Vorderrad schwergängig

GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum
Verfügbare Informationen zu "Vorderrad schwergängig"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: bsfe - Boko - Floxville - Gustl - Maddrax - Bastlwastl - 8ball - Olli
  • Forum: GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum
  • Forenbeschreibung: Forum für GPZ / GPX 600R & anderer Bikes
  • aus dem Unterforum: Reifen & Fahrwerk
  • Antworten: 18
  • Forum gestartet am: Sonntag 09.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Vorderrad schwergängig
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 6 Monaten, 1 Tag, 10 Stunden, 58 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Vorderrad schwergängig"

    Re: Vorderrad schwergängig

    bsfe - 01.04.2007, 16:38

    Vorderrad schwergängig
    Hilfe
    Habe am Freitag endlich meine Reifen wechseln lassen und dann die Räder wieder eingebaut. Hinterrad ohne Probleme, aber mit einem mal ist mein Vorderrad schwergängig. Hatte die nötigen Teile säuberlich zwischen rechts und links getrennt und nach Reihenfolge geordnet. Habe alles nochmals mit der Explosionszeichnung verglichen, ich finde keinen Fehler, aber irgendwas bremst da. Hat jemand von euch ne Ahnung was da los sein könnte ?
    hoffe auf eure Hilfe
    Gruß
    bsfe



    Re: Vorderrad schwergängig

    bsfe - 03.04.2007, 22:49


    Hi
    Zum besseren Verständnis: Sind natürlich meine Reifen, aber neue Felgen
    ( gebrauchte originale GPZ-Felgen in kawagrün ). Radlager sind ok.
    bsfe



    Re: Vorderrad schwergängig

    Boko - 04.04.2007, 10:23


    Sind die Kolben in den Bremssätteln freigängig und neben der Reihenfolge alle eventuellen Buchsen auch richtigrum?



    Re: Vorderrad schwergängig

    bsfe - 04.04.2007, 18:31


    Hi
    Danke, der Tip war gut. Habe die Bremsen gerade ausgebaut und, oh Wunder, das Rad dreht sich ohne Probleme. Die Bremskolben laufen auch etwas schwer. Das jetzt eingebaute Rad hat im gegensatz zum Alten auch neue Bremsscheiben bekommen, die natürlich etwas dicker sind. Hast Du nen guten Tip wie ich die Kolben wieder leichtgängig bekomme ? Bin mir unsicher ob ich da mit ner weichen Stahlbürste oder Schmirgelpapier ran soll.
    Gruß
    bsfe



    Re: Vorderrad schwergängig

    Boko - 04.04.2007, 18:57


    Mit der Bremspumpe bis knapp zum Rausfallen rausdrücken, und am geschicktesten mit ner Zahnbürste und Spüli reinigen. Bremsenreiniger geht auf die Dichtungen.

    Wenn das alles nichts nutzt, Kolben raus, vorsichtig polieren und mit dem neu gekauften Dichtsatz wieder montieren, Bremse entlüften und gut ist



    Re: Vorderrad schwergängig

    bsfe - 04.04.2007, 19:28


    Danke, dann leg ich mal los.



    Re: Vorderrad schwergängig

    Floxville - 14.01.2008, 22:34


    Hab das gleiche Problem, aber bei mir sind die bremsen gar nicht dran. Wir haben die Gabeln rausgebaut um Wilbers Federn rein zu machen. Nach dem Wechsel die Gable wieder eingesetzt und Reifen montiert.....und siehe da das Ding geht total schwer, außerdem kann ich auf der rechten Seite die Gabel wegdrücken. Ich hoff ihr könnt mir da helfen!



    Re: Vorderrad schwergängig

    Gustl - 14.01.2008, 23:30


    Ich würde vermuten, dass die Federbeine ungleich eingebaut sind?
    Streift dein Rad irgendwo? Ist der Geschwindigkeitsgeber richtig eingesetzt?

    Wenn du die Gabel wegdrücken kannst, dann hast du sicherlich
    a) die Achse nicht angezogen und
    b) die Kotflügelverstärkung nicht montiert,

    richtig? :roll:



    Re: Vorderrad schwergängig

    Floxville - 15.01.2008, 17:52


    Was meinst du mit ungleich? Also beim Radeinbau mussten wir die Gabeln auseinander drücken damit das Rad mit der Hülse reinging.
    Wie setzt an den Geschwindigkeitsgeber richtig ein? Mein Kumpel meinte er hat ihn richtig drin. Schleifen tut das Rad nicht, steht in der Luft und keine Teile im weg. Und ja Kotflügelverstärkung nicht montiert und Achse angezogen. Das is ja das komische, wir schieben die Steckachse ganz durch Rad dreht frei. Wir ziehen mit angegebenen Drehmoment an und dann geht fast nichts mehr. Je loser wir schruaben um so leichter tuts.
    Also damit wir nic vergessen haben: (von vorne gesehen) Gabel links, die komische Hülse, Rad, Geschwingkeitsgeber, Mutter!



    Re: Vorderrad schwergängig

    Maddrax - 16.01.2008, 00:44


    Floxville hat folgendes geschrieben: Und ja Kotflügelverstärkung nicht montiert
    Mach das erstmal wieder dran. Zur Not habe ich noch so ein silbernes Teil.
    Normalerweise muss man das Gabel außerdem nicht auseinanderdrücken damit das Rad reingeht. Hat bei mir immer gepasst...
    Aber ich denke echt das da ein Lager irgendwie nichtmehr so will... Schau da nochmal nach :-/



    Re: Vorderrad schwergängig

    Gustl - 16.01.2008, 08:02


    Habt ihr die Hülse auf der rechten Seite richtig herum eingesetzt, nicht dass diese das Radlager bremst?

    Der Geschwindigkeitsgeber muss mit seiner Nase zwischen die beiden Halterungen am Dämpferfuß stecken, damit er nicht bei Raddrehungen vor oder zurückrutscht.

    Und wie Maddrax schon geschrieben hat, versucht mal die Kotflügelverstärkung einzubauen, bevor ihr die Achse festzieht, damit die Gabel stabiel und parallel bleibt.

    Dann sollte schon eine kleine Verbesserung zu merken sein.



    Re: Vorderrad schwergängig

    Floxville - 16.01.2008, 13:58


    Danke erstmal für die Antworten,

    also die Hülse mit dem breiten Rand zur Gabel hin, vorher ging doch alles ganz leicht warum auf einmal schwer. Das sollte man doch das Lager ausschließen. Den Geschwindigkeitsgeber kann man doch nur richtig einbauen bzw war richtig drin, nur kann man das Lager da drin nicht drehe, normal oder putt?
    Werd die Kotflügelverstärkung montieren und dann nochmal gucken was Sache is.



    Re: Vorderrad schwergängig

    Floxville - 17.01.2008, 23:31


    Kotflügelverstärkung hat auch nich gebracht!



    Re: Vorderrad schwergängig

    Bastlwastl - 19.01.2008, 15:03


    Radlager hinter dem Tachogeber ist ok !?
    Oder du klemmst Innen und Außenring eines Lagers (beim Zusammenbau) ?
    Beide Radlager bis zum "Anschlag" eingetrieben - Sprengring drin ?

    Alte und neue Felge verglichen und vermessen - identisch !?



    Re: Vorderrad schwergängig

    8ball - 19.01.2008, 17:28


    Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, vll kommts auch nicht in betracht, aber hast du deine Bremse mal getestet ob die vll nicht ganz öffnet?

    8ball



    Re: Vorderrad schwergängig

    Floxville - 19.01.2008, 20:52


    Ne is gut, die Hülse war falsch herum eingesetzt. nun tut alles wieder seinen Dienst. Gelackt isse nun auch!



    Re: Vorderrad schwergängig

    Olli - 22.01.2008, 02:08


    Hallo Floxville,
    meiner Meinung nach war die Hülse auf dem Foto richtig rum eingesetzt.
    Ich habe sie so auch wieder eingebaut!!!
    Ich bitte um Aufklärung!

    Viele Grüße
    Olli



    Re: Vorderrad schwergängig

    Floxville - 22.01.2008, 17:10


    Ähhh, was weiß ich?! Wir haben die Hülse rumgedreht und siehe da dreht leichter, also wenn man anscgubst dann drehts nochn bissl. Vorher ging da gar nichts da musste man das Rad erst mal zum drehen bekommen. Ich hoffe das man beim fahren nix merkt, 1 Monat wirds noch dauern bevor des Ding wieder rollt!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum GPZ / GPX 600R Forum & Bikerforum

    Warnung vor üblem Trick !!!!! - gepostet von Badcrash am Dienstag 07.03.2006
    Blei-Ersatz - gepostet von Bastlwastl am Freitag 01.06.2007
    Ein paar nette Online-Motorrad-Spiele - gepostet von Thomas am Donnerstag 10.05.2007
    Lenkergewichte ab - Shimmy ? - gepostet von Rennleiter am Dienstag 07.11.2006
    Suche:Tank, vorderes Schutzblech und Scheibe GPX - gepostet von Alfred59 am Sonntag 25.02.2007
    Ölstandkontrollse richtig??? - gepostet von dermaik am Montag 14.05.2007
    Knacken aus richtung Schwinge! - gepostet von 8ball am Montag 22.05.2006
    umbau brauche hilfe - gepostet von mistagee am Donnerstag 19.04.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Vorderrad schwergängig"

    Alu Kopf Läuft etwas Schwergängig mal Hilfe - tom.01 (Samstag 22.09.2007)
    Kugelgelenke zu schwergängig - Helix (Mittwoch 08.02.2006)
    Schaltung schwergängig - whitebuffalo (Donnerstag 20.07.2006)
    Taumelscheibe schwergängig? - stb_haag (Samstag 24.02.2007)
    Schwergängig am 9.4. - vanessa (Montag 09.04.2007)
    Lenkung schwergängig - gasgeil (Samstag 12.05.2007)