Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie

SHARK-FORUM
Verfügbare Informationen zu "Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: infoshark
  • Forum: SHARK-FORUM
  • Forenbeschreibung: Treffpunkt für Haifans!
  • aus dem Unterforum: OffTopic
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 01.11.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 10 Monaten, 9 Tagen, 7 Stunden, 19 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie"

    Re: Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie

    infoshark - 17.03.2007, 16:34

    Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie
    Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie

    Langstrecken-Schwimmer finden bei der WM in Australien keine optimalen Bedingungen vor

    Vom 17.03.2007

    MELBOURNE (dpa) Der große schwarze Schatten im Meer konnte Deutschlands Langstreckenschwimmer nur kurz erschrecken. Nachdem Angela Maurer beim ersten Training auf der Wettkampfstrecke glaubte, einen Hai gesehen zu haben, stoppte Britta Kamrau-Corestein erst einmal das Training. Fehlalarm - ihr fiel ein Stein vom Herzen. Nur nicht verrückt machen lassen, heißt das Motto vor dem Auftakt der Weltmeisterschaften morgen im australischen Melbourne.

    Vor dem Strand von St. Kilda will der Würzburger Thomas Lurz, Weltmeister über fünf und zehn Kilometer, die Gegner erneut in die Schranken verweisen. "Ich werde alles daransetzen, beide Titel zu verteidigen", sagt Lurz vor den 5 km. "Man kann nicht immer Doppel-Weltmeister werden, aber warum nicht? Zutrauen würde ich es mir." Die Gefahr von möglichen Hai-Angriffen verdrängte er. "Damit muss ich leben", sagt der 27 Jahre alte Student: "Darüber mache ich mir keine Gedanken." Begleitboote werden die Schwimmer schützen. Gestern suchte Lurz bei einem Besuch der Boxengasse Ablenkung auf der Formel-1-Strecke.

    Mehr Sorgen machen sich die Athleten über die Wassertemperaturen. 18 Grad werden erwartet. "Das ist nicht unbedingt meine Temperatur", sagt Britta Kamrau-Corestein, "ich bin ein Warmbader. Meine Lieblingstemperatur beginnt bei 25 Grad." Die Rostockerin, 2004 Titelträgerin über 10 und 25 Kilometer und dreifache Europameisterin, will sich nach einer verkorksten Saison mit einer Medaille zurückmelden. Das Hauptaugenmerk der 27-Jährigen, die ihr Jura-Studium beendet hat, liegt auf der olympischen 10-km-Strecke am Dienstag. Eine Medaille ist für sie Pflicht. "Ein Titel wäre natürlich die Krönung."



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum SHARK-FORUM

    Woman's 'shark tale' has happy ending - gepostet von infoshark am Dienstag 31.07.2007
    Parasiten im Haidarm filtern Schwermetalle - gepostet von infoshark am Dienstag 26.06.2007
    Delfine sind doof - gepostet von infoshark am Freitag 09.02.2007
    Mexico arrests 6 caught with more than 52,000 sea turtle egg - gepostet von infoshark am Dienstag 28.08.2007
    Neuer Prachtband zeigt "Die Weltmeere"! - gepostet von infoshark am Freitag 10.11.2006
    Bedenkliches Approved by Sharkproject e.V. - gepostet von Sharki am Mittwoch 31.01.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Kaltes Wasser und Gefahr durch Haie"

    Ads causing problems - Hummer3 (Montag 29.08.2011)
    hilfe, Wasser ich verdurste - PralinenPaul (Montag 19.03.2007)
    Wasser - clubmed (Dienstag 22.03.2005)
    Episode 1-"Gefahr aus ferner Zeit" - Seiya (Donnerstag 10.05.2007)
    UNTER VORBEHALT ZU VERWENDENDE STEINE IN WASSER - leifnenntwich (Dienstag 18.12.2007)
    Sea life, die Welt unter Wasser (CT) - Asahi (Donnerstag 01.06.2006)
    Kühler Wasser - bully (Dienstag 10.10.2006)
    Venedig versinkt im Wasser - James Hetfield (Sonntag 16.10.2005)
    Sonne,Wasser,Entspannung - Jule (Montag 16.04.2007)
    John deere wasser im getriebe - Fendt driver (Dienstag 17.07.2007)