Wichtige Fragen und dazu die Antworten

CB-Funk-Informationsforum
Verfügbare Informationen zu "Wichtige Fragen und dazu die Antworten"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: streetmaster01
  • Forum: CB-Funk-Informationsforum
  • Forenbeschreibung: Hörst du gerne Radio? Dann besuch mich mal bei www.hitradio4life.com 55&73 Streetmaster 01
  • aus dem Unterforum: Wichtige Fragen
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 27.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wichtige Fragen und dazu die Antworten
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 1 Monat, 3 Tagen, 6 Stunden, 54 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wichtige Fragen und dazu die Antworten"

    Re: Wichtige Fragen und dazu die Antworten

    streetmaster01 - 10.03.2007, 00:39

    Wichtige Fragen und dazu die Antworten
    Wichtige Fragen und dazu die Antworten!!

    Was kostet der CB-Funk?
    Abgesehen von dem Anschaffungspreis nichts mehr. Der Anschaffungspreis liegt im eigenen Ermessen.

    Wer darf beim CB-Funk funken?
    Kurz gesagt: "Jeder". Es gibt keine Altersgrenze!!

    Muss ich mein CB-Funkgerät anmelden?
    Nein, der CB-Funk ist anmelde- und gebührenfrei!!
    Ausnahmen gibt es allerdings bei Stationen mit 80 Kanälen, die in Grenznähe wohnen. Sie haben die Schutzzonenregelung zu beachten. Siehe dazu:
    http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/1533.pdf

    Wieviele Kanäle hat der CB-Funk?
    Momentan haben wir CB-Funker 80 Kanäle FM. Oder richtig geschrieben Frequenzen.
    http://www.iphpbb.com/board/ftopic-48455697nx35530-397.html

    Was genau kann ich mit dem CB-Funk machen?
    Es gibt mehre Möglichkeiten, den CB-Funk zu betreiben. Siehe dazu:
    http://www.iphpbb.com/board/ftopic-48455697nx35530-411.html

    Was heißt Schutzzonen??
    Die deutschen CB-Funker (auch Tschechien) haben insgesamt 80 Kanäle, um ihr Hobby ausüben zu können. Alle anderen europäischen Länder haben nur 40 Kanäle. Es gibt aber wohl Nachbarländer, wo die Kanäle (in Deutschland 41 bis 80) angeblich für z.B. die Polizei oder Krankenwagen benutzt werden. Damit es da nicht zu Störungen kommt, sollen die Schutzabstände (ca. 40 Km) zu den Grenzen da sein.

    Was heißt CB-Funk?
    CB-Funk kommt aus dem amerikanischen und heißt soviel wie Citizienband oder in Deutsch: Jedermanns- oder Bürgerfunk

    Wie kann man CB-Funk betreiben?
    Als Station in der Wohnung, als Mobilstation im Auto und/oder mit einem Handfunkgerät. Siehe dazu: http://www.iphpbb.com/board/ftopic-48455697nx35530-411.html

    Was für ein CB-Funkgerät?
    Im Grunde ist es egal, was man für ein zugelassendes CB-Funkgerät nimmt. Sie alle senden, wenn sie richtig eingestellt sind, 4 Watt und haben einen Modulationshub von bis zu 2 dB. Unterschiede gibt es da nur in der Ausstattung. Hier sind kaum Grenzen gesetzt. Allerdings darf man bei den billigen CB-Funkgeräten nicht zuviel verlangen. Oftmals hört sich z.B. die Modulation des Gesprächspartners verschnupft und/oder blechernd an. Aber, für einen Anfang reicht das erst einmal, wenn man nicht soviel Geld ausgeben möchte.
    http://www.iphpbb.com/board/f-48455697nx35530-25.html

    Woher bekomme ich ein CB-Funkgerät?
    Grundsätzlich empfehle ich jedem Funkinteressiertem oder -Anfänger, dass er zu einem Funkhändler gehen sollte. Siehe dazu:
    http://www.iphpbb.com/board/ftopic-48455697nx35530-65.html

    Warum?
    Ein CB-Funkgerät muss gut eingestellt sein (Hub- und Wattzahl). Und das darf laut Gesetz nur ein Funkhändler und der Hersteller. Kümmert man sich nicht drumm oder jemand hat die Einstellung verstellt, kann es zu großen Problemen kommen. Von Störungen beim Nachbarn, kaum Reichweite mit der Station bis hin zum defekten Gerät. Beim Funkhändler hat man eine Garantie auf dem Gerät und bei Problemen hilft er meißt einem weiter.

    Aber, bei Ebay gibt es........(Privatkauf)
    Ja, die Möglichkeit gibt es. Aber, leider hat es sich bei einigen CB-Funkern eingebürgert, diverse Einstellungen selber vorzunehmen, um noch mehr Reichweite zu bekommen. Es ist dann nicht selten, dass der Käufer eines solchen Gerätes anschließend zu einem Funkhändler gehen muss, um es wieder ordnungsgemäß einstellen zu lassen. Ferner hat man bei Ebay (Privatkauf) keine Garantie!!

    Aber, bei Ebay gibt es........(Händler)
    Kann ich teilweise empfehlen.

    Was für eine Antenne, wo aufbauen??
    Es gibt eine breite Palette an Angeboten von Antennen. Da weiß man teilweise nicht als Anfänger, welche man nehmen soll? Dabei sollte nicht die Frage nach welcher Antenne gestellt werden, sondern ehr was man mit dem CB-Funk machen will!!

    Stationsantennen: Immer mit Mast, da die Antennen Masse brauchen
    Reichweite per Bodenwelle ca. 50 bis 60 Km bei optimaler Einstellung und Standort!!
    - Auf dem Dach
    - Haus- oder Garagenwand (Antenne ist über dem Dach)
    - Garten, Mast mit Antenne (Antenne ist über dem Dach)
    - Drahtantennen gespannt (hier gibt es mehrer Möglichkeiten)
    - Hausberg oder irgendwo anders. Umso höher, umso besser
    Das ist.......meine Stationsantenne (Sirio 827) in Barsinghausen gewesen!

    Der Aufbau hatte einen kleinen Schönheitsfehler. Der Mast war ca. 2 - 2,5 m zu kurz!! Dennoch hatte ich, wenn es ruhig war, eine Reichweite von 50 bis 60 Km per Bodenwelle!!

    Tipps, wie man eine Stationsantenne aufbaut, bekommt ihr u.a. bei:
    http://www.funkportal24.de

    Unterdachantennen:
    Reichweite per Bodenwelle je nach Antenne bis ca. 30 Km bei optimaler Einstellung und Standort!!
    Hier kommt es darauf an, wie hoch das Dach ist. Man kann von einer Mobilantenne bishin zu einer Stationsantenne aufbauen. Die Not macht erfinderisch!!

    Balkonantennen: Teilweise hat die Antenne selber Masse (Strahler, einstellbar)
    Reichweite per Bodenwelle bis ca. 40 Km bei optimaler Einstellung und Standort!!
    - z.B. Balkongeländer
    - Auf dem Dach (mit Mast)

    Mobilantennen: PKW - Karosserie ist die Masse
    Reichweite per Bodenwelle bis ca. 40 Km bei optimaler Einstellung und Standort!!
    - Sollte auf dem Dach fest mittig montiert sein.
    - Weitere Standorte, aber weniger gut: Kofferraumdeckel, Kotflügel, etc.
    - Auf Magnetfüße montiert, ebenfalls mittig auf dem Dach. Aber Vorsicht!! Man beachte die Geschwindigkeitgrenze der Hersteller!!!
    Hier mal ein Beispiel:

    Das ist......mein PKW (Kennzeichen gibt es nicht mehr). Gleich gesagt, die Antenne ist nicht mittig angebracht. Dadurch habe ich eine sogenannte Peilrichtung. Was mich aber nicht hindert, bis zu 50 Km weit per Bodenwelle zu kommen!!
    Tipps, wie man eine Mobilantenne aufbaut, bekommt ihr auf Heikos Seite:
    http://home.vr-web.de/heikokurz/cbinfos/cbinfos2.htm

    Zimmerantennen: Als Station (Notlösung-kaum Reichweite)
    Reichweite per Bodenwelle bis ca. 10 bis 15 Km bei optimaler Einstellung und Standort!!
    - Magnetfüße an der Heizung, z.B. DV-Magnetfuß + Mobilantenne. (Antenne muss Senkrecht stehen!!). Es empfielt sich bei solchen Aufbauten, auch mal das Zimmer zu wechseln.
    Es geht auch:
    - Mit Magnetfuß auf dem Balkongeländer.
    - Magnetfuß auf einem "Kuchenblech". Aber vorher bitte Fragen, gelle?? :lol:
    - Magnetfuß auf eine "Alte Felge". Bitte nicht von den PKWs abmontieren!! :shock:
    http://www.iphpbb.com/board/f-48455697nx35530-27.html

    Kein Scherz!! Wer keine Stations- Unterdach- oder Balkonantenne aufbauen darf, kann es auch mit einer Zimmerantenne versuchen. Entweder mit dem Joker Base und einer Mobilantenne oder einer Magnetfußmobilantenne z.B. auf einem Kuchenblech. Stehwelle der Antenne kontrolliert bzw. eingestellt und schon kann es funktionieren. Aber, rechnet nicht mit sehr viel Reichweite!!

    Was heißt optimale Einstellung?
    Gilt für das CB-Funkgerät, aber auch für die Antenne!! Bei fast allen Antennen muss die Stehwelle der Antenne eingestellt werden. Dazu wird z.B. am Ende der Antenne der Strahler raus oder reingeschoben (verkürtzt oder verlängert). Dazu braucht man zusätzlich ein Stehwellenmeßgerät und ein Koaxialkabel (ca. 0,70 m lang) mit PL-Stecker. Genauer beschrieben ist es auf der Seite von http://www.funkrunde-schwalm.de/
    Bitte "CBInfos" anklicken und dann "Stehwelle einstellen".
    Bei einer 40er benutze ich den Kanal 19 FM (20 geht auch)
    Bei einer 80er benutze ich den Kanal 03 FM

    Merke: Umso niedriger die Stehwelle, umso mehr Reichweite

    Was heißt optimaler Standort?
    Das gilt für die Antenne, aber auch für den eigenen Standort!! Wie ich schon geschrieben habe, funken wir CB-Funker per Bodenwelle. Das wiederum heißt in etwa, dass die Funkwellen sich theoretisch gleichmäßig über den Boden ausbreiten. Das ist auch der Grund, warum eine CB-Funkantenne immer so hoch wie möglich aufgebaut sein sollte. Denn, jeder Berg, jedes Haus oder was es noch zwischen den beiden Stationen gibt, stören die Funkwellen und man bekommt in dieser Richtung weniger Reichweite. Im Klar Text heißt das, wer in einem Tal wohnt, hat schon die schlechtesten Vorraussetzungen (Dank der Berge um sich), Reichweite zu erzielen.

    Gibt es unter den Antennen Unterschiede??
    Ein klares "Ja". Es gibt inzwischen diverse DX-Antennen (Stationen- aber auch Mobilantennen). Mit ihnen kann man sowohl den klassischen CB-Funk betreiben und zugleich DX-en. DX-en - Siehe dazu:
    http://www.iphpbb.com/board/ftopic-48455697nx35530-411.html

    Planung:
    Wo soll oder darf die Stationsantenne hin??
    Auf dem Dach oder an die Hauswand? Vorher Vermieter fragen!
    Die Antenne sollte ordnungsgemäß aufgebaut sein (Blitzschutz, Erdung, Befestigung) und von einem Fachman (z.B. Radio-und Antennenmonteur?) abgenommer werden. Die Antenne sollte gegen Schäden etc. versichert sein! Hier den Vermieter fragen, ob das Haus eine Antennenversicherung hat. Dann kann man sich die eigene Versicherung sparen.
    Der Mast (wo anschließend die Antenne rann kommt) sollte ca. 2 bis 3 m über die Dachspitze schauen!!

    Dieses gilt für den Aufbau z.B einer Stationsantenne auf dem Dach eines Miethauses!!
    Anschreiben an den Vermieter gibt es hier:
    http://www.rpa-radio.de/Antennenvertrag3_doc.pdf

    Antennenvertrag gibt es bei hier:
    http://www.rpa-radio.de/Antennenvertrag2_doc.pdf

    Hier von mir vorweg einige Tipps:
    http://www.iphpbb.com/board/ftopic-48455697nx35530-379.html

    Ich kann nur jedem Funkinteressierten abraten, unerlaubt (Vermieter wird nicht gefragt) unsachgemäß (keine Erdung und Blitzschutz) und ohne Versicherung eine Antenne aufzubauen. Einige CB-Funker meinen (meinten), auf solche Dinge verzichten zu können. Sie bringen leider den CB-Funk in Verruf. Letztendlich muss jeder selber wissen, was er tut. Kommt es zu einem Schaden, darf dieser den dann auch bezahlen. Und die Vergangenheit hat uns gezeigt, dass es wichtig ist, auch auf solche Dinge unbedingt zu achten.

    Du meinst, dass das ganz schön viel ist, was man wissen sollte?
    Ja und Nein. Ja, weil es Neuland für Funkanfänger und Funkinteressiert ist. Nein, weil niemand von euch verlangt, von heut auf Morgen alles ganz genau zu wissen.

    Hier geht es demnächst noch weiter!!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum CB-Funk-Informationsforum

    Was brauche ich, um auf FM zu funken?? - gepostet von streetmaster01 am Samstag 27.01.2007
    Versicherungen, die die Stationsantennen versichern - gepostet von streetmaster01 am Dienstag 14.11.2006
    Was braucht man als DJ bei Hitradio4Life? - gepostet von streetmaster01 am Donnerstag 20.09.2007
    CB-Funk-Info Forum - gepostet von streetmaster01 am Freitag 22.09.2006
    04.03.07 Funkspruch Weil der Stadt - gepostet von streetmaster01 am Sonntag 04.03.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Wichtige Fragen und dazu die Antworten"

    Fragen? - cowgirl (Samstag 02.06.2007)
    how many filmed songs do we have of frida in the 60's ? - frenchy (Donnerstag 18.10.2012)
    fragen zum spiel - Der Arier (Dienstag 18.04.2006)
    Wichtige Hinweise - unknow (Freitag 08.09.2006)
    Fragen zum Handelsystem - etfrh (Sonntag 24.04.2005)
    dumme fragen dumme antworten - eXtremo (Freitag 18.05.2007)
    wichtige frage !!! - moneymaker (Montag 19.02.2007)
    Merkwürdige Umhänge - Bofur Bloodyhands I (Donnerstag 19.03.2009)
    Einige Fragen - Lordadmiral (Samstag 22.07.2006)
    Fragen an die Allyführer - oehler (Montag 04.12.2006)