Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?

Klingentänzer.de
Verfügbare Informationen zu "Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Aenai
  • Forum: Klingentänzer.de
  • Forenbeschreibung: Inoffizielles Gildenforum des Hauses Klingentänzer
  • aus dem Unterforum: OOC
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 18.02.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 1 Monat, 3 Tagen, 22 Stunden, 13 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?"

    Re: Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?

    Aenai - 21.02.2007, 11:22

    Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?
    Nun, dazu muss ich etwas ausholen.
    Seit ich begonnen habe, eine Blutelfin zu spielen, war ich auf der Suche nach einer Gilde, die gutes Rollenspiel pflegt. Rollenspieler erkennt man oftmals daran, dass sie nicht völlig idiotisch durch die Städte rasen und hüpfen und auch manchmal ein gepflegtes Gespräch führen, bei dem es nicht um questen und levln geht.
    Nachdem ich in Unterstadt zufällig ein solches Gespräch mitbekommen hatte von zwei Blutelfen, die gemächlich durch die Gassen schlenderten., nahm ich Kontakt auf und fand mich alsbald in einer Gilde mit dem Namen „Bluklingen“, wenn ich mich nicht irre.
    Hier fand ich tatsächlich einige gute Rollenspieler wie zum Beispiel Lhianna. Leider war der Gildenchef tagelang nicht online, was dazu führte, dass schon nach einem Tag meiner Mitgliedschaft ein großer Teil aus der Gilde austrat, eben auch die Leute, die ich bislang als gute Rollenspieler kennen gelernt hatte. So dackelte ich also hinterher und trat mit ihnen bei den Klingentänzern ein.
    Ziemlich bald fragte ich, ob es ein Forum gebe, worauf ich die Antwort erhielt, dass es sich im Aufbau befinde. Etwas verwundert darüber, was man bei einem Forum aufbauen müsse, wartete ich also. Nach einer Woche fragte ich noch einmal vorsichtig an, worauf ich die etwas schroffe Antwort erhielt, dass es noch immer im Aufbau sei.
    Inzwischen hatte ich den Eindruck, dass RP-mäßig in der Gilde gar nichts lief – andere mögen das bestreiten. Man wusste nicht, was man war, woher man kam, was es mit diesem Haus Klingentänzer auf sich hat. Das einzige war eine kleine Notiz in den Gildennachrichten, in denen von einem gewissen Lord Zhoun Klingenzorn , unser Gildenchef, die Rede war. Mehr nicht. Inzwischen blühte im Gildenkanal das Ooc-Gebrabbel. Er lief über vor „hi!“ und „moin!“ und „haste ma“ und „kannste ma“ Eine Anregung, den Gildenkanal als reinen RP-Kanal zu nutzen, wurde abgewiesen mit der Begründung, es sei abstimmungsmäßig so entschieden worden. Da das für meine Nerven nicht auszuhalten war, stellte ich den Gildenkanal ab. Nun war Ruhe – und ich war isoliert. Es gibt zwar auch einen RP-Kanal, aber in dem lief nichts. Meine schüchternen Versuche mit „sinu a’manore“ oder“anaria shola“ etwas Leben hineinzubringen wurden meist ignoriert, mit Ausnahme von Lhianna und Morgenrot. Ja und Kaelnor vielleicht noch. Ich verweise hier auf die an anderer Stelle angesprochenen Spielertypen in dieser Gilde.
    Nach zwei Wochen hatte sich noch immer nichts getan, was das Forum betrifft. Die Gilde dümpelte ohne Programm und Richtung dahin. Verständigung der Spieler untereinander erschien mir dringend notwendig.
    So beschloss ich nun, diese inoffizielle Forum zu schaffen, um uns eine Plattform für Meinungsaustausch zu geben. Inoffiziell deshalb, weil ich es nicht mit dem Chef abgesprochen hatte. Ich hoffte, es bald in ein offizielles Forum umzuwandeln, wenn es erstmal von höherer Stelle akzeptiert wäre.
    Als Adresse gab ich „klingentaenzer.de“ ein, zugegebenermaßen ohne darüber nachzudenken, dass damit eventuell diese Domain für andere Zwecke blockiert würde. Nun ja, das war ein Fehler, leider.
    Ich gab die Existenz des Forums zunächst Morgenrot bekannt, die sich sehr erfreut darüber zeigte und sich auch sofort anmeldete. Als nächstes gab ich es Ayaetis bekannt, deren etwas kühle Haltung mir durchaus bewusst war. Ich hatte vor es als nächstes Zhoun zu unterbreiten, was aber nicht nötig war, da er schon davon erfahren hatte.
    So haute er mich also am zweiten Tag der Existenz des Forums an, was ich mir denn erlaube ein Forum zu erstellen und damit die im Bau befindliche Homepage der Gilde zu blockieren. Tja, mit etwas mehr Information und Zusammenarbeit, mit etwas mehr Gespür für die Bedürfnisse der Mitspieler wäre das nicht geschehen. Aber nein, ich hatte es mir ja selbst zuzuschreiben, ich hatte ja den Gildensabbelkanal abgeschaltet, in dem solche Information zwischen „hi“ und „moin“ zu finden gewesen wären.
    Er forderte mich also auf umgehend das Forum zu löschen. Meine Weigerung nun, verursacht durch sein ziemlich despotisches Verhalten, führte dann zu meinem Rauswurf.

    So weit der Stand der Dinge. Und so bleibt es halt ein inoffizielles Forum.

    Es grüßt Aenai, die Verbannte



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Klingentänzer.de



    Ähnliche Beiträge wie "Warum eigentlich ein inoffizielles Forum?"

    Tote Hose im Forum?!? - Ingo Buttenberg (Donnerstag 12.07.2007)
    Neues Forum unter GPZ / GPX 600R Plauderecke - Motorqueen (Mittwoch 18.07.2007)
    Forum auch für nicht registrierte Benutzer freischalten??!! - cecile (Donnerstag 12.07.2007)
    Neues Forum - El Grandemente (Donnerstag 12.07.2007)
    Komunikationsleere in unserem Forum!!! - 8ball (Mittwoch 12.09.2007)
    Mein Naruto Forum - Auron_Dark (Dienstag 20.11.2007)
    bestellliste fürs forum zippo - kawabiker76 (Samstag 18.08.2007)
    Dockers Forum - Olaf S. (Donnerstag 30.08.2007)
    Forum - DArkGirl (Donnerstag 12.07.2007)
    komm nimmer ins Forum - Anonymous (Montag 25.07.2005)