Ritchie Blackmore's Rainbow
Verfügbare Informationen zu "Boxkampf: Henry Maske - Virgil Hill"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Site-Admin
  • Forum: Ritchie Blackmore's Rainbow
  • Forenbeschreibung: Willkommen, fühlt euch wohl! Jeder Gast ist Herzlich Willkommen!
  • aus dem Unterforum: Sport
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Samstag 11.11.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Boxkampf: Henry Maske - Virgil Hill
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 1 Monat, 21 Tagen, 7 Stunden, 49 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Boxkampf: Henry Maske - Virgil Hill"

Re: Boxkampf: Henry Maske - Virgil Hill

Site-Admin - 01.04.2007, 09:34
Boxkampf: Henry Maske - Virgil Hill
23.10 Uhr: So, kurz aufstehen, die Hymnen. Klappt prima mit den Nationalflaggen, die die Zuschauer hochhalten. Muss super rüberkommen im Fernsehen.

So, nun darf Michael Buffer wieder. Lobt kurz die Sponsoren, erklärt, dass es um keinen Titel geht, begrüßt die Ringrichter. Dann geht's aber los. Wir warten, wie lange das "y" in Henry wird. Erstmal sagt er: "Let's get ready to rumble!"

Dann begrüßt er endlich Henry Maske. Will die Karriere erzählen, man hört nur nichts, denn die Halle brüllt: "Henry, Henry!" Dann aber Buffer: "Henryyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy Maske!" Das "y" dauerte handgestoppte sieben Sekunden.

Dann Hill. Buffer: "Virgil Quicksilver Hiiiiiiiiiiiill". Das "i" dauerte nur fünf Sekunden. Aber respektvoller Applaus für Hill. Jetzt geht's los.

1. Runde: Hill beginnt ggressiver, aber das mag Maske ja - er kann kontern. Viel geschagen wird nicht, die beiden belauern sich. Hill spielt mit der Führhand, Maske macht erstmal gar nichts. Erinnert irgendwie an Schattenboxen, was die beiden da treiben. Da muss das Publikum eingreifen: "Henry, Henry"-Rufe. Am Ende der Runde dann Aktion: Maske trifft. Na ja, da geht noch mehr!

2. Runde: Es gibt da die schöne Geschichte des Kaninchens vor der Schlange. Hier sieht es aber eher aus wie "Zwei Kaninchen voreinander". Tut sich nicht viel. Beide Boxer landen wenige Treffer, schlagen auch nicht wirklich viel. Am Ende wieder ein wenig mehr Bewegung. Muss man verstehen, sind ja nicht mehr die Jüngsten, die beiden.

Kleine Randnotiz: Die Nummern-Girls tragen keine Pelze mehr. Der Designer hat also den Ticker gelesen.

3. Runde: Hill tänzelt, während Maske ein wenig rostig wirkt. Zehn Jahre Kampfpause lügen nicht. Wenigstens landet der Gentleman nun einige Treffer. Darauf springt das Publikum an. Dann aber Maske in der Ecke, er ist ein wenig angeschlagen, Hill setzt sofot nach. Seine Ecke springt auf! Aber Maske übersteht die schwierige Situation und schlägt zurück. Endlich!

Noch eine Randnotiz: Nun trägt die Dame mit den Nummern wieder Pelz. So was!

4. Runde: Jetzt wird's heftiger im Ring: Hill treibt Maske vor sich her, aber der kann immer wieder entwischen und schöne Kontertreffer setzen. Dann aber Maske wieder in der Ecke - das wollte er doch vermeiden! Dann ein offener Schalgabtausch. In bester Rocky-Manier prügeln beide aufeinander ein. Das wollen die Zuschauer sehen. Riesen-Jubel. Könnte doch noch ein prima Kampf werden.

Am Ende noch ein Aufreger: Virgil Hill am Boden! Aber keine Sorge: Er ist nur ausgerutscht! Maske hat dafür schon ein blaues Auge.

5. Runde: Die Laola geht durch die Halle, die Leute peitschen Maske mit "Henry"-Rufen nach vorne. Aber der marschiert weiter rückwärts und wartet auf die Gelegenheit zum Kontern. Klappt immer wieder. Er trifft Hill an der Stirn. Aber auch Hill hat starke Momente, auch wenn er verblüfft über Maskes Stärke scheint.

6. Runde: Es ist nun ein richtig guter Boxkampf. Beide boxen taktisch geschickt, suchen aber aggressiv ihre Chance. Hill probiert es überfallartig, Maske weiter aus der Defensive mit überraschenden Schlägen.

Randnotiz: Immer wieder versuchen die gleichen Leute, eine Welle zu starten. Das wirkt irgendwie, als wäre es vom Veranstalter inszeniert. Sie erinnern sich: die Nationalflaggen waren auch nicht so spontan.

7. Runde: Wieder ist Hill am Boden! Aber: Er ist wieder nur ausgerutscht. Keine Aufregung also. "Hau ihn um", brüllt einer im Publikum. Naja, das war noch nie Maskes Stärke. Der Ringrichter ermahnt die beiden. Warum? Wegen Haltens oder weil sich beide eine Auszeit gönnen? Wissen wir nicht!

8. Runde: Heiß isses hier! Wahnsinn! Das tut den Herren im Ring bestimmt auch nicht gut. Und die Scheinwerfer! Heiß wie zwei Kilo Frittenfett! Kaum auszuhalten. Die beiden halten sich an den legendären Ausspruch von Maske-Trainer Manni Wolke: "Ruuuuuuhig, et läuft!" Im Moment kann man sagen: Es tröpfelt nur noch.

Dann aber eine Linke von Maske. Hill fällt, diesmal ist nicht der rutschige Ringboden schuld! Jubel bricht aus. Ist das der Sieg? Nein, Hill steht auf, muss vom Ringarzt behandelt werden. Es geht weiter!

Hill ist nun wütend. Damit hat er nicht gerechnet, dass Maske ihn derart bearbeitet. Die Runde geht klar an den Gentleman.

9. Runde: Hill hat einen dicken Cut über dem Auge. Nun ist der Amerikaner in der Defensive, Maske marschiert nach vorne. Kennt man gar nicht. Maskes Frau leidet am Ringrand mit ihrem Mann - muss sie nicht, der kämpft gerade prima. Kurz mal zum Boxexperten gelinst: Der sieht beide nach Punkten gleichauf.

10. Runde: Hill probiert den "Ali-Shuffle" - sieht aber ein wenig ungelenk aus. Pfiffe aus dem Publikum, weil Maske wieder die defensive Variante wählt und auch Hill eher den Schlaglosen gibt. Beide kehren zum Schattenboxen zurück.

11. Runde: Die Zuschauer fordern einen offensiveren Maske. Stört den Henry wenig. Er hat wohl einen Masterplan. Aber wie der aussieht, ist ur schwer zu erkennen. Im Moment wirkt es wie: "Wenn du mir nichts tust, dann schlag ich auch nicht." Erst am Ende der Runde entdecken beide ihre Fäuste wieder.

Hill blutet, aber Maske setzt nicht nach. Das wäre die Chance gewesen. Es folgt die letzte Runde!

12. Runde: Nun wollen es beide nochmal wissen. Offener Schlagabtausch. Maske sucht die Entscheidung, schlägt auf Hill ein. Der hat wenig entgegenzusetzen. Aber Maske kann den entscheidenden Treffer nicht landen.

Der Gong ertönt. Kein großer Kampf. Aber wer liegt vorne? Das wird ein spannendes Urteil.

Das Publikum scheint begeistert zu sein vom Kampf, bejubelt beide Boxer. Henry Maske lässt sich feiern, hebt die Arme nach oben, jubelt ins Publikum. Er sieht sich vorne. Aber auch Hill ist sich seiner Sache sicher.


süddeutsche.de
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Craig Cruber - gepostet von .P.U.L.S.E. am Samstag 11.08.2007
Spammer - gepostet von Rainbow am Donnerstag 05.04.2007
TV-Tipp - gepostet von Rainbow am Montag 30.04.2007
FC Bayern - gepostet von Rainbow am Sonntag 18.03.2007
Ähnliche Beiträge
Mark Henry - Trixi2134 (Freitag 23.03.2007)
Henry Hell - Henry Hell (Dienstag 10.04.2007)
Henry - Vanessa (Montag 28.05.2007)
HORDLER/VIRGIL UND KRONOS!! - Jin (Donnerstag 02.11.2006)
Henry Constable - My lady's presence makes the roses red - kamipe8738538 (Samstag 12.08.2006)
Neugierig - martin (Mittwoch 24.06.2009)
Boxkampf - Britanien ./. China - Hao-Yun (Dienstag 13.02.2007)
Arbeitsstundenliste - Andreas (Freitag 27.05.2011)
Henry Patrick Halliwell - Steven (Montag 12.02.2007)
Henry und Raffi - Mananoko (Dienstag 24.07.2007)