Segeljolle-Atlanta-Koralle
Verfügbare Informationen zu "Koralle vom Baum erschlagen..."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Klaus - felixina - sailorbrand - knilli - schluchsee-koralle - Uli - Hannes Lüking - Anonymous
  • Forum: Segeljolle-Atlanta-Koralle
  • Forenbeschreibung: alles rund um die Atlanta Koralle
  • aus dem Unterforum: Mast und Segel
  • Antworten: 26
  • Forum gestartet am: Freitag 22.12.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Koralle vom Baum erschlagen...
  • Letzte Antwort: vor 11 Jahren, 3 Monaten, 24 Tagen, 4 Stunden, 39 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Koralle vom Baum erschlagen..."

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 04.03.2007, 22:45
Koralle vom Baum erschlagen...
Hallo Freunde,

ich war heute mal wieder am See und habe eine gute :lol: und eine schlechte :cry: Nachricht für euch.

zuerst die Schlechte:
es gibt eine Koralle weniger unter uns :(
Sie wurde bei dem letzten Sturm von einem Baum erschlagen!



und nun die Gute:

Es ist nicht meine und ich darf sie ausschlachten und vielleicht das eine oder andere Teil davon für euch abbauen! 8)

Was ich auf den ersten Blick gesehen und für brauchbar gefunden habe, ist Folgendes:
Ein schwarz eloxierter Mast mit Wanten, ein Baum, Fockleitschienen ohne Leitösen und Endstücke, Schwerter, Ruderaufhängung, Großschotwagen und das Brett im Heck mit dem Schriftzug "KORALLE"

Leider ist schon viel an dem Boot verbastelt worden, doch wenn einer spezielle Wünsche hat, einfach nachfragen :!:

Evtl. braucht ja einer einfach nur ein Stück Original Furnier :?:

Am besten ist natürlich Ihr holt euch die nötigen Teile selber ab (Baldeneysee in Essen) doch wenn es nicht zu aufwändig ist schicke ich
sie Euch auch gerne zu.
hier noch ein paar weitere Bilder von dem armen Boot:









Schöne Woche und Grüße
Klaus :lol:

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

felixina - 07.03.2007, 17:00

moin moin!

gibts vielleicht eine persenning? :lol:

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 08.03.2007, 00:04

felixina hat folgendes geschrieben: moin moin!

gibts vielleicht eine persenning? :lol:

leider nein, ich könnte Dir höchstens die von mir als Muster anbieten, damit du davon eine nachfertigen kannst? :idea:
Aber ein guter Segelmacher kann die auch nach dem Boot vermessen und zuschneiden. :!:

Grüße
Klaus :wink:

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

sailorbrand - 11.04.2007, 17:08

Ich suche
- eine Feststellschraube für den Schlitten auf der Fockschotschiene
- die achtere Befestigung der Ausreitgurte
da ist die Schraube abgebrochen. Ob man da den Beschlag auswechseln muss. Wie ist das unter dem Holz befestigt???

S6R

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 11.04.2007, 19:10

sailorbrand hat folgendes geschrieben: Ich suche
- eine Feststellschraube für den Schlitten auf der Fockschotschiene
- die achtere Befestigung der Ausreitgurte
da ist die Schraube abgebrochen. Ob man da den Beschlag auswechseln muss. Wie ist das unter dem Holz befestigt???

S6R

Hallo sailorbrand,

die Feststellschraube habe ich leider nicht, es gibt nur noch die Fockleitschiene ohne Endkappen.
Es sollte aber kein Problem sein, sich eine passende Flügelschraube aus Edelstahl oder Messing zu besorgen?

Die Ausreitgurte habe ich zwar da, doch ich denke du kannst die abgebrochene Schraube mit dem Set von Louis: http://www.louis.de/_1086490383e5143b71af5b3fef4a5f1b02/index.php?topic=artnr_gr&article_context=detail&artnr_gr=10003942&anzeige=0
herausdrehen und dann einfach mit einer neuem Schraube den Beschlag wieder befestigen?
In der Kielleiste ist eine Mutter eingelassen die die Schraube des Ausreitgurt-Beschlags aufnimmt.

Grüße
Klaus

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

knilli - 12.04.2007, 10:54

hallo,

also bei mir ist auch die in den kiel eingelassene mutter leider nicht mehr zu gebrauchen. habe den ausreitgurt daher einfach oben am "hochhaltepunkt" befestigt. noch ein brett zur verstärkung hinter und große unterlegscheiben verwendet -- geht gut. bei meiner letzten war das auch so, hatte aber der vorgänger schon gemacht. man kommt dann auch immer gut mit den füßchen drunter ;-)

einen schlitten mit befestigungsschraube habe ich noch. habe dir ein bild geschickt ob es der richtige ist...

und hier noch ein bild der gurtbefestigung.



knilli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

sailorbrand - 12.05.2007, 19:26

Also das Brettchen wo der Hochhaltepunkt dran ist, kommt mir arg "filigran" vor. Ich hab nun überlegt durch die ehemalige Schraube durchzubohren und eine Schlossschraube von unten durch Rumpf und Kielschwein zu stecken. Beschlag und Mutter drauf. Fertig. Dann müsste das fast original aussehen.

Allerdings hab ich noch was gefunden, was bei der gestorbenen Koralle übrig sein könnte:

noch so ne Flügelschraube wie auf der Fockschotleitöse. Am Lümmelbeschlag fehlt mir nämlich eine.


Ein Original Wantenspanner. (aus optischen Gründen).


Ob da noch was zu finden ist?????

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 12.05.2007, 21:24

Ich werd mal nachsehen, wenn ich aus Valencia wieder zurueck bin.
Soweit ich mich entsinne, waren die Fluegelschrauben nicht mehr da... :cry:

Bis dann, schoene Gruesse aus dem sonnigen Spanien :oops:

Klaus 8)

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

knilli - 12.05.2007, 22:30

ja, ist nicht das dickste brett der jolle... aber mit einer kleinen verstärkung hat es bisher noch alles gehalten :roll:

durch den rumpf würde ich pers. nicht bohren - aber versuch macht klug ;-)

knilli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

sailorbrand - 19.05.2007, 20:59

zurück zur vom Baum erschlagenen Koralle:
sind die Blöcke für die Schwertaufholer da noch zu retten?

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 20.05.2007, 10:54

sailorbrand hat folgendes geschrieben: zurück zur vom Baum erschlagenen Koralle:
sind die Blöcke für die Schwertaufholer da noch zu retten?

Die Blöcke sind leider nicht mehr da, ich möchte aber die Schwerter noch ausbauen und einlagern.

Die Blöcke lassen sich aber auch bequem mit normalen Umlenkrollen erstellen, evtl. habe ich da noch ein Paar von anderen Booten?

Grüße
Klaus 8)

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

sailorbrand - 20.05.2007, 18:43

Klaus
Danke. Sonstige Blöcke hab ich ja noch. Ich dachte nur wegen der Original-Optik.

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

schluchsee-koralle - 28.05.2007, 22:50

Hallo Klaus!

Sehr schade das mit der Koralle, aber vielleicht hab ja ich Glück :D

Ich habe vor langer Zeit meine Koralle gekauft und bis heute noch keinen orginalen Lümmelbeschlag bekommen können.

Mein Vater hat mir dann mal einen gebastelt, der tut´s, aber nicht so 100%!

Wenn du den Lümmelbeschlag noch hast und verkaufen möchtest, ich hätte Interresse. Sag einfach bescheid was du dafür möchtest.

Vielen Dank

Gruß

Manuel

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 04.11.2007, 22:04
erschlagene Koralle
Hallo liebe Segelfreunde,

bevor noch jemand sich Hoffnung macht, die Koralle ist schon entsorgt, es ist kein Holz mehr da :(
Was ich noch gerettet habe sind die Kunststoffteile, welche die Masthalterung einfassen, ein Bodenbeschlag mit den beiden Ausreitgurten, und die beiden Fockleitschienen ohne Endbeschläge.

Mehr nicht! :cry: :( :cry:

Schöne Grüße
Klaus 8)

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Uli - 05.11.2007, 20:24

Hallo Klaus,
hast du den Bug-Griff auch noch retten können? Den würd ich dir dann gern abnehmen. Der Griff meiner Koralle ist nähmlich gebrochen :cry: und der Aluguß wird schwerlich zu schweißen sein.

http://www.iphpbb.com/board/viewtopic.php?nxu=74801258nx71701&p=621#621

Für den Bodenbeschlag mit den Ausreitgurten hätte ich auch Verwendung :roll: - in meiner S4-Koralle gibts so was nähmich noch nicht oder wurde vom Vorbesitzer entfernt. Dann könnte ich mich auch mal so professionell reinlegen wie ihr. 8) 8)
Kannst ja mal überlegen was du dafür haben willst.

Gruß vom Uli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 05.11.2007, 23:34

Hallo Uli,

die Ausreitgurte schicke ich dir gerne, doch wenn das bei dir nicht vorhanden war, würde ich erstmal nachsehen, ob auch eine Möglichkeit zur Befestigung vorhanden ist?

Der Bugbeschlag war nicht original (siehe im Bild ganz oben) und wurde daher nicht aufbewahrt. :roll:
Ich denke aber das man so etwas auch als Standardteil weiterhin im Seglerladen bekommt. Ich frag mal hier in Düsseldorf nach.
Sonst kann ich meinen Sohn mal fragen, ob und für welchen Preis er das Teil in Edelstahl nachbauen kann? :idea:

Für die Teile der "geschlachteten" Koralle möchte ich kein Geld , lediglich Verpackung+Versand würde ich nicht gerne aus eigener Tasche drauflegen. :?
Spenden an die Vergnügungskasse des Vereins nehme ich natürlich gerne entgegen :D


Grüße Klaus 8)

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Uli - 06.11.2007, 20:59

Servus Klaus,

schade das der Orginalbeschlag an der Koralle fehlte.
Die Befestigung des Reitgurts ist kein Problem. Wenn du mir das ganze zuschicken könntest wäre genial. Dann hab ich im Winter was zu montieren. Gib mir bitte nur deine Kosten und die Kontodaten per Mail an ulrich.gast@vr-web.de

Wenn du in Düsseldorf einen gleichen Bugbeschlag auftreiben kannst dann kannst du´s ja gleich mit ins Päckchen tun. :)
Ich schau mich selber auch noch in einem Segelladen um. (Ein gleicher Bugbeschlag denke ich wirds aber nicht geben, ist ja schon 42 Jahre alt das Ding). Solange würde ich warten bevor dein Sohn Arbeit bekommt.

Jetzt ist die Saison eh rum :shock: und es pressiert nicht mehr.

Gruß vom verregneten Bayern
Uli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 07.11.2007, 00:08

Hallo Uli,

:idea: kann man das Loch nicht wieder zuschweißen und neu bohren?

Grüße Klaus 8)

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Uli - 07.11.2007, 19:44

Hallo Klaus,

Auf jeden Fall kann ich Schweißen versuchen; mal meinen Bruder fragen - der ist in der Metallbranche. 8)
Aber nur wenn ich kein Gebrauchtes oder neues Teil bekomme. Es kommen ja doch ziemliche Kräfte drauf. Da weiß man halt nie ob der reparierte Beschlag auch hält. Zum Schluß werd ich vom Mast erschlagen :wink:

Kannst ja mal an mich decnken wenn du im Seglergeschäft bist.

Gruß von Uli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Hannes Lüking - 16.11.2007, 17:52
Bugbeschlag Koralle S4
Im Seglerbrocki, Pfäffikon Schweiz, http://www.seglerbrocki.ch/ habe ich einen originalen Bugbeschlag gesehen. Ob das Brocki jedoch nach Deutschland versendet, weiss ich nicht und ich komme so bald nicht wieder dort hin.
Im übrigen ist der Metallguss des Bugbeschlages äusserst anfällig auf Dauerbruch und nicht zuverlässig. Der Einbau des Originalteils ist daher nicht empfehlenswert. Wenn es um die Originaloptik geht, würde ich mir einen aus Edelstahl anfertigen. Wer die Vorarbeiten wie feilen und bohren selber macht, kommt zu einem vernünftigen Preis für das Schweissen zu einem überlegenen Ersatz. Ich selber habe einen Kompromiss gesucht, den Original-Bugbeschlag komplett geebnet und poliert und einen geschraubten Staghalter auf der so erstellten Grundplatte angebracht. Sieht gut aus, ist aber kein Griff mehr.
Viele Grüsse vom Bodensee
Hannes Lüking

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Uli - 20.11.2007, 23:18

Hallo Hannes,
zum Bodensee komm ich die nächste Zeit nicht. :? Werd den Beschlag ausbauen und so wie du ein wenig umbauen und verbessern. Falls möglich kannst ja deinen Beschlag mit Foto hier einstellen, mich würds schon intressieren wie du das gemacht hast.

Gruß vom Uli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Klaus - 29.11.2007, 01:29

Uli hat folgendes geschrieben: -...-

Kannst ja mal an mich decnken wenn du im Seglergeschäft bist.

Gruß von Uli
Hallo Uli,
ich war gestern im Laden und habe auch an Dich gedacht :!:
Also, es gibt einen einfachen Bugbeschlag aus Edelstahl von der Fa. Sprenger für ca. 16,-Euro.
Dieser würde auch auf die Koralle passen, ist aber ohne Handgriff.

Ist eine simple, gute Konstruktion aus zwei Blechen mit mehreren Bohrungen für die Befestigung im Deck und ein paar Löchern auf dem senkrechten Teil zur Aufnahme von Vorstag, Vorleine und Fockschäkel.

Schöne Grüße
Klaus 8)

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Uli - 29.11.2007, 08:05

Hallo Klaus,

danke fürs dran denken, :) den Bugbeschlag habe ich im Sprengerkatalog auch gesehen aber den Griff am Bug möchte ich nicht missen. Werde versuchen den Beschlag oben abzutragen und das marode mit Edelstahl zu ersetzen.


Schöne Zeit wünscht Uli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Anonymous - 29.11.2007, 10:04

Uli hat folgendes geschrieben: .......Sprengerkatalog auch gesehen..........


Tschuldigung für die brutale Kürzung des Postings. :roll:

Bitte klärt mich kurz auf was ein Sprengerkatalog ist und wo und was....

Danke im Voraus!

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

knilli - 29.11.2007, 16:57
...
hey klaus,

das ist der katalog der firma sprenger. er ist auch online einzusehen, allerdings als 25mb pdf datei :shock: . also nicht für jeden internetzugang geeignet...

du kannst den katalog aber auch bestellen.

www.sprenger.de

ich persönlich habe allerdings keine bedenken mit dem originalen beschalg zu segeln...

gruß,

knilli

Re: Koralle vom Baum erschlagen...

Anonymous - 29.11.2007, 23:10

Danke für die Info. :-)
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Ersatz Ruderanlage - gepostet von koralle74 am Montag 25.06.2007
Ammersee/Bayern - gepostet von Gunter am Montag 01.01.2007
Unterlagen - gepostet von Klaus am Dienstag 26.12.2006
eine S5 Koralle (meine) - gepostet von labrador am Donnerstag 07.06.2007
Treffen Steinhuder "Meer" - gepostet von Klaus am Donnerstag 29.03.2007
Ähnliche Beiträge
Befund vom Bluttest ist da - Schnuekje (Montag 04.09.2006)
Horoskope vom 15.01.2006 - enfusia (Sonntag 15.01.2006)
Hot Shot vom 20.05.05 - Carlito Cena (Samstag 21.05.2005)
Vorschau 1144 vom 04.11.07 - gillo (Dienstag 25.09.2007)
Beschlüsse der Ratssitzung vom 20.01.2007 - Deathlon (Sonntag 21.01.2007)
Listening to Woche vom 20.02. - 26.02.06 - [UCF] PhInIx0r | _=NpC=_ (Freitag 24.02.2006)
Bericht vom 24.09.2006 - Claire (Sonntag 24.09.2006)
Vorschau 1017. vom 29.05.05 - gillo (Dienstag 19.04.2005)
SpAmEcKe - Silent Deathscream (Samstag 08.03.2008)
Jordan Struges - Jordan Struges (Samstag 14.02.2009)