Wege ...

Wunderwelten
Verfügbare Informationen zu "Wege ..."

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Sonnenkind - marie - sternenkind
  • Forum: Wunderwelten
  • Forenbeschreibung: Spiritualität, Esoterik, Mitmenschlichkeit, Netzwerk der Zuneigung
  • aus dem Unterforum: Spirituelles
  • Antworten: 3
  • Forum gestartet am: Freitag 19.01.2007
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wege ...
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 19 Tagen, 14 Stunden, 13 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wege ..."

    Re: Wege ...

    Sonnenkind - 04.02.2007, 21:10

    Wege ...
    Hallo, Ihr Lieben,

    ich weiß gerade gar nicht, wo ich mit Erzählen beginnen soll?
    Damit, dass ich zurzeit das Gefühl habe, etwas in mir hat mir den Boden unter den Füßen genommen?
    In einem anderen Posting hatte ich davon erzählt, dass es für mich unbegreiflich ist, dass ich nach 30 Jahren "aus heiterem Himmel" eine Thrombose bekommen hatte - nachdem ich "Damals" ein so wundervolles Heilerlebnis geschenkt bekam. Seither beschäftigt mich die Frage, ob und wenn ja, was ich da "vergeigt" habe?

    Als ich zum ersten Mal in der Krankenhauskapelle saß - ganz alleine - und versuchte, zu beten, dachte ich "warum hast DU mich verlassen?" und mir war, als bekam ich zur Antwort: "Ulrike, ich kann dich gar nicht verlassen - denn du und ICH wir sind doch Eins". Das fiel aber nicht von meinem Kopf eine "Etage" tiefer ...

    Während ich im Bett lag und grübelte, betete und nach Antworten suchte, war mir, als wollte mir "Jemand" die Worte geben "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben - wer mir folgt, hat das Leben"

    Wieder zu Hause habe ich nach und nach - jeden Tag neu - laufen gelernt. Jeden Tag ein Stückchen mehr als den Tag vorher. Dabei fiel mir ein Plakat in die Hände mit der Aufschrift: "Abendgottesdienst in der ev. Kirche - Der Weg ... Die Wahrheit ... und das Leben ...?"

    Ich konnte diesen "Zufall" kaum fassen und beschloss, zu diesem Gottesdienst zu gehen (heute Abend um 19.00 Uhr)

    Ich kam mit einer Frau ins Gespräch, die denselben Vornamen hat, wie ich. Und sie erzählte mir, dass sie vor einigen Jahren eine tiefe Krise hatte und ihr dieser Bibelspruch der erste Schritt aus dieser Krise gezeigt hatte. Wir unterhielten uns und während des Gottesdienstes konnte jede/r eigene Fürbitten vortragen. Diese Frau bat für die "Neu-hinzugezogenen, dass sie eine neue Heimat finden, ankommen und dass sie schaffen, Altes hinter sich zu lassen" ... Peng - das saß und ich saß wie ein Häufchen Elend heulend in der Kirche ...

    Diese Frau hat mich zu einem Bibelkreis eingeladen, der 14-tägig donnerstags stattfindet und ich habe mich entschieden, dort hin zu gehen, denn all das kann ich nicht einfach als "Zufall" abtun - es ist, als hätte "Jemand" meine Hand ergriffen und mich zu Menschen geführt, die mir hier ein wenig weiter helfen, "meine Heimat" zu finden.

    All das muss ich Euch einfach erzählen, denn mein Herz ist so übervoll - mit Freude, Dankbarkeit und Glauben an "Jemanden" DER mich anscheindend tatsächlich gut kennt und lieb hat ;-)



    Re: Wege ...

    marie - 05.02.2007, 08:23


    liebe uli,

    was für eine schöne begebenheit, an der du uns teilnehmen lässt. gestern schon hab ich mich gefreut, wollte den beitrag aber auf mich wirken lassen.

    ich glaube, durch die rückerinnerung an die damalige heilung hast du einen teil von dir wieder gefunden, der jetzt wieder aktiviert ist. sich geführt zu fühlen ist ein wunderschönes gefühl, es zu zulassen ist ein positiver akt. und alles was positiv ist, das kommt dann halt auch positiv zurück.

    gott in allen seinen formen ist uns ganz nah, es ist nur so schwer seine hand zu ergreifen ... wir sind anders konditioniert, es ist manchmal so schwer zu glauben, dass wir nicht alles selber machen müssen. und egal unter welchem gesicht er sich dir zeigt, ob evangelisch, katholisch, buddhistisch usw .... ich weiss ,er ist immer da.

    und bei dir ganz besonders.

    ich bin überzeugt, dass sich daraus sehr viel entwickeln kann ... neue leute wirst du kennenlernen, gesunden und vielleicht auch dann deine praxis beleben dürfen.

    es gibt sie halt die wunder ....



    Re: Wege ...

    sternenkind - 06.02.2007, 15:21


    Sonnenkind,

    Du bist zu beneiden um diese wundervolle Fügung Gottes, denn das dies eine ist, daran gibt's (für mich) nichts zu Rütteln!

    Ich freue mich mit Dir

    das Sternenkind



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Wunderwelten

    Montag,12.3 - gepostet von Momo am Montag 12.03.2007
    Ein bisschen Meer im Süden - gepostet von marie am Freitag 19.01.2007
    31.5. - gepostet von marie am Donnerstag 31.05.2007
    Samstag, den 14.4. - gepostet von true am Samstag 14.04.2007
    Donnerstag 25. Januar - gepostet von marie am Donnerstag 25.01.2007
    Festplatte? - gepostet von marie am Freitag 27.07.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Wege ..."

    bebilderte Einbauanleitung neue Hutablage mit 3-Wege-LSP - Astrophytum (Dienstag 08.08.2006)
    512 Wege zum Glück - nikiclaudia (Sonntag 17.07.2005)
    Wege - Professor X (Sonntag 04.06.2006)
    Auf dem Wege der Besserung! - Beinhart (Samstag 30.06.2007)
    Umgestaltung des Forums (Radio-Bereich) - schrottrocker (Samstag 02.08.2008)
    10 Wege einen Beachvolleyballsp. in den Wahnsinn zu treiben - sanny (Sonntag 19.08.2007)
    Wege - Albus Dumbledore (Sonntag 17.09.2006)
    Alle Goldwerkueuge?Ehrlich erarbeitet oder andere Wege? - La Mike (Montag 09.04.2007)
    Wege - Professor X (Sonntag 11.06.2006)
    Alles im Wege! - Anonymous (Sonntag 04.12.2005)