Hochspringen

Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
Verfügbare Informationen zu "Hochspringen"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: karin - anna - Paulchen - Anonymous - kelly - Anne - Angel-Emily
  • Forum: Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com
  • Forenbeschreibung: ACHTUNG!!! Du findest uns nun unter www.saarlaendischer-pelznasentreff.com ACHTUNG!!!
  • aus dem Unterforum: Erziehungstipps
  • Antworten: 16
  • Forum gestartet am: Samstag 21.10.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: Hochspringen
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 6 Monaten, 6 Tagen, 18 Stunden, 45 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "Hochspringen"

    Re: Hochspringen

    karin - 22.01.2007, 12:07

    Hochspringen
    Komme gerade vom Spaziergang und seh mal wieder gut aus.Na ja,ich find das nicht unbedingt schlimm.Aber leider sehen die die mit waren auch so aus.
    Sira springt an jedem hoch.Ich bücke mich halt zu ihr runter,wenn sie kommt oder dreh mich rum.Sie wird jetzt am 1Februar 5Monate alt,anfangs meinte ne Bekannte:Das gibt sich schon noch.Aber das denk ich kaum.Und nicht beachten und sich rumdrehen nutzt glaube ich auch nicht viel.
    Habt ihr nen Tipp?



    Re: Hochspringen

    anna - 22.01.2007, 12:29


    Leider kann ich dir auch nur den Tip geben- mit dem ABSOLUTEN nicht
    beachten und rumdrehen- aber nicht nur du - und hier liegt der Hase begraben ( siehe Benjamin) ALLE müssen das machen, und da bekenne ich mich auch schuldig- als die Kleene kam- war ich so begeistert und hab auch gestreichelt, statt rumdrehen nicht beachten- wenn es absolut jeder macht- wirklich jeder - gibt es sich- wenn nicht - siehe Benjamin- wird sie es immer wieder machen- jedes Schimpfen - anfassen oder reden mit ihr und sei es nur nein- ist für sie eine Zuwendung, die sie das Anspringen immer wiederholen lässt!!

    :idea: Hilde



    Re: Hochspringen

    Paulchen - 22.01.2007, 12:36


    Ein wirklich leigiges Thema! :motz:
    Das mit dem Hochspringen ist auch so ne Sache bei Paul. Es ist zwar schon viel besser geworden, aber leider nicht perfekt. An uns springt Paul eigentlich nicht hoch. Aber bei manchen Leuten, die wir unterwegs treffen, freut sich Paul so extrem, dass er ihnen einfach mal durchs Gesicht schlecken muss! :oops:
    Das einzige was bei uns hilft, ist, wenn ich vorher "NEIN" rufe! Das versteht er dann. Also wenn ich dann schon sehe, dass der Popo vor lauter Freude wackelt, ist Vorsicht geboten! :mrgreen:



    Re: Hochspringen

    Paulchen - 22.01.2007, 12:43


    Ja genau! Mit drei Monaten fanden es ja alle noch süß! Mittlererweile (20 kg schwerer) sieht das schon etwas anders aus. Ich glaub so ganz krieg ich das aus Paul nicht mehr raus, leider! Es funktioniert wirklich nur, wenn alle mitziehen! *seufz*



    Re: Hochspringen

    karin - 22.01.2007, 13:01


    :cry: oh jee.Also ich hab das schon zu Anfang zu jedem gesagt,das sie Sira dann nicht beachten sollen.Heut morgen hatte sie sich wieder ein "Opfer"ausgesucht,sonst drehte die sich dann rum und alles,aber heut morgen versuchte sie Sira immer wegzudrängen und sagte andauernd Nein.Sira fand das natürlich ganz klasse,brauch j nicht zu erzählen wie die Klamotten der Frau deshalb aussahen.Ich war s aber auch leid,ihr mal wieder zu sagen,sie solle dann doch gar nicht auf Sira achten.Aber da werd ich wohl in den sauren Apfel beissen müssen.
    Denke halt auch,jetzt ist sie noch ein kleiner Hund,aber das ändert sich ja und wenn dann so ne Walze einen anspringt ist das nimmer lustig :!:



    Re: Hochspringen

    Anonymous - 22.01.2007, 13:14


    och je.. stimmt, aus so nem kleenen mäusjen wird bald ein stattlicher
    brocken hund.. (hoffentlich dauert das noch gaaaanz lange^^)

    jo, und ich bekenn mich auch schuldig! *andiekleinentatzenaufmeinerjeansdenk*
    menno, die is aber auch einfach nur zum fressen! aber karin, ich gelobe
    hiermit besserung! -auch wenns mir ab und an schwerfallen mag- gelle,
    notfalls erinnerste mich nomma dran^^ :)

    :razz:



    Re: Hochspringen

    Paulchen - 22.01.2007, 13:18


    Ich hab mir den Mund immer fusselig geredet. Manche meinten dann nur, dass ihnen das nix ausmacht, wenn der Hund hochspringt! Toll! Bevor ich da dann groß eingreifen konnte, war es schon zu spät!
    :!: Wir versuchen aber weiterhin unser Bestes!



    Re: Hochspringen

    anna - 22.01.2007, 13:26


    Ich kann wirklich nur aus 5 jähriger Benjaminerfahrung sprechen- erst die Leute bei dem kleinen Teddy- och wie süß- und - nee das macht doch nix, der ist ja so goldig! Ja und dann Herrchen und die Söhne- freuen sich tierisch, wenn Ben sie anspringt- macht er es mal nicht- heisst es gleich -
    "och der ist ja gar net lieb heut" hrmpfffff!! Auch heute noch, wenn dieses kleine braune 40 kilo Monster jemand von der Familie in den Bauch donnert- och gucke mal, er mag mich noch- also ehrlich, ich könnte platzen. Ich brüll jetzt fast jeden an- bitte wegdrehen- der springt an- und wenn sie es nicht machen - versuch ich mittlerweile schon mich auf ihn zu stürzen und einzugreifen - ganz egal wie- ich habe richtig Angst - vor der nächsten Dame, die in feinen Kleidern rausgeht , uns begegnet, dann gibts richtig Ärger. Mal ganz davon abgesehen, habe ich meiner Familie schon erklärt, dass es ausreicht, wenn ein solcher Hund wie Ben, Leute anspringt- sobald sie ihn bzw- mich anzeigen- gehört er zur Kategorie der gefährlichen Hunde- und dann seh ich , glaub ich etwas blöd aus!!
    Also versucht es besser zu machen, wie meine Family und ich und sagt den Leuten richtig bescheid.

    LG Hilde



    Re: Hochspringen

    Anonymous - 22.01.2007, 13:31


    rofl.. :)
    man sollte wirklich für solche situationen nen kleinen flyer parat haben, und
    ihn den verdutzden leuten in die hand drücken..^^ quasi, dass das gesagte
    noch nen nachschall hat *g*



    Re: Hochspringen

    kelly - 22.01.2007, 13:41


    Das Queenchen ist am Anfang ja auch immer hochgesprungen.
    Als sie zu uns kam, war sie 4,5 Monate alt, also nicht ganz so groß wie ein Schäferhund.
    Es hat aber gereicht, dass du volle Kanne an die Wand geballert bist wenn sie im Rennen an dir hoch ist.......

    Wir haben dann wortlos eine viertel Drehung gemacht und das Bein angewinkelt. Das hat eigentlich gut geholfen.
    Sie springt heute zur Begrüßung gar nicht mehr.

    Nur noch manchmal, wenn sie richtig übermütig ist, dann kann's halt schon mal vorkommen. Dabei hat sie mich letzte Woche in die Kommode gedrückt und mit der Hand bin ich gegen die Box geknallt.
    Resultat: Blauer Fleck am Popo und Prellung am Handrücken.



    Re: Hochspringen

    karin - 22.01.2007, 13:44


    Genau da seh ich das Problem.Sira springt ja jeden an,sie freut sich über alle Menschen,allerdings wissen jetzt noch nicht alle was sie für ne Rasse ist,noch denken viele Unwissende sie wäre ein Boxer.In einem Jahr sieht das anders aus!Und da will ich nicht,das ihr das jemand auslegt,so als ob sie jemand angefallen hätte :!:



    Re: Hochspringen

    anna - 22.01.2007, 13:50


    Hi Karin- vieleicht kannst du ja mal ausprobieren, ihr eine lange - ganz dünne Leine dran´zu lassen und im Fall des Versuchs, (anspringen) sofort feste zurückholen- aber bitte völlig ohne Worte!! Es ist wirklich ein Problem- hätt ich vor Benjamin auch nicht gedacht- aber seither kenn ich diese Problematik echt zur Genüge!!

    LG Hilde



    Re: Hochspringen

    Anne - 22.01.2007, 14:01


    Ach Karin, wem sagst du das. Ich meine, du kennst ja die Hundis und wie das dann endet, sieht man an Digger- da haste echt probleme, dich auf den Füßen zu halten. Außerdem ists doch peinlich für uns Hundebesitzer :oops:



    Re: Hochspringen

    karin - 22.01.2007, 14:02


    Ich werd das mal ausprobieren,aber ich werd es auch jedem wieder sagen.



    Re: Hochspringen

    Angel-Emily - 22.01.2007, 18:36


    Das Problem hab ich mit Emmy auch, aber glücklicherweise nur innerhalb der Familie. Mit Fremden hat sie ja nichts am Hut und geht zurück. Aber manchen Familienmitgliedern leuchtet es nicht ein das ich 1. nicht will das sie hochspringt und 2. das es nicht gut für die Gelenke ist.
    @ Hilde : werden Hunde wirklich schon als gefährlich eingestuft "nur" wil sie an jemandem hochspringen??



    Re: Hochspringen

    anna - 22.01.2007, 19:19


    Ja- können sie, da @ 1. von Fremden nicht eingeschätzt werden kann , ist es freundlich oder agressiv- und @ 2. Menschen sehr erschrecken können
    @3. bei Kindern echt auch Verletzungsgefahr besteht- vor allem betrifft es alle Hunde über 40 cm- ist wohl Auslegungssache und man muss auch erst angezeigt werden- aber ich hab da echt schon Panik bei Ben geschoben- da er das teilweise als Sport betreibt- !!

    LG Hilde ;)



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum Wir sind umgezogen !!! www.saarlaendischer-pelznasentreff.com

    Maria - gepostet von karin am Montag 06.08.2007
    Meine Aischa - gepostet von anna am Donnerstag 15.11.2007
    K9-Logos - gepostet von Danny am Freitag 19.01.2007
    ene Besuch im Zoo - gepostet von anna am Mittwoch 01.08.2007
    Spot - gepostet von Spot am Mittwoch 28.02.2007
    Tiertafel - gepostet von anna am Donnerstag 01.11.2007
    Willow - die Neue bei Danny - gepostet von Anja am Donnerstag 24.05.2007



    Ähnliche Beiträge wie "Hochspringen"

    "The Oxford Murders - Die Oxford-Morde" - darkviktory (Sonntag 07.12.2008)