[Interview] Deichkind

Electronic Music for Life
Verfügbare Informationen zu "[Interview] Deichkind"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Funatic
  • Forum: Electronic Music for Life
  • aus dem Unterforum: Famous People
  • Antworten: 1
  • Forum gestartet am: Donnerstag 29.07.2004
  • Sprache:
  • Link zum Originaltopic: [Interview] Deichkind
  • Letzte Antwort: vor 13 Jahren, 2 Monaten, 3 Tagen, 22 Stunden, 17 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "[Interview] Deichkind"

    Re: [Interview] Deichkind

    Funatic - 26.01.2007, 16:19

    [Interview] Deichkind

    Sie sind die ELECTRONIC SUPER DANCE BAND schlechthin und ihr Style ist "Electronic with no limit!" Im Jahr 2000 landeten Sie mit der bezaubernden Nina einen Superhit mit "Bon Voyage" und Ihrem dazugehörigen Album "Bitte ziehen Sie durch". 2006 nun das neue Album "Aufstand im Schlaraffenland". Deichkind zu beschreiben ist noch niemandem gelungen, vermutlich nicht einmal den Jungs selbst, aber eins ist klar: Deichkind ist Kult und Trend und immer anders und immer neu und immer cool und ... !

    Im Januar ist für die meisten Musikmagazin Zeit für einen Jahresrückblick, bzw die Leserpollauswertung.
    Was "Best Liveact" im Rückblick auf das Jahr 2006 angeht, sind Deichkind ganz vorn mit dabei: Platz 1 in der "De:Bug", Platz 2 in der "Raveline" und Platz 3 in der "Groove".
    Das kommt nicht von ungefähr. Wer eine ihrer Bühnenshow' s einmal live miterleben dürfte, weiß was Liveact / Bühnenshow bedeuten kann.



    Wer ist der Kreative Part bei Euch und entscheidet über Performance und Outfit?
    Vieles auf der Bühne scheint auch spontan, aus der Laune heraus zu entstehen?

    Deichkind:
    Der Visual-Manager bei uns ist nach langem hin- & her-geklöter der nüchterne La Perla, der Psy-Hahn aka Disk Ganxta Phono. Er füttert die Klöterklikke mit brandheißen Ideen und setzt sie um, auch wenn wir sie scheiße finden.
    Bis er uns wiedermal abfüllt und wir sie nach einer besoffenen Probefahrt dann auch gut finden.


    Ihr habt im März diesen Jahres die Chance, die "Jägermeister RockLiga" Challenge zu gewinnen und tretet in der Gruppe D gegen die Bloodhound Gang und T. Raumschmiere an. Wie stehen die Chancen den Titel nach Haus zu holen?

    Deichkind:
    Ha ! Wir feiern die Konkurenz auf den Grund und Boden.
    Notfalls werden sie mit ihren eigen Waffen geschlagen.
    Wir sind halt die Klöterklikke und müssen nen Tag vorher rumgoogeln welche Waffen sie überhaupt tragen, die uns gefährlich werden könnten. Aber eigentlich sind wir auf Alles vorbereitet


    Ist Sarah Walker, Sängerin Eurer aktuellen Single, bei Euren Live Auftritten, insbesondere im Rahmen der RockLiga, dabei?

    Deichkind:
    Die Klöterklikke plant einen extravaganten Imagewechsel
    mit neuen fulminanten Showelementen.
    Mal gucken ob der Plan bis dahin nicht übern Haufen geworfen wird.


    Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Sarah und was macht eigentlich "(Bon Voyage - ) Nina"?

    Deichkind:
    Vor langer langer Zeit hat Toni Sarah bei ihrer Albumproduktion geholfen. Dann haben wir auch mal was zusammen gemacht, zwei Jahre später den alten Schinken aus der Schublade gekratzt und uns noch mal rangesetzt.
    Neue Atmo, neuer Input, neuer Text & schwubsdiwupp gabs nen frischen neuen Song namens „ Ich betäube mich“
    Nina klötert heutzutage durch Berlin


    "Tanzende Leberwurst macht Großkotzige Kleinkunst" (Zitat von Eurer Site: www.myspace.com/deichkind) Ihr seid Wortgewand und könnt Dinge verfremdend umschreiben, wie sonst keiner in der deutschsprachigen Musikszene. Unter anderem verpackt Ihr auch ernste Themen Ironisch, visuell begleitet von aussagekräftigen Musikvideos, wie bei "Ich betäube mich". Ist das Eure Art die Kids zum nachdenken
    anzuregen?

    Deichkind:
    Wir sind halt ne art subtiler Botschafter der Revolution.
    Dumm aber schlau, musikalisch & debil zugleich


    Ihr habt Eure Tracks von angesagten Künstlern wie: Boris Dlugosch, Johannes Heil, Tok Tok und Egoexpress remixen lassen. Wer ist denn für den Scooter Remix von "Remmi Demmi" zur Verantwortung zu ziehen und was um Himmels willen tun wir mit dem HP (Scooter) Accapella?

    Deichkind:
    Tja mein Lieber ! Da ist Kreativität gefragt.
    Ein kleiner Tip : Aggro Berlin hat n paar heiße Instrumental Banger irgend wo rumfliegen. Wenn man die Pladde an den richtigen Stellen anfässt kann man sie im Tempo grooven lassen. Oder ham wir das Accapella nur auf der CD rausgebracht ? dann vergiss es


    Es gibt Dinge und Menschen, die werden "Kult" wenn's sie nicht mehr gibt. Ihr wart es schon bei der ersten Single Auskopplung und seid es fortan. Habt ihr mit solch einem Hype gerechnet? Wie war das damals für Euch?

    Deichkind:
    Es ist schwer mit dem Mega-Hype umzugehen...
    aber man gewöhnt sich dran.
    Drogen helfen einem da auf der Spur zu bleiben


    Ihr habt keine Scheu davor, mit Euren Fan' s nach dem Gig um die Häuser und in die umliegenden Clubs zu ziehen.
    Es gibt ein Deichkind Tourtagebuch, Kolumnen, Fanpages (Videocontest) etc. Die Interaktion mit den Fan' s scheint Euch nicht nur auf der Bühne am Herzen zu liegen!?

    Deichkind:
    Der Fan ist die Zündkerze des Psy.
    Ohne die regelmäßige Pflege & Wartung läuft der Motor nur mit halber Kraft.
    Außerdem lassen wir uns nicht zwei mal bitten, wenn’s ums Saufen geht !


    Es gibt Textzeilen in Euren Songs, die kleben einem über Monate oder garJahre im Gehirn fest.
    Wo und wann wird bei Deichkind getextet? Habt Ihr immer Stift und Zettel in der Hosentasche oder schüttelt Ihr Rhymes beim produzieren auf Kommando aus dem Ärmel?

    Deichkind:
    Du, das passiert mal hier, mal da, mal mehr & mal weniger.
    Es muss einen schon auf der Zunge kitzeln, also nicht grad, wenn der Belag zwei Zentimeter dick ist nach ner zersmashenden Nacht & man gernix mehr merkt.
    Also wenn der Spirit da is, wenn der Sprit da is & die Stimme noch da is gibt das auch ne feurige Strofe



    Was sind Eure Pläne für die Zukunft und wie lange haltet Ihr noch durch? ;-)

    Deichkind:
    Erstmal gibt’s mal wieder ne produktive Studiophase
    Ansonsten:
    Papa geht häufiger Angeln mit Porky.
    Toni wandert mit seiner Frau von den Alpen aus nach Nepal.
    Buddel schnappt wieder fleißig bei Ebay unique Soundquellen wech oder liegt nackt & krebsrot nach nem Saunagang im Wald.
    Perla mischt irgendwelche Elektrobutzen auf und verlötet Kompressoren & Equalizer.



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Electronic Music for Life

    24.03.07 Ostcode pres.Technotic Rhythms > Soungarden - gepostet von Funatic am Dienstag 20.03.2007
    Happy Birthday Bacaadiii - gepostet von Funatic am Sonntag 18.02.2007
    10.03.07 Resident Evil @ Alter Bahnhof Halsbrücke - gepostet von Funatic am Montag 12.03.2007
    Scheiss Spammails - gepostet von Midicat am Montag 13.11.2006
    21.9.07 Freshblood @ MUNA, Bad Klosterlausnitz - gepostet von Steve Carpenter am Montag 10.09.2007
    [set] Flashbase - Lost in sound - gepostet von flashbase am Dienstag 22.05.2007
    Karaoke für Schwerhörige - gepostet von Baacaadii am Montag 14.08.2006
    December 2006 - gepostet von Freeze_Frame am Donnerstag 21.12.2006
    26.01.07 Lamar`s little B-day - gepostet von Funatic am Samstag 06.01.2007
    8.6.07 Kingbeatz Open Air - gepostet von Funatic am Mittwoch 06.06.2007



    Ähnliche Beiträge wie "[Interview] Deichkind"

    17.12.05 Deichkind + Treplec @ Kesselhaus Singwitz - Midicat (Samstag 17.12.2005)
    Deichkind - Rudi (Dienstag 24.07.2007)
    Deichkind - Bigg Dan (Freitag 11.02.2005)
    Deichkind - thehintsch (Dienstag 18.09.2007)
    Fuchsschwanz á la Deichkind *Bitte Schliessen* - deichkind (Samstag 15.09.2007)
    Deichkind/Limitless - Moses (Donnerstag 04.05.2006)
    Deichkind - Aufstand im Schlaraffenland - ymaster (Donnerstag 25.05.2006)
    Upp = Deichkind - Aufstand im Schlaraffenland @ rapidshare - m3xxt3r (Montag 05.06.2006)
    Deichkind - miss charming (Donnerstag 20.07.2006)
    hölle und deichkind - Das M. (Freitag 08.12.2006)