Untitled
Verfügbare Informationen zu "Boxkampf - Britanien ./. China"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Hao-Yun
  • Forenurl: Klick
  • Forenbeschreibung: RolePlay-Forum
  • aus dem Unterforum: Shanghai - Stadt
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Sonntag 04.02.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Boxkampf - Britanien ./. China
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 4 Monaten, 11 Tagen, 3 Stunden, 30 Minuten

Alle Beiträge und Antworten zu "Boxkampf - Britanien ./. China"

Re: Boxkampf - Britanien ./. China

Hao-Yun - 13.02.2007, 18:11
Boxkampf - Britanien ./. China
Jämmerlich mit anzusehen, wie der eigene Volksmann bereits blutend in den Ringseilen hing, doch etwas tun konnte man nicht. Die Soldaten der Briten, als auch der Japaner, schienen die Stadt, gerade bei solchen Veranstaltungen, fest im Griff zu haben, sie lungerten überall. Keine Ahnung wo sie alle so schnell hergekommen waren, aber sie hatten China beinahe überrannt, denn auch von weit her wusste man, dass China keine Einigung mehr besaß, alles schien verloren und selbst die Kinder auf den Straßen sahen aus wie alte Greise, an die Wand gelehnt und ruhig.
Schon wieder ein Haken in die rechte Nierenseite, gefolgt von einer links-rechts Kombination über das Gesicht. Schon wieder fiel der Chinese und rappelte sich innerhalb von den bekannten zehn Sekunden auf. Das weiße Hemd, welches auch Hao-Yun trug, war mehr Rot, als das es noch den Farben entsprach, welche die Schule repräsentierten. Ein erneuter Wink von innerhalb des Rings, kein Eingreifen in den Kampf war erwünscht. Man sah genau wie wackelig der eigene Mann noch stand, wenn man es überhaupt noch Stehen nennen konnte. Die meisten chinesischen Frauen warfen sich schon den Russen an der Ringseite an den Hals.
Hao-Yun blieb ruhig, wenn er eins von seinem Meister gelernt hatte, dann das. Die Hände hatte er hinter seinem Rücken gefaltet und ungefähr am Steiß liegen, die Ärmel bedeckten knapp seine Handgelenke. Niemand musste sehen wie stark diese durch das Training strapaziert worden waren. Irgendwann würde er es allen heimzahlen, den Russen, den Briten und ganz besonders den Japanern. Dem Mann, der seine Schwester auf brutalste Weise gezüchtigt und genötigt hatte. Er hatte mehr als den Tod verdient, doch wie sagte sein Meister immer: Rache ist nicht der Weg auf dem eine Einigung vollzogen werden konnte? Irgendwie konnte er noch nicht ganz daran glauben, auch wenn man merkte, dass selbst die Presse großes Vertrauen in diesen besagten Mann steckte.

Erneut ging der Chinese zu Boden, er blieb liegen und sah Hao-Yun mit zerdrückten Wangenknochen flehend und voller Schmerz an. Was hätte Hao-Yun schon gegen dieses Monster tun können, sicherlich verstand er sich im Kung-Fu, sicherlich war er gut und bereits würdig selbst unterrichten zu können, aber das da... war ein wenig übertrieben. Der Russe hatte eine olivfarbene Militärhose an, schwarze schwere Leder-Lack-Stiefel, oder was auch immer das war. Oben herum trug er einen Hauch von Nichts, er musste sich und seinen Körper wohl demonstrieren. Hao-Yun hatte auch stark-ausgeprägte Muskeln, aber dafür sehr wenige davon, ihm war seine Dehnung und Beweglichkeit ebenso wichtig wie die Kraft, die hinter seinem Schlag steckte.
Aus, das wars, erneut verloren die Chinesen einen Kampf und das Publikum gröhlte. Langsam bahnte sich Hao-Yun einen Platz durch ein Meer aus Fratzen. Jedem Einzelnen hätte er es gerne gezeigt, aber nein, sein Meister berief sich auf die Tugenden des Ostens, man musste ja nicht so sein wie die Russen, Briten und alle Anderen.
In die hinterste Ecke setzte man sich nun unter Beobachtung der Menschenmenge, andere Schüler trugen den Verlierer hinterher und legten ihn ab, sein Bewusstsein schien stark angeschlagen. Bei so vielen Schlägen auf den Kopf auch kein Wunder...

Wird fortgesetzt, noch nicht beendeter Spielzug...
Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken
Weitere Beiträge aus diesem Forum
Ähnliche Beiträge
Welche Helis werden in China gebaut? - janni555 (Mittwoch 04.04.2007)
Battlefield 2 Fahrzeuge China - -=BaN=-Fredy (Sonntag 05.06.2005)
China - Peking Zeitraum: 22.11.2006 - 15.02.2007 - Betty (Donnerstag 31.08.2006)
China Lounge - Dirk (Freitag 11.11.2005)
Artistik China Town - Wuzegirl06 (Sonntag 26.03.2006)
Battlefield 2 Waffen China - -=BaN=-Fredy (Montag 06.06.2005)
China - Miss Europa (Sonntag 18.03.2007)
Austausch aus China - Albrecht (Sonntag 14.01.2007)
Boxkampf: Henry Maske - Virgil Hill - Rainbow (Sonntag 01.04.2007)
China - c o o k i e (Montag 02.05.2005)