Rückzug eines Trolls

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Rückzug eines Trolls"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Pooley
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Archiv
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 12.11.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Rückzug eines Trolls
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 2 Monaten, 26 Tagen, 22 Stunden, 29 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Rückzug eines Trolls"

    Re: Rückzug eines Trolls

    Pooley - 06.03.2007, 12:29

    Rückzug eines Trolls
    Pooley sitzt mit verbundenen Wunden neben einer Schmiede, wo gerade seine Rüstung repariert wird. Er trägt einem jungen Wutling des Kriegstrupps auf, folgende Nachricht in die Clan-Hallen der Verbündeten zu tragen.

    "Tazz'Dingo Kriegsbund.

    Pooley ist sehr enttäuscht von der Kampfmoral gestern.

    Obwohl wir auf den Wunsch einiger in die Trollstadt gegangen sind, hatte ich nicht den Eindruck, dass die Beteiligten wirklich mit Herzblut bei der Sache waren. Es kam nicht das Knistern in der Luft auf, wie es entsteht wenn Helden der Horde Großes leisten.

    In vielen Schlachten habe ich Trupps gesehen, die zwar vom Kampf nicht überzeugt waren, aber dennoch in geordneter Formation gekämpft haben und den Befehlen der Offiziere Folge geleistet haben.

    Ich bin von meinen Bündnispartnern enttäuscht, die aus Übermut viel Blut haben vergießen lassen.

    Pooley spricht für sich, wenn er sagt, dass er als Kriegstruppler an dieser Art Mission mit der Streitmacht der lebenden Horde nicht mehr teilhaben wird. "

    Pooley schickt den Boten weg und schüttelt nochmal enttäuscht den Kopf.

    OOC:

    Für mich war das vorerst die letzte Aktion mit der lebenden Horde im Allgemeinen. Nicht weil es nicht geklappt hat, dass passiert immer mal. Aber als RPler sollte man auch aus einer Niederlage eine tolle Geschichte machen können.

    Außer /fart und /burp Emotes kam bei mir vorne leider nichts an. Keine Kritik, keine Vorschläge, nichts einfach.

    Warum sagt niemand was ihn stört, gibt Tipps, usw.?

    Für mich hatte das ganze sehr den "Entertain Me""-Charakter, mal sehen was da so geht, wenn's mir nicht gefällt, lass ich's halt.

    An den Montagsterminen halte ich fest, es gibt weiterhin 5er Gruppen. Aber da gehe ich wegen den Spielern im Einzelnen mit und nicht weil sie der lebenden Horde angehören.

    Sorry, war echt enttäuscht gestern. Und da sowas bei nem Computerspiel nicht der Fall sein sollte, gehe ich den Weg des geringsten Widerstands.

    Danke trotzdem an Brogur und die anderen, die am Ende versucht haben, mal wieder Ordnung reinzubringen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    Aufruf zur Games Convention in Leipzig! - gepostet von Bheliar am Sonntag 05.08.2007
    Aufgabenverteilung - gepostet von Rawija am Mittwoch 11.04.2007
    Sommerpause bald vorbei - gepostet von Rawija am Samstag 08.09.2007
    Wir, besser ICH, brauch Hilfe - gepostet von Krogath am Montag 26.03.2007
    Schlachtzug der lebenden Horde - gepostet von Rawija am Dienstag 09.01.2007
    Aushang am schwarzen Brett (KdV - WoW Forum) - gepostet von Dragosh am Donnerstag 28.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Rückzug eines Trolls"

    Besiedlung eines neuen Planeten - Drex (Sonntag 13.11.2005)
    Bewerbung eines Hexenmeisters[Tryout failed] - Ryu (Donnerstag 18.01.2007)
    Bewerbung eines Hexenmeisters - Anonymous (Montag 03.12.2007)
    Bewerbung eines HM`s - Anonymous (Dienstag 30.01.2007)
    Bildung eines Zenrums! - mr. Onetouchable (JMaul) (Dienstag 26.06.2007)
    Die aufgaben eines Handwerkers - Killerbraut (Montag 17.10.2005)
    Bewerbung eines Magiers - Anonymous (Dienstag 09.10.2007)
    Einführung eines Grundbeitrags - Jensemann (Mittwoch 06.12.2006)
    Anfrage eines Clans - Selene Vigée-Lebrun (Samstag 10.12.2005)
    tage buch eines jungen hundes - Julchen (Dienstag 28.02.2006)