Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

Untitled
Verfügbare Informationen zu "Was ich gerade lese - erste Eindrücke."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Cassa Dar - Rabe - Herrin der Schrecken - Arthea - Catty - Vuelta - Diels Adler - svenja150284 - Luna
  • Forenurl: Klick
  • aus dem Unterforum: Bücher
  • Antworten: 193
  • Forum gestartet am: Samstag 08.04.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.
  • Letzte Antwort: vor 12 Jahren, 10 Monaten, 3 Tagen, 12 Stunden, 17 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Was ich gerade lese - erste Eindrücke."

    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 11.02.2007, 13:00

    Was ich gerade lese - erste Eindrücke.
    Ich habe gerade mit Der letzte seiner Art von Andreas Eschbach begonnen. Uuuh interessant. Das Buch handelt von einem Menschen, der vom Militär als Experiment zu einem Cyborg operiert wird - als Kampfmaschine. Allerdings gelingt das Vorhaben nicht.
    Und nun lebt Duane ganz zurückgezogen im Verborgenen. Bis er von jemandem aufgespürt wird, der anscheinend sein Geheimnis kennt.
    Absolut spannend. Bin in einem Rutsch bis zur Hälfte des Buches gekommen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 11.02.2007, 15:21


    Ich lese grade das Buch des Sturms.

    Das macht mich im Moment völlig fertig! :bleich:

    Von Andreas Eschbach habe ich auch noch was auf dem SuB.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 11.02.2007, 18:47


    @Rabe: Oh, das Buch des Sturm - ich liebe diese fünfteilige Geschichte.

    Heute habe ich eine tolle Hör-CD gehört. Im Stern gibt es in vier Ausgaben das Buch Maria, ihm schmeckt's nicht! von Jan Weiler in vier Teilen. Gut zu hören, absolut lustig und empfehlenswert.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Herrin der Schrecken - 12.02.2007, 17:58


    "Maria, ihm schmeckt`s nicht" ist einfach nur genial! Da muss ich dir voll und ganz zustimmen, Cassa Dar! Ich kann es mir als Hörbuch auch gut vorstellen.

    ich habe gerade "Der Elfenwald" von Steve Augarde gelesen. Da es in einem Rutsch war denke ich es kann als erster Eindruck gewertet werden.... ;)
    Es hat mir sehr gut gefallen, ich denke mein oberer Satz sagt aber alles^^



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 12.02.2007, 19:38


    Ist "Elfenwald" nicht der zweite Teil nach "Das kleine Volk"? Ich glaube schon, oder? Besagten ersten teil habe ich nämlich gelesen :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 13.02.2007, 01:30


    Hallo, Rabe, ich habe gerade gelesen, dass bei dir noch "Jonathan Strange & Mr. Norrell" subt. Bei mir auch. Kleine Leserunde gefällig?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 13.02.2007, 14:46


    Aber gerne! Wenn du noch ein bißchen warten könntest...?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Herrin der Schrecken - 13.02.2007, 18:40


    Ja, Rabe, das ist der zweite Teil. In der Chronologie steht er aber an erster Stelle.


    *flüster* da gibts so ne Bücherei, da kannst du den ausleihen...... :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 13.02.2007, 19:33


    Herrin der Schrecken hat folgendes geschrieben: Ja, Rabe, das ist der zweite Teil. In der Chronologie steht er aber an erster Stelle.


    Yes, yes - I know! :zwinker:

    Und das zwite weiß ich auch, danke! :roll: :grins:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 13.02.2007, 23:43


    @Rabe:

    Klar kann ich warten, habe noch genug anderes zu lesen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 14.02.2007, 15:45


    Super, danke! :tanz:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 21.02.2007, 00:31


    Ich beginne jetzt mit einer SF-Heftreihe.

    Bad Earth von Manfred Weinland.

    Die Serie ist mit Heft 45 eingestellt worden. Die Verkaufszahlen waren zu gering. Eigentlich war BE als Endlos-Serie angelegt - wurde aber nun mit Nr. 45 zu einem ordentlichen Ende gebracht. Ich besitze alle Hefte und bin gespannt wie sie mir gefallen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 21.02.2007, 17:50


    Ich bin momentan mitten in "die Schneewölfin" von Donna Boyd.
    Hierbei handelt es sich um einen Werwolfroman. Faszinierend daran ist, dass es kein typ. Werwolfabklatsch ist. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen :hurra:

    Leider muss ich arbeiten und daher kann ich nur einen Bruchteil der Zeit lesen die ich eigentlich möchte (doofes Praktikum)
    Das Buch schafft es aber mich so zu fesseln, dass ich sogar morgens im Bus lese und das obwohl ich nur 2 Stationen fahren muss. :schock:

    Nur ich hab jetzt leider per Zufall herausgefunden, dass es eigentlich der 2.Band ist. Aber anscheindend sind die Geschichten insich geschloßen, sonst hätt ichs schon früher gemerkt *g

    Lg Arthea



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 21.02.2007, 18:10


    Ich lese im Moment den dritten Band von Bartimäus, nachdem ich im Urlaub ja "Das Buch des Sturms" und dazu auch gleich noch "Bis(s) zur Mittagsstunde" durchgelesen habe.

    Bartimäus hat auch im dritten teil nicht seinen Reiz verloren, finde ich. Ich liebe diesen Kerl und seine Fußnoten! :lach:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 23.02.2007, 14:55


    Ach, der liebe Bartimäus. Er ist mir direkt ans Herz gewachsen.
    Schade, dass nach den drei Bänden so endgültig Schluß ist.
    Vielleicht hätte auch ein anderes Ende gepaßt.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 23.02.2007, 20:31


    Ich bin ja noch nicht am Ende! :zwinker:

    Ging es dir auch so, dass du im letzten Band eine Art von Stiländerung bemerkt hast? Klar, Bartimäus hat immernoch den gleichen Humor, wie ehedem, aber er ist zwischendurch viel tiefsinniger.

    Wenn seine Beziehung zu Ptolemäus hervortritt, oder wenn er Kitty verteidigt..



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 24.02.2007, 20:12


    Ich habe orhin ganz vergessen hier reinzuschauen, ich bin ja fertig mit Bartimäus.

    Das Ende war wirklich unbefriedigend - aber irgendwie auch passend und eigentlich gut...

    Du weißt sicher was ich meine. :irre:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Catty - 25.02.2007, 13:38


    Ich les gerade "Shadowrun" von Markus Heitz.
    Nachdem ich Ritus so gut gefunden habe, bin ich hiervon auf Anhieb mal ziemlich enttäuscht.
    Seltsames Gefasel, teilw. so blödsinnig, dass es schon fast unverständlich ist.
    Sind ein paar gute Szenen und Sprüche dabei, aber alles in allem bin ich nicht sicher ob ichs zu Ende lese.
    Ist sogar für ne Fantasy-Geschichte zu unrealistisch. Punktum: Schwachsinn :(



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 25.02.2007, 13:51


    Ich lese James Barclays "Zauberkrieg" :buch:

    Nach den sechs Bänden der Chroniken des Raben inzwischen schon der vierte Band der Legenden des Raben. :lach:

    :rabe: ist süchtig!

    Muss aber sagen, dass ich das Bcuh bis jetzt relativ enttäuschend finde. Irgendwann ist es wahrscheinlich einfach zu viel, solche Mengen kann sich doch kein Autor mehr ausdenken.
    Abgesehen davon ist im letzten (oder war es doch der vorletzte? :nachdenk: ) Band mein Lieblingscharakter gestorben - der fehlt jetzt einfach.. :wein:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 26.02.2007, 21:18


    Ich lese momentan "Das Buch von Eden" von Kai Meyer!! Einfach spannend!! Hab gestern ca 170 Seiten gelesen :ups:

    Wenn ich mehr Zeit habe, reich ich mla ne Inhaltsangabe nach^^



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 27.02.2007, 22:03


    :rabe: liest George R.R.Martin - Die Herren von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer I)

    "Das vielleicht beste Fantasy-Epos überhaupt." Marion Zimmer Bradley

    "Diese Spannung und dieser Ideenreichtum sind nicht zu überbieten!" Publishers Weekly

    "Packt den leser und lässt ihn nicht mehr los. Brillian!" Robert Jordan

    Und es ist guut! :cyclop: Weiterlesen! *lechz* :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 28.02.2007, 17:00


    Ich mach mich gerade über "das Hohelied des Blutes" von Anne Rice her.
    Hab das Buch seit Weihnachten gelesen, aber irgendwie kommt immer was dazwischen. ... Es handelt sich um einen ihrer Vampirechronicle Romane und wie immer ist Lestat mit von der Partie *schmacht*

    Da es sich dabei um eines der letzten (aktuellsten) Bücher der Reihe handelt, würd ich empfehlen die anderen davor auch zu lesen. Denn dann trifft man "alte" Bekannte. :) Außerdem nimmt es ein wenig die Spannung, wenn man weiß, dass der Hauptchar. eines anderen Buches überlebt oder eben nicht ;)....

    Ach ja und wenn jemand ihre Hexentrilogie kennt... auch diese Bekannten trifft man in dem Buch (als eine der Hauptchars.) wieder.

    lg Arthea



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 06.03.2007, 19:20


    Aaaaalso...ich wollte ja mal die Inhaltsangabe von "Das Buch von Eden" nachreichen...jetzt ist es soweit :ups: :lach:


    Im überwiegenden Teil geht es um Albertus (Magnus), Favola ( eine Novizin ), Aelvin ( ein Novize, der aber im Laufe der Reise immer mehr vom Glauben an Gott abfällt ), Libuse ( ein Mädchen, das zusammen mit ihrem Vater - Corax - im Wald wohnt und ein einmaliges Gefühl zu den Pflanzen des Waldes hat ) und Corax (der Vater von Libuse, der zurückgezogen im Wald lebt um vergangene Zeiten zu vergessen), die versuchen die letzte Blume des Garten Eden - die Lumina - wieder an ihren ursprünglichen Ort, der sich am Rande der damals bekannten Welt befindet, zu bringen. Schergen des Erzbischhofs von Köln sind ihnen dabei dich auf den Fersen.
    Zwischendurch schwenkt der Focus des Geschehens ( :irre: ) allerdings auch zu Sinaida, einer Mongolin, die bald zu einer Nizari wird und aus Rache ihr eigenes Volk vernichten will.

    Diese Buch hat eine hervorragende Mischung zwischen Fantasy, Historie und Mysthischem gefunden. Es ist, wenn auch zwischenzeitlich etwas spannungsverlierend, gut zu lesen und durch viele kleine Aspekte doch noch spannend! Ich kanns einfach jedem empfehlen. :blume:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 07.03.2007, 18:12


    Rabe hat folgendes geschrieben: :rabe: liest George R.R.Martin - Die Herren von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer I)


    Da muss ich jetzt nicht viel abändern: Ich lese George R.R.Martin - Die Erben von Winterfell (Das Lied von Eis und Feuer II ) :grins:

    Und ich bin sicher, das spricht für sich! :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 30.03.2007, 20:49


    So, nach spannender Lektüre von Stephen King (mein erster :zwinker: ) Todesmarsch
    bin ich jetzt auf meinen Freund Jonathan Stroud umgestiegen und lese Drachenglut. :sonne:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 02.04.2007, 15:34


    Am Freitag aus der Schulbibliothek geholt: Die Säulen der Erde von Ken Follett! Bisher bin ich von der Schreibweise nicht sehr angetan, aber das kann ja noch werden bei über 1000 seiten ( :schock: ) :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 02.04.2007, 18:40


    Nein, Vuelta, es bleibt toll! :hurra:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 16.04.2007, 20:12


    So, jetzt hab ich ich das Buch beendet!! Zum Schluss einfach genial. Die Handlung und die Personen haben mich gar nicht mehr in Ruhe gelassen :ups:


    Also die Geschichte erstreckt sich über gut 50 Jahre und handelt von den Auseinandersetzungen zwischen politischer Macht und christlichem Glauben. Ein Prior (Philip) versucht ein Zeichen des Friedens und des Glaubens zu setzten indem er eine Kathedrale baut. Immer neuen Auseinandersetzungen zum Trotz gibt er nicht auf. Genauso wenig wie andere Charaktere: Aliena und Richard (Kinder eines Grafen, der als Verräter starb) versuchen die Grafschaft zurückzuerobern, Tom Builder und Jack Jackson, der nebenbei noch um die Liebe von Aliena kämpft, versuchen ihre Traumkathedrale zu bauen etc...

    Trotz anfänglicher Schwierigkeiten ( :ups: ) ein klasse Buch!!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 17.04.2007, 00:02


    "Die Säulen der Erde" habe ich als Hörspiel gehört.

    Auch einfach nur genial.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 17.04.2007, 16:29


    :daumen: :hüpf:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 17.04.2007, 18:46


    :rabe: :buch: gerade: Terry Pratchett - Wachen! Wachen!

    Was soll man dazu noch sagen - die Scheibenwelt ist einfach genial! :grins:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 23.04.2007, 11:50


    Bin momentan ganz vernarrt in die Anita Blake Serie von Laurell K. Hamilton. Hat die jemand hier schon gelesen?...
    Ist so eine Vampierjäger Serie allerdings nichts außergewöhnliches. Wie sagt der Kommentar am Einband so schön "Buffy für Erwachsene" *G...eigentlich gar nicht so falsch



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 07.05.2007, 18:52


    Ich :buch: derzeit: Herrin der Lüge von Kai Meyer!!! Ein einfach tolles Buch! :blume:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 19.05.2007, 13:58


    :schüttel: Dank meiner Deutschlehrerin darf ich bis Mittwoch "Opernball" von Josef Haslinger lesen.... laaaaaaaaaaaaaaaangweilig und völlig konfus



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 02.06.2007, 16:11


    So, nachdem ich vor genau einer Woche die letzte Seite von Opernball ausgelesen hab :drehen: *endlichdurchbin* , les ich jetzt "Die Druidin" von Birgit Jaeckel!! :cyclop:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 02.06.2007, 17:20


    Ich lese im Moment "Die Verlockung" von János Székely - ein absolut geniales Buch! :hüpf:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 08.06.2007, 09:28


    Ich komme nicht zum Lesen. Das ist ja zum Mäusemelken. Ich beantrage einen Tag mit mehr Stunden.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 08.06.2007, 13:27


    Ja, ist bei mir genauso! Ich lese jetzt schon ewig lange "Die Verlockung" und bi immernoch nicht durch!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 08.06.2007, 23:42


    Vielleicht schaffe ich es auf einer längeren Zugfahrt im Juni ein Buch zu lesen..... :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 10.06.2007, 13:41


    Geht bei mir nicht, ich hab ja Gesellschaft :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 15.06.2007, 16:05


    Lese gerae "Das Sakrament" von Tim Willocks... bisher gefällt es mir nicht so gut, aber das kann ja noch werden. :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 19.06.2007, 11:12


    Ich lese jetzt "Die jungen Rebellen" von Sándor Márai - kann aber noch nicht viel sagen, weil ich grade erst angefangen habe :P



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 22.06.2007, 12:26


    Ich mich irgendwie nicht mehr richtig motivieren kann mein Buch weiterzulesen... :schock:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 27.06.2007, 16:22


    So, die letzten Tage hab ich mich wieder richtig reingelesen und es hat sich redlich gelohnt!!! Lag wohl mehr an mir als an dem Buch dass ich immer wieder diese "Durststrecken" durchlitten habe. Ein gutes, irgendwie auch psychologisch (der Autor ist wohl eigentlich Psychologe) aufgebautes Buch, das ich trotz alledem weiter empfhelen kann.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 29.06.2007, 11:39


    Ich hab gestern abend angefangen mit "Der Duft von Sandelolz" von Laila El Omari - klingt schwer nach Schnulze, ist aber (hoffentlich) ebensogute History wie ihr erster Roman "Die englische Erbin". Ich bin gespannt :zwinker: Bis jetzt liest es sich auch eigentlich ganz gut, aber ich bin natürlich noch nicht besonders weit.. :irre:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 04.07.2007, 00:20


    Nach ganz langer Abstinenz habe ich mich wieder "eingelesen". Natürlich ein historischer Roman von meiner "Rebecca Gable" Der König der purpurnen Stadt. Von der ersten Seite an spannend. Viele Figuren sind alte Bekannte aus ihren anderen Büchern. Da fühlt man sich richtig heimisch.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 04.07.2007, 15:58


    Ich lese seit heute Morgen "Die Bruderschaft vom Heiligen Gral - Das Labyrinth der Schwarzen Abtei" von Rainer M. Schröder. Wie bei den 2 anderen Bänden der Triologie stört mich zwar das Layout aber gegen die Geschichte kann man nichts sagen :zwinker: :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 05.07.2007, 10:59


    @Vuelta: Ist das die Reihe von Rainer M. Schröder oder verwechsle ich da was?

    Ich warte im Moment sehnsüchtig auf eine amazon-Lieferung und lese deshalb als Übergangslösung was ganz kurzes: "Aus dem Leben eines Taugenichts" von Eichendorff



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 05.07.2007, 20:11


    Jap, is ne Reihe von Rainer M. Schröder *nachobenschiel*. Seine neuesten Bücher :zwinker:

    Mag ja sein, dass das Buch gar nicht so schlecht ist, aber ich verbinde bisher lediglich meine Deutscharbeit mit diesem Buch :lach: Thema: Vorurteile ( :nachdenk: ) im Vergleich zu einem anderem Text der allerdings auf dem Text aufbaute... Naja.. mit der Note war ich sehr zufrieden, aber angenehm sind Arbeiten ja nie....



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 15.07.2007, 19:25


    So, jetzt lese ich ( wie in einem anderem Thread ja schon angesprochen ) Diana Gabaldons "Cross Stich". Bisher hab ich noch manche Schwierigkeiten mit der Sprache, aber ich denk mal ich muss mich auch erst einmal richtig einlesen ( hab bisher immer nur so zwischendurch für 5 oder 10 Minuten gelesen )... Ich hoffe einfach mal, dass es daran liegt :lach: sonst hab ich 9€ (fast) umsonst ausgegeben.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 16.07.2007, 16:49


    Hab ein Buch ausgegraben, dass schon ewig bei uns rumliegt, nämlich Wolfsruf... soll ein Werwolfroman sein. Ich bin mal gespannt, allzuweit bin ich nämlich nocht nicht.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 17.07.2007, 20:57


    Nachdem ich in Wien ein furchtbar ödes Übergangsbuch gelesen habe ("Das Eisvolk" - nicht empfehlenswert) habe ich danach mit A long way down von Nick Hornby angefangen, das mir bis jetzt viel Spaß gemacht hat.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 26.07.2007, 09:56


    Ich bin jetzt im letzten Drittel von Der König der purpurnen Stadt von Rebecca Gable. Und es ist zum Dahinschmelzen - leider habe ich durch die Handwerker im Haus wenig Ruhe zum Lesen. Ich liebe eben historishe Romane.

    Von Schröder kenne ich Das Geheimnis der weißen Mönche allerdings als Hörbuch. Hat mir außerordentlich gut gefallen - war auch ein ganz toller Leser.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 26.07.2007, 15:46


    "Das Geheimnis der weißen Mönche" kenn ich auch... hab ich aber vor *denk* ... langer zeit gelesen^^ Kann mich mittlerweile nur ncoh vage daran erinnern... aber gefallen hat es mir.


    Mit meinem Buch bin ich seit gestern auch endlcih über die Hälfte hinaus und trotz anfänglicher Schwierigkeiten liest es sich jetzt doch recht gut!! :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 26.07.2007, 16:37


    Ich bin heute nacht mit Harry Potter 7 fertig geworden und lese jetzt weiter am Lied von Eis und Feuer 3..



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 27.07.2007, 10:23


    Auf Harry Potter warte ich bis zum 27.10.. Mein Englisch ist versandet und es macht keinen Spaß, wenn man ein Buch nicht flüssig lesen kann. Wer will schon sein Dictionary daneben liegen haben?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 27.07.2007, 18:41


    Ich wollte eigentlich auch warten, weil ich bis jetzt dachte, mein englisch würde nicht ausreichen. Shana hat mich dann aber völlig mit ihrem Fieber angesteckt und hat dann an einem abend angefangen, mir ein bißchen vorzulesen und da war ich dann so in der Handlung, dass ich weiterlesen musste.
    Ich werd ihn aber definitiv auch noch auf deutsch lesen, weil mir viele kleine Details entgangen sind und grade die mag ich an JKRs Schreibstil..



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 29.07.2007, 12:34


    So, hab "Cross Stich" jetzt zu Ende gelesen... Ein wirklich tolles Buch auch wenn Liebesgeschichten normalerweise nicht so mein Fall sind. In die Sprach hab ich mich ( zum Glück ) schließlich doch noch fst ohne Probleme eingefunden... Ich denke ich werde auch die anderen Bände der Reihe lesen und so weit ich es momentan sehe, wieder auf Englisch... Hab mir nämlich grad ein paar deutsche Leseproben durchgelesen und muss sagen, dass mir im Vergleich die englische Version jener Stellen eindeutig besser gefällt... Na mal schauen :lach:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 29.07.2007, 15:50


    Ich bin inzwischen auch fertig mit dem Lied von Eis und Feuer 3 - der erste Band war immernoch der beste, denn meine Lieblingscharakter sind viel zu kurz gekommen :(



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 01.08.2007, 16:49


    So gerne ich lesen würde, ich hab keine Zeit oder mir fehlt einfach noch die geistige Wachheit (nette Wortkreation *G) :bleich:
    Habt ihr nen Tipp für mich? ansonsten fürcht ich, ich bekomm mein buch wieder nicht fertig bevor ich das Interesse daran verlier. :schüttel:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 05.08.2007, 15:41


    Ich habe mein Rebecca Gable-Buch ausgelesen - zu schade. Das Buch war nur gut.

    Neben mir liegen jetzt Küssen auf eigene Gefahr von Susan Andersen und Das Wunschspiel von Patrick Redmond. Beide Bücher aus dem Tauschticket.
    Ich tendiere zum Küssen - etwas Leichtes bei der Hitze - aber heute nicht mehr. Von meiner Gabble brauche ich zeitlich Abstand. Vielleicht morgen abend.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 11.08.2007, 16:30


    Ich bin soeben mit den Legenden des Raben Teil 5 fertig geworden - "Drachenlord". Zugegeben, James Barclay schwächelt hier ein bißchen, aber alles in allemist dieser vorletze Band meiner Lieblingsreihe doch wieder sehr mitreißend und ich hab auch wieder ein paar Tränchen verdrückt :irre:
    Jetzt hab ich ein bißchen Angst vor dem finalen Band - nicht nur einfach, weil es der letzte ist sondern auch, weil er "Heldensturz" heißt und das hört sich doch irgendwie sehr beunruhigend an!
    Vor allem weil schon Drachenlord so auf die Katastrophe zusteuert.. :bleich:

    Mal gucken, was ich jetzt anfange....



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 11.08.2007, 21:15


    So, ich habe mich tatsächlich für die Küsserei entschieden. Der erste Satz legt schon ein rasantes Tempo vor: Der Protagonist sieht sein Flugzeug nur noch von hinten.
    Aber dabei bleibt es heute. Weiter als die erste Seite komme ich nicht. Pfui über mich.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 23.08.2007, 13:45


    Vor mehr als einer Woche hab ich mittlerweile "Die Tochter des Salzsieders" von Ulrike Schweikert angefangen.. Aber auch nur weil ich ne Freitstunde hatte und ich mir sicherhaltshalber ein wenig Beschäftigung eingepackt habe... Nun... seit der Freistunde hab ich keine einzige Seiter mehr darin gelesen :ups: Vielleicht sollte ich mich doch demnächst mal dran sezten...



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 27.08.2007, 19:37


    So... mache mit dem Buch langsam Fortschritte. Es wird auch interessanter... mal schauen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 27.08.2007, 20:25


    Ich fange gerade mit Das Wunschspiel von Patrick Redmond an. Klingt superspannend. Erinnert mich ein bißchan an "Die Glut" vom Thema her. Über den BT kam ich auf den Titel. und dann habe ich das Buch im Tauschticket gefunden.
    Demnächst mehr.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 02.09.2007, 19:34


    So... hab jetzt "Die Tochter des Salzsieders" zu Ende gelesen... nun, wirklich gefesselt hat es mich nicht, aber langweilig und ätzend wars auch wieder nicht - obwohl es eigentlich mehr Krimi als historischer Roman ist. Teilweise war es sehr verworren und ich hätte mir eine ausgeprägtere Charakterisierung der Personen gewünscht... Nunja... es ist trotzdem noch so gerade eben auf mein Regal der "gerngelesenen" Bücher gekommen. Empfehlen würd ich es allerdings eher an Krimileser (zu denen ich mich ganz klar nicht zähle)!


    Jetzt muss ich mal gucken was ich als nächstes lese... auf ein Buch aus meinem Sub (ist nur 3 Bücher dick^^) hab ich nämlich eigentlich keien Lust.... :nachdenk:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 28.09.2007, 20:03


    Nachdem ich in der Zwischenzeit "Die Pfeiler der Macht" von Ken Follett ein eher durchschnittliches Buch, gelesen habe, lese ich seit gestern "Dragonfly in Amber" von Diana Gabaldon. Bisher alles etwas verwirrend weil es halt 23 Jahre später spielt, aber man denkt sich trotzdem langsam ein. :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 28.09.2007, 23:33


    Wie 23 Jahre später?

    Ich habe mit Eine Billion Dollar von Andreas Eschbach angefangen. Superspannend zu lesen von der ersten Seite an. Dabei ist das Buch unspektakulär geschrieben - eher ruhig und trotzdem packt es einen. Mal sehen wie es sich entwickelt.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 01.10.2007, 16:28


    Das ist ja sozusagen die Fortsetzung von "Cross Stich" ( müsste ich eigentlich auch drüber gepostet haben :nachdenk: ) Und im Verhältnis dazu spielte es halt zuerst 23 Jahre später... jetzt hingegen knüpft die Handlung wieder konkret an die Handlungen aus dem anderem Buch an :zwinker: Ich weiß, ist etwas verworren geschrieben :engel:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 04.10.2007, 09:53


    Nachdem ich gestern, aufgrund eines ungeplanten Vorkommnis, endlich "Keine Panik" (ein Buch über den Aahalter durch die Galaxis) fertig habe, habe ich gleich noch einen Pratchett zur Hand genommen "Alles Sense". Das Buch hab ich damals angefangen als ich nach Köln fuhr, dann hat es sich, als ich mitten drinnen war, eine gute Freundin unbedingt ausborgen müssen. Daher kann ich es erst jetzt, so mehr als 1 Jahr später, endlich fertiglesen.

    Freu mich schon auf Bill Tür alias der TOD :blume:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 04.10.2007, 12:56


    Mensch Arthea wie hast du das geschafft?

    Ich lese gerne Fantasy, aber bei "Keine Panik" habe ich aufgegeben. Und dann bekam ich noch einen Doppelbank geschenkt - "Alles Sense" und "Voll im Bilde". Der liegt bei mir immer noch auf dem SuB.

    Ganz vielleicht versuche ich es irgendwann mit den Büchern nochmal, aber es gibt soviele neue, dass ich nicht recht daran glauben mag.

    Und aufgeben ist eigentlich nicht mein Ding.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 04.10.2007, 14:15


    Naja, das Buch, das ich gelesen habe, hat mit Fantasy nichts zu tun. Es ist sozusagen mehr eine Biographie von Adam Douglas. Nur hat es einen Schwerpunkt auf seine Anhalterbücher.

    Alles in alle hat es mir schon zugesagt, wobei ichs interessant fand wieviel Versionen es von dem Buch gibt und was es eigentlich alles durchgemacht hat.

    Nur leider fehlen erhebliche Teile des Werdeganges, da ich das Buch auf ner Bücherbörse erstanden hab und es daher schon einige jährchen am Buckel hat. Merkt man vorallem daran, dass der Anhalter im Buch eine 4-teilige Serie ist. *G



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 16.10.2007, 16:38


    Und wiedermal was neues. Diesmal dachte ich mir, ich muss mal ein wenig was neues ausprobieren. *G
    "Der letzte Held" von Samit Basu.

    Es ist eines der ersten indischen Fantasybücher - Zumindest laut Cover :zwinker:
    Bis jetzt ist es ganz witzig und gut geschrieben. Nur leider hab ich ein wenig die Übersicht beim Who-is-Who verloren, aber ich glaub, das findet sich wieder. Ich muss mich nur an die Charaktere gewöhnen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 26.10.2007, 16:36


    So, seit Montag habe ich "Dragonfly in Amber" durchgelesen. Und gerade durch die letzten beiden Sätze kann ich es jetzt gar nicht erwarten das dritte Buch zu lesen. Ein tolles Buch :hüpf:

    Aber bevor ich das 3. ( "Voyager", das ich übrigens auch noch gar nicht habe), liegt hier noch "Sofies Welt - Roman über die Geschichte der Philosophie" von Jostein Gaarder in meinem Regal. Der Titel schockt mir ehrlich gesagt, aber ne Freundin meinte es wäre voll gut. Ich werds demnächst mal anfgangen und dann weiß ich wie es ist :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 18.11.2007, 14:40


    Ich komm und komm einfach nicht weiter mit "Sophies Welt". Obwohl ich mittlerweile wieder Zeit hätte, kann ich mich einfach nicht dazu motivieren weiter zu lesen... Ob ich nach langer Zeit ein Buch wieder ungelesen in die Ecke lege?? :nachdenk:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 18.11.2007, 15:11


    Ich hab jetzt endlich mal - wie seit Jahren angestrebt - den Herrn der Ringe angefangen. Liest sich bis jetzt auch wie erwartet gut :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 18.11.2007, 15:28


    Och "Sophies Welt" ist ein wunderschönes Buch, nur aus irgendeinem Grund hab chs nicht fertig gelesen :ups:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 19.11.2007, 16:53


    :lach: Wenn du erlaubst werde ich dich zitieren, wenn mich meine Freudin, die mir das Buch zum Geburtstag geschenkt hat, mal darauf anspricht.
    Ich mein... eigentlich ist es ja schon wichtig sich mit den Fragen auseinanderzusetzen, aber wenn man eigentlich entspannen möchte, ist es wahrlich nicht das richtige...



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 27.11.2007, 13:52


    Ich bin begeistert von der neuen Fantasy-Serie, die ich gefunden hab. :hurra:
    Die Serie heißt "Das Geheimnis der weißen Wölfin". Es handelt sich um drei Bücher, die von der kleinen Alea und ihrern Gefährten erzählt.
    Inzwischen hab ich das 1. Buch fast durch und es ist einfach total süss *G :)



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 26.12.2007, 14:21


    Diana Gabaldon Teil 3 :zwinker: : "Voyager" hat mich seit einigen Tagen hoffnungslos in seinen Bann gezogen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 05.01.2008, 19:15


    Ich habe zu Weihnachten Nick Hornby's "A long Way down" bekommen und es auch gleich dazwischengeschoben, weil es ja von der Location und von der Zeit so gut gepasst hat. (Es beginnt nämlich genau zu Silvester in London *G)
    Das Buch war einfach genial. Vielen lieben Dank, Rabe nochmal für diesen Tipp :):) In dieses Buch werd ich sicher noch öfter reingucken und einige Stellen nochmals lesen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 06.01.2008, 22:05


    Tip? Hab ich das Buch empfohlen? War mir gar nicht bewusst..



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 07.01.2008, 13:32


    Doch *g... zumindest hast du mir ganz ganz viel drüber erzählt, weil du es gerade gelesen hast, als du in Wien warst.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Herrin der Schrecken - 07.01.2008, 17:24


    Ich les gerade in dem Buch "Die Bibel des Traditionellen Bogenbaus". Ist mehr ein Sachbuch, aber ich finds irre interessant. Wenn ich eine Werkstatt und Materialien hätte würde es mich echt reizen mal was nachzubauen- aber ich versuch mich mal zu überreden, erstmal ein vernünftiges Abi hinzulegen :pfeif: :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 07.01.2008, 19:50


    Ach stimmt, Arthea, da war was..

    Ich lese im Moment Francis, den zweiten Felidae Roman - hat jemand von euch Felidae gelesen?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 12.01.2008, 15:35


    @Rabe:
    Nicht gelesen, aber gesehen und auf DVD zuhause. Ganz netter Film - wie liest sich das Buch?

    Ich habe mir mein Wichtelbuch vom Krümelwichteln gegriffen:

    Spieltrieb von Juli Zeh.

    Das Buch war mir im BT aufgefallen - ist schon etwas her.

    Ein eher merkwürdiges Buch, das sich aber flott liest und im Anfang wenig Emotionen beschreibt. Die einzelnen Charaktere sind gut beschrieben, der Spannungsbogen baut sich sehr langsam auf. Man wartet von Anfang an auf das Unheil, welches der Klappentext erahnen läßt. Geduld ist gefragt.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 13.01.2008, 22:34


    Zu den Felidae-Büchern gibt es Filme?
    Ich kriege aber auch gar nichts mit..

    Francis hat mir an sich ganz gut gefallen, wenn es auch - wie man ja bei Fortsetzungen ohnehin erwartet - mit dem Vorgänger nicht mithalten kann. Vielleicht ist die Idee auch irgendwann ausgelutscht.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 20.01.2008, 15:32


    so nachdem ich "die Stadt der träumenden Bücher" und "Ensel und Krete" von Walter Moers ausgelesen habe, mach ich mich nun wiedermal über einen Terry Pratchett her und zwar "Das Weiberregiment"....bin mal gespannt.

    Übrigens die beiden Moers Bücher kann ich nur empfehlen. Sie sind einfahc zu süüüüüüssss, vorallem "Die Stadt der träumenden Bücher".



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 21.01.2008, 18:11


    Da bin ich beruhigt, dass nach dem "vor allem" ersteres kam, "Ensel und Krete" hab ich nämlich nicht gelesen :zwinker.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 25.02.2008, 00:14


    Ich lese jetzt von meinem SuB -ganz oben auf- Feuervolk von Joanne Harris. Das ist die Autorin von"Chocolate". Sie schrieb hier ihr erstes Jugendbuch - eine Fantasygeschichte.
    Ich bin gespannt wie sich das Buch entwickelt, der Anfang ist schon vielversprechend.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 11.03.2008, 22:46


    Ich bin ja im Moment ein Schnellleser - :zwinker:

    Gerade habe ich "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" angefangen zu lesen und kann gar nicht mehr damit aufhören. Leider gibt es ja noch andere Sachen zu erledigen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 15.03.2008, 12:18


    Ich lese grade "Die Tore der Welt" und bin absolut begeistert :wirr:
    Fortsetzungen sind ja meistens irgendwie nicht so toll, aber Ken Follet hat sich mal wieder selbst übertroffen! :hurra:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 16.03.2008, 13:13


    @Rabe: Du motivierst mich grade das Buch doch noch zu lesen :zwinker:


    Ich hab gestern "Die Ritterin des Königs" von Rosa Montero zu Ende gelesen... Irgendwie richtig gefesselt hat mich das Buch nicht. Es war nicht schlecht, aber irgendwie baute sich kein klarer Handlungsbogen auf, so dass ich jetzt sagen könnte worum genau es eigentlich geht... Das Leben einer ehemaligen Leibeigenen die sich nun entschließt als Ritter durch die Lande zu ziehen und es dann am Ende aber doch nicht mehr tut... Der Titel ist mir bis jetzt ebenfalls unschlüssig... er bezeichnet die Geschichte eigentlich gar nicht. Gegen Ende könnte man sich vage eine Idee zusammen basteln, aber die ist doch recht weit hergeholt...

    Naja... auf jeden Fall kann ich mir jetzt wieder ein anderes Buch gönnen. Die Frage ist nur welches es sein wird.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 16.03.2008, 14:26


    Vuelta hat folgendes geschrieben: @Rabe: Du motivierst mich grade das Buch doch noch zu lesen :zwinker:


    Heißt das etwa, dass du das bis jetzt nicht vorhattest? :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 18.03.2008, 16:58


    Sagen wirs mal so... Im ersten Moment dacht ich mir, ja klar, aber dann... Fortsetzung?? Bei dem Stand ist es dann eigentlich geblieben, aber wie gesagt, ich glaub ich vertrau dir da mal und les es :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 18.03.2008, 19:48


    Gestern habe ich mir "Drachensaat" und den ersten Teil der "Chroniken des Raben" aus der Bücherei geholt. Am Liebsten würde ich gleich mit beiden beginnen. ICh kann mich einfach nicht entscheiden. :nachdenk:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 19.03.2008, 18:13


    Vuelta hat folgendes geschrieben: Sagen wirs mal so... Im ersten Moment dacht ich mir, ja klar, aber dann... Fortsetzung?? Bei dem Stand ist es dann eigentlich geblieben, aber wie gesagt, ich glaub ich vertrau dir da mal und les es :zwinker:

    Ja, aber es ist ja keine Fortsetzung im eigentlichen Sinne.
    Es spielt (wenn ich mich recht entsinne :zwinker: ) 200 Jahre nach den Säulen der Erde und ist eine völlig eigenständige Geschichte. Es spielt nur eben auch in Kingsbridge und die Hauptpersonen sind Nachfahren derer aus dem ersten Buch, aber mehr haben die beiden Geschichten nicht gemeinsam.
    Es lohnt sich wirklich! :sonne:

    @Arthea: Ohoh, was mach ich denn, wenn dir Zauberbann nicht gefällt? :zwinker: Ich wage mal zu behaupten, dass es wohl mehr Feinde als Freunde hat.. Aber ich hab auch nicht mit dem ersten Band angefangen, sondern ihn erst hinterher gelesen, also bin ich da ohnehin nicht der beste Ansprechpartner.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 19.03.2008, 19:16


    Naja...momentan lese ich "Drums of Autmn" von Diana Gabladon (wieder einmal.. ). Aber ich denk mal Tore der Welt kommt trotz alledem auf die Liste der zunächst zu lesenden Bücher :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 20.03.2008, 12:58


    Brav! :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 14.04.2008, 17:04


    Hab mich jetzt endlich durch "Drachensaat" gekämpft und einfach nur enttäuscht.:nachdenk:
    Also ehrlich so ein doofes Fantasiebuch (ob man das überhaupt so nennen kann) hatte ich schon lange nicht. Leider hab ich mich vom Cover und den ersten Hälfte des Buches verleiten lassen. Aber danach geht es steil bergab. Das ganze Buch war einfach nur unglaubwürdig...nagut es ist Fantasy aber bitte selbst, dass sollte in sich wenigstens logisch sein. Auch wenn es das Cover glauben machen will, es kommt in dem gesamten Buch kein einziger DRACHE vor !!! Frechheit.
    Da bin ich nur froh kein Geld dafür ausgegeben zu haben.:kotz:

    @Rabe:
    Bis jetzt kann ich dich beruhigen. :irre: Momentan gefällt es mir sehr sehr gut. Obwohl mir noch leicht der Durchblick fehlt und auch ein wenig der Überblick



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 14.04.2008, 20:43


    Lasse mir in kleinen Portionen derzeit ein Buch vorlesen und gebe Kritik und Vorschläge zu Korrekturen ab...eine Freundin schreibt ein Buch. Es geht um ein Mädchen/eine junge Frau Namens Fin. U.a. wird ihr Studium nach dem Tod ihres bisherigen Vormundes vorgeschrieben (Theologie), weil es ihr zu Nutzen kommen sollte in ihrem späteren Leben, und sie soll einen "Umhänger" tragen, dessen Nutzen sie erst später erfahren soll... Es geht, so wie es bisher verläuft, um Engel, Dämonen und Fähigkeiten wie Wahrsagen und Weltenwechsel, was ich bisher weiß. Die Templer kommen ebenso vor, wie einfaches, unwissendes Volk. Diese Welt und eine andere, neben uns existierende Welt...ich hoffe, dass ich diese Freundin zum Verhöffentlichen bewegen kann und noch kleinere Korrekturen vornimmt, denn vom Stil her fängt die Geschichte gut an und - was leider selten ist - eine weibliche Person ist der Hauptcharakter.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 14.04.2008, 21:46


    @Arthea: Okay, Drachensaat wird dann wohl endgültig vom Wunschzettel gestrichen :zwinker:

    Und zu allerlei Unklarheiten in meinen heißgeliebten Chroniken nehme ich gerne Stellung - vielleicht kann ich dir ja helfen..

    @Diels: Ja, überrede sie mal, das hört sich doch ganz interessant an.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 15.04.2008, 00:40


    Ich frage sie mal, ob sie mir einen kleinen Teil für's Forum überlässt... ich nerve sie einfach so lange, bis sie es mir erlaubt ;-). Sie kommt aber erst Ende der Woche wieder in meine Reichweite *g*.

    Ich finde ja, sie schreibt wirklich ganz gut. Sicher, wie ich schon Arthea privat sagte und auch Sanny - so heißt diese Freundin von mir - mitteilte, könnte man manches etwas abändern, z.B. wollte ich an einer Stelle, wo Fin hinter einem Wandteppich eine Tür entdeckt, nachdem sie den Perser abgetastet hat, dass die Berührungen mit dem Teppich nicht alla "angefasst und vorbei" ablaufen, sondern dass sie die Szene ausdehnt: Der Leser soll durch die Wortwahl und die wohl gewählte, ausgedehnte Beschreibung auch den Stoff an den eigenen Fingern fühlen können, um somit mit dem Charakter besser verschmelzen zu können.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 23.04.2008, 20:19


    Nun bin ich schon mitten drinnen in "Das Spiel der Könige" von Rebecca Gable - meiner Lieblingsautorin.

    Ein tolles Buch. Alle liebgewordenen Charaktere wieder dabei.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 24.04.2008, 22:44


    Morgen kriege ich vl. einen Teil zum Posten... Mal schauen... werde Sanny so lange nerven, bis ich hier was posten darf ;-)



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 25.04.2008, 13:46


    Oh ja, mach das mal!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 28.04.2008, 12:52


    Ok, das Einleitungskapitel. Hoffe es kommt gut an :-). Zur Erinnerung: Es stammt nicht von mir.

    Kapitel 1: Das Erwachen
    Klirr, der kleine Wecker auf dem wackeligen Tischchen schlug auf dem Boden auf und durchbrach die unwirkliche Stille, die sich über das Haus gelegt hatte.
    Mit angstvoll geweiteten Augen und einem halberstickten Schrei auf den bebenden Lippen schreckte Fin aus ihrem Doppelbett hoch, die Finger in den kuscheligen Rand ihrer Decke gekrallt. Das Herz schlug ihr bis zum Halse als ihre Augen die Schwärze der Nacht zu durchdringen versuchten um sich orientieren zu können.
    Ein freudiges Miau, drang an ihre Ohren und Fin stieß erleichtert die Luft aus, als eine große schwarze Katze mit einem Satz elegant auf ihr Bett sprang und auf ihren Schoss kletterte.
    „Ach Anubis, wie bist du denn diesmal in mein Zimmer gekommen?“, fragte Fin ihre Katzenfreundin und kraulte diese hinter ihrem samtigen Ohr, was das Tier mit einem tiefen Schnurren quittierte.
    Vermutlich prangten auf der dunklen Holztüre zu ihrem Zimmer nun mehrere neue Kratzer, aber mit Anubis in einem Raum zu schlafen war einfach nicht möglich, und das bewies nicht nur der Wecker, der nun am Boden sein Dasein fristete und fröhlich vor sich hintickte, so als wäre nichts geschehen. Hatte sie nicht vor wenigen Minuten noch in ihrem Bett gekauert, gezittert wie Espenlaub und starr vor Angst und an allem war nur diese große eigensinnige Katze schuld, die keinerlei Respekt vor ihren Einrichtungsgegenständen zeigte und alles was sich ihr in den Weg stellte einfach umwarf.
    Fin seufzte resigniert und strich sich eine Strähne ihres widerspenstigen blond gelockten Haares hinter ihr Ohr das auffordernde Maunzen von Anubis getrost ignorierend. „Ja, ja das hast du nun davon, mich immer zu erschrecken, schalte sie das Tier, das sich wenig beeindruckt zeigte und nun mit dem Kopf gegen ihren Ellenbogen stieß um ihren Wunsch mehr Ausdruck zu verleihen. Die Armbanduhr an ihrem Handgelenk machte ihr deutlich, dass es ohnehin keinen Sinn mehr hatte sich im warmen Bett zu vergraben, denn in einer Stunde hätte sich ihr Wecker bereits gemeldet, und so beschloss Fin ein wenig früher aufzustehen und sich die Zeit bis zur Uni mit einem bequemen Frühstück zu vertreiben. Anubis quiekte zustimmend, als sie die Beine aus dem Bett schwang und sich Richtung Badezimmer bewegte. Dabei stieg sie über den Wecker hinweg, der sowieso eine Abreibung verdient hatte, weil er sie jeden Tag mit seinem schrillen Klingeln unbarmherzig aus dem Schlaf riss und das mit einer Pünktlichkeit ohne jemals zu versagen, das eine Bestrafung durchaus angebracht war, schließlich könnte man beinahe annehmen, dass das nervige Kerlchen gefallen daran fand, unschuldige schläfrige Menschen aufzuwecken.
    Zumindest hatte der Schreck etwas Gutes, denn Fin war so munter wie schon lange nicht mehr, auch wenn sie dadurch zwei Jahre ihres Lebens eingebüsst hatte, dachte sie finster.
    Ungeduldig strich ihr die Katze um die Beine und lief dann schnurstracks aus dem Zimmer. Fin sah ihr kopfschüttelnd nach, während sie das Waschbecken mit Wasser füllte, um es sich anschließend ins Gesicht zu schütten, ein all-morgendliches Ritual um in Fahrt zu kommen, das sie nicht mehr missen wollte. Tapfer schöpfte sie mit beiden Händen das kalte Nass und betrachtete ihr eigenes Spiegelbild auf der glatten Oberfläche. Hellblaue große Augen blickten ihr aus einem schmalen blassen Gesicht entgegen und Fin streckte ihrem Gegenüber die Zunge heraus. Eine kaum wahrzunehmende Welle glitt über das Wasser und plötzlich starrte sie auf eine dunkle Dämonenfratze, die ihr höhnisch ins Gesicht lachte und dabei eine Reihe von langen spitzen Zähnen entblößte. Die blutunterlaufenen Augen hoben sich scharf von der fahlen dunkelgrauen Haut ab und aus der Stirn ragten ein paar kleinere Hörner, die sich nach oben bogen. Mit einem Schrei öffnete Fin die Hände, das Wasser prasselte auf den Badezimmerboden und bildete eine größere Lacke. „Mist“, zischte Fin und strich sich mit der nassen Hand zitternd über das Gesicht. Vorsichtig beugte sie sich über das Waschbecken, aufs äußerste gespannt um sofort zurückspringen zu können falls sich das düstere Szenario noch einmal wiederholen sollte, doch sie erspähte nur sich selbst, diesmal um einiges blasser als vorher. „Ich habe mir alles nur eingebildet“, murmelte sie beruhigend und zog den Stoppel aus dem Becken. „Alles nur Einbildung“, wiederholte sie und lief rasch die Treppen hinab in die Küche, wo ihre Katze schon vor dem Kühlschrank saß und anklagend in den leeren Napf blickte. „Na, bist du schon wieder am Verhungern“, fragte sie das Tier und versuchte den erneuten Schock zu verdrängen. Von Anubis war nicht ein kleines Maunzen zu hören, was nicht weiter erstaunlich war, denn schließlich steckte sie bis zum Hals in ihrem Futter. Ansonsten wäre dieser Umstand mit einem Wunder zu vergleichen, denn es gab wohl keine andere Katze auf der ganzen Welt, die sich so viel und oft und überhaupt ständig äußerte. Fin war der Meinung, dass sie mit ihr sprach und einfach nicht wusste, dass sie eine Katze war und deshalb jedes Wort wie ein Maunzen klang.
    Während die Katze noch ihren Teller abschleckte, stapelte Fin Brötchen, Butter und Marmelade auf dem kleinen Frühstückstisch und blickte starr geradeaus auf die große Wanduhr, ein unbeschreiblich hässliches Ding, aber somit absolut passend zu dem Rest der Einrichtung. Aber schließlich konnte sie sich glücklich schätzen in so einem Haus zu wohnen und darüber hinaus auch noch ausreichend Geld für ihr Studium zur Verfügung zu haben, sodass man getrost über ein paar scheußliche Möbel hinwegblicken konnte. Fin stellte die schmutzigen Teller in die Spüle, machte sich fertig und schnappte sich ihre schwarze Umhängetasche. Bewaffnet mit einer Mappe, ihrem Handy und besagter Tasche warf sie dem schwarzen Ungetüm, das sich auf einem Sessel bequem zusammengerollt hatte, eine Kusshand zu und stürmte zur Haustüre. Anubis Maunzen hallte durch das enge Vorzimmer als Fin die Türe öffnete, hinaus in den neuen Tag trat und in eine andere Welt. Vor ihr lag eine unendlich weite kahle Landschaft, ein kühler Wind fegte über die Ebene und lies die langen Grashalme zittern. Fin wirbelte herum, doch die Türe war verschwunden, als hätte es sie niemals gegeben.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Herrin der Schrecken - 28.04.2008, 15:48


    Der Anfang hört sich für mich recht vielversprechend an und ist flüssig zu lesen. Erster Eindruck also: Ich würde weiterlesen. :buch:

    Bitte nicht hauen, ich kann nicht aus meiner Haut: Da sind noch die einen oder anderen Kommafehler drin, die meiner Meinung nach den Lesefluss etwas stören. Aber von irgendetwas müssen Lektoren schließlich auch leben. :grins:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 28.04.2008, 21:10


    Kann schon sein, mich verletzt du ja damit nicht ;-) -und sie sicher auch nicht. Die Beistriche habe ich selber mit Arthea - inkl. ein paar anderer Sachen - ausgebessert. Jedenfalls danke für die Kritik



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 30.04.2008, 08:03


    Das erstemal, dass ich zwei Bücher gleichzeitig lese. Das heißt so ist es nicht ganz richtig. Ich habe beim Lesen gerade eine schöpferische Pause eingelegt, mir aber Montag ein neues Buch gekauft. Und obwohl ich ja beim "Das Spiel der Könige" schon mehr als die Hälfte gelesen habe, habe ich in das neue Buch kurz hineingelesen - und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

    Vater unser in der Hölle - Ulla Fröhling

    Mehr brauche ich dazu wohl nicht zu sagen. Das Buch dürfte aus dem BT bekannt sein. Heute werde ich es zu Ende lesen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 01.05.2008, 14:35


    Gibt es eigentlich sonst noch Kritken und Vorschläge zu obigen Buchauszug?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 02.05.2008, 19:28


    Ich werde es mir demnächst (vielleicht morgen) mal ausdrucken und dann lesen. Bin eigentlich sehr gespannt darauf, hatte aber bisher noch keine Zeit^^



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 07.05.2008, 20:12


    Ich lese im Moment "Elfenfluch" von Nancy Farmer.
    Ich hatte es im Laden stehen sehen, das Cover ist furchtbar und den Titel fand ich eigentlich auch ziemlich abschreckend, aber ich hatte vor ein paar Jahren Farmers "Drachenmeer" gelesen und das hatte mir sehr gefallen.
    Ich habs dann also doch mal in die Hand genommen, um dann hocherfreut festzustellen, dass es um den selben Protagonisten geht, wie in Drachenmeer und da hab ich dann doch zugeschlagen.

    Und ich muss auch sagen, ich bin sehr zufrieden, ein wirklich schönes Buch :)



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 09.05.2008, 16:39


    Ich gestern "Das Lächeln der Fortuna" von Rebecca Gablé angefangen habe. Nach den ersten paar Seiten ans Buch gefesselt... Ein guter Einstieg.

    Leider habe ich letztes Wochenende vergessen mir den Auszug von Diels' Bekannten auszudrucken... Aber ich werds bestimmt noch tun... Genauso wie Rabes Fortsetzung lesen (ja, die, die seit ca. nem halben Jahr im Forum steht... :ups: :engel: :pfeif: )



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 10.05.2008, 22:27


    Das Lächeln der Fortuna ist mein Lieblingsbuch, Vuelta.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 12.05.2008, 17:26


    Jetzt bin ich umso gespannter wie es sich entwickelt :zwinker:

    Bisher ist es echt super!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 16.05.2008, 14:59


    Nachdem ich den ersten Band durchhatte, wollte ich unbedingt wissen wies weitergeht und hab mir schon den Nächsten bsorgt. :hurra:
    Ich glaub, ich werde die ganze Serie ratz-fatz verschlungen haben. Auch wenns mich ein wenig genervt hat, dass soviele Raben-Mitglieder gleich im ersten Buch sterben. :nachdenk:

    :buch: :buch: :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 16.05.2008, 16:18


    :hurra: infiziert! :hurra:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 19.05.2008, 10:58


    Und wie Rabe ;-)
    Vorallem schaffts der Autor mich immer wieder zu überraschen und Wendungen reinzubringen, die mich schockiern.... Ich sag nur Sol :schock:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 19.05.2008, 17:42


    Ich sag nur: ja!!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 23.05.2008, 10:37


    So, gestern habe ich "Das Lächeln der Fortuna" von Rebecca Gablé zuende gelesen. :buch:
    Cassa, ich kann verstehen warum es dein Lieblingsbuch ist :zwinker:
    Wirklich ganz große Klasse und nur zu empfehlen!!! :blume:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 07.06.2008, 14:43


    Seit gut einer Woche lese ich nun "Die Tore der Welt" von Ken Follett :zwinker:
    Wieder einmal muss ich sagen, dass ich seinen Schreibstil schlicht und ergreifend nicht mag. Die Story hat Parallelen zu "Säulen der Erde", wenn auch nur leicht.
    Das Buch ist ohne Zweifel gut, aber hat was die Spannung an geht momentan nen kleinen Hänger... Naja, ich werde weiter lesen :buch: [/center]



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 08.06.2008, 13:22


    Nachdem ich den 3.Band in der Bücherei leider nicht bekommen habe, hab ich mich wiedermal an Walter Moers Rumo rangemacht. Das Buch hab ich damals auf den SUB zurückgelegt, da ich eben die Büchereibücher hatte und es nicht ganz so fesselnd war. Inzwischen hab ich seit Fr. fast 100 Seiten (trotz arbeiten) verschlungen. ICh geh nicht mehr ohne das Buch weg, auch wenn die Leute blöd gucken, wenn ich wiedermal wegen dem Buch einen Lachanfall in der U-Bahn bekomme. :blume: :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 08.06.2008, 20:36


    @Vuelta:

    Freut mich, dass dir das Buch auch gefällt. Dann kannst du ja die beiden Folgebände lose ins Auge fassen.

    2. Die Hüter der Rose
    3. Das Spiel der Könige



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Herrin der Schrecken - 11.06.2008, 10:02


    @ Arthea: Rumo ist klasse! Ich habe beim ersten lesen vielleicht mal zwei, drei Pausen gemacht und rannte die ganze Zeit mit der Geschichte im Kopf rum :zwinker:

    Ich lese mich gerade durch "die Klassiker" durch, für die Bildung :grins: Carmen hab ich jetzt schon gelesen, im Moment sinds die Canterbury Tales von Chaucer. Durchaus interessant!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 14.06.2008, 19:19


    @Cassa: Das hab ich schon längst getan!!! :cyclop: Aber ich werde vorher noch ein paar andere Bücher lesen...



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 15.06.2008, 17:02


    Wißt ihr was ich gerade lese - bzw. HÖRE? Nee, woher auch. :zwinker:

    Ich habe mir von Ben Becker "Die Bibel - eine gesprochene Symphonie" gekauft. Diese Stimme - Gänsehaut pur.

    Wer von euch hat davon auch schon gehört?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 16.06.2008, 14:15


    Da muss ich leider passen.

    Übrigens, Cassa, ich grüße zurück von Kasalla.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Diels Adler - 17.06.2008, 12:15


    Sagt mir auch nichts



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 19.06.2008, 23:49


    Alles Banausen hier. :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    svenja150284 - 20.06.2008, 09:41


    Ich kenne zwar den Titel nicht, aber Ben Becker kenn ich *g*

    Ich lese grade "Die Krähe", ist der dritte Band der Pellinor-Saga von Alison Croggon. Ist ganz nett, allerdings haben mir die beiden Vorgängerbände bisher besser gefallen...



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 20.06.2008, 12:43


    Das ist ja schon mal etwas, svenja. :zwinger:

    Dafür kenne ich die Pellinor-Saga nicht. Die ist bestimmt auch was für mich - aber der SuB.....



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 25.06.2008, 15:22


    Traurig aber wahr: Ich lese immer noch "Die Tore der Welt" von Ken Follett

    @Cassa: Was ist denn an diesem Hörspiel (?) so besonders?Hab davon auch noch nichts gehört.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 26.06.2008, 19:43


    So, heute morgen habe ich "Die Tore der Welt" endlich zuende gelesen. Wenn ich ehrlich bin, kann das Buch bei Weitem nicht mit "Säulen der Erde" mithalten und reißt einem nicht wirklich von Hocker...Kurzzeitig habe ich wirklich mit dem Gedanken gespielt das Buch wegzulegen...



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 29.07.2008, 15:12


    Habe vor kurzem "Das Hexen-Amulett" von Susannah Kells (ist nen Pseudonym) zu Ende gelesen. Nicht große weltklasse, aber durchaus nette Unterhaltung. :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 03.08.2008, 20:14


    Ich habe mir ein dickes Buch vom SuB genommen. Das habe ich schon mal zur Hand gehabt, aber bei Seite 19 aufgehört. Ich weiß gar nicht mehr so recht warum. Eigentlich sollte das Buch mit Harry Potter vergleichbar sein, aber irgendwie bin ich wohl nicht reingekommen.
    Also auf ein Neues:

    Jonathan Strange & Mr. Norrell - Susanna Clarke.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 05.08.2008, 12:28


    Ah, ja, ich hatte das selbe Problem. Bin damit gar nicht warm geworden und hab es dann wieder weggelegt, obwohl es ja so toll sein soll.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 06.08.2008, 13:18


    Hab jetzt (endlich) "Die Hüter der Rose" von Rebecca Gablé angefangen! Wer Bücher mit Suchtfaktor sucht, die "Waringham-Trilogie" eignet sich bestens. Bin schon wieder schlicht und ergreifend verfallen :buch: :blume: :wirr: :cyclop: :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 14.09.2008, 10:11


    Ich bin im Moment total süchtig nach Jane Austen! :cyclop:
    Nachdem ich vor zwei oder drei Jahren Stolz und Vorurteil gelesen habe, lese ich im Moment einen nach dem anderen weg.
    Angefangen hab ich mit Mansfield Park und bin dann über Überredung zu Verstand und Gefühl (Sinn und Sinnlichkeit) - und ich bin immernoch begeistert!
    Jane Austen hat einfach einen unvergleichlichen Stil! Es wird zwar oft behauptet, Austen wäre die Vorgängerin Rosamunde Pilchers, aber wer das behauptet hat wohl noch nie einen Austen gelesen. Klar, normalerweise nimmt alles ein gutes Ende, aber es ist kein bißchen klischeehaft - im Gegenteil, Austen hat immer einen sehr kritischen Blick auf die Dinge und fast immer ein oder zwei herrlich überzeichnete Charaktere.
    Und auch wenn ich von Mansfield Park nicht ganz so begeistert war, hat mich Überredung doch gleich wieder voll überzeugt. Nach Verstand und Gefühl wartet dann noch Emma auf mich - ich kann mich einfach nicht loseisen!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 14.09.2008, 17:15


    Ich habe mein Susanna Clarke-Buch noch gar nicht angefangen. :ups:
    Dafür habe ich gestern als Hörbuch mit "Level 9" von David Morrell begonnen. 6 CD's - soll spannend sein. Ich stecke noch auf der ersten CD - also mal abwarten.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 15.09.2008, 18:06


    War Susanna Clarke dieses was wir zusammen lesen wollten?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 16.09.2008, 18:43


    Gibt es das?? Ich lese seit mittlerweile :nachdenk: fast 2 Monaten (?) an "Die Hüter der Rose" und obwohl ich das Buch super finde, komm ich einfach nie dazu es zu Ende zu lesen. Durfte für die Schule in der Zwischenzeit allerdings Goethes Faust I (innerhalb von 2 Tagen) lesen (war danach etwas wahnsinnig :irre: ) und Antigone von Sophokles (immerhin 1 Woche Zeit) lesen. Beides für Literatur. Und jetzt bin ich an "Der Besuch der alten Dame" von Dürrenmatt am lesen (wieder eine Woche Zeit und ebenfalls für Literatur)!! In schätzungsweise einer Woche darf ich dann Schillers Don Carlos (diesmal für Deutsch) lesen....
    Wann bitteschön darf ich mal meine Bücher lesen??? Zum Geburtstag hab ich nämlich auch noch einmal 2 Bücher bekommen. "Das Spiel der Könige" von Rebecca Gablé und "Die Pilgerin" von Iny Lorentz. Beides Bücher die ich eigentlich sehr gerne lesen würde..... :bleich:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 17.09.2008, 16:23


    Hast dus gut! Ja, du liest richtig, ich bin tatsächlich ein bichen neidisch.
    Nicht, weil du keine zeit zum lesen hast (die hab ich inzwischen jetzt auch wieder nicht mehr), sondern weil wir in meinem Literaturkurs nicht ein einziges Buch lesen werden! :schock:
    Ich fass es einfach nicht, dass ich Literatur wähle und dann das ganze jahr kein Buch anfassen darf!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Herrin der Schrecken - 18.09.2008, 09:21


    Naja, Bücher anfassen darfst du ja durchaus, nur bist du dann überqualifiziert für deinen Literaturkurs :grins:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 18.09.2008, 15:35


    :grins:

    Allerdings brauche ich für den blöden Kurs Technikverständnis und da bin ich ja doch nicht so fit! :irre:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 22.09.2008, 07:55


    @Rabe: dass wir Susanna Clarke zusammen lesen wollten - kann sein. Keine Ahnung mehr. Ich stecke bei CD 3 vom Hörbuch "Level 9" und das ist tatsächlich sehr gut.

    @Vuelta: das kann ich ja gar nicht verstehen. Ich liebe ja die Gable-Bücher. Aber manchmal ist eben trotzdem irgendwie der Wurm drinnen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 29.09.2008, 19:03


    @Rabe: Du hast in der 13 noch Literatur?? Bei uns wird der aller Wahrscheinlichkeit nach nur für die 12 angeboten werden.
    Technikverständnis?? Das hört sich ja mal ganz anders an. Unser Literaturkurs ist (nicht zuletzt wegen unserer Lehrerin) fast ausschließlich auf Theater beschränkt. Ist eigentlich auch ganz witzig, zumindest wenn die Stunden angefangen haben... (die Vorbereitung auf die zahlreichen Aufführungen sind nämlich meistens eher stressig)
    Gegen das Lesen von Stücken hätte ich ja auch nichts... mich nervt es nur ein bisschen, dass ich gerade dadurch mein anderes Buch nicht zu Ende bekomme, und dass wir es immer in so kurzer Zeit lesen müssen...

    @Cassa: Ich find die Bücher ja auch klasse und hätt das Buch wenn's nach mir gegangen wäre schon längst gelesen, aber ich komm halt einfach nicht mehr dazu. Gestern hab ich nun damit angefangen das Buch noch mal grob von vorne zu lesen, weil ich feststellen musste, dass ich nur noch sehr vage wusse worum es im Wesentlich ging... Ich schätze mal morgen werde ich dann endlich so weit sein, um dort weiter zu lesen, wo ich aufgehört hatte.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 29.09.2008, 20:54


    @Vuelta:
    In der 12 hatten wirs gar nicht, wir haben erst seit diesem Jahr Literatur.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 08.10.2008, 18:54


    Und nun hab ich es doch noch geschafft die "Hüter der Rose" zu Ende zu lesen... Leider muss man irgendwie sagen. Ein einfach tolles Buch!! :hurra: :buch: Jetzt freu ich mich schon auf "Das Spiel der Könige", aber das wird wohl noch ein wenig dauern....



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 12.10.2008, 23:58


    Das Spiel der Könige ist toll.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 20.10.2008, 23:38


    Ich habe im Keller meiner Schwester die "Angelique"-Bücher wiederentdeckt. Aus den 60er Jahren. Dann Jahrzehnte nicht mehr erhältlich. Und nun sehe ich bei Hugendubel in Berlin, dass diese Bücherreihe von Anne Golon wieder aufgelegt wird.

    Reiner Kitsch - aber als Jugendliche hat mich diese Geschichte in ihren Bann gezogen. Sie spielt zur Zeit des Sonnenkönigs - Ludwig XIV und schildert das Schicksal einer Frau.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 26.10.2008, 19:38


    Jetzt mal etwas für unsere Jugendlichen!

    Ein Weihnachtsgeschenk für Walter von Barbara Wersba.

    Gestern gekauft habe ich das Bändchen gleich ausgelesen. Hauptperson ist eine betagte Ratte, die sich für Literatur interessiert. Anrührend, tiefsinnig und hinreißend illustriert. Ein Leckerbissen für Nagetierfans.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 27.11.2008, 14:30


    Steck gerade mitten im 2. Band der Kundala-Trilogie von eric van Lustbader. Der Band heißt "Tor der Tränen" bin mal gespannt, ob der genausogut wie der Erste ist. Momentan ist er etwas langatmig, da vieles vom vorherigen Band nochmal zusammengefasst wird.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 28.11.2008, 16:07


    Ist der Ring der Drachen der erste?
    Den hab ich auch mal angefangen, aber ich fand Eric van Lustbader so schrecklich, dass ich es beiseite legen musste.. :irre:

    Ich lese im Augenblick Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafón.
    Nach Der Schatten des Windes, der mit das beste Buch meines Jahres 2007 war und damit auch meine Stimme für den Booke im BT bekommen hatte wieder ein voller Erfolg!
    Ich habe bisher 260 Seiten gelesen und bin begeistert, Zafón ist wirklich ein genialer Autor!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 01.12.2008, 13:24


    @Rabe:
    JA genau, das ist der erste Band. Bei dem hab ich, wenn ich mich nicht irre, 3 anläufe gebraucht. Aber da ich momentan keine anderen Bücher da hab. ;-)



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 07.12.2008, 19:36


    Habe vor kurzem "Dantons Tod" von Georg Büchner beendet... Pflichtlektüre im Deutschunterricht... Ja... meine Eindrücke?? Ich hab immer noch nicht so recht verstanden warum nun eigentlich wer alles umgebracht wird, sprich den Sinn des Buches noch nicht erkannt :lach: Das Ding ist einfach nur schrecklich!!! Ich bin wirklich froh, dass wir wahrscheinlich keine Klausur darüber schreiben werden... Abi-Stoff ist es nur leider trotzdem :schock:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 07.12.2008, 21:51


    @Vuelta:
    Haha, der Danton war doch noch harmlos :zwinker: Wart mal ab, was da noch so alles auf dich zukommt.
    Im Übrigen: Wenn bei deinen Lektüren mal Fragen aufkommen, melde dich.

    Ich hab das immerhin alles schon gemacht, wir hatten ja die gleichen Bücher und ich kann dir auch gerne mal meine Klausuren zukommen lassen, also die Aufgabenstellungen..



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 08.12.2008, 17:49


    @Rabe: Na im Vergleich zu Don Carlos ist Danton schrecklich :engel: Aber ich glaubs dir einfach mal und "freue" mich auf die nächsten Bücher.
    Auf das Angebot mit den Klausuraufgabenstellungen werd ich bei Gelegenheit gerne zurückgreifen :blume: Dankeschön.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 09.12.2008, 14:58


    Uah, Don Carlos war ein Graus!
    Ich mag ja Schiller wirklich gern, aber DC war einfach nur Chaos!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 24.12.2008, 17:51


    So sind die Meinungen wieder einmal unterschiedlich :zwinker: und das ist ja irgendwie auch ganz gut so.


    Habe am Sonntag mit "Tintenherz" von Cornelia Funke begonnen. Liest sich bisher wirklich gut!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Cassa Dar - 04.01.2009, 21:29


    Tintenherz - auch auf meiner Wunschliste.

    Ich habe innerhalb zweier Tage "Biss zum Morgengrauen" von Stephenie Meyer durchgelesen. Ganz hervorragend. Mein diesjähriges Wichtelbuch aus dem Krümel - von Karthause geschenkt.
    Teil 2 ist am Sonntag leider nicht zu bekommen. :kotz:

    Darum habe ich eben mit "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett begonnen. Von der ersten Seite an spannend. Die ersten Sätze schildern was sich in einem menschlichen Körper abspielt - fünf Minuten nach dem Tod. Eklig darf man nicht sein. :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 05.01.2009, 12:54


    Aah, Cassa, eine infizierte mehr!
    Ich für meinen Teil erwarte mit Spannung den vierten Teil :wirr:

    Und im Augenblick quäle ich mich wieder mit einer Schullektüre, die sind aber in diesem Jahr auch wirklich merkwürdig ausgewählt.
    Aber diese hier - Also Robrt Musils "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" - ist für mich die letzte die ich je lesen werde. Danach kommt als Thema nur noch Nachkriegslyrik und dann gehts an die Wiederholung. *brr*



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 05.01.2009, 13:08


    Oh ja... Stephanie Meyer Bücher scheinen momentan wirklich viele süchtig zu machen. Eine Freundin ist auch RICHTIG süchtig nach den Büchern, so dass ich mir jetzt auch vorgenommen habe, mich mal an den Büchern zu versuchen... Könnte allerdings noch etwas dauern bis ich dazu komme...

    @Rabe: Die Bücher stehen bekannterweise nicht nur für deinen Jahrgang auf dem Programm :zwinker: Wie liest sich der Törleß denn bisher so? :hm:


    Heute morgen habe ich mir von meiner Schwester (nachdem ich letzte Woche "Tintenblut" gelesen habe) "Tintentod" geben lassen... Die Bücher sind eigentlich wirklich gut geschrieben und auch interessant, nur die übergroße Begeisterung meiner Schwester für die Bücher kann ich irgendwie immer noch nicht teilen... Was aber nicht heißt, dass sie nicht empfehlenswert sind :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 05.01.2009, 23:04


    @Vuelta
    Ist mir bewusst :zwinker:
    Ach, es liest sich eigentlich ganz gut, ich bin mir nur noch nicht sicher, was ich vom Inhalt halte. Aber ich hab auch erst gute 60 Seiten, da kann sich also schon noch was tun.

    Zur Tintentrilogie möchte ich allerdings auch gern noch was sagen. :zwinker:
    Wenn ich dich richtig verstanden habe siehst du das genauso wie ich. Ich habe nur Tintenherz gelesen und fand es durchaus nett und unterhaltsam, aber als dann ein paar Jahre später die große Sucht losging, hab ich in die Röhre geguckt.
    Ich muss gestehen, dass ich das nicht nachvollziehen kann..



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 11.01.2009, 12:46


    Oh, Leute, ich lese grade so ein tolles Buch!! Habe jetzt die Hälfte und bin restlos begeistert!
    Kennt jemand von euch Abitte von Ian McEwan?



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 06.03.2009, 20:36


    @Rabe: Das Buch wurde doch vor einem Jahr oder so auch verfilmt... Habe weder Buch, noch Film gelesen/gesehen, aber es hörte sich durchaus interessant an!!

    Meine Bücher stehen mittlerweile immer noch genauso ungelesen in meinen Regalen wie vorher auch... Kaum zu glauben... vor nem halben Jahr massig Bücher geschenkt bekommen und noch nicht eins gelesen.. zu Weihnachten dasselbe Spiel... Was hab ich stattdessen lesen dürfen?? Effi Briest von Theodor Fontane, eigentlich gar nicht so schlecht für ne Schullektüre, auch wenn der Film (aktuelle Verfilmung) einfach nur grottig ist. Welches Buch dürfen wir in den Osterferien bestellen?? Den Törleß!! Wann bitte darf ich mal meine Bücher lesen?? Nicht das ich Zeit dafür hätte, aber trotzdem!!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 07.03.2009, 11:09


    Geht mir auch so -.-

    Für Abbitte hab ich mir frei genommen, hab aber trotzdem ewig dafür gebraucht, weil ich einfach nicht die Zeit zum lesen haben. Und was hab ich jetzt davon? Ich hab damals dafür Törleß nicht zuende gelesen und jetzt schreib ich am Mittwoch VorAbi drüber :zwinker:
    Aber das Buch ist auch soo furchtbar!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 08.03.2009, 19:39


    Oh, okay... damit hat sich wohl die Frage nach der letzten Vor-Abi-Klausur erledigt... Wünsch dir schon mal ganz viel Glück!!! Daumen drücken wird allerdings wohl nicht gehen. Ich schreibe Mittwoch nämlich Erdkunde-LK-Klausur...

    Na super, jetzt freue ich mich noch mehr auf meine Osterferienlektüre... :kotz: :kotz: Ich wollte doch Tintentod und zumindest ansatzweise die Stephanie Meyer-Bücher lesen... Planung lässt man am besten bleiben!! Klappt eh alles nicht.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 09.03.2009, 16:40


    Ja, aber man muss sich auch mal frei nehmen. Kann ich jetzt im Nachhinein sagen, weil ichs nicht gemacht hab - so kanns nicht gehen.
    Und Törleß, naja.. Wer weiß, vielleicht magst dus ja, da scheiden sich die Geister. :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 25.03.2009, 16:28


    Ich lese gerade "Venuspakt" da mir hier die Lektüren ausgegangen sind. Irgendwie ein seltsames aber interessantes Buch. Spannend ist es auf den ersten 40 (von 240) Seiten noch nicht wirklich geworden. Naja hilft nur abwarten. :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 30.03.2009, 11:42


    Habs nun fertig gelesen. Das Buch ist nicht schlecht geschrieben, auch wenn es ziemlich vorhersehbar ist. Außerdem ist es kitschig und mehr eine Love-story als ein actionreicher Vampierroman. *g... Naja irgendwie war das Buch trotzdem lustig.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 12.04.2009, 16:13


    So,... mehr als einen Monat später liegt der liebe Törleß immer noch ungelesen in der Ecke. Tintentod hab ich mir mittlerweile mehr oder weniger abgeschrieben. Dafür hab ich jetzt Twilight, New Moon und Eclipse gelesen :cyclop: Breaking Dawn liegt bereit.
    Törleß wird einfach nächste Woche irgendwann gelesen. :engel:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 12.04.2009, 16:21


    Achja, der gute Törleß..
    Ic hab ihm inzwischen verziehen, dass er so furchtbar langweilig war, da er mir ja eine super Klausur beschert hat :zwinker:

    Ich lese im Moment den fünften und jetzt wohl tatsächlich letzten Band des Clans der Otori :cyclop: Scheint erwartungsgemäß sehr gut zu sein1



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 12.04.2009, 16:42


    Na, wenns bei mir genauso elendig langweilig wird, wird er wohl mit Danton auf einen Platz kommen... Ne Klausur schreiben wir über ihn nämlich zumindest jetzt nicht. Dafür wahrscheinlich über Naturalismus :kotz: :kotz:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 12.04.2009, 16:45


    Danton fand ich immernoch besser als Don Karlos, Büchner hat immer so schöne Spitzen eingebaut, das war eigentlich immer ganz lustig.


    Über Naturalismus? Warum denn das? :schock:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 12.04.2009, 16:50


    Ach nein.... Don Carlos ist nur knapp hinter Effi Briest :zwinker: Danton war trotz der Kürze ne einzige Qual ^^

    (Über Naturalismus, weil unsere beiden Klausuren so eng beienander lagen, dass wir es nicht geschafft hätten, den Törleß für die 2. Klausur zu besprechen etc. Also sind wir jetzt in die Epochen eingestiegen. Irgendwie will er sich aber auch noch auf Effi Briest beziehen, also wirds wohl wahrscheinlich so aussehen, dass wir nen Text/Gedicht oder was auch immer aus dem Naturalismus bekommen werden und das ganze mit dem Realismus, sprich Effi Briest vergleichen müssen... Zumindest vermute ich das mal. )



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 12.04.2009, 16:54


    Wir haben leider überhaupt nichts über die Epochen gemacht :(
    Werde da im Abi ziemlich aufgeschmissen sein!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 12.04.2009, 16:56


    :schock: Gar nichts?? Das Dumme ist, das wir uns selten was aufschreiben im Unterricht, sonst würd ich dir ja einfach mal spontan meine Unterichtsmaterialien zu den bisher behandelten Epochen schicken...



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 12.04.2009, 17:03


    Das einzige was wir gemacht haben war Sprachskepsis beim Übergang 19./20. .. Sonst sehr mau..

    Aber danke für den gedanklichen versuch :zwinker:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 22.06.2009, 14:06


    So nachdem, ich vor kurzem (unsere Unterrichtsreihe ist eigentlich schon fast abgeschlossen) den Törleß zu Ende gelesen habe ( :kotz: ), habe ich mich vor wenigen Tagen meinem seit Geburtstag und Weihnachten immer noch ungelesenen Bücherstapel gemacht. Zunächst einmal war "Die Pilgerin" von Iny Lorentz dran. Es ist ein durchaus unterhaltsames Buch, aber leider sind die Handlungen oft vorhersehbar und die Charaktere nicht sonderlich vielschichtig.
    Mittlerweile lese ich ein Buch, dem ich zunächst doch recht skeptisch gegenüber stand. "Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande" von Gernot Gricksch - auf einer wunderbare Art und Weise erzählt ein nun mehr 40-jähriger sein bisheriges Leben. Wirklich lesenswert!!! :buch:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 01.07.2009, 13:07


    Nachdem mich Rabe auf den Geschmack gebracht hat, habe ich mir die Tage mal wieder einen Hornby gegönnt. Diesmal "How to be good"
    Erster Eindruck stimmt hier nicht mehr, da ich das Buch heute ausgelesen habe. Allerdings hatte ich auch erst gestern Abend damit begonnen. Also das spricht doch eindeutig für das Buch. ;)
    Ich liebe seine Art zu schreiben und die Dinge erschreckend präzise und sarkastisch aufzuzeigen. Das Buch regt eindeutig zum Nachdenken an. Ja ich muss mir jetzt nur eine neue Zuglektüre suchen. *g


    ... mal sehen vielleicht wird es der erste Teil von Bartimäus.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 01.07.2009, 13:11


    Ich habe heute Walter Moers´ Der Schrecksenmeister angefangen. Herrliches Buch! Der typische Stil, der mir schon aus der Stadt der träumenden Bücher vertraut war. Eine bizarre Geschichte, humorvoll, spannend, mit einzigartigen Charakteren. Einfach Moers. :wirr:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 01.07.2009, 17:33


    Seit kurzem lese ich jetzt "Die Achte Karte" von Kate Mosse. Die Geschichte ist an sich nicht schlecht, allerdings zieht sich das Buch ein wenig. Aber ihr Schreibstil bleibt super!

    Kurz davor hatte ich übrigens auch "Die Kathedrale des Meeres" von Ildefonso Falcones anfgefangen, bin aber nicht über das 2. Kapitel hinaus gekommen. Da sowohl Schreibstil, als auch Geschichte mir überhaupt nicht zusagten. Aber wer weiß, vielleicht werd ich es irgendwann einmal doch noch weiter lesen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 03.07.2009, 12:06


    Gut, dann hab ich ja nichts verpasst! Die Kathedrale des Meeres fand ich nämlich auch interessant, habs aber letztendlich nicht gekauft, weil mich der Klappentext so an Die Säulen der Erde erinnerte und die bleiben unerreicht!



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 06.07.2009, 10:12


    ja... gewünscht hab ich mir das Buch auch wirklich nicht, aber hab's halt geschenkt bekommen. Deshalb, vielleicht nimm ich es mir irgendwann doch noch einmal vor.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 27.07.2009, 10:25


    So, mittlerweile lese ich "Das Spiel der Könige" von Rebecca Gablé. Und wie sollte es anders sein? Ich mag das Buch!! :buch: :hüpf:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Luna - 17.09.2009, 22:30


    Ich habe gerade "Haus der Erinnerungen" von Barbara Wood fertig gelesen und kann es nur bestens weiterempfehlen.
    Und jetzt lese ich von Jo Nesbo "Die Fährte" weiter, das Buch habe ich bereits vor ca. 3 Wochen angefangen, aber dann kam mir das von Barbara Wood dazwischen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 24.09.2009, 20:05


    Ich sitz grad am 2. Band von Bartimäus und es verspricht genauso witzig zu werden wie der Erste. Aber irgendwie überleg ich gerade ob ich nicht doch eine Pause machen und "Tintenherz" dazwischenquetschen soll.


    Davor hab ich "Der Herr der Unruhe" gelesen. Ich dachte, da der Autor normalerweise Kinderfantasybücher schreibt, ist das Buch eine angenehme leichte Kost. Doch in diesem Fall, war das ein riesen Irrtum. Das Buch hat es echt in sich. Es regt zum Nachdenken an und ist wie alle seine Bücher sehr gut geschrieben. Ich muss auch zugeben, dass ich mehr als einmal den Tränen nahe war. :schüttel:



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Vuelta - 01.10.2009, 17:43


    @Arthea: Ich würde Tintenherz nicht dazwischen nehmen. Von Bartimäus hab ich nur tolles gehört und Tintenherz...naja, man kann es lesen, aber es ist eigentlich nichts besonderes.

    Habe letzte Woche Kassandra von Christa Wolf angefangen. Sprachlich betrachtet macht es echt Spaß es zu lesen. Der Inhalt ist leider etwas verwirrend, aber was erwartet man von einer Schullektüre? Leider bewege ich mich immer noch auf Seite 22. :ups: Naja... in den nächsten Tagen dürfte ich etwas mehr Luft haben.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 03.10.2009, 16:46


    @Arthea: Ich stimme Vuelta da hundertprozentig zu! Tintenherz ist passabel, aber mehr auch nicht. Und Bartimäus ist wirklich toll!!!

    Ich hab grade "Der dunkle Wächter" von Carlos Ruiz Zafón gelesen, war ziemlich gruselig und ziemlich gut! Aber das bin ich von Zafón ja auch gewohnt.

    Fragt sich nur was ich jetzt lesen soll, denn ich habe hier bisher nur Bücher die ich schon gelesen habe -.-

    Aber wenn ich das richtig verstanden hab ist hier morgen verkaufsoffen, dann kann ich mir ja vielleicht was besorgen.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Arthea - 08.10.2009, 22:32


    Ich hab mich nun auch für Bartimäus II entschieden.... bislang steht er dem ersten Teil nicht im Geringsten nach.



    Re: Was ich gerade lese - erste Eindrücke.

    Rabe - 11.10.2009, 19:38


    Soo, dann will ich doch auch mal wieder was melden.
    Ich hab grade "Beim Leben meiner Schwester" gelesen, nachdem ich den FIlm zwar nicht so toll fand, die Story aber doch sehr interessant und in der Regel sind die Bücher ja ohnehin um Längen besser! So auch hier.

    Das Buch war wirklich gut, kann ich nur weiterempfehlen!

    Jetzt bin ich mitten in Vikram Seths "Zwei Leben", in dem es um das Leben eines Inders und einer Jüdin zur Zeit des Nationalsozialismus geht. Das ganze ist eine wahre Geschichte und wird von ihrem Großneffen aufgearbeitet. Hochinteressant!



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Untitled

    Happy Birthday, Arthea! - gepostet von Cassa Dar am Montag 11.06.2007
    Jilliane Hoffman - Cupido - gepostet von Rabe am Montag 09.04.2007
    Was mich bewegt - gepostet von Rabe am Montag 24.07.2006
    Happy Birthday, Shana! - gepostet von Cassa Dar am Montag 14.05.2007
    Wichteln - gepostet von Rabe am Dienstag 31.10.2006
    Die Gilde der Schwarzen Magier 01. Die Rebellin - gepostet von Rabe am Montag 20.11.2006
    Neu hier, wer hätte das gedacht? - gepostet von Diels Adler am Sonntag 22.07.2007
    Happy Birthday, Karthause - gepostet von Cassa Dar am Dienstag 30.05.2006
    Happy Birthday, Oli - gepostet von Postinspektor am Dienstag 04.07.2006



    Ähnliche Beiträge wie "Was ich gerade lese - erste Eindrücke."

    Der erste witz im forum^^ - Azze (Mittwoch 13.06.2007)
    schon das erste problem.... :-( - jonnyb (Donnerstag 21.06.2007)
    Das erste Fake~ - !Stranger (Montag 29.05.2006)
    erste begegnung mit Pirelli - Caro (Samstag 08.07.2006)
    Ich lese gerade.... - Gurux (Montag 12.06.2006)
    der erste beitrag - karkyon (Sonntag 09.07.2006)
    Der erste Mini Trailer - HerR Kox$er (Dienstag 30.01.2007)
    Der erste Schnee... - Ferner Scholar (Mittwoch 14.11.2007)
    Meine erste Adelung - John Sinclair (Montag 02.04.2007)
    Erste Umfrage - Die leichten Mädchen - SIRKILLERGOTT (Montag 12.03.2007)