Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

www.powergamer-inc.de
Verfügbare Informationen zu "Adeptus Mechanicus Pandora Expedition"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Andre Joost - Clash - Deadboz - lemartes - Shojin - Dan
  • Forum: www.powergamer-inc.de
  • Forenbeschreibung: Dies ist das Offizielle Forum der "Powergamer INC". Wir sind ein Spieleclub in dem wir uns Haupsächlich den Spielen, und Fachsimpel von Warhammer 40 K verschrieben haben.
  • aus dem Unterforum: Warhammer 40 K
  • Antworten: 21
  • Forum gestartet am: Sonntag 16.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 4 Monaten, 22 Tagen, 17 Stunden, 50 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Adeptus Mechanicus Pandora Expedition"

    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 21.02.2007, 12:29

    Adeptus Mechanicus Pandora Expedition
    Hier mal ein paar Bilder meiner Adeptus Mechanicus Pandora Expedition:
    Nehme gerne Kommentare an.


    Praetorian assault cohorte


    Praetorian support cohorte


    Tech-Priest Magos Epimetheus mit Praetorian bodyguard


    Roboter Manipel mit Tech-Aufseher


    Adeptus Mechanicus Pandora Expedition von der Forgeworld Mobile (Warpack2006)

    Gruß Joost



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Clash - 21.02.2007, 13:12


    moin,

    sieht gut aus. Da hast du ein haufe bastelarbeit hinter dich ^^

    wie viel punkte ist das? und nach welche regeln wilst du die spielen? und noch wichtiger was kann die alles^^?



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Deadboz - 21.02.2007, 14:15


    die können alles, und vorallem gut rum rotzen! :(

    ich habe ja die Ehre gehabt gegen diesen etwas vom Adeptus Mechanicus umgebauten Haufen spielen zu dürfen, es war eine Erfahrung die sich gefestigt hat :cry:

    Aber da lasse ich Andre liebr selbst zu Wort kommen ....

    Man soltle sich aber am besten vor diesen Typen auf den größeren Bases in acht nehmen (die haben ne E-Faust und mehrere Lebenspunkte, schlagen glaube ich mit den E-Fäusten nach Ini zu) und diese Läufer sind auch haarig, haben nämlich nen W 8, wenn ich micht recht entsinne und dazu mehrere Lebenspunkte und Waffen (Laserkanone etc) die sie imemr abfeuern dürfen ... öhöm .... ich habe Andre aber noch genug übrig gelassen zum berichten 8)



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 21.02.2007, 14:34


    Das untere Bild ist vom Warpack07. Das waren 1850 Pkt.

    Ein bißchen zu den Einheiten (die haben einen eigenen inoffiziellen Codex der von Tim Huckelberry geschrieben wurde):

    Praetorianer (Elite):
    5-10 Modelle je 35 Pkt.
    BF4 KG4 S5 W5 LP2 I4 A2 MW9? RW4+
    Fähigkeiten: Verwundungen ignorienen, Entschlossen?
    Boltpistolen und CCW, bis 3 Spezialwaffen und 2 Schwere Waffen.
    Keine Termis, aber Grösse 2 Modelle.
    Fazit: Ich vergleiche sie gern mit Seuchenmarines bloss ohne Servorüstung.

    Roboter (Unterstützung):
    1-4 Modelle je 60 Pkt.+ Aufseher 20 Pkt.
    BF4 KG4 S10(5) W7 LP2 I2-3? A1 MW10 RW2+
    Fähigkeiten: Bio-Mechanisch (siehe Profil), Langsam und Entschlossen (wie Thousand Sons). Ferngesteuert (Ist der Aufseher tot gehen die Robots auf emergency orders)
    Div. Schwere Waffen und Spezialwaffen.
    Fazit: Teuer aber lustig, Feuerunterstützung, sehr langsam, im Nahkampf immer nur eine Attacke und nur W7. Kein Rettungswurf.

    Skitarii (Standard)
    10-20 Modelle je 10 Pkt.
    BF4 KG3 S3 W3 I3 LP1 A1 MW7-8 RW5+ (wie IG Veteranen nur teurer)
    Fähigkeiten: Bionics (6+Inv.)
    Lasergewehre oder Schrotflinten, 2 Spezialwaffen und 1 Schwere Waffe (inkl. Plasmakanone)
    Aufrüstung: Plattenrüstung für je 3 Pkt. pro Modell (wie Gardisten nur teurer und ohne HE-Lasgun)
    Fazit: Teuer aber Pflicht. Ansonsten schon in Ordnung.

    Servitoren (Standard)
    5-15 Modelle je 8 Pkt..
    BF3 KG3 S3 W3 LP1 A1 MW9 RW5+?
    +3 Pkt. BF4 + Lasergewehr pro Modell
    +2 Pkt.? KG4 +1A Pro Modell
    Keine. Jedes 3 Modell darf ein Schwere Waffe oder E-Faust erhalten.
    Fazit: Billig in Pkt. aber teurer in €.

    So der kurze Überblick.
    @Deadboz: Mit W8 hättest du die nicht weggehaufen und mit ihren E-Fäusten schlagen die auch zuletzt zu mit je einer Attacke. Außnahme der Aufseher mit der E-Waffe. Der Nahkampf ging glaube ich auch über 3 Runden. Bis der Tech-Priest Magos zugeschlagen hat. Die Praetorianer wurden glaube ich von dem Dämonen-Tyrus zerlegt. Am Ende war es ein Unentschieden.

    Gruß Joost



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    lemartes - 21.02.2007, 20:50


    Ich kann nur eines dazu sagen

    EINFACH SCHICK

    habe sie ja auch schon gesehen auf dem letzten Warppack



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Deadboz - 22.02.2007, 14:33


    im heulen bin ich ja immer groß :lol:

    Ich erinnere mich nur noch dran, dass ich es doch sehr schwer hatte, allerdings waren das auch tatkische fehler.

    DIe praetorianer waren zum Glück mit dem Dämonenprinz im Nahkampf, sonst wäre das nicht so glimpflich ausgegenagen. :D

    Das Problem bei den Robotern war wohl nur, dass ich zu wenig 6en gewürfetl hatte. Der Magus hatte das nachher auch für sich entschieden.

    Dazu fand ich die Laserkanonen, die sich bewegen und schießen durften, ganz nett. Oder ich verwechsel wieder was. Auf jedenfall ist das eine Salonfähige Armee, die mit anderen gut mithalten kann.

    Das größte Problem wird einfach nur sein, dass die Armee zu unbekannt ist (wen wundert es 8) ) und man somit nicht weiß, was gefährlich ist und wem man ausweichen sollte .... ansonsten immer feste druff :twisted:



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Clash - 24.02.2007, 02:03


    Moin,

    ich sage nur für ein "bug" benötige ich nur 2 sachen, neeeeee sorry 3 sache
    1, BIER

    2, ein TYRA armee

    und als 3´ens ein haufen glück ber "missionsonderregeln"

    4, ein bissen würfel glück habe keiner geschadet^^

    MfG

    Clash



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Deadboz - 26.02.2007, 14:32


    Das wird ja immer mehr, was du brauchst!

    Ich bleibe beim WÜrfelglück ... und nen paar nackten ... öööh ... ok, die Peitsche reicht schon :lol:



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 05.03.2007, 12:26


    Stelle mal meine Armeeliste für die Northguard Exp. in euer Forum zwecks Diskussion und Meinungsbildung. Werde ehe allen Gegner die Armee komplett erläutern müssen. Höre mir gerne jede Kritik an.

    Adeptus Mechanicus Pandora Expeditionsstreitmacht

    Die Geschichte der Pandora-Expedition

    Datei-Querv.:G587/950x
    Betreff: Pandora-Expedition (STK)
    Archivar: Magos Trantor
    Überprüft: 0342999.M41
    Sicherheitsstufe: Omicron
    Gedanke des Tages: „Ehre den Omnissiah, denn er ist die Quelle aller Macht“

    Auszug aus dem Tagebuch des Questor Tech-Priest Magos Epimetheus (Herkunft des Tagebuches unbekannt):

    „… Seit Jahrhunderten bin ich nun schon auf der suche nach der Welt Pandora. Mühsam war die Suche nach jeden kleinen Bit von Information über diese sagenumwobene Welt. Eine Welt die während des Zeitalters des Weltenbrands verloren ging. Es gibt sie und ich habe sie gefunden. Eine Welt von der es heißt, sie würde genauso wie die geheiligten STK uns das geheiligte Wissen des Omnissiah wiederbringen. Wie und warum die Welt verloren ging ist uns leider nicht bekannt, doch wir haben sie gefunden und werden vielleicht auch dieses Geheimnis ergründen…“

    „…Wir sind gelandet. Ich lasse die ersten Spür-Servitoren ausschwärmen und meine restlichen Mitarbeiter errichten unser Lager in der Nähe eines Ruinenfeldes. Angeblich war der ganze Planet von unbeschreiblicher Schönheit und die Bauten waren gigantisch. Von dieser Schönheit ist nichts mehr geblieben. Unser Landeplatz liegt mitten in einer Aschenwüste und auch der restliche Teil der Welt sieht nicht anders aus. Trocken und verbrannt. Mein Sicherheitsberater scheint nervös zu sein, da er befohlen hat einen Teil der Truppen, die mir zu Verfügung stehen, auf den Planeten zu bringen. Meiner Meinung nach ist dies nicht nötig, doch ich vertraue seiner Meinung. Morgen werden wir die Ergebnisse der Servitoren überprüfen…“

    „... Scheinbar ist einer der Servo-Schädel fündig geworden. Habe den Tech-Aufseher eine Rüge erteilt für die schlechte Qualität der Bilder. Auf den Ersten Blick handelt es sich um den Ersten Fund einer intakten Einrichtung zu handeln. Soweit wir sehen konnten hatte die Einrichtung Ähnlichkeit mit einem Raketensilo. Mehr konnten wir nicht erkennen. Wir werden morgen mit einen kleinen Kontingent aufbrechen um die Einrichtung zu erkunden…“

    Die Aufzeichnungen sind ab hier nur noch sehr stückhaft:
    „… Sind angekommen. Das Ende einer langen reise ist zum greifen nah… sind nun schon seit stunden dabei das Siegel zu öffnen ohne erfolg. Mein Grabungs-Experte hat vorgeschlagen nun mit schwerem Gerät vorzugehen. Einen Moment bin ich am zögern. Warum hat man uns den Zugang so erschwert. Dann stimme ich zu und man macht sich an die Arbeit… Geschafft das Siegel ist entfernt und die Tore lassen sich öffnen. Ein dunkler Schacht der scheinbar endlos nach unten führt. Ich glaube ich sehe ein licht…“
    Ab hier findet man auf der Aufzeichnung nur noch entsetzte Schreie und vereinzelt Schüsse von Laser und Bolterwaffen. Dann Stille. Tech-Priest Magos Epimetheus und sein Gefolge bleiben bleiben verschollen.



    Adeptus Mechanicus Pandora Expeditionsstreitmacht
    von der Forgeworld Mobile (Northguard Exp. II)
    400+1900 Pkt.

    Patrouille:
    Standard 1: Skitarii/Sagitarri (Bionics 6+ Rettungswurf)
    11 Skitarii (110): Lasergewehre, 2 Plasmawerfer (20), 1 Laserkanone (17)
    =147 Pkt.

    Elite 1: Praetorians (Unterliegen den Sonderregeln: Unnachgiebig und Verletzungen Ignorieren)
    5 Praetorians (175): 2 Granatwerfer (20), 1 Plasmakanone (35), 1 Schwerer Bolter (13), 1 Energiewaffe (10)
    = 253 Pkt.

    Gesamtsumme: 400 Punkte

    Haupt-Streitmacht:
    HQ 1: Tech-Priest Magos Epimetheus mit Gefolge (General):
    Tech-Priest Magos (40): Nullstab (20; siehe Codex Dämonenjäger), Boltpistole (3), Meisterhafte Rüstung (20; 2+ Rüstung), Displacer- Field/Warpsprungfeld (35; 3+ Rettungswurf, Brennt auf 1 Durch), Combat Bionics (5; +1S und +1WS), Familar (10; Zwingt den Gegner Verwundgswürfe zu wiederholen, sofern kein Instant Death/doppelte Stärke), Mechandriten (5, 1 Attacke mit S3 und doppelter Ini)
    Gefolge: (max. 8 )
    1 Technicus (5; erlaubt es mit Hilfe von seltenen Supspensor Einheiten alle schweren Waffen für +10Pkt zu Sturmwaffen umzuwandeln. Die Reichweite der Waffen wird dabei um 6“ verringert)
    1 Runenpriester (15; pro Runde und bei einen eigenen Fahrzeug darf man den Gegner dazu zwingen 1 Wurf auf der Schadenstabelle zu wiederholen)
    1 ServoSchädel/Cybermastiff (5; +1 Ini für den Magos)
    1 Lexmechanic (8; +1 BF für den Magos)
    1 Acolyth (7): Servorüstung (10), Assault-Stubber (12; 24“ S4 DS6 Sturm 3)
    1 Acolyth (7): Servorüstung (10), Hand-Flammer (7; S3 DS6 Flammenschabl.)
    1 Acolyth (7): Servorüstung (10), Boltpistole (3)
    1 Praetorian Bodyguard (35; Jede Wunde auf den Magos darf auf den Bodyguard übertragen werden, aber nur bevor Rüstungs-/Rettungswürfe durchgeführt werden): Energiewaffe und Energiefaust (kostenlos)
    = 279 Pkt.

    HQ 2: Techmarine Drumanus vom Orden der Grendel Space Marines
    Techmarine (65): Servoharnisch (35, siehe Codex Space Marines), Stählerner Stern (25), Söhne des Mars (15; +1LP)
    = 140Pkt.

    Elite 2: Praetorians (Unterliegen den Sonderregeln: Unnachgiebig und Verletzungen Ignorieren)
    5 Praetorians (175): 2 Melter (20), 1 Flammenwerfer (6), 2 Boltpistolen (6), 1 Energiefaust (15)
    = 222 Pkt.
    + Transport: Rhino (50): Nebelwerfer (3), Verstärkte Panzerung (5), Schwerer Bolter (10)
    = 68 Pkt.

    Standard 2: Skitarii/Loactii (Bionics 6+ Rettungswurf)
    10 Skitarii (100): Schrotflinten, 2 Plasmawerfer (20), Plasmakanone (25+10 für Suspensor-Einheit s.o.), Centurion (12): Assault-Stubber (12; 24“ S4 DS6 Sturm 3)
    = 189 Pkt.

    Standard 3: Skitarii/Hypaspists (Bionics 6+ Rettungswurf)
    10 Skitarii/Hypaspists (100): Lasergewehre, Plattenrüstung (30), 2 Melter (20)
    = 150 Pkt.
    + Transport: Chimäre (70), Sturmkanone (12), Schwerer Bolter (5), Nebelwerfer (3), Verstärkte Panzerung (5)
    = 95 Pkt.

    Standard 4: Servitoren
    12 Servitoren (96): 4 Waffenservitoren (16, +1 BS): 1 Plasmakanone (35), 3 Schwere Bolter (45)
    = 192 Pkt.

    Unterstützung 1: Robot Manipel Alpha XI (Unterliegen den Sonderregeln: Furchtlos, langsam und entschlossen und Bio-mechanisch)
    3 Roboter (180)
    (3 Colossus/Conqueror): Raketenwerfer (15), Laserkanone (20), Plasmakanone (35)
    1 Tech-Adept Overseer (8 ): Servorüstung (10), Energie-Axt (15)
    = 283 Pkt.

    Unterstützung 2: Unterstützungsbatterie 1
    3 Tarantulas mit syn. Plasmakanonen (132): Je Waffe mit 2 Waffenservitoren als Besatzung
    = 132 Pkt.

    Unterstützung 3: Unterstützungsbatterie 2
    3 Rapier Laser Destroyers (150): Je Waffe mit 2 Waffenservitoren als Besatzung
    (Rapier Laser Destroyer; 36“ S9 DS 1 Schwer 1, Wiederholungswurf Panzerungsdurchschlag; Bewegen und Schiessen)
    =150 Pkt.

    Gesamtsumme = 400+1900 Pkt.



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Deadboz - 05.03.2007, 14:16


    Hmmm, kommt mir etwas bekannt vor vom Warpack, auch wenn es etwas mehr ist, aber vom Grundgedanken her hat es Erkennungswert.
    Kann man die denn ganz anders noch aufbauen, oder ist man an die Éinheiten, die du aufgezählt hast gebunden? (also z.B. andere Unterstützung und Standard)
    Oder kannst du dir aus anderen Armeen noch Panzer "ausleihen" oder Waffenteams, sowas wie nen Leman Russ, oder Waffenteams?

    Ansonsten doch schick, vorallem den Rhino mit dem schweren Bolter finde ich nett, würde ich mir auch wünschen, so wie diese sync. Laserkanonen.

    Hört sich vernünftig an.
    Kannst du mir vielleicht mal den "Codex" zukommen lassen, oder mir vertellen, wo man den herkriegt? Würde mich schon interessieren. 8)

    DeadboZ



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 05.03.2007, 15:05


    Also Waffenteams wie bei den Guards gibt es nur einzeln für die Skitarii und z.B nicht als Panzerabwehrteams oder ähnliches. Dafür gibt es Unterstützungsbatterien. Auch auf Schwere Panzer muß ich verzichten, sofern ich nicht das Imperial Armour verwende. Der einzige schwere Panzer den es gibt, ist der Land Raider (ohne Laserkanonen, diese muß man extra erwerben). Da es sich aber um eine Expeditionsstreitmacht handelt sind leichte Panzer wie Rhino und Chimäre passender. Zusätzlich habe ich auch noch ein Salamander Aufklärungspanzer. Für den ich aber keine Punkte mehr hatte.

    Ansonsten gibt es da noch kleinere Tech-Priester als HQ
    Weitere Einheiten:
    Elite: - Elektropriester aka Luminen (sind schon in Arbeit)
    Standard: - Maschinenkultisten (ähnlich den Rekrutenzügen)
    Sturm: - Landspeeder (sehr lustig, angelehnt an 2.Edt.)
    - Sentinelschwadron
    - "Bikeschwadron"
    Unterstützung: - LandRaider
    - Atlas Recovery
    - Unterstützungsbatterien (Rapiers, Tarantulas, Tunnelmörser, Salvengranatwerfer (Thudd Gun) und Gravitationsstrahler)

    Und dann gibt es noch ein paar besondere Modelle.

    Ansonsten gibt es noch eine abgewandelte Liste (weniger offiziell) mit Einheiten wie bei der IG/PVS mit Leman Russ Varianten etc. für Forgeworld Verteidigungs-Streitkräfte.



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Shojin - 05.03.2007, 16:59


    Diese hier benutzt du oder?
    http://adeptusmechanicus.virtualid.de/

    Früher gab es mal sehr coole (stehen im Warhammer Compendium 2st oder 2nd Edition glaub ich) Regeln für die Roboter. Die steuerten sich nämlich selbst über if/then/or-Befehle. nach dem Motto: Wenn Gegner mehr als X Zoll entfernt, führe Aktion Y aus, ansonsten weiter mit Prüfaktion X usw. Gab dann so einen schönen Ablaufplan.
    Zusätzlich konnte man die aber nach dem Baukastensystem auch programmieren. Da gab man den dann schon grob vor dem Spiel vor, was sie zu tun hatten. Nach dem Motto: Gege in Runde 1, 6 Zoll vor, prüfe ob Gegner in Schussreichweite ist, wenn ja, Feuer drauf, wenn nicht, warte bis zur nächsten Runde.
    Das fand ich recht stimmig und gibt es in der Form leider nur noch für Tyraniden in BFG.



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 05.03.2007, 17:29


    Richtig, aber diese ist schon lange nicht mehr geupdated worden. Im Forum haben sich auch schon einige Klarstellungen und Änderungen ergeben.

    Wenn du die Liste downloadest wirst du beim Eintrag für die Praetorians sehen Truppstärke 6-12 oder so und jedes Modell besetzt 2 Plätze in Fahrzeugen. Das Einzige Transportfahrzeug für die Praetorians fasst aber nur 10 Modelle. Folge sie dürften das Fahrzeug nicht nutzen. Der Eintrag ist jetzt 5-12.

    Skitarii die BF3 war zu niedrig für die Punktekosten (10/13) und wurde auf BF4 angehoben. Immer noch deutlich teuerer als Veteranen (8 ), Gardisten (10) (inkl Bionics) und Sororitas (11). Dafür sind sie aber Standard und die Minimum-Truppstärke ist 10+. Die Anhebung gilt nicht für Fahrzeuge (dafür gibt es aber den Maschinengeist bzw. die Servitorcrew zu kaufen). Außerdem gibt es dann bei den Modellen mit Plattenrüstung (Gardisten/Kaserkin) keine Verwirrung.

    Servitorentrupps: Hast du schon mal einen Servitor mit Lasergewehr gesehen. Der Eintrag wurde soweit geändert, das nun jedes dritte Modell entweder eine E-Faust oder eine Schwere Waffe tragen darf (diese müssen nur vorher aufgerüstet werden und die Waffen sollten deutlich unterscheidbar sein).

    Der Fairniss (schwieriges Wort) halber haben Ace und ich damals darauf geeinigt uns einzuschränken, insofern, dass die Batterien nur zusammenaufgestellt werden dürfen und ich da auch keine Suspensoren verwenden durfte usw.

    Wie gesagt handelt es sich um einen gewachsenden Codex und wir warten schon länger auf ein Update von Tim.

    Gruß Joost



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 05.03.2007, 17:35


    Zu den Robotor, die haben einen Aufseher. Stirbt dieser gehen die Roboter auf Emergency-Orders: Maschiere auf den nächsten Feind zu, schiesse auf den nächsten Feind und greife den nächsten Feind an. Bei Khorne ist das nicht mehr so lustig. Oder irgendwelchen Eldar: " Ich glaube mir platzt der Kopf".

    Gruß Joost



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 08.07.2007, 14:48


    Hier mal ein paar Bilder meiner letzten Arbeiten (schon länger her):

    Einige werden sie als das erkennen, was sie sind: Luminen aka Elektropriester aka Elektrozeloten (leider verwackelt und schlechtes Licht):




    Bin nicht ganz zufrieden mit den Ergebnis, besonders weil zur gleichen Zeit als die fertiggestellt wurden. Jemand Bilder von Elektropriester im AM Forum gepostet hat, die viel eher dem Bild von Elektrozeloten entsprechen.





    So wie die aussehen, könnte man die bestimmt aus den alten Chaos-Kultisten und Teilen von Arcos herstellen. Eine Überlegung ist es jedenfalls Wert.

    Anbei die Konzeptskizze eines Praetorianers:


    MfG Andre Joost



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    lemartes - 08.07.2007, 16:10


    Die Zeloten die du gebastelt hast sehen aber auch nicht shlecht aus, aber nach den neuen Skizzen, ok hast Recht :D
    Jo mit Teilen von Arcos lässt sich was machen.
    Gruß Frank



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Deadboz - 08.07.2007, 19:57


    Naja, deine Praetorianer sind ja schon mal viel besser als das Bild!

    Und die Elektrozeloten: ich würde die wohl auch noch mal neu bauen, wenn ich die Bilder so sehe ... nicht das ich das besser könnte ...



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Andre Joost - 07.02.2008, 20:36


    Hier mein fertiger Knight Titan (in beiden Spielvarianten als Leman Russ und als Knight):









    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Deadboz - 07.02.2008, 22:34


    Sehr geil geworden! Mehr kann ich dazu nicht sagen! :shock:



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    lemartes - 07.02.2008, 22:52


    Ach Andre willst du mein Mann werden :shock:
    Dann darfst du für mich auch sowas Basteln :roll:
    Sehr Nettes Teil was du da wieder gebastelst hast :D



    Re: Adeptus Mechanicus Pandora Expedition

    Dan - 08.02.2008, 00:16


    Hammer... *sprachlos ist*



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum www.powergamer-inc.de

    Feedback Bemaltag - gepostet von wolfpack am Freitag 21.09.2007
    Mortheim am 22.05. - gepostet von Yarricks Nachbar am Dienstag 15.05.2007
    Battlefleet Gothic - gepostet von Shojin am Samstag 27.01.2007
    Mordtheim - gepostet von Yarricks Nachbar am Dienstag 28.11.2006
    mal wieder mein Lieblingsthema ..... - gepostet von TM110766 am Montag 12.03.2007
    Warpack06-Nachlese oder "meine Freunde ....." - gepostet von TM110766 am Dienstag 03.10.2006
    Mordtheim - Status - gepostet von Yarricks Nachbar am Sonntag 25.03.2007
    Kontaktdaten - gepostet von lemartes am Sonntag 16.04.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Adeptus Mechanicus Pandora Expedition"

    Ruf für Expedition des Cenarius - Tiyath (Dienstag 17.04.2007)
    Expedition nach Darnassus und Teldrassil - Sharjin (Sonntag 06.08.2006)
    Die Expedition und ihre Hindernisse (RP/OOC) vom 26.11.06 - Astéfania (Montag 27.11.2006)
    AKTUELL: ZDF-Expedition - aphexZero (Sonntag 06.08.2006)
    Expedition zu der Spitze des schwarzen Steines.... - Tindómerel (Freitag 13.01.2006)
    Lautsprecher im Aygo Team - Aygo Team (Montag 07.07.2008)
    Projekt 1: expedition - kind (Mittwoch 07.03.2007)
    Erfolge für die Meere: Expedition SOS Weltmeer - infoshark (Sonntag 24.12.2006)
    No.11: Expedition ins Weltall (ab 14) - Omega MM (Dienstag 11.12.2007)
    Expedition GeForce - oly1505 (Freitag 14.04.2006)