffen es doch auch" etc.)
    Diskussionen um die Methodik eines Suizids, wie z.B., wie man sich "am besten", am schnellsten und am sichersten umbringen kann Suizidankündigungen
    Medikamenten"handel": Darunter verstehe ich Anfragen nach bzw. Angebote für Medikamente oder Betäubungsmittel, die verschreibungspflichtig oder illegal sind.
    Einträge, die in irgendeiner Form eine Straftat nach deutschem oder internationalem Recht darstellen bzw. verfassungsfeindlich sind. Dieses Forum ist kein rechtsfreier Raum! Es gelten die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland; ferner müssen die Seiten-Besucher außerhalb der BRD sicherstellen, dass sie sich zusätzlich auch an die Gesetze ihres jeweiligen eigenen Landes halten.
    Einträge, die die Rechte Dritter verletzen (z.B. Urheberrechtsverletzungen)
    Pornographische, sexistische, rassistische, diskriminierende, volksverhetzende und/oder gewaltverherrlichende Einträge sowie Einträge, die gegen die guten Sitten verstoßen
    Einträge mit politisch oder religiös extremistischen Inhalten und/oder Werbung bzw. Anwerbungsversuche für Gruppen solcher Art (z.B. rechtsextreme oder satanistische Gruppierungen oder Sekten)
    realitätsnahe, realitätsdarstellende sowie gestellte Abbildungen von (Selbst-)Verletzungen/-Verstümmelungen, Blut, Wunden, Waffen bzw. Messer/Klingen (oder anderen scharfen bzw. gefährlichen Gegenständen), Suizidsituationen, Leichen oder Personen, die gequält oder in entwürdigender, erniedrigender oder sexualisierter Weise dargestellt werden oder die untergewichtig/essgestört sind
    Kontraproduktive "Tipps"/Vorschläge u.Ä., die zu einer Verschlechterung der psychischen und/oder körperlichen Verfassung führen bzw. eine Besserung verhindern (z.B. "Pro-SVV", "Pro-Ana/-Mia", Billigung von Suizid)
    Verlinkungen auf Seiten, die bzw. deren Inhalte auf die Punkte 1-10 zutreffen
    Verlinkungen auf und/oder Werbung für Geschäfte bzw. geschäftsmäßig betriebene Internetseiten sowie generell Einträge, die offensichtlich nur um der Werbung willen ohne inhaltliche Relevanz zur Thematik dieses Forums verfasst wurden - ferner dürfen die (Co-)Admins und Moderatoren auch alle anderen Verlinkungen entfernen, die sie für unpassend halten
    Aus zweierlei Gründen habe ich mich zu dem Schritt entschieden, solche Regeln aufzustellen und Suizidankündigungen und Methodikdiskussionen nicht zu dulden...

    Zum einen aus meiner eigenen, "moralischen" Einstellung dazu heraus. Ich kann und will z.B. niemandem eine Hilfestellung geben, der/die vorhat, sich das Leben zu nehmen; ich verurteile keineswegs Leute, die das tun oder sich das Leben nehmen wollen (ich kann es ja auch aus meinen eigenen Erfahrungen heraus nachvollziehen), aber dennoch kann ich das für meinen Teil nicht unterstützen.
    Der andere Grund ist auch die Gesetzeslage der Bundesrepublik Deutschland. Ich will nicht sagen, dass ich immer aufgrund meiner Überzeugung heraus mit ihnen übereinstimme, aber ich habe in diesem öffentlichen, für jedermann zugänglichen Forum gar keine andere Wahl, als sie zu beachten! Ansonsten bei Nichtbeachten drohen mir Strafanzeigen (z.B. wg. unterlassener Hilfeleistung mit eventueller Todesfolge) und/oder schlichtweg die ersatzlose Schließung dieses Forums durch meinen Webhosting-Provider.

    Ich möchte auch noch betonen, dass hier jeder, der eine konkrete Selbstmordankündigung äußert, große Gefahr begeht, von der Polizei Besuch zu bekommen im Sinne von "zum Schutze der Person". Dies ist so unwahrscheinlich nicht, und dazu muss ich als Forummaster auch erst gar noch nicht einmal tätig werden, weil das auch ohne meine Kooperation passieren kann. Es reicht, wenn so ein Beitrag z.B. von einem Staatsbediensteten oder auch irgendeinem x-beliebigen Besucher dieses Forums, der das der Polizei oder anderen Behörden meldet, entdeckt wird. In so einem Fall bin ich oder sogar mein Webhosting-Provider verpflichtet, alle Angaben wie Hostnamen und IP-Adresse des entsprechenden Beitragsverfassers herauszugeben, die jeder Beitragsverfasser auch ohne Angabe von Realnamen oder E-Mail-Adresse hinterlässt, mit denen es u.U. mit Hilfe des jeweiligen Internet-Service-Providers möglich ist, den Online-Surfer bis zu seiner Hausanschrift zurückzuverfolgen.

    Ich will hier niemandem Angst machen damit oder beunruhigen; ich möchte bloß sagen, wie es ist & was möglich ist... Und das völlig unberührt davon, wie ich dazu stehe oder was ich an Beiträgen zulasse...

    Wer sich - egal, aus welchen Motivationen heraus - vor dieser "Gefahr der Überwachung" schützen will, dem kann ich nur "geschlossene" Gruppen wie z.B. Mailinglisten oder passwortgeschützte Foren empfehlen. (Aber selbst dort können sich polizeiliche Ermittler einschleusen... soll auch schon passiert sein) Auch einige ausländische, offene Foren-Betreiber wären dafür geeignet, da in einigen Staaten die Foren-Betreiber nicht verpflichtet sind, die Daten wie IP-Adresse etc. an hiesige Ermittler weiterzugeben... Aber ich kann bei bestem Willen nicht sagen, welche das betrifft, da ich das nicht weiß. Allerdings werde ich auch keine Links zu solchen Adressen bekannt geben noch lasse ich solche Verlinkungen hier zu.

    Nun gut, das wollte ich jetzt mal schreiben, damit Ihr einigermaßen meine Motivation für diese Art von "Zensur" nachvollziehen könnt. Ihr könnt mir glauben, allzu glücklich bin ich mit alledem auch nicht...


    So, und jetzt möchte ich auch noch etwas beruhigen:

    Das oben genannte heißt nun nicht, dass Ihr hier nicht über Suizid reden dürft. Auf gar keinen Fall heißt es das. Natürlich darf hier jeder frei über Selbstmord sprechen, auch darüber, dass man (leichte) Selbstmordgedanken hat... Denn: Über Suizid zu reden/diskutieren und auch "normale" Selbstmordgedanken, wie sie fast jeder mal hat (auch "Nicht-Psychos") ohne überhaupt den SM gleich ausführen zu wollen, sind ein himmelhochweiter Unterschied zu konkreten Selbstmordabsichten oder gar -Ankündigungen! Letztere beiden dürft Ihr natürlich aus oben genannten Gründen hier nicht äußern!
    An dieser Stelle kann ich nur auf professionelle Hilfe verweisen, die dieses Forum alleine schon aus dem Grunde, dass hier keine "Professionellen" anwesend sind, nicht hat...

    Hmmm... Viel Text, was? ;o)

    Ich hoffe, dass das hier niemanden zu sehr verunsichert oder abschreckt...


    Zusätzliche Anmerkung
    bezüglich gegenwertigen sex. Missbrauchs

    Außerdem möchte ich anmerken, dass, wenn innerhalb dieses Forums Beiträge geschrieben werden, die darauf schließen lassen, dass gegenwärtig Straftaten gegen die s*xuelle Selbstbestimmung stattfinden oder eine akute Gefahr besteht, dass sie demnächst ausgeführt bzw. wiederholt werden, ich es als meine "moralische Pflicht" ansehe, dies in schweren Fällen eventuell der Polizei zu melden, um das beenden bzw. verhindern zu können. Ein Unterlassen meinerseits in solchen Fällen könnte ich nur schwer mit meinem Gewissen vereinbaren; außerdem wäre es unterlassene Hilfeleistung.

    Das betrifft nicht Schilderungen von Opfern solcher Straftaten, die in der Vergangenheit liegen und wo keine akute Gefahr besteht, dass sie wiederholt werden. In meinen Augen sollten das Betroffene in solchen Fällen selber und freiwillig entscheiden dürfen, wann bzw. ob sie es überhaupt zur Anzeige bringen wollen. Allerdings möchte ich auch darauf hinweisen, dass es theoretisch nicht auszuschließen ist, dass solche Schilderungen in diesem öffentlichen Forum auch von Strafverfolgungsbehörden (Staatsanwaltschaft/Polizeibeamten) gelesen werden könnten, die von Amts wegen evtl. verpflichtet wären, bei Kenntnis von Offizialdelikten (worunter z.B. auch s*xuelle Nötigung, V*rg*w*ltigung, Kindesm*ssbr**ch fallen) Ermittlungen einzuleiten - unabhängig vom Willen des Opfers.


    Falls hier allerdings jemals ein Täter von solchen Straftaten berichten sollte, die er begangen hat oder zu begehen ankündigt, würde ich auf jeden Fall sofort die Polizei darüber informieren!
    Das gilt auch für andere schwere Verbrechen, wie zum Beispiel die begangene oder geplante Tötung eines Menschen...

    ____________________________________________________

    *Ja, ich, Lingenia, habe diese Texte nur kopiert. Ich habe ihn eventuell leicht abgeändert oder bestimmte Punkte, rausgelöscht.
    Das ich ihn nicht selber geschrieben habe, soll aber nun auch nicht heißen, dass ich von dem Geschriebenen nicht überzeugt bin und mich in den Meinungen des Verfassers nicht wiederfinde. Im Gegenteil(!!), ich habe unter mehreren Texten bewusst diesen gewählt, weil er (fast [was nicht zutrifft wurde rausgelöscht, also alles oben Geschriebene, behält seine Bedeutung und ist zu befolgen!]) außnahmslos zutrifft und ich ihn für dieses Forum als passend empfunden habe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lingenia



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Ersatzforum: seelenkummer.de



    Ähnliche Beiträge wie "Regeln für dieses Forum"

    Regeln für zauber - Rikku (Donnerstag 12.07.2007)
    Tote Hose im Forum?!? - Ingo Buttenberg (Donnerstag 12.07.2007)
    Neues Forum unter GPZ / GPX 600R Plauderecke - Motorqueen (Mittwoch 18.07.2007)
    Darmstadt dieses Wochenende? - Tiger (Donnerstag 12.07.2007)
    Forum auch für nicht registrierte Benutzer freischalten??!! - cecile (Donnerstag 12.07.2007)
    Neues Forum - El Grandemente (Donnerstag 12.07.2007)
    Komunikationsleere in unserem Forum!!! - 8ball (Mittwoch 12.09.2007)
    Mein Naruto Forum - Auron_Dark (Dienstag 20.11.2007)
    bestellliste fürs forum zippo - kawabiker76 (Samstag 18.08.2007)
    Dockers Forum - Olaf S. (Donnerstag 30.08.2007)