Wer gibt seinen Autos Namen?

Aygo-Forum
Verfügbare Informationen zu "Wer gibt seinen Autos Namen?"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: ohbear - HyundaiGetz - Hardtoexplain - Beat - dolphins - Siw - Die*Löwenbändigerin - nyffi - kimchi - Jeedoo69 - cdet - Jaygo - Seloriva - Insomnia - blueaygo - Anonymous - olivetti - AygoFred - oggy - carlitosmrti - petit jolie - Citruskraft - AY - Mixi1803 - thedoji - Megaron - AYGO_TGMD - Bazi - Letz Fetz - Madcat-C1 - robert_c1 - Zyankalie - trix_&_ihr_aygo - jumping-blueberry - Nine - little-speedy - Citroenle - Stev - A-Dur - ohti - maYgO - Rosberg - Citroenfan - Bernie
  • Forum: Aygo-Forum
  • Forenbeschreibung: Die freundliche Community der Aygo, C1 und 107 Freunde
  • aus dem Unterforum: Alles über den Aygo
  • Antworten: 92
  • Forum gestartet am: Dienstag 13.09.2005
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Wer gibt seinen Autos Namen?
  • Letzte Antwort: vor 15 Jahren, 8 Monaten, 8 Tagen, 1 Stunde, 15 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Wer gibt seinen Autos Namen?"

    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    ohbear - 26.01.2007, 19:07

    Wer gibt seinen Autos Namen?
    Moin auch,

    seit ich mit meinem jetzigen Kerl zusammen bin und auch noch während der Zeit meine Führerscheine Klasse A und B gemacht habe, geben wir unseren Gefährten Namen. Sein alter Clio hieß "Wilmaaaaa", mein Motorrad dazu passen "Fred" (Kennzeichen: OL-FR XX). Dass wir den kleinen AYGO Black dann Pebbles nennen, haben wir uns verkniffen, also heißt er jetzt Bam-Bam, klein, stark, schwarz... das passt wenigstens!

    Wie nennt ihr eure Wagen?



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    HyundaiGetz - 26.01.2007, 19:13


    Zählt "Mistkiste" auch als Name? :D :D

    Ah, ich hab bei unserem Getz mal mit "Chantal" probiert, es aber nach kurzer Zeit aufgegeben.

    Unser Twingo ist unser Feuerwehrauto, weil er so Rot ist :D



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    ohbear - 26.01.2007, 19:16


    wenn es lieb gemeint ist... LOL

    allerdings versteh ich das bei nem Hyundai :mrgreen:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 26.01.2007, 19:44


    :roll:

    Also unser Opel Zafira heißt "Zafira" und mein Toyota Aygo heißt "Aygo"

    8)
    :lol:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    HyundaiGetz - 26.01.2007, 19:52


    ohbear hat folgendes geschrieben: wenn es lieb gemeint ist... LOL

    allerdings versteh ich das bei nem Hyundai :mrgreen:

    Mistkiste war nicht auf den Hyundai bezogen, sondern eher auf den Astra :D Mein Bruder nennt den Opel ab und zu so ;)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 26.01.2007, 19:57


    Der Astra GTC ist ein tolles Auto!! Vom Design her, kommt in der Kompaktklasse nur noch ein Auto an ihn heran: Citroen C4



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Beat - 26.01.2007, 20:28


    Mein Aygo nenne ich ganz einfach: AYGO !! 8) 8) 8)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    HyundaiGetz - 26.01.2007, 20:44


    Hardtoexplain hat folgendes geschrieben: Der Astra GTC ist ein tolles Auto!! Vom Design her, kommt in der Kompaktklasse nur noch ein Auto an ihn heran: Citroen C4

    Keine Frage, der Astra ist ein super Auto :) Wir sind, bis auf ein paar Kleinigkeiten, auch zufrieden mit dem Auto :D Nur er ist wirklich sehr sehr unübersichtlich ;)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    dolphins - 26.01.2007, 21:19


    Huhu,
    mein Aygo ist ein DOBBY! Ein zuverlässiger Hauself eben....- nur zum Glück nicht so selbstzerstörerrisch, wenn man/frau mal von den defekten Dichtungen letztens absieht......

    Dolphins



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Siw - 26.01.2007, 22:54


    ich streichel ihn gelegentlich mal übers amarturenbrett, aber name hatte noch kein auto von mir! :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Die*Löwenbändigerin - 27.01.2007, 16:25


    Siw hat folgendes geschrieben: ich streichel ihn gelegentlich mal übers amarturenbrett
    Lol, das mache ich manchmal auch :wink: :oops:
    Habe mir das irgendwann bei meinem letzten Auto angewöhnt - das war ja schon fast 18 Jahre alt und da habe ich es manchmal damit "gelobt", weil es immer noch so schön zuverlässig gefahren ist :wink:

    Namen im klassischen Sinn bekommen meine Autos nicht, das ergibt sich manchmal (oder auch nicht) - den 107 nenne ich meistens "mein Kleiner" :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 27.01.2007, 16:29


    Siw hat folgendes geschrieben: ich streichel ihn gelegentlich mal übers amarturenbrett, aber name hatte noch kein auto von mir! :wink:

    Ich kneife ihm manchmal in den hinteren Stoßfänger :lol:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    nyffi - 29.01.2007, 10:42


    Und bei meinem (heisst der einfachheit halber auch AYGO) gibts einen Klapps auf den Hintern (aber nur wenn er frisch gewaschen ist) :D :D.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    kimchi - 29.01.2007, 11:16


    Einfach nur Cit.

    Das passt.

    kimchi



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jeedoo69 - 29.01.2007, 11:59


    Seinen Autos Namen geben i.d.R. nur Sozialpädagoginnen und sitzengelassene Mittdreißigerinnen (wegen Männerersatz). Wobei die beiden auch mal in Personalunion auftreten können. :lol:

    I.A. ist zu hinterfragen, ob das Personifizieren von Gegenständen nicht als pathologisch und daher behandlungsbedürftig einzustufen ist. :shock:

    Einen sonnigen Start in die Woche wünscht 8)


    Guido



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    cdet - 29.01.2007, 18:54


    Jeedoo69 hat folgendes geschrieben: ...Sozialpädagoginnen und sitzengelassene Mittdreißigerinnen ... Wobei die beiden auch mal in Personalunion auftreten können. :lol:

    Und das ist gar nicht mal so unwahrscheinlich...
    Mich schaudert schon bei dem Gedanken...

    Christian, der weiß, wovon er spricht (mit einer Sozialpädagogin und Gerade-nicht-mehr-Enddreißigerin verheiratet,
    und ähnlich gelagerte Fälle in der Bekanntschaft...)

    PS: Meiner heißt "der Kleine", aber nur zur Abgrenzung zu "dem Großen" (ich spreche von den Autos).

    EDIT: oh oh, Asche auf mein Haupt...
    Diplompädagogin, nicht Sozialpädagogin, wie konnte das nur passieren... :oops:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 29.01.2007, 19:03


    Ab und an heißt meiner Baby... wenn ich so von hinten auf ihn zugehe.... dann frag ich schon mal "na Baby, haste mich vermisst..." :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Seloriva - 29.01.2007, 19:10


    ich sach nur mein aygo ^^



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Siw - 29.01.2007, 22:31


    Jaygo hat folgendes geschrieben: ... wenn ich so von hinten auf ihn zugehe.... dann frag ich schon mal "na Baby, haste mich vermisst..." :wink:

    warum weckt das spontan gedanken an die hintern meiner verflossenen? *duckundweg* :P



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Insomnia - 30.01.2007, 15:57


    Zu meinem "alten" Golf hab ich höchstens mal gesagt "bitte, bitte, bitte spring an!".
    Ansonsten sprech ich nicht unbedingt mit meinem Auto...

    Ein Kollege von mir erzählt allen Ernstes von seiner "Leonie" wenn er über seinen Opel Corsa (is ja schließlich auch ein Auto mit Gesicht.... lol!) spricht.

    Im Ernst - ich dachte, WENN überhaupt geben Frauen ihren Autos Namen und selbst dann..... :roll:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    blueaygo - 30.01.2007, 20:55


    Hi.

    Aygo: "Der keine baue Fitzer" (Der kleine blaue Flitzer)

    Picnic: "Das goße Auto" (Das große Auto)


    O-Ton Fabi, 4 Jahre :D



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 31.01.2007, 01:09


    Siw hat folgendes geschrieben: Jaygo hat folgendes geschrieben: ... wenn ich so von hinten auf ihn zugehe.... dann frag ich schon mal "na Baby, haste mich vermisst..." :wink:

    warum weckt das spontan gedanken an die hintern meiner verflossenen? *duckundweg* :P

    Ist doch ein hübscher Po, der vom Aygo, findste nicht? Immerhin stramm und fest... :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Siw - 31.01.2007, 10:37


    Jaygo hat folgendes geschrieben:
    Ist doch ein hübscher Po, der vom Aygo, findste nicht?

    ich stehe mehr auf den c1 po, aber so sind halt die geschmäcker! :wink:

    allerdings ist ein auto heck, nicht wirklich ein vergleich mit einem po wert! :lol:



    das für mich derzeit schönste heck des aygo/c1/107er trios! :D



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    ohbear - 31.01.2007, 14:01

    Popöchen
    naja, wer Pennerübernachtungsrohre und ne Pommes-Theke am Auto braucht... :lol: wie breit sind die Schlappen denn???

    übrigens hab ich jetzt auch endlich den Link zur Tankuhr gefunden... hoff ich... bitte um Applaus :oops:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    ohbear - 31.01.2007, 14:02

    nochmal
    geht das jetzt mit der Tankuhr?



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jeedoo69 - 31.01.2007, 15:53


    Applaus, Applaus! :lol: :lol:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jeedoo69 - 31.01.2007, 16:42


    Meine beste Freundin hat übrigens einen gelben Twingo mit Wimpern, der "Elwira" heißt, weil im Kennzeichen LW vorkommt....

    eine andere Freundin hat einen schwarzen Boxster S, der "Möwe" gerufen wird. Der Zusammenhang hat sich mir noch nicht erschlossen...



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Anonymous - 31.01.2007, 22:48


    Unser heißt Roter Flitzer wie meine Tochter sagt.


    Heiko



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    ohbear - 03.02.2007, 18:08


    Jeedoo69 hat folgendes geschrieben: eine andere Freundin hat einen schwarzen Boxster S, der "Möwe" gerufen wird. Der Zusammenhang hat sich mir noch nicht erschlossen...

    vieleicht muss man dort das w durch das S aus "Boxster S" austauschen?

    er heißt übrigens jetzt auch offiziell Bam-Bam!!!

    [url][/url]



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    olivetti - 03.02.2007, 18:24


    Bei uns ist es ähnlich wie beim Christian , man spricht vom "Kleinen" C1
    oder vom "Dicken" Sharan.
    Tenor : nimmst du den Dicken oder den Kleinen ?



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    AygoFred - 17.04.2007, 00:17


    Also , meinen Ford Fiesta (Bj. 1979) nannte ich immer Pauli. :lol:
    Also, musste für meinen Aygo auch ein Name her. Fred heisst er, wobei das 'e' bei der Aussprache etwas langgezogen werden muss. :wink:



    lg Stefan



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    oggy - 17.04.2007, 08:21


    "Ogopogo" heißt meine Hütte. Beim Fachsimpeln ist es doch einfacher, wenn die Tierchen namen haben. "ihmsen sein Aygo" ist einfach zu lang, da passt "Erbschen" usw doch besser und jeder weiß, welches Auto gemeint ist. :)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    carlitosmrti - 17.04.2007, 08:36


    Direkt Namen bekommen unsere Autos nicht...

    Wir nennen den C1 einfach C1 (auf italienisch ausgesprochen tschi uno)
    ab und zu nenn ich ihn einfach "il cesso" (eigentlich Toilette -> sinngemäss übersetzt sowas wie mistkiste ;-)))

    Wir haben versucht ihn den "frosch" zu nennen.. aber irgendwie setzt sich das nicht durch...

    Ab und zu bringt uns mein Vater ein Jamon mit

    Diese bekommen von uns immer Namen ;-) Hier z. B. "Ramona" (ich weiss, etwas makaber ;-)))))



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    petit jolie - 17.04.2007, 17:29


    Hallo

    also mein kleiner Süßer heißt petit jolie also zu deutsch kleines schönes.

    bye Marco



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 17.04.2007, 17:40


    Ich habe schon lange nicht mehr kluggeschissen, von daher möge man es mir verzeihen 8) , aber:

    Wenn du "jolie" schreibst, gehst du davon aus, dass dein C1 weiblich ist, wenn du das machst, musst du aber auch "petite" schreiben. Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber ich bin mir da ziemlich sicher. Aber ist ja auch egal, die franz. Adverb - Adjektiv - Problematik ist ohnehin eine Wissenschaft für sich... :roll:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    petit jolie - 17.04.2007, 23:03


    scheiße ich habe gehofft es fällt keinem auf :-D

    aber 10% Verlust ist immer. :-D

    bye Marco



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 18.04.2007, 08:20


    Hardtoexplain hat folgendes geschrieben: Ich habe schon lange nicht mehr kluggeschissen, von daher möge man es mir verzeihen 8) , aber:

    Wenn du "jolie" schreibst, gehst du davon aus, dass dein C1 weiblich ist, wenn du das machst, musst du aber auch "petite" schreiben. Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber ich bin mir da ziemlich sicher. Aber ist ja auch egal, die franz. Adverb - Adjektiv - Problematik ist ohnehin eine Wissenschaft für sich... :roll:

    Ja, momentan heisst er/sie "kleiner Hübsche"... :roll: :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    HyundaiGetz - 08.05.2007, 21:00


    Mein C1 heißt "Carl" :) Passend zu Citroen und C1 mit C geschrieben. Ein kleiner Aufkleber mit "Carl on Tour" wird auch noch folgen ;).



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    AY - 09.05.2007, 10:31


    meiner heißt verne. (gesprochen: wörn) :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Mixi1803 - 11.05.2007, 13:06


    Also unser alter Toyota wurde auf Nepumuk getauft. :D Wie unser neuer heißt, weiß ich nicht. :lol:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    oggy - 11.05.2007, 14:06


    AY hat folgendes geschrieben: meiner heißt verne. (gesprochen: wörn) :wink:

    du guckst zu viel "ab durch die hecke" ;)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    thedoji - 14.05.2007, 22:03


    meiner nennt sich selbst PAULE



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    AY - 15.05.2007, 11:51


    oggy hat folgendes geschrieben: AY hat folgendes geschrieben: meiner heißt verne. (gesprochen: wörn) :wink:

    du guckst zu viel "ab durch die hecke" ;)

    lol, den film hab ich gar net gesehen. den namen mag ich schon seit jahren, da gab es früher mal ne hummel die so hieß. frag mich nicht wo, ich glaub die lief im us-fernsehen. :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    oggy - 15.05.2007, 11:58


    Verne ist bei "ab durch die Hecke" eine überängstliche Schildkröte. Ich mag den Film.Der ist einfach nur herrlich.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Megaron - 15.05.2007, 12:04


    carlitosmrti hat folgendes geschrieben: Direkt Namen bekommen unsere Autos nicht...
    Ab und zu bringt uns mein Vater ein Jamon mit

    Diese bekommen von uns immer Namen ;-) Hier z. B. "Ramona" (ich weiss, etwas makaber ;-)))))

    :shock: :lol:

    Und war Ramona lecker? :P :P :twisted:

    Gruß, Ronny



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    AYGO_TGMD - 20.05.2007, 12:56


    nur mal kosenamen wie kleine maus oder so



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Bazi - 29.05.2007, 17:10


    Kleiner :shock:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Letz Fetz - 29.05.2007, 23:30


    Ich hatte schon "Flitzi" oder "C Einsi"

    findsch aber gar net gut.....



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    carlitosmrti - 29.05.2007, 23:57


    Megaron hat folgendes geschrieben: carlitosmrti hat folgendes geschrieben: Direkt Namen bekommen unsere Autos nicht...
    Ab und zu bringt uns mein Vater ein Jamon mit
    Diese bekommen von uns immer Namen ;-) Hier z. B. "Ramona" (ich weiss, etwas makaber ;-)))))

    :shock: :lol:

    Und war Ramona lecker? :P :P :twisted:

    Gruß, Ronny

    Ohjaaa, und wie ;-)
    So ein Teil ist einfach genial, davon krieg ich nicht genug *Lol*



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jeedoo69 - 30.05.2007, 15:28


    Letz Fetz hat folgendes geschrieben: Ich hatte schon "Flitzi" oder "C Einsi"

    findsch aber gar net gut.....

    Dazu kann mal wohl nichts mehr sagen...

    (tue ich wie immer trotzdem:)

    Beim Aygo hiesse das dann AYGI?

    oder mein Supi Kleini Süßi Auti :?: :roll:

    Also bei meiner Freundin und mir heisst es immer nur fahren wir mit deinem oder mit meinem. Wozu brauch man Namen fürs Auto. Kann man es dann auf dem Parkplatz rufen und dann kommt es angelaufen. "Komm, C Einsi, komm, guter Junge, so ein feiner C Einsi, komm schnell hierher..." :shock:

    Ich finde Autonamen überflüssig (Aber das habt ihr ja vielleicht schon mitbekommen)

    Guido



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 30.05.2007, 16:02


    Meine Freundin hab ich damals mal gefragt "fahren wir Auto oder Ente"... war ein Lacher... da fuhr ich aber noch Audi. Ist 'n bisschen was her.. könnte mir beim Aygo wohl auch passieren, dass ich das gefragt würde..



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    HyundaiGetz - 30.05.2007, 17:36


    Bei meinem steht der Name nun auch drauf:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Letz Fetz - 30.05.2007, 22:10


    Bis jetzt wehre ich mich aber gegen die Namen.....

    ...feiner C einsi....

    Ohne Worte...



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Madcat-C1 - 30.05.2007, 22:52


    Hi,

    nenne ihn meistens 'Asphaltblase'. ^^



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    robert_c1 - 22.06.2007, 15:55


    Mein blauer C1 heißt "Rufus". :)

    Kommt vom Nummernschild: LWL-DR xxx

    "DR" für "Der Rufus" :D



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Zyankalie - 24.06.2007, 17:48


    ich nenn meinen kleinen entweder liebevoll "Schnegge" wobei er dann im allgemeinen "Rennschnegge" heißt oder auch einfach nur banal "Schatz".

    Viel irrer ist ja vielleicht, dass ich meinen Fahrzeugen nach eingängiger Fahrprobe ein Geschlecht zuordne.
    Meine erste Mofa damals war eine "Sie" (Pegasus Sky 25)
    Mein 125-Roller (SYM 125 Super Duke) war männlich.

    Und mein Aygo ist definitiv männlich, liegt am Motor, fragt nicht nach logischen Erklärungen.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    trix_&_ihr_aygo - 03.07.2007, 14:23

    mit....
    der ersten autowäsche heute wurde mein kleiner getauft auf....

    bubu :mrgreen:

    obwohl im moment heisst alles was ich knuffig und wild finde bubu :roll:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Letz Fetz - 03.07.2007, 15:56


    Ohne Worte:

    :roll:

    :P



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    oggy - 03.07.2007, 17:18


    bubu is doch kein name. bubu macht man. :)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    jumping-blueberry - 03.07.2007, 21:45


    Also mein Aygo heißt einfach "Aygolein".
    Einfach nur eine kleine Verniedlichung für ein kleines Auto.

    Meine Schwester (und besonders mein Vater) sagt zur ihrem Auto auch ab und zu "Twingolein".

    Wir hatten mal einen alten Audi 80 den wir "Soundmaschine" nannten, weil es das erste Auto war, dass 6 Boxen hatte und so haben wir Kids am Rücksitz auch mal besser Musik gehört.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Nine - 04.07.2007, 09:47


    Also bei mir heißt er eigentlich Willi.

    Manchmal nenn ich ihn auch Zwergi, Mini-Willi oder Knackarsch..

    Aber allermeistens meistens rutscht mir doch wieder mein Lieblingskosename für alles männliche was ich lieb und nett find raus: "Schnuffl". Meine männlichen Freunde nenn ich gern mal so und mein Pferd (auch n Mann) und naja, den Aygo halt *gg*
    Ich find aber auch, dass er ne besonders süße Schnuffl hat.. also eigentlich Nasenspitze... :)

    Naaaja.. Menschen die Autos Namen geben haben ja eh einen an der Schachtel, also muss ich mich in diesem Thread ja auch nicht um Ernsthaftigkeit bemühen... *gg*

    Grüßle, die Nine, die jetzt gleich mit ihrem Willi eins Ihrer Schnuffl (Pferd) besuchen fährt um dort mit Schnuffl und Mutzekiepchen (Hund) spazierenzugehen. :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    trix_&_ihr_aygo - 06.07.2007, 22:14


    oggy hat folgendes geschrieben: bubu is doch kein name. bubu macht man. :)

    nun kläre mich auf.... wie macht frau bubu :D ?



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    little-speedy - 15.07.2007, 16:47


    zuerst wollte ich meinen aygo niggerchen nennen, (weil er selbst so dunkel ist) auf abraten meiner familie nenne ich ihn jetzt speedy oder little-speed. das passt jetzt besonders mit den streifen besser.

    meinen golf habe ich franky genannt. :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citroenle - 02.08.2007, 21:54


    Meiner heisst Zitrönle :mrgreen:
    Weil er soooooooooo klein und grün ist :wink:

    Ich weis: Offiziell ist das Ra-Gelb :roll:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    blueaygo - 02.08.2007, 22:08


    trix_&_ihr_aygo hat folgendes geschrieben: oggy hat folgendes geschrieben: bubu is doch kein name. bubu macht man. :)

    nun kläre mich auf.... wie macht frau bubu :D ?

    @trix und ihr aygo: im Liegen, auf der Couch im Sitzen, im Büro, im Zug, hoffentlich NICHT beim Autofahren, als Beifahrer schon, etc... :lol: :lol: :lol:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    trix_&_ihr_aygo - 04.08.2007, 11:28


    blueaygo hat folgendes geschrieben:
    @trix und ihr aygo: im Liegen, auf der Couch im Sitzen, im Büro, im Zug, hoffentlich NICHT beim Autofahren, als Beifahrer schon, etc... :lol: :lol: :lol:

    tztzt :oops:

    gut werde es unterlassen beim autofahren :D :lol: :D



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    AY - 07.08.2007, 19:13


    Nine hat folgendes geschrieben: Also bei mir heißt er eigentlich Willi.



    so hieß unser vorheriges auto auch. :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citroenle - 07.08.2007, 20:50


    little-speedy hat folgendes geschrieben: zuerst wollte ich meinen aygo niggerchen nennen, ....:wink:

    Probier 's doch mal mit Neger :mrgreen:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 08.08.2007, 09:37


    Citroenle hat folgendes geschrieben: little-speedy hat folgendes geschrieben: zuerst wollte ich meinen aygo niggerchen nennen, ....:wink:

    Probier 's doch mal mit Neger :mrgreen:
    Haltet euch zurück, nicht dass es euch so ergeht wie "Tim im Kongo"! :wink:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25693/1.html
    http://books.guardian.co.uk/news/articles/0,,2124396,00.html



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Letz Fetz - 08.08.2007, 14:27


    Ein bisschen abwertend oder??



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 08.08.2007, 18:15


    Gefällt mir auch nicht. Das ist ein Unwort und sollte in einem öffentlichen Forum nicht genannt werden. Und wenn es zehnmal nur witzig gemeint war!



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 09.08.2007, 08:25


    Jaygo hat folgendes geschrieben: Das ist ein Unwort...
    Eigentlich nicht, denn es kommt einfach vom lateinischen niger = schwarz. Ich finde es eigentlich schade, dass es zu einem Unwort verkommen ist, und man sich heute immer neue Kunstworte einfallen lassen muss, um nicht als Rassist zu gelten. :roll:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 09.08.2007, 14:06


    Ich weiß. Aber genau wie ein Gehörloser nicht Taubstummer genannt werden will möchte ein Farbiger eben nicht so genannt werden. Das sollte man doch respektieren. Und tut man es nicht IST das rassistisch!



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 09.08.2007, 14:15


    ...oder ein Inuit nicht Eskimo genannt werden will...

    Ich gebe da Jaygo recht ohne dabei jetzt Citruskraft zu verurteilen oder irgendetwas zu unterstellen, es ist nun mal politisch inkorrekt :wink:

    Wobei bei Niger ist es schon recht unlogisch, da man ja nach wie vor Schwarzer sagen darf und wie Citruskraft geschrieben hat das latainische Wort auch nichts anderes besagt. Bei Eskimo (=Rohfleischfresser) kann man dies noch eher nachvollziehen. Inuit heißt übrigens nichts anderes als Mensch.

    Also auf die "political correctness" achten, nicht wahr liebe Forummitglieder und -mitgliederinnen :P



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 09.08.2007, 14:26


    Jaygo hat folgendes geschrieben: Ich weiß. Aber genau wie ein Gehörloser nicht Taubstummer genannt werden will...
    Auch das noch. Das ist mir jetzt doch neu.

    Jaygo hat folgendes geschrieben: ...möchte ein Farbiger eben nicht so genannt werden.
    Das würde dann bedeuten, dass die anderen Menschen farblos wären... und so möchte ich nun wieder nicht genannt werden...

    Jaygo hat folgendes geschrieben: Das sollte man doch respektieren. Und tut man es nicht IST das rassistisch!
    Nee, dann ist das respektlos, aber nicht unbedingt rassistisch...


    Also ich versteh' schon was gemeint ist, aber nicht jeder der das Wort Neger benutzt meint das beleidigend. An sich ist der Begriff nicht beleidigender als der Begriff Weisser auch.
    Farbiger ist einfach nur falsch. (Ein Polo Harlekin ist farbig, aber doch kein Mensch...)
    Schwarze ist auch zweideutig, denn es könnte ja auch eure Kanzlerin gemeint sein. :roll:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 09.08.2007, 14:28


    Hardtoexplain hat folgendes geschrieben: Inuit heißt übrigens nichts anderes als Mensch.
    Sind wir nicht alle ein bisschen Inuit...



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 09.08.2007, 14:33


    Citruskraft hat folgendes geschrieben: Hardtoexplain hat folgendes geschrieben: Inuit heißt übrigens nichts anderes als Mensch.
    Sind wir nicht alle ein bisschen Inuit...

    Genau das ist der springende Punkt :wink:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 10.08.2007, 10:10


    Nein, ich möchte Citruskraft auch keinen Rassismus unterstellen.

    Einen Gehörlosen darf man auch taub nennen, aber niemals taubstumm, denn stumm sind sie in den seltensten Fällen. Mir ist sowas sehr wichtig und deshalb weiß ich das. Zudem hatte ich zwei Jahre einen gehörlosen Kollegen, das war das erste, was er mir begreiflich machte - aber ich wusste es schon.

    Ist ja klar, dass ohne Gehör das Sprechen erlernen sehr schwierig ist. Ich hätt immer gern die Gebärdensprache gelernt, aber dazu reichte die Motivation dann doch nie.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 10.08.2007, 10:33


    Jaygo hat folgendes geschrieben: Nein, ich möchte Citruskraft auch keinen Rassismus unterstellen.
    Ich bin ja auch keiner von denen, die ihren Autos Namen geben... :shock: :wink: :lol:

    Nee, ich bin nur etwas altmodisch, und will nicht richtig einsehen, wieso verschiedene alte Begriffe auf einmal eine pejorative Bedeutung bekommen. Ich bin der Meinung, das alle Menschen die gleichen Rechte und Pflichten haben sollten (obwohl das mit den Pflichten ja oft vergessen wird - Thema Wehrpflicht für Frauen :wink: ). Aber ich find' auch, dass viel zuviel über Begriffe und Namen diskutiert wird, statt einfach Taten sprechen zu lassen... :roll: (Oder anders ausgedrückt: "Was du nicht willst, was man dir tu, das füg' auch keinem andern zu!")



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    cdet - 10.08.2007, 19:59


    Man kann aber auch alles übertreiben, oder??
    Früher hießen Negerküsse noch Negerküsse.

    Die soll ich jetzt plötzlich Mohrenköpfe nennen? Oder Schokoschaumdinger?
    Und Iniut? Hmm, wat is'n das?

    Ich glaube, da bin ich wohl lieber ein wenig intolerant...



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Jaygo - 10.08.2007, 21:41


    Mohrenköpfe ist auch nicht besser, lieber Christian. Du kennst doch den Sarotti-Mohr.... das ist auch rassistisch... Tja... 8)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Hardtoexplain - 11.08.2007, 00:07


    Ich habe das jetzt auch nicht überbewertet, aber gerade in einem öffentlichen Forum sollte schon darauf geachtet werden sich politisch korrekt auszudrücken. Schnell stört sich da jemand gewaltig daran und es ergeht einem tatsächlich so wie "Tim im Kongo". Irgendwo muss man das auch akzeptieren, wenn auch nicht verstehen.
    Weiß nicht, ob irgendeine versteckte Botschaft hinter deinem "Iniut" steckt oder es einfach nur ein Rechtschreibfehler war, bei dir weiß man ja nie, aber so wollen nun mal "Eskimos" genannt werden, da "Rohfleischfresser" doch schon eher abwertend ist bzw. von den Einheimischen als diskriminierend empfunden wird.
    Wie gesagt, ist mir manchmal auch etwas übertrieben und kleinlich, aber in unserer heutigen Gesellschaft kann so etwas schnell in den falschen Hals geraten.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    cdet - 11.08.2007, 10:50


    Hardtoexplain hat folgendes geschrieben:
    Weiß nicht, ob irgendeine versteckte Botschaft hinter deinem "Iniut" steckt oder es einfach nur ein Rechtschreibfehler war, bei dir weiß man ja nie, aber so wollen nun mal "Eskimos" genannt werden, da "Rohfleischfresser" doch schon eher abwertend ist bzw. von den Einheimischen als diskriminierend empfunden wird.


    Ähm, nee, sorry, war nur ein Dreher. Aber das Wort ist eben in meinem Wortschatz nicht so geläufig. :oops:



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citruskraft - 13.08.2007, 08:17


    cdet hat folgendes geschrieben: Man kann aber auch alles übertreiben, oder??
    Früher hießen Negerküsse noch Negerküsse.

    Die soll ich jetzt plötzlich Mohrenköpfe nennen? Oder Schokoschaumdinger?
    Und Iniut? Hmm, wat is'n das?

    Ich glaube, da bin ich wohl lieber ein wenig intolerant...
    Genau so seh' ich das auch!
    Bleibt nur zu hoffen, dass ein wenig Intoleranz noch 'ne Weile toleriert wird... :roll: :wink: :lol:

    Ausserdem find' ich persönlich extrem links genauso übel wie extrem rechts... bei beiden landet man schnell im Strassengraben...



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    little-speedy - 17.08.2007, 14:00


    ich denke mal, dass die diskussion über recht und unrecht und toleranz und intoleranz dem ende zugehen kann. man muss eben überlegen was man sagt. und das wort "niggerchen" (wie ich mein auto zuerst nennen wollte, was zu dieser diskussion führte) ist ja im grunde nicht das schlimmste auf der welt.
    oder?



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Stev - 28.09.2007, 18:50


    Hi, ich nenne meinen Aygo "Nashimoto". Mein Freund hat sich das ausgedacht. Er meint "Nashi" für "klein" und "moto" für "Motor". Also eben Nashimoto = kleiner Motor.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    A-Dur - 27.10.2007, 20:20


    Hi!

    Meiner ist sofort von meiner Freundin "(Little) Knubbel" genannt worden ;)

    da konnte ich gar nichts mehr zu sagen :)
    daher heißt er jetzt so ;)


    Gruß

    A-Dur



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    ohti - 19.09.2008, 09:26


    Meine Frau nennt unseren roten einfach "Fruchtzwerg"



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    maYgO - 19.09.2008, 16:08


    Zitat: Fruchtzwerg

    den find ich gut =)



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Rosberg - 19.09.2008, 22:32


    Meiner heißt Rosi - wegen seinem Rosberg-Aufkleber. :D

    Er ist sogar offiziell getauft worden - mit Sekt. Zum Glück hat's an dem Tag gleich noch geregnet.



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Citroenfan - 30.09.2008, 17:38


    Hallo,

    meiner hat in der ganzen Familie den Namen "Ente"

    1. Weil kleinstes Auto bei Citroen (früher Ente)
    2. Wenn man richtig Gas gibt hört er sich auch fast so an :lol:

    kann auch gut damit leben weil von innen sieht es ja auch aus wie eine Ente, überall Blech und so :wink:

    Lg



    Re: Wer gibt seinen Autos Namen?

    Bernie - 10.11.2008, 22:48


    mein i go (engl ich gehe..) heißt stitch (disney lilo & stitch) weil er ihm verdammt ähnlich sieht. meine freundin nennt ihn kücken oder (böses) hasi...



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Aygo-Forum

    Schicke NAVI-Halterung von Brodit für div. Navis - gepostet von multimode am Freitag 08.06.2007
    Aygo & Verwandte - gepostet von daniel86 am Donnerstag 08.06.2006
    Wieviel kostet der nackte Motor neu bei Toyota? - gepostet von aygoist am Sonntag 08.10.2006
    Was hört ihr gerade? - gepostet von Hardtoexplain am Donnerstag 15.02.2007
    Aygo in Rom - gepostet von aygoist am Dienstag 03.10.2006
    Comfort indicator module - gepostet von REFZ am Samstag 30.06.2007
    CKin2U in Recklinghausen:) - gepostet von Issy am Montag 01.10.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Wer gibt seinen Autos Namen?"

    Unfall beim Namen ändern :( - Alchi (Donnerstag 05.04.2007)
    Heimspiel gegen den Tabellen 2. Holtwick Anstoss 15:00 - Steinhoff (Donnerstag 30.10.2008)
    Ich will auch ein Bild unter meinem Namen zu haben.. - dwarf (Dienstag 21.12.2004)
    [Projekt] Namen - feanor (Mittwoch 26.09.2007)
    Isländische Namen - Alexa (Montag 31.01.2005)
    9. Spieltag - Spindoctor (Donnerstag 03.11.2011)
    Eure lieblings Autos - Alex (Samstag 08.09.2007)
    Neue Namen braucht das Land - fleischerhund (Freitag 20.10.2006)
    Eure Namen & Zufriedenheit darüber - Mich@el (Freitag 17.02.2006)
    Band-Namen - xgwendolinex (Montag 03.07.2006)