Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07

Mc Leods Töchter
Verfügbare Informationen zu "Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Claire
  • Forum: Mc Leods Töchter
  • Forenbeschreibung: Das Rollenspiel zur Serie Part 1
  • aus dem Unterforum: Das Buch zum Rollenspiel
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Freitag 02.02.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 9 Monaten, 4 Tagen, 15 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07"

    Re: Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07

    Claire - 01.03.2007, 09:59

    Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07


    Mittlerweile war es dunkel draußen geworden. Claire machte im Wohnzimmer den Kamin an. Dann ging sie in die Küche und schob eine Pizza in den Ofen. Als diese fertig war, aßen Alex und Claire vor dem warmen Kamin etwas. Auch wenn beide nicht gerade hungrig waren, tat etwas warmes im Magen gut.

    Dann klingelte das Telefon und Alex ging ran. Am Telefon war Jodi, die Alex ihr tiefstes Beleid aussprach. Sie fragte, ob sie Claire sprechen könne und Alex rief sie. Als Claire am Apparat war, erkundigte sie sich kurz, ob auf Drovers alles in Ordnung wäre und Jodie versicherte ihr, dass alles wie gewohnt erledigt sei. Sie berichtete ihr auch, dass Regan auf Drovers sei, die Tochter von Hugh. Claire reagierte überrascht, freute sich aber darauf, Regan einmal kennen lernen zu können, hatte sie doch oft von ihrem Vater gehört, was für eine entzückende junge Dame Regan doch sei. Als sie auflegte, ging Claire zurück zu Alex und erzählte ihm von Regan.

    Der Tag war anstrengend gewesen und so redeten die beiden noch eine Weile über das Geschehene. Dann nickte Alex ein wenig auf der Couch ein und Claire beobachtete ihn einfach nur eine Weile.Mit einem Taxi erscheint Liz auf Killarny, natürlich mit großem Gepäck und man könnte meinen in ein paar Stunden würde ein Umzugstransporter erscheinen. Passend in schwarz gekleidet betritt sie das große Haus.
    "Nick...Alex wo seit ihr meine Söhne?" ruft sie besorgt ins Haus. Alex wacht auf und hört die Stimme seiner Mutter. Er sieht Claire an. "Meine Mutter ist da." Alex setzt sich hin und ruft. Er reibt sich kurz die Augen. "Wir sind im Wohnzimmer Mum."

    Mit schnellen Trippelschritten erscheint wieder die Herrin von Killarny und betritt das Wohnzimmer. Mit geöffneten Armen geht sie auf Alex zu und umarmt ihn.
    "Ach Alex es tut mir ja soo leid wegen Harry. Wie geht es dir denn? Ich war die ganze Fahrt hierher so besorgt das ihr nichts anstellt." Dann tritt sie einen Schritt zurück und sieht erst jetzt Claire. "Oh Claire das ist aber schön das du hier bist, lass dich anschauen du hast dich nicht verändert." Sie geht auf diese zu und umarmt sie ganz kurz.
    "Schön das du dich bis zu meiner Ankunft um Alex gekümmert hast."

    "Hallo Liz" stammelt Claire und lässt sich die Umarmung über sich ergehen. "Danke für das.....äh.....Kompliment?" Claire runzelt die Stirn und löst sich aus der Umarmung.
    "Ja, ich wollte einfach bei Alex sein, dieser Tag war sehr schlimm für ihn!"

    Alex lächelt seine Mutter an. "Hallo Mum schön dich zu sehen. Ach ja es geht so ,mir gings schon mal besser. Aber na ja... <<Mum weiß ja noch gar nichts von Claire und mir.>> "Mum, als du weg warst hat sich sehr viel verändert. Claire und ich sind zusammen. Wir lieben uns." Alex legt den Arm um Claire und gibt ihr einen Kuss auf die Wange.

    Liz lächelt Alex an und schaut dann zu Claire, nimmt beide an die Hände. "Oh das freut mich aber und hätte sicher auch Jack und Harry gefreut. Claire ist die richtige um dich zu zähmen mein Sohn.Zwar etwas anders als geplant, denn die beiden hatten sich gewünscht das Nick und Claire heiraten würden." Dann nimmt sie mit den beiden wieder Platz vor dem Kamin. "Also wo ist Nick und was habt ihr schon alles klären können, wegen Harry?"

    "Danke Mum. Stimmt die beiden hätten sich sicherlich für uns gefreut. Jetzt ist es halt doch anderes geworden. Mich zu zähmen? Mum was redest du denn da." Alex und Claire müssen beide lachen. <<Ich erzähl ihr lieber noch nicht von Tess und Nick, dass müssen die beiden selber machen.>> Nick wohnt nicht mehr auf Killarney. Er hat seine eigene Farm - Wilgul." Er fühlt sich dort wohl. Wir haben schon erfahren was in Harry´s Testament steht. Wegen der Beerdigung haben wir nur besprochen, dass Harry auf Killarney beerdigt werden soll. Wir warten jetzt nur´noch auf die Überreste von ihm." Alex will schon wieder losheulen, reißt sich aber zusammen.

    "Na komm Alex, nun tu mal nicht so, jeder im Umkreis kannte deine Frauengeschichten und das du keine auch nur länger angeschaut hast als nötig." sie schüttelt leicht schmunzelnd den Kopf. "Ach, schade das Nick nicht hier ist, Harry war sicher sehr sauer das Nick ausgezogen ist. Als,wenn ihr mich fragt gibt es nur einen Platz für Harry. Genau dort wollte er immer begraben werden, oben auf einen der Weiden mit Blick auf Killarny. Darüber würde er sich sicher freuen." sie gerät in Gedanken und in Träumereien.
    Lächelnd legt sie ihre Hand auf Alex starke Schulter. "Wir werden das überstehen Alex, wir sind eine Familie und ich denke es ist am besten wenn ich hier wieder einziehe." Es ist nicht wirklich eine Frage, sondern eine Tatsache das Liz hier wieder einziehen wird.

    "Das ist Vergangenheit, Mum. Ich hab die perfekte Frau gefunden. Ja stimmt, Harry war anfangs schon etwas sauer auf Nick, aber ich glaub sie haben darüber gesprochen und sich wieder vertragen. Ja genau wir wollen, dass Harry einen Blick über Killarney hat." <<Was? Sie will hier wieder einziehen? Das ist mir aber gar nicht recht. Ich hoffe sie bleibt nur bis zur Beerdigung.>> Alex beschließt, Liz Aussage erst einmal gekonnt zu ignorieren, schließlich ist seine Mutter gerade erst angekommen. <<Wenn sie wüsste, dass mir nur noch die Hälfte von Killarney gehört.>> Alex holt eine Flasche guten Wein aus dem Keller und die drei setzen sich ins Wohnzimmer und reden über den Tod von Harry und wie alles passiert ist. Zu später Stunde sind alle so müde und erschöpft von diesem Tag, dass sie ins Bett gehen.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Mc Leods Töchter

    Jasmine´s Schlafzimmer - gepostet von Regan am Mittwoch 11.04.2007
    Der erste Kuss - gepostet von claire am Montag 05.02.2007
    Gelbe Karten - gepostet von Claire am Dienstag 01.05.2007
    *NEU* Stallungen - gepostet von Jazz About am Dienstag 12.06.2007
    *NEU* kleines Gästezimmer - gepostet von Jazz About am Montag 21.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Kapitel 57 - aktualisiert bis zum 24.02.07"

    D&D 2tes Kapitel! WAnn gehts los? - Max (Montag 10.09.2007)
    KW 50 | 12.12.05 - 18.12.05 - Kapitel 201 - 205 - Webmaster (Sonntag 27.11.2005)
    ALLE KAPITEL - Avatar-Kuruk (Sonntag 09.09.2007)
    Kapitel I - Der Krieg - Windwolf (Mittwoch 06.12.2006)
    Daten aktualisiert - MaxG4 (Mittwoch 06.04.2005)
    Kapitel 13 - Zelos (Freitag 20.10.2006)
    Kapitel 2 - Jamida (Freitag 13.07.2007)
    Kapitel 24: Brunnen - Snowspire (Mittwoch 03.01.2007)
    6.Kapitel: Die schreckliche Offenbarung - ivanus (Mittwoch 08.02.2006)
    1.Kapitel: Der Anfang - ivanus (Mittwoch 08.02.2006)