über bohnen und ohren

BC and Friends
Verfügbare Informationen zu "über bohnen und ohren"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Gue
  • Forum: BC and Friends
  • Forenbeschreibung: Fun in der World of Warcraft
  • aus dem Unterforum: World of WELTHERRSCHAFT
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Mittwoch 22.03.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: über bohnen und ohren
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 7 Monaten, 7 Tagen, 23 Stunden, 10 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "über bohnen und ohren"

    Re: über bohnen und ohren

    Gue - 08.03.2007, 13:55

    über bohnen und ohren
    hallo allseits!

    es ist ja nun kein geheimnis, dass wir unser zweites leben vor dem bildschirm mit allen sinnen in uns aufsaugen können. vor allem natürlich die wunderbar bunte vielfalt der bilder beeindruckt und fasziniert unser auge jedes mal aufs neue. man sieht, wer einem auf die rübe klopft, wessen körper man in alle möglichen bestandteile zerlegt oder welcher taure sich nebenan gerade wieder das fell krault. im „zwischenmenschlichen“ bereich ist man jedoch auf das geschriebene wort per chat oder das gesprochene über teamspeak angewiesen, um sich ein bild zu machen, wer denn da jetzt aller vor dem pc sitzt. das birgt natürlich die gefahr, dass der eindruck, den man sich von einem spieler per chat gemacht hat, beim gehörten wort flugs aus der bahn gerät, der oftmals liebreizend-romantische träumer sich als stimmbrüchiger pubertierender herausstellt oder die angehende analphabetin in wirklichkeit ein sanft-erotisches timbre in ihren stimmbändern ihr eigen nennt.

    nun gut, bei diversen chat-verbindungen per tastendrückerei ist mir in gar nicht mehr so letzter zeit ein zeichen aufgefallen, das meines erachtens mit sicherheit eines der meistverwendeten im wow-sprachraum ist: das ^^. das sind diese lach-augenbrauen, die ich jedoch eindeutig als mini-katzenohren identifiziert zu haben glaube. beinahe kein satz endet mehr ohne die öhrchen! die bedeutung derselben ist mir noch nicht ganz klar, ich werte sie am ehesten als aufforderung, das geschriebene nicht ganz ernst zu nehmen, so quasi als kleiner smiley-ersatz. auf diese weise kommen sachen zusammen wie „nice equipt, alder^^“, „verpiss dich, du arsch^^“ oder auch „und - netten urlaub gehabt?^^“. also sachen, die man ohne öhrchen durchaus als beleidigung nehmen könnte, durch diese aber irgendwie an ernsthaftigkeit verlieren und man sich mit „ach, der meint das nicht so“ schmunzelnd verabschiedet. an die katzenlauscher hat man sich letztlich so gewöhnt, dass sie einem direkt abgehen, wenn sie mal nicht dabei sind. ich hatte da vor kurzem ein erlebnis dieser art, als ich mit meinem druiden durch nethersturm flog. zuerst folgte der flüsterer „hey, machste den healer im schattenlaby?“. auf meinen hinweis, ich hätte leider keine zeit, meinte er/sie „komm schon, brauchen nen healer“. meine letzte karte spielte ich aus, als ich meinte, ich wäre nicht auf heilung geskillt und das wäre da drin ja wohl notwendig. daraufhin entwickelte sich folgender dialog:
    er/sie: „ihr scheiss dudus seid echt für nix gut, ey“
    ...
    ich: „und - wo bleiben die öhrchen?“
    ...
    er/sie: „wat?“
    ich: „die katzenohren, wo bleiben die katzenohren?“
    ...
    er/sie: „haste nen an der waffel, mann?“
    ...
    ich: „zum ersten kannst du nicht wissen, ob ich männlich oder weiblich bin, zum zweiten kannst du deine meinung vorher ja wohl nicht ernst gemeint haben, oder?“
    ...
    er/sie: „wat?“
    ich: „krieg ich jetzt meine öhrchen?“
    ...
    er/sie: „^^“
    ...
    ich: „aso, hahaha, das mit dem dudu war ein scherz“
    ...
    er/sie: „kommste jetzt mit?“
    ...
    ich: „nein danke, aber schönen abend noch^^“

    wie auch immer, eine doch etwas bessere methode, sich mit personen zu unterhalten, ist wohl der weg über teamspeak. dass auch diese art der kommunikation nicht so einfach ist, bekam ich vor kurzem in einem dungeon präsentiert, als wir kurz vor einem boss innehielten und uns zwecks nahrungsaufnahme zu boden setzten, ein uns wohlbekannter gildenkollege - ich nenn ihn jetzt mal liebevoll „chekov“ - sich etwas zu weit vorne niederließ und so der streckenplanung des sich nähernden bosses gefährlich nahe kam. folgendes scharmützel:
    ich: „chekov, kommst bitte zurück, der boss is unterwegs“
    ...
    chekov (kauend): „wos is?“
    ...
    ich: „der boss kommt!“
    ...
    chekov: „wos?“
    ...
    ich: „zurück, boss kommt!“
    ...
    chekov: „ha?“
    ...
    ich: „der bohooooossss!“
    ...
    chekov: „wos?“
    ...
    alle 4: „CHEKOV!“
    ...
    chekov (kauend): „jo, wos is?“
    ...
    alle 4: „DER BOSS!!!!!“
    ...

    chekov stand dann mit einem „wos hobts denn?“ seelenruhig auf und wir entgingen nur um katzenhaaresbreite dem vorzeitigen und vielleicht wipe-verursachenden boss-pull. es ist ja jetzt nun so, dass ich der meinung bin, dass man viele sachen vom prinzip her nicht hören will und deshalb mal plötzlich soundprobleme oder so bekommt. ich krieg das ja zuhause mit, wenn ich meine sprößlinge nächtens darauf aufmerksam mache, dass es jetzt zeit wäre, ins bett zu gehen. im fernsehen funktioniert diese vater-kinder-kiste ja so optimal, das ist der glatte wahnsinn. wenn ben cartwright nach einem harten cowboy-tag so kurz vor dem abendessen sagt: „hoss, bring doch mal die pferde in die koppel“, antwortet der mit einem gegrunzten „klar pa, bin schon unterwegs“. schon mal sehr unrealistisch. es kommt schlimmer: „little joe, hilfst du deinem bruder dabei?“ „natürlich pa, mach ich doch gerne!“. sicher. vielleicht auch gleich die hasen kämmen, die ziegen melken oder die schweine füttern. klar pa, natürlich pa, gerne pa. meine meinung? bullshit, private paula! ein wischi-waschi-dialog, der nichts mit der realität zu tun hat. die wahrheit betrifft eher wieder unser ohren-thema, denn meine kinderleins haben die bohnen nicht auf den tellern der ponderosa-ranch, sondern eher in den ohren. reaktion auf meine erste väterliche pflichtansage: starre blicke meiner kids in die glotze bzw. auf den gameboy. die nächste aufforderung erfolgt dann zumeist schon etwas heftiger, was die süßen kleinen maximal mit einem grunzen kommentieren. nachdem ich meine lautstärke dann schon auf über raumniveau steigere, sind die ersten verärgerten glotzer zu bemerken, gefolgt von unmutigen gurgel-lauten. auf meinen heiser hinausgebrüllten befehl erfolgt dann maximal ein: „was schreist denn so, papa?“. ich muß dann schon den fernseher ausschalten und den gameboy-screen runterklappen, um den erwünschten erfolg zu erzielen, natürlich nur unter protest-gezetere wie „warum schaltest jetzt einfach aus, brauchst ja nur sagen, dass wir raufgehen sollen!“... bei den cartwrights hätte klein josef nach meinem ermessen papa benjamin also eher hätte mit „haste nen an der waffel, alder?“ oder „soll das fette nashorn doch alleine machen!“ zur sau gemacht. denk ich halt. hat sich quasi ausge“pa“t.

    liebe leute, das mit den ohren ist tatsächlich so ein problem. ich glaube ja, dass die dinger ein eigenleben entwickelt haben und nicht immer mit dem restlichen bluzzer zusammenarbeiten, sich zwischendurch einfach ausklinken. ich denk mal, gönnen wir ihnen diese kleinen pausen, man muß nicht immer alles hören, was da so an blödsinn von sich gegeben wird. ich versteh das, doch doch. bei chekov denk ich mir das auch immer wieder. dabei hat der sein dolby surround-system so laut aufgedreht, dass die nachbarn schon mal gefragt haben, welche gäste da täglich bei ihm verkehren und so einen wirbel machen. vielleicht hat er ja auch nur bohnen in den ohren. im übrigen können wir froh, sein, dass nicht auch schon duftnoten ins spiel integriert wurden, denn bei chekov ist der weg der bohnen querfeldein durch die darmflora mitten ins wohnzimmer ziemlich gut nachvollziehbar. ich bin jedoch der meinung, dass man beim von mir überaus geschätzten chekov nicht zuviel hineininterpretieren sollte. der hört einfach nur schlecht, der alte sack ^^.

    lg



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum BC and Friends

    Gibt ein neues Feature.. - gepostet von tasmana am Donnerstag 01.03.2007
    Krieg und Frieden... und ein bisschen Liebe - gepostet von Gue am Freitag 22.12.2006
    Gruuls lair.. - gepostet von tasmana am Freitag 23.02.2007



    Ähnliche Beiträge wie "über bohnen und ohren"

    Ist es Euch egal,was Andere über Euch denken? - Urschl (Dienstag 06.02.2007)
    Über Träume im Allgemeinen - martina (Montag 10.04.2006)
    how many filmed songs do we have of frida in the 60's ? - frenchy (Donnerstag 18.10.2012)
    Die Person Über mir ... =) - Lina* (Sonntag 19.11.2006)
    der poster über euch - fallen AnqeL <3 (Sonntag 19.11.2006)
    Die Kritik über CS - $ekto (Donnerstag 18.01.2007)
    Ein paar Worte über euch - vanessa (Samstag 10.09.2005)
    Skillungen und was ihr über die Zukunft denkt - Wendel (Mittwoch 24.01.2007)
    Mal was ganz anderes...mal nichts über tiere - chaossister2 (Mittwoch 07.02.2007)
    Euer Bereich wo ihr über den kindergarten reden könnt! - Angel (Freitag 02.09.2005)