Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86

Forum von Merlins Garde
Verfügbare Informationen zu "Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Mersalla
  • Forum: Forum von Merlins Garde
  • Forenbeschreibung: DAoC Gilde / Realm Albion
  • aus dem Unterforum: Aktuelle Deutsche Patchnotizen
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 27.05.2004
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 5 Monaten, 11 Tagen, 21 Stunden, 30 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86"

    Re: Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86

    Mersalla - 23.02.2007, 17:13

    Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86
    ===================================
    Dark Age of Camelot
    Version 1.86 Release Notes
    Labyrinth of the Minotaur
    ===================================

    WILLKOMMEN IM LABYRINTH OF THE MINOTAUR

    Wir freuen uns, mit dieser Version die fünfte zu erwerbende Erweiterung von Dark Age of Camelot präsentieren zu können : Labyrinth of the Minotaur. Labyrinth of the Minotaur ist auf zwei Wegen erhältlich - entweder durch Kauf im Einzelhandel oder als Downloadversion.

    Nachfolgend findet ihr eine Zusammenfassung der Änderungen und Neuerungen, die durch Dark Age of Camelot : Labyrinth of the Minotaur und die Version 1.86 ins Spiel gekommen sind. Ausführlichere Informationen über Einzelheiten der Version 1.86 findet ihr in diesen Patchnotizen im untenstehenden Abschnitt NEUIGKEITEN UND FEHLERKORREKTUREN.

    LABYRINTH OF THE MINOTAUR - HINTERGRUND

    Das altehrwürdige Volk der Minotauren ist in die Länder Albion, Midgard und Hibernia zurückgekehrt, um die mächtigen, aber dennoch verdorbenen Relikte zurückzuerlangen, die ihre Vorfahren dort hinterlassen haben. Die Gier nach diesen Relikten verursachte einst den Fall des mächtigen Minotaurenreiches und ihr bösartiger Einfluss bedroht nun die anderen Königreiche.

    Die Minotauren bitten die drei Reiche um Hilfe bei dem Vorhaben, die verlorenen Relikte wieder zu finden und somit zu verhindern, dass sie in die falschen Hände geraten. Im Gegenzug haben die Minotauren versprochen, die Geheimnisse der Malmer zu teilen, einer einzigartigen Klasse, deren Anhänger die Macht der Erde dazu benutzen, ihre Kampftechniken zu steigern.

    Nur die mächtigsten Helden werden von ihren Königen herbeigerufen, um die Minotauren bei ihrer Aufgabe zu unterstützen. Sie werden in die Tiefen unter der ehemaligen Hauptstadt der Minotauren auf der Insel Agramon reisen, um das irrgartenartige Labyrinth zu erkunden, einen Dungeon, dessen Größe ihresgleichen sucht. Gerüchte einer Armee mechanischer Bestien, angetrieben von dunkler Magie, machen die Runde und man sagt, dass Cerberus selbst die Relikte bewacht.

    Die Abenteurer, die sich glücklich schätzen können, dem Labyrinth in Besitz eines dieser Relikte wieder entkommen zu können, reisen fortan gekennzeichnet durch die Grenzgebiete. Viele begehren die Relikte und nichts wird sie aufhalten, bis sie eines besitzen. Die Jagd nach diesen Relikten wird in einem vernichtenden Kampf enden, der sich wie ein Waldbrand durch sämtliche Völker und Wesen der Reiche pflügen wird.

    BESONDERHEITEN VON LABYRINTH OF THE MINOTAUR

    Diese Besonderheiten sind nur jenen Spielern zugänglich, die die Erweiterung Labyrinth of the Minotaur installiert haben.

    Belohnung bei Vorbestellungen

    - Alle Spieler, die die Erweiterung Labyrinth of the Minotaur vorbestellt haben, haben die Möglichkeit, als Dank ein besonderes kontrollierbares Wesen, die "aufziehbare" Katze, zu bekommen. Um dieses Dankeschön zu erlangen, sollten sie mit der königlichen Eskorte in ihrer Hauptstadt sprechen.

    Neues spielbares Volk

    - Der Minotaure. Halb Mensch, halb Stier sind die Minotauren das erste Volk, welches in allen drei Reichen zur Verfügung steht.

    Neue Klasse

    - Der Malmer. Schaltet diese neue Nahkampfklasse frei und lenkt die elementaren Kräfte der Erde.

    Neuer RvR-Dungeon

    - Das Labyrinth. Tief unter der Insel Agramon gelegen, ist dieser riesige Irrgarten der größte Dungeon in Dark Age of Camelot.

    Neues RvR-Gameplay-Erlebnis

    - Minotauren-Relikte. Spieler können diese Relikte erlangen und benutzen, aber werden dadurch zum begehrten Ziel der anderen Reiche.

    Neue Gegenstandsposition

    - Mystische Objekte : Jagt in den Tiefen des Labyrinths nach diesen seltenen neuen Gegenständen.

    Weitere Championstufen

    - Championstufen 6-10. Fünf zusätzliche Championstufen erlauben es den Spielern, ihre Macht, Fähigkeiten und Gegenstände zu verbessern.

    Zusätzliche Reitpferde

    - Neue Pferde wurden exklusiv zur Erweiterung Labyrinth of the Minotaur hinzugefügt.

    Trophäen

    - Leichen für Trophäen werden von folgenden Monstern mit Namen des Labyrinths hinterlassen : Zhulrathuul, Goblin-Oberhaupt Muxog, Agramon, Cerberus und dem Minotauren-Konstrukt.

    NEUIGKEITEN UND FEHLERKORREKTUREN

    - Auf den Ladebildschirmen erscheinen nun neue Hinweise, Tipps, Ratschläge und kleine Erheiterungen.

    - Die Hintergrundmusik im Darkness Rising-Client funktioniert nun richtig.

    - Ein weiterer Schwung reichsangehöriger NSC, die vorgaben, Meistererfahrung zu geben, wurde eines besseren belehrt.

    - Der Mindestabstand, den man zu Monstern haben muss, wenn man Zunderkästchen benutzen möchte, wurde halbiert.

    - Der 'Reparieren'-Button im kleinen Informationsfenster funktioniert nun richtig.

    - Der Partikeleffekt des Dochar Druiden-Hammers wurde korrigiert.

    - Neue Antreiber sind in die Städte eingezogen. Sie sind nahe der Handwerksplätze der Hauptstädte zu finden.

    - Die Dauer der Zauber der drei Hauptantreiber wurde auf zehn Minuten verlängert.

    - Alle drei Hauptzauber der Antreiber sind nun schneller.

    - Manaregenerationszauber und Magiekraft-Heilungszauber betreffen keine Charaktere mehr, die durch den Kampf ihre Magiekraft regenerieren.

    - Charaktere, die durch den Kampf ihre Magiekraft regenerieren, erhalten bei Wiederbelebungen in gleichem Umfang Magie zurück wie Vampyre.

    - Pulsierende Zauber eines Reichsfreundes können nicht mehr durch sekundäre Spruchzauber beendet werden.

    - Die Warteschlange von Zaubern wird nun beim Tod des Spielers gelöscht. Dies wird Situationen verhindern, in denen ein Spieler die Zauber zu Ende sprechen wird, nachdem er während des Zauberns besiegt wurde und durch /release oder Wiedererweckung ins Leben zurückgeholt wird.

    - Nahsichtimmunitätszauber versetzen nun nicht mehr in den Kampfmodus.

    - Es wurde ein Fehler im Atlantis-Client behoben, der dazu geführt hat, dass einige Zaubereffekte falsch angezeigt wurden.

    - Kontrollierte Wesen lassen nun ihre Besitzer aus dem Verborgenen erscheinen, wenn sie etwas angreifen.

    - Kontrollierte Wesen werden sich nun mit ihren Besitzern durch Teleporter bewegen (mit Ausnahme von Teleportationen, die einen Ladebildschirm nach sich ziehen).

    - Die Beschreibung der 100 Gold-Mietwertmarke enthält nun den Hinweis, dass sie in kleinere Stückelungen aufgeteilt werden kann.

    - Der grafische Effekt der Phasenverschiebung wird nun anhalten, bis der Zaubereffekt beendet ist.

    - Die Liste der ignorierten Spieler ist nun alphabetisch geordnet.

    - Spieler können nun so viele andere Spieler ihrer Ignorierliste hinzufügen, wie sie möchten. Vorher war die Zahl auf 50 Namen begrenzt.

    - Im Labyrinth gibt es nunmehr drei Räume als Zufluchtsstätte für inaktive Charaktere. Ein Obelisk in jedem Reichseingang erlaubt es Spielcharakteren, in den für ihr Reich vorgesehenen Raum zu teleportieren. Ein Obelisk im Zufluchtsraum ermöglicht die Rückkehr zum Eingang. Charaktere, die länger als 15 Minuten am Eingang stehen, werden automatisch in die Zufluchtsräume teleportiert (ähnlich wie der Vorgang an den Grenzfestungen). Wenn ein Charakter die Sicherheit des Eingangs verlässt (Überschreiten des Vorsprungs in das eigentliche Labyrinth), wird der 15-Minuten-Timer zurückgesetzt. Kehren sie später zum Eingang zurück, beginnt der Timer erneut zu laufen.

    Verbesserungen der Performance (Catacombs-Client)

    Während dem Patchzyklus auf die Version 1.86 hat das Entwicklungsteam erkannt, dass die performancebezogenen Einschränkungen mit hoher Priorität gelöst werden mussten. Vor diesem Hintergrund hat das Entwicklungsteam verstärkt nach solchen Problemen gesucht und einige Probleme behoben, die die Performance des Spiels mit der Zeit negativ beeinflusst haben. Insgesamt wurden elf Dinge geändert, die einen solchen negativen Einfluss auf die Performance hatten, darunter Fenster der Benutzeroberfläche, Gesichter der Spielfiguren, Ladebildschirme, der Luftraum, Bäume und Baumschatten.

    Hinweis : Der Catacombs-Client betrifft Spieler, die Catacombs-, Darkness Rising- und Labyrinth-Clients zum Spielen verwenden.

    Ferner sind die Minotauren unter Verwendung des TOA-Clients nackt. Dies ist kein Fehler.

    KLASSENÄNDERUNGEN UND KORREKTUREN

    - Der Reichsrang 5-Zauber des Runenmeisters hat die Spieler viel seltener als die angegebenen 90% ausweichen lassen. Dies wurde behoben.

    - Es wurde ein Problem behoben, bei dem die verärgerten Geister der Animisten andere Spieler nicht unterbrochen haben. Die Fähigkeit des Unterbrechens ist nun wieder vorhanden.

    - Der Kampfstil 'Mitternachtssonne' (Axt) ist nun korrekterweise als Nachfolgestil von ‚Walkürenschild' für Berserker und Schattenklingen möglich.

    HANDWERKSNOTIZEN

    - Runengenähte Starklaedarstiefel haben nun richtigerweise einen Bonus von +5 auf die Geschicklichkeits-Obergrenze.

    - Händlergroßmeister in den Wohngebieten verkaufen nun Ra-Steine.

    - Mit dieser Version wurden Hauptstadt-Handwerksboni eingeführt. Bei Ausübung eines Handwerks in Tir na nOgh, Jordheim und Camelot erhalten Spieler einen Bonus von 10 % auf die Handwerksgeschwindigkeit sowie einen Bonus von 5 % auf die Chance einer Handwerkstalenterhöhung.

    - Malmer können Waffenschmiede, Pfeilmacher, Schneider und Alchimisten werden.

    GENERELLE WELTNOTIZEN

    - Es wurde eine Situation korrigiert, in der einige Wachen in Mularn mit falsch angegebenem Volk dargestellt wurden.

    - Es ist nun für Spieler leichter, Deliahs Heiligtum zu betreten.

    - Spieler werden nicht mehr länger zu ihrem letzten Bindepunkt versetzt, wenn sie in Cornwall und Lyonesse unter Wasser schwimmen.

    - Geschwindigkeitszauber vergebende Antreiber sind in einige Städte in den klassischen Gebieten eingezogen. Man findet sie nahe den Auftragstellern dieser Städte. Sie vergeben keine Stärkezauber und ermöglichen auch nicht das Reisen zu den Schlachtfeldern.

    Gegenstandsnotizen

    - Der Rekrutenumhang kann nun mit einem Gildenbanner versehen und gefärbt werden.

    Generelle Notizen

    - Dämonenverdorbene Bären aller Reiche sind nun Erfahrung wert.

    - Es wurde ein Problem mit der Sichtlinie im Grab der ruhelosen Toten behoben, bei dem ‚Dux' als außer Sicht angegeben wurde, obwohl er deutlich sichtbar war.

    Monster

    Albion

    - Gardist Thomas antwortet nun ebenfalls wie alle anderen Wachen auf den Befehl /where.

    Quests

    Albion

    - Ormgarth der Ausgestoßene - Die Stufe dieser Quest wurde auf 25 angehoben, um sie mehr mit ihren Anforderungen in Einklang zu bringen.

    - Auftakt des Krieges - Leutnant Kuebler gibt nun die richtigen Anweisungen, um die Boggarts in den Pennine-Bergen zu finden.

    Midgard

    - Lästige Wildlinge - Der Stufe angepasste Wildlinge sind im Unterholz der Bäume der nordöstlichen Seite Vasudheims gesehen worden.

    - Lieb mich sanft, lieb mich süß, Bier - Schankwirt Banak gibt nun die richtigen Anweisungen bezüglich Vasudheim.

    - Grimkels Habgier- Grimkel erkennt nun Walküren und belohnt sie korrekt.

    - Werwolfschrecken - Alle Belohnungen dieser Quest sind nun unverkäuflich, nicht handelbar und haben keinen Wert beim Zerlegen.

    Hibernia

    - Fagans Zauberstab - Bei der Questbelohnung 'Stiefel der niederträchtigen Seele' wurde der Bonus auf +Vampirumarmung abgeändert auf + alle Magietalente.

    - Was eine Wache will - Wächterin Dou'lass wird Spieler nicht länger abweisen und die Blumen ignorieren.

    NEUES QUESTSYSTEM

    Wir freuen uns, mit dieser Version nun den ersten Teil unseres neuen und verbesserten Questsystems einführen zu können. Dieses neue System bietet eine verbesserte Darstellung und eine intuitivere Funktionalität der Quests. Die Implementierung findet in mehreren Phasen statt. Mit dieser ersten Phase haben wir eine neue Gruppe von Quests für die Stufen 1-10 eingeführt. Im weiteren Verlauf werden neue Quests in diesem Stil für höhere Stufen und mit größerer Komplexität entwickelt. Für dieses neue Questsystem sind einige Dinge anzumerken :

    - In den meisten Fällen werden Questgegenstände nicht in eurem Inventar erscheinen. Stattdessen werden sie in eurem Questjournal aufbewahrt. Wenn eine Quest eine Interaktion erfordert, müsst ihr auf den Gegenstand im Journal klicken.

    - In manchen Fällen wird das Klicken auf das Bild im Journal einen temporären Gegenstand in eurem Inventar kreieren. Diese Gegenstände können wie normale Gegenstände benutzt oder angezogen werden, um das Ziel der Quest zu erreichen.

    - Das neue Questsystem benutzt keine Slash-Befehle. Slash-Befehle wurden zum einen durch interaktive Weltobjekte, wie z.B. Wagen oder Baumstümpfe, die durch Rechtsklick aktivierbar sind, und zum anderen durch Questkomponenten, die durch eine Interaktion mit einem Symbol im Questjournal aktivierbar sind, ersetzt.

    - Wegpunkte, die in den meisten Fällen geschriebene Anweisungen ersetzen, sind sichtbare Indikatoren für Questziele auf der Karte im Spiel. Questgeber werden ebenfalls durch Wegpunkte angezeigt. Die Wegpunkte unterscheiden sich farblich. Dabei steht Gelb für Questgeber und Rot für ein Ziel oder einen interessanten Punkt. Weitere Anpassungen werden künftig an den Wegpunkten vorgenommen werden.

    - Es ist nun möglich, sich vor der Beendigung einer Quest die dafür ausgeschriebene Belohnung anzusehen. In manchen Fällen wird es eine Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Belohnungen geben. Durch Rechtsklick kann man sich deren Eigenschaften und Boni ansehen. Dieses System funktioniert wie das traditionelle Informationssystem für Gegenstände.

    - Durch das Hinzufügen der neuen 1-10 Quests wurden die alten Quests für die Stufen 1-5, die mit Meister Frederick, Dalikor und Addrin begonnen haben, deaktiviert. Die Belohnungen für diese alten Quests sind nun in den neuen Quests erhältlich.

    Quests

    Albion

    - Spieler der Stufen 1-5 werden nun in Cotswold Quests nach dem neuen System erhalten.

    - Spieler der Stufen 6-10 werden nun in Ludlow Quests nach dem neuen System erhalten.

    Midgard

    - Spieler der Stufen 1-5 werden nun in Mularn Quests nach dem neuen System erhalten.

    - Spieler der Stufen 6-10 werden nun in Vasudheim Quests nach dem neuen System erhalten.

    Hibernia

    - Spieler der Stufen 1-5 werden nun in Mag Mell Quests nach dem neuen System erhalten.

    - Spieler der Stufen 6-10 werden nun in Ardee Quests nach dem neuen System erhalten.

    NEW FRONTIERS-NOTIZEN

    - Die meisten, wenn auch nicht alle, Monster in der Passage des Konflikts, die für Charaktere der Stufe 50 lila sind, sind nun Meistererfahrung wert.

    - Der neue Mechanismus, der inaktive Charaktere von den Grenzfestungen in New Frontiers entfernt, wurde modifiziert um sicherzustellen, dass der Timer, der die Zeit in der Festung überwacht, gelöscht wird, wenn die Spielfigur die Grenzfestung verlässt. Dies wird Situationen verhindern, in denen Spielcharaktere später zu den Grenzfestungen zurückkehrten und schneller als erwartet wegbewegt wurden.

    SHROUDED ISLES-NOTIZEN

    - Die Anzahl der bogenbewehrten Drakora in Avalon-Stadt wurde reduziert.

    Quests

    Albion

    - Inselferien - Das Questjournal wurde aktualisiert, sodass Spieler nun erfahren, dass die Druiden wahrscheinlich nicht kampflos zurückkehren werden.

    TRIALS OF ATLANTIS-NOTIZEN

    Generelle Notizen

    - Die Ausbilder für Walküren, Vampyre, Banshees und Hexenmeister werden nicht länger in der albionischen Ausgabe der Ruinen von Atlantis erscheinen.

    - Die Geheimnisse der Naxos - Die Nachricht von Nikoda kann nun auf zwei Wege benutzt werden : Zum einen über den /use-Befehl, zum anderen, indem der rote Button aus dem kleinen Informationsfenster der Nachricht in die Schnellstartleiste gezogen und angeklickt wird.

    Begegnungen in Stygia

    - Die Artefaktbegegnung des Schlangenbeschwörers wurde angepasst, um Situationen zu verhindern, in denen diese Begegnung nicht korrekt zurückgesetzt wurde, falls der Initiator der Begegnung die Begegnung selbst verlässt.

    Begegnungen in Oceanus

    - Ewige Pflanze : Die Anzahl der Anhänger und Fanatiker, die während dieser Begegnung erscheinen können, wurde herabgesetzt.

    - Meisterstufenbegegnung 1.5 "Konflikt" : Die Bewacher werden nicht länger kontrollierte Wesen angreifen. Dies ermöglicht es Klassen mit kontrollierten Wesen, diese Herausforderung zu bestehen.

    CATACOMBS-NOTIZEN

    Quests - Albion

    - Geschichte wiederholt sich (Albion) - Alle Gruppenmitglieder werden nun zum Kampf in die Instanz teleportiert werden, unabhängig davon, ob sie diese Quest ebenfalls erledigen müssen.

    DARKNESS RISING-NOTIZEN

    - Legion und seine Sklaven werden nun seltener in der Kammer, die zum Lager des Dämonenlords führt, erscheinen.

    - Die meisten gewöhnlichen Monster innerhalb des Gangs in den Dungeons des 3. Kapitels wurden in ihrer Stufe leicht herabgesetzt. Monster innerhalb des Gangs, der zu und vom Raum mit Monstern mit Namen führt, wurden nicht angepasst.

    - Die Reichswachen in Jordheims Thronsaal werden nicht länger anzeigen, dass sie Meisterstufenerfahrung vergeben.

    PVP-SERVER

    - Die Antreiber sind zurück an ihren Platz in den drei Hauptstädten gekehrt.

    - Trainer für folgende Klassen sind nun in den Ruinen von Atlantis zu finden : Walküre, Hexenmeister, Banshee und Vampyr.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Forum von Merlins Garde

    Nekro Temp - gepostet von Cilabaen am Mittwoch 28.03.2007
    User-Interface von Wiggle "The Minotaur Project" - gepostet von Mersalla am Sonntag 18.02.2007
    Quest 12 "Ausbrüten" - gepostet von Mersalla am Donnerstag 31.05.2007
    Offline spiele - gepostet von Gaik am Mittwoch 06.12.2006
    Minne rvr Video - gepostet von Gaik am Sonntag 13.05.2007
    US: DAoC Catacombs - gepostet von Mersalla am Sonntag 19.02.2006
    Ordi Molvik Temp - gepostet von Gaik am Donnerstag 05.04.2007
    Arawnritter mit Patch 1.84 (Bug Using?) - gepostet von Mersalla am Donnerstag 14.09.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Offizielle Deutsche Notizen zu Patch 1.86"

    Songtexte ins deutsche übersetzt - Angel (Freitag 17.08.2007)
    Studie: Deutsche mit ihrem Arbeitsplatz besonders zufrieden - derA1 (Montag 12.02.2007)
    Deutsche Bürokratie - Bahaadur (Dienstag 06.02.2007)
    Arabische Wörter ins Deutsche übersetzt - Karbala (Dienstag 31.07.2007)
    Sting - Mannheim, SAP Arena - 18.07.2011 - drumdani (Dienstag 19.07.2011)
    Deutsche jungend echt zum tod lachen - Lu_latsch (Freitag 29.09.2006)
    Offizielle Trollinfos von Blizzard - Zulraja (Samstag 17.06.2006)
    Der Deutsche Schäferhund - neurofish (Donnerstag 23.02.2006)
    Die deutsche Kochschau - smokeal0t (Donnerstag 21.12.2006)
    Deutsche HP-Film-Website aktualisiert - Alexiel (Montag 28.05.2007)