Ein WE an der Nähmaschine

klaraputzich
Verfügbare Informationen zu "Ein WE an der Nähmaschine"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Klementine
  • Forum: klaraputzich
  • Forenbeschreibung: Hilfe zur Selbsthilfe in Putz- und Ordnungsfragen
  • aus dem Unterforum: Handarbeiten
  • Antworten: 8
  • Forum gestartet am: Donnerstag 26.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Ein WE an der Nähmaschine
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 5 Monaten, 20 Tagen, 1 Stunde, 19 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Ein WE an der Nähmaschine"

    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Anonymous - 12.03.2007, 12:38

    Ein WE an der Nähmaschine
    Meinen großen Tisch habe ich ja letzte Woche bei Ebay verkauft. Dienstag wird er abgeholt. Da habe ich das Wochenende genutzt, um auf der großen Fläche Stoff zuzuschneiden und die Nähmaschine aufzubauen.

    Die Stoffe hatte ich alle noch in meiner Restekiste.

    Ich habe folgendes genäht:

    Eine Hülle für meinen iPod aus Leopardenimitat.

    Einen Haarpuff aus Lila Samt mit schwarzen Gummiband. Die Idee stammt hierher:
    http://nus.irgends.de/klamotten/zubehor/haarpuff/index.html
    Nun kann ich morgens meine Haare am Hinterkopf zusammendrehen, den Puff drüber ziehen und fertig ist die Frisur. Keine losen Spitzen hängen mehr rum, es sieht immer brav aus.

    Zwei Bezüge 40 x 40 für meine Sofakissen. Der eine in Kuhfellimitat, der andere in Leopardenimitat.
    Ein drittes Kissen wartet noch auf einen Bezug, vielleicht dunkelroter Satin als Kontrast?

    Eine alte Jeans habe ich knapp über dem Schritt abgeschnitten und unten einen schwarzen Samtstoff mit metallicblauen Sternen rangesetzt. Das war eine elende Arbeit, weil die Kante irgendwie nie gerade war. Ich habe immer wieder umgesteckt. Gestern abend habe ich es dann geheftet. Als nächstes ziehe ich es durch die Nähmaschine und setze dann noch ein paar Keile ein, damit der Saum weiter wird. Momentan ist es nämlich eher ein enger, knielanger Rock. Auf einem Oberschenkel vorne habe ich einen Schlitz gelassen. Ich hoffe, dass ich diesen Rock zum Tanzen tragen kann, das wäre mal was anderes, was sonst keine im Kurs hat.

    Eine zweite alte Jeans habe ich ebensfalls abgeschnitten. Da will ich einen längeren Rock draus machen, den ich im Sommer zum Arbeiten tragen kann. Der Vorteil bei dieser Resteverwertung ist nämlich, dass man alle 5 Taschen der Jeans benutzen kann. Und auf der Arbeit muss ich immer diverse Sachen (z.B. Schlüssel) bei mir tragen. Deshalb kann ich da keine normalen Röcke tragen.

    Fotos oder Scans der Sachen folgen...



    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Anonymous - 15.03.2007, 23:33


    Erste Bilder...leider etwas grünstichig. Dafür mit dem Handy aufgenommen.
    Oben: iPod-Hülle
    Mitte: Kissen
    Unten: Haarpuff




    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Klementine - 16.03.2007, 11:14


    Fein gemacht :D



    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Anonymous - 09.05.2007, 11:53


    Am Sonntag habe ich drei Hosen enger gemacht, die mir am Rücken immer abstanden. Außerdem habe ich ein Loch in einer vierten Hose gestopft.

    Seit Ewigkeiten (über 10 Jahre!) habe ich schon drei Meter lila Jersey und überlege, was ich damit mache. Jetzt habe ich mich entschieden: Es soll eine Hose werden, die oben körpernah geschnitten ist und dann an den Beinen kontinuierlich weiter wird, sodass die Hosenbeine jeweils einen Umfang von 80 cm haben.
    Dazu habe ich eine gut sitzende Hose zur Hälfte zusammengefaltet und auf ein großes Papier gelegt. Dann mit einem Filzstift die Konturen auf das Papier übertragen.
    Am Saum auf beiden Seiten gleichviel verlängert, damit die Kante 40 cm breit wird. Die Endpunkte dieser Linie gerade mit der Schrittecke bzw. einem Punkt auf gleicher Höhe an der Außenseite verbunden.
    Dann habe ich das Teil ausgeschnitten und fertig ist das Schnittmuster.
    Dieses werde ich viermal aus dem Stoff ausschneiden, dabei zwei zur gleichen Seite und zwei spiegelverkehrt.
    Aber zuerst muss ich meine NäMa putzen und ölen, sonst geht da gar nix mehr, sie hat schon am WE so gezickt...



    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Klementine - 09.05.2007, 13:16


    Eine Freundin von mir nimmt immer eine gut sitzende Hose total auseinander und kopiert dann die einzelnen Teile als Schnittmuster. Auf diese Weise sind auch sämtliche Nahtzugaben gleich berücksichtigt.
    Vor allem beim Reißverschlussteil kann es vor bösen Überraschungen schützen.



    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Anonymous - 09.05.2007, 14:57


    Danke für den Tipp!

    Ich mache immer sehr große Nahtzugaben, damit ich solche Fehler ausgleichen kann. Außerdem hefte ich immer erstmal von Hand, probiere das Teil an, korrigiere ggf. und nähe erst am Schluss mit der NäMa. Am Ende schneide ich die Nahtzugaben dann zurück.



    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Anonymous - 09.05.2007, 21:00


    So, NäMa ist jetzt geputzt und geölt.
    Sie läuft wieder etwas runder, macht aber immer noch ein lautes Geräusch, wenn die Nadel unten ist.
    Naja, ich lasse das Kriechöl mal eine Weile überall hinkriechen, vielleicht wird es ja bis zum WE besser, dann kann ich weiternähen und -sehen.



    Re: Ein WE an der Nähmaschine

    Anonymous - 10.05.2007, 10:15


    Tolle Sachen hast du genäht. :super:

    Sehen echt toll aus. 8)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum klaraputzich

    Putzen: Tu ich *hihi* - gepostet von Hoffnungsschimmer am Montag 13.11.2006
    Ablaufdatum für "könnte-man-noch-brauchen"-Dinge - gepostet von Klementine am Donnerstag 15.02.2007
    Grüne-Nudel-Auflauf (mein lieblingsessen) - gepostet von Butterblume am Mittwoch 13.06.2007
    Mit Bewegung zum Diäterfolg - gepostet von Klementine am Mittwoch 04.04.2007
    So möchte ich es endlich schaffen - gepostet von Putzliesel am Donnerstag 22.03.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Ein WE an der Nähmaschine"

    Bewerbung - Anonymous (Freitag 02.05.2008)
    Hat eine von Euch eine Nähmaschine und kann mir mal helfen? - Tanja (Dienstag 14.12.2004)
    Privileg- Freiarm- Nähmaschine - Anonymous (Montag 10.04.2006)