Luchsi

Ranch Sunshine
Verfügbare Informationen zu "Luchsi"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Tabea - lislotta
  • Forum: Ranch Sunshine
  • Forenbeschreibung: Westernranch
  • aus dem Unterforum: Tabea
  • Antworten: 10
  • Forum gestartet am: Freitag 21.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Luchsi
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 7 Tagen, 13 Stunden, 50 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Luchsi"

    Re: Luchsi

    Tabea - 09.03.2007, 20:37

    Luchsi
    Nachdem ich vom Stall wiederkam, sah ich meine kleine Katze Luchs. Ich konnte nicht anders, als sie auf meinen Arm zu nehmen udn sie richtig durchzuknuddeln.Ich setzt mich hin und schaute auf Luchsi, die immenroch in meinen Armen lag. Sie war so wunderschön. Und so süß! Ich drückte sie nochmals. Dann besann ich mich udn ließ etwas lcokerer. Sie sollte ja nicht erdrückt werden. Doch es war zu spät. Schon kletterte sie miauend von meinem Schoß und verschwand. ich schaute ihr hinterher. Doch ich ließ sie in Ruhe.



    Re: Luchsi

    lislotta - 12.03.2007, 16:10


    Gut! :wink:



    Re: Luchsi

    Tabea - 13.03.2007, 19:19


    Danke! :D

    Heute stand ich früh auf. Gut gelaunt ging ich Richtung Stall. Auf dem Weg dorthin lief mir Luchsi über den Weg. Ich begrüßte sie glücklich. Ich wollte ncoh ein paar Momente mit ihr verbringen. Also setzte ich mcih auf die Bank. Nach kurzer Zeite kam sie auch vorsichtig herangegelaufen. Sie setzte zum Sprung an, und schon war sie neben mir. Mit stolzen Schritten lief sie dann auch ncoh den restlichen Weg zu meinem Schoß und machte es sich darauf gemütlich. Ich kraulte sie. Doch dabei fiel mir auf, dass sie dort eine dunkle Stelle hatte. Erschrocken eilte ich umher und suchte das Buch über Katzen. Als ich es fand, schlug ich es hecktisch auf. Doch ich fand nichts darüber. Ich beruhigte mich langsam udn sah mir die Stelle nochmals genauer an. Da entdeckte ich das es nur Blut war. Wenig Blut. Ich sah in die Richtung aus der die Katze gekommen war.Sie war aus einer Hecke gekommen. Ich ging dorthin und fühlte über die Blätter. Sie waren sehr kantig und ich zog meinen Finger zurück. Wahrscheinlich, hat sie sich daran geschnitten. ich ging nochmals zu ihr hin. Es war wirklich wneig Blut. Erleichtert seufzend knuddelte ich Luchs nochmals, bevor ich meinen Weg zum Stall fortsetzte.



    Re: Luchsi

    Tabea - 16.03.2007, 14:09


    Und nomal en Bericht: :)

    Als ich heimkam sah ich meinen kleinen Kater schon auf dem Sessel sitzen. Ich begrüßte ihn freudig und schaute vorsichtig nochmal zu der Stelle, an der er sich geschnitten hatte. Es war kaum noch etwas zu sehen. Erleichtert kraulte ich ihn am anderen Ohr und er schnurrte zufrieden, während er die Augen genießerisch schloss. Ich legte mich in eine bequemere Stellung auf dem Sessel und schloss ebenfalls die Augen.Ich träumte von dem Ritt mit Sioux. Er war wunderschön. Doch das Reh hatte sie schon ziemlich erschreckt.Ich öffnete wieder die Augen und sah an die Decke. Der Kleine in meinen Armen schnurrte fröhlich weiter. Ich sah ihn an. Und versank in seiner Süßheit. Am liebsten hätte ich ihn gedrückt. Doch wahrscheinlich hätte ich ihm wehgetan, und das wollte ich auf keinen Fall! Ich strich über sein Fell. Dann musste ich aber wieder an meine Arbeiten denken, die im Haus noch erledigen zu waren, kraulte meinen süßen Kater noch ein letztes Mal und hob ihn dann von mir runter.



    Re: Luchsi

    lislotta - 16.03.2007, 17:45


    Gut! :D



    Re: Luchsi

    Tabea - 17.03.2007, 13:29


    Danke! :D


    Als ich im Stall schon freudig zu Bellas Box ging sah ich plötzlich etwas orangenes kleines um eine Ecke biegen. Neugierig lief ich diesem hinterher. Als cih um eine Ecke bog, sah ich meinen kleinen Kater Luchsi auf einem Strohballen sitzen. Lächelnd setzte ich mich neben ihn und nahm ihn auf den Arm. Ich legte mien Gesicht auf sein weiches Fell und sschloss die Augen. Er schnurrte dazu und ich wollte gar nicht mehr gehen. Er war so süß. So traumhaft. ich knuddlete ihn noch mal udn setzte ihn dann ab. Dann ging ich weiter in Richtung Bellas Richtung.Da bemerkte ich wie sich ein kleiner Körper an meinem Bein rieb. ich shcaute nach unten udn sah, dass Luchsi mir hintergekommen ist. ich lächelte und strich ihm über sein weiches Fell. Dann nahm ich ihn auf den Arm udn ging mit ihm zusammen zu Bella. Bella, meinem Wunderschönen Pflegepferd.



    Re: Luchsi

    Tabea - 26.03.2007, 14:46


    Vom Stall her, kam ich gut gelaunt Richtung Haus. Ich war leicht verschwitzt. Von dem Wetter und den beiden atemberaubend wunderschönen Ausritten.
    Ich beschloss, das Wetter noch zu genießen und setzte mich auf eine Bank vor dem Haus. Dort legte ich mich hin und schloss die Augen. Ich war ein Bisschen erschöpft. Zum Glück lag ich im Schatten, der mcih vor der prallen Sonne schützte. Doch es war trotzdem sehr warm. Plötzlich fühlte ich eine pelzigen Körper an meinen Füßen. Erschrocken saß ich mich hin. Ich erkannte einen kleinen orangfarbenen Körper. Ich erkannte ihn zuerst nicht, doch auf dem zweiten Blick sah ich, dass es Luchsi war. er schaute mit seinen kleinen unschuldigen Augen zu mir auf. Er war so goldig. Ich nahm ihn auf den Arm und strich ihn übers Fell. Die wunde Stelle hinter dem Ohr, war inzwischen zum Glück weg. Ich lobte ihn dafür. Da fiel mir ein, dass ich ja eine Spielmaus hatte. ich holte diese geschwind und legte sie vor den Kater. Dieser schaute nur verduzt und ließ sie gewähren. ich bewegte die Stoffmaus. Sofort spannte sihc sien Körper udn er fuhr seine Krallen aus. Damit er mir nicht wehtat, setzte ich ih und die Maus auf den Boden. Ihc bewegte dort die Maus abermals. Er spannte sihc noch mehr. Als ich sie jetzt noch ein letztes Mal bewegte stürzte er sich auf sie. Er stand nun auf ihr. Mit dem Maul kaute er ein Bisschen auf ihr herum. während er sich hinlegte. Zwischen seinen Pfoten sah die Maus ziemlich klein aus.Ich stand auf udn ließ die Maus wo sie war. Mit einem Kraueln verabschiedete ich mich von dem kleinen Kater. Hoffentlich überlebte die Maus die Spielerein.



    Re: Luchsi

    lislotta - 30.03.2007, 14:08


    Supi!



    Re: Luchsi

    Tabea - 02.04.2007, 18:26


    Als ich heute zum Stall ging, sah ich meinen süßen Kater schon von weitem. Sein orangener Körper lag auf dem Boden. ihc lief zu ihm hin und sah, wie er auf der Spielmaus herumknabberte, die zwischen seinen samtweichen Pfoten lag. Er zupfte ihr gerade das Ohr heraus. Ich lächelte und beschloss ihm eine Weile zuzuschaun. Also setzte ich mich neben ihm auf, das von der Sonne aufgewärmte Gras. Er schaute mich mit seinen kugelrunden Augen an und legte dne Kopf schief. iIch kraulte ihn seine Ohren und er ließ von der Spielmaus los und lief zwei kleine Schritte zu mir hin. Nun stand er direkt vor mir. Dort legte er sich nieder und ich kraulte ihm seinen Bauch. Er rollte sich auf den Rücken und schnurrte zufriden. Seine Augen waren geschlossen und er streckte seine Vorder- und Hintergliedmaßen in die Luft. Er genoss meine Kraulerei offensichtlich und ich vergaß auch alle Sorgen und strahlte, wie ein Honigkuchenpferd. Plötzlich hörte ich ein Schnauben und sah zum Stall. Stimmt! Ich wollte ja noch ausreiten! Ich drückte Luchsi noch einen Kuss auf sein Fell. Dann ging ich auch schon zum Stall.



    Re: Luchsi

    lislotta - 05.04.2007, 13:07


    Gut!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Ranch Sunshine

    Zuchtbericht - gepostet von Franzi am Sonntag 04.02.2007
    Taffi!!! - gepostet von Black_Beauty am Samstag 12.05.2007
    Einkauf von Lucy - gepostet von Lucy am Donnerstag 10.08.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Luchsi"

    Luchsi und Sioux - Tabea (Sonntag 18.03.2007)