Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

Die Kreuzri††er
Verfügbare Informationen zu "Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Rongard Agadur - elliboss - Anonymous
  • Forum: Die Kreuzri††er
  • Forenbeschreibung: Ordensseite zum Spiel BattleKnight
  • aus dem Unterforum: von Ritter zu Ritter
  • Antworten: 6
  • Forum gestartet am: Samstag 25.11.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 1 Monat, 15 Tagen, 2 Stunden,
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner"

    Re: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

    Rongard Agadur - 11.02.2007, 13:12:22

    Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner
    Da das Thema Viren ja immer aktuell ist hier ein paar Hilfen und Tipps.

    Als erstes geht es um eMail-Würmer, welche über's SMTP verteilt werden. SMTP ist eine Funktion im Mailing-System was das senden ermöglicht.

    Bei der Verbreitung per E-Mail verwendet der Wurm folgende Betreffzeilen:
    * *Hot Movie*
    * A Great Video
    * Fw:
    * Fw: DSC-00465.jpg
    * Fw: Funny :)
    * Fw: Picturs
    * Fw: Real show
    * Fw: SeX.mpg
    * Fw: Sexy
    * Fwd: Crazy illegal Sex!
    * Fwd: image.jpg
    * Fwd: Photo
    * give me a kiss
    * Miss Lebanon 2006
    * My photos
    * Part 1 of 6 Video clipe
    * Photos
    * Re:
    * School girl fantasies gone bad

    Die E-Mails enthalten einen der folgenden Inhalte:
    * Note: forwarded message attached. You Must View This Videoclip!
    * >> forwarded message
    * Re: Sex Video
    * i just any one see my photos.
    * It's Free :)
    * The Best Videoclip Ever
    * Hot XXX Yahoo Groups
    * Fuckin Kama Sutra pics
    * ready to be FUCKED ;)
    * forwarded message attached.
    * VIDEOS! FREE! (US$ 0,00)
    * What?
    * i send the file.
    * Helloi attached the details.
    * Thank you
    * the file i send the details
    * hello,
    * Please see the file.
    * how are you?
    * i send the details.

    Angesicht der Inhalte und Betreff-Zeilen sollten bereits die Alarmglocken bimmeln. Wenn irgend wo steht man soll die Anlage (file, attachement) öffnen heißt es sofort die mail löschen, unzwar komplett, das heißt auch Papierkorp des Mailingprogrammes löschen. Wer sich ein bisschen mehr auskennt kann auch die einzelne Datei Isolieren und löschen.
    Generell kann man sagen, mails, welche Englische Texte erhalten, sind Spam und ggf. auch Virenverdächtig.

    Die E-Mail-Anhänge können ausführbare Dateien oder MIME-kodierte Dateien sein.

    ausführbare Datei

    * 007.pif
    * 392315089702606E-02,.scR
    * 677.pif
    * Adults_9,zip.sCR
    * Arab sex DSC-00465.jpg
    * ATT01.zip.sCR
    * Attachments[001],B64.sCr
    * Clipe,zip.sCr
    * document.pif
    * DSC-00465.Pif
    * DSC-00465.pIf
    * eBook.pdf
    * eBook.PIF
    * image04.pif
    * New Video,zip
    * New_Document_file.pif
    * photo.pif
    * Photos,zip.sCR
    * School.pif
    * SeX,zip.scR
    * Sex.mim
    * Video_part.mim
    * WinZip,zip.scR
    * WinZip.BHX
    * WinZip.zip.sCR
    * Word XP.zip.sCR
    * Word.zip.sCR
    * 04.pif
    * DSC-00465.Pif
    * DSC-00465.pIf
    * image04.pif

    MIME-kodierte Datei
    * 3.92315089702606E02.UUE
    * Attachments[001].B64
    * Attachments00.HQX
    * Attachments001.BHX
    * eBook.Uu
    * Original Message.B64
    * Sex.mim
    * SeX.mim
    * Video_part.mim
    * WinZip.BHX
    * Word_Document.hqx
    * Word_Document.uu

    oder

    * 392315089702606E-02
    * Clipe
    * Miss
    * Photos
    * Sweet_09

    mit der Endung

    * .b64
    * .BHx
    * .HQX
    * .mim
    * .uu
    * .UUE
    * .XxE

    Die decodierten MIME-Dateien haben einen der folgenden Namen

    * 392315089702606E-02,UUE[Leerzeichen].scr
    * Adults_9,zip[Leerzeichen].scr
    * ATT01.zip[Leerzeichen].scr
    * Atta[001],zip[Leerzeichen].scr
    * Attachments,zip[Leerzeichen].scr
    * Attachments[001],B64[Leerzeichen].scr
    * Clipe,zip[Leerzeichen].scr
    * New Video,zip[Leerzeichen].scr
    * Photos,zip[Leerzeichen].scr
    * SeX,zip[Leerzeichen].scr
    * WinZip,zip[Leerzeichen].scr
    * WinZip.zip[Leerzeichen].scr
    * Word XP.zip[Leerzeichen].scr
    * Word.zip[Leerzeichen].scr


    Wird der Anhang entpackt und die beinhaltete Datei geöffnet, wird der Wurm aktiviert.

    Wo und in welchen Ordnern / Dateien der Wurm oder Virus ist kann man nicht sagen weil es immer unterschiedlich ist.

    Generelle Hinweise:

    Bei E-Mail auch von vermeintlich bekannten bzw. vertrauenswürdigen Absendern prüfen, ob der Text der Nachricht auch zum Absender passt (englischer Text von deutschem Partner, zweifelhafter Text oder fehlender Bezug zu konkreten Vorgängen etc.) und ob die Anlage (Attachment) auch erwartet wurde.

    Das BSI empfiehlt, den Versand / Empfang von ausführbaren Programmen (Extend .COM, .EXE, .BAT, ...) oder anderer Dateien, die Programmcode enthalten können (Extend .DO*; XL*, PPT, VBS...) vorher telefonisch abzustimmen. Dadurch wird abgesichert, dass die Datei vom angegebenen Absender geschickt und nicht von einem Virus verbreitet wird.



    Re: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

    elliboss - 11.02.2007, 13:34:34


    danke Rongard :!: :!:

    wieder mal eins deiner highlights :wink:

    gruß
    elliboss



    Re: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

    Rongard Agadur - 11.02.2007, 13:36:38


    Schleimer *lach*

    Ich weiß was nach so einer Virenattake alles passieren kann, hatte schließlich schon unzählige, die letzte ist noch nicht mal 24h her...



    Re: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

    Anonymous - 11.02.2007, 13:45:05


    Du armer was war den bis jetzt deine schlimmste virenattacke?? würde ich gerne mal wissen



    Re: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

    Rongard Agadur - 11.02.2007, 14:50:19


    Meine schlimmste Attacke...

    ...war im Sommer 2006......hatte mein komplettes Netzwerk, Gameserver und Teamspeakserver für eine Woche lahm gelegt.....musste teilweise komplett neu Installieren und eine Festplatte weg schmeißen weil der sich da rein gebrannt hatte. also konntest nicht mehr löschen.



    Re: Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner

    Anonymous - 11.02.2007, 15:06:37


    Das is ja übel...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Die Kreuzri††er

    Feedom - gepostet von Darkwuro am Donnerstag 03.05.2007
    MSN Namen - gepostet von Vlad Tepes am Donnerstag 14.06.2007
    BK-Ritterspiele - gepostet von Rongard Agadur am Sonntag 08.04.2007
    Makita stellt sich vor - gepostet von Makita am Montag 29.01.2007
    dumm gelaufen - gepostet von citykilla am Sonntag 04.03.2007
    Hmm vielleicht klappt es ja... - gepostet von Anonymous am Mittwoch 15.08.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Schutzvorkehrungen vor Viren, Würmer und Trojaner"

    Viren, Würmer usw... - Big King (Montag 10.05.2004)
    Viren/Trojaner-Schutz - 720ga (Mittwoch 19.01.2005)
    training bei udalrich am 6.11. - udalrich (Sonntag 31.10.2010)
    Erster Trojaner für MacOSX - C4 (Dienstag 13.04.2004)
    Viren, Würmer ... Meldungen - oguzhan (Dienstag 27.07.2004)
    Zu Generator dem Trojaner-Stealther - Ünlü-House (Donnerstag 06.05.2004)
    Trojaner stiehlt Passwörter - Zitter (Dienstag 02.08.2005)
    Immer diese Trojaner - Jaxx (Mittwoch 30.03.2005)
    Trojaner tarnt sich als anzügliches Foto von David Beckham - Neophyte (Mittwoch 20.10.2004)
    Trojaner über Real-Player - Neophyte (Donnerstag 21.10.2004)