FDP=Rote Hilfe ???

F R O N T e.V.
Verfügbare Informationen zu "FDP=Rote Hilfe ???"

  • Qualität des Beitrags: 0 Sterne
  • Beteiligte Poster: Anonymous - Markus Giersch
  • Forum: F R O N T e.V.
  • Forenbeschreibung: -> zur Homepage bitte hier klicken
  • aus dem Unterforum:
  • Antworten: 4
  • Forum gestartet am: Donnerstag 27.07.2006
  • Sprache: deutsch
  • Link zum Originaltopic: FDP=Rote Hilfe ???
  • Letzte Antwort: vor 14 Jahren, 11 Monaten, 18 Tagen, 49 Minuten
  • Alle Beiträge und Antworten zu "FDP=Rote Hilfe ???"

    Re: FDP=Rote Hilfe ???

    Anonymous - 21.01.2007, 19:05

    FDP=Rote Hilfe ???
    FDP-Politiker setzen sich für Freilassung RAF-Gefangener ein.


    DIE WELT.de hat folgendes geschrieben: Frankfurt/Main - Mohnhaupt ist für Montag zu einer Anhörung vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht geladen, wo nach 24 Jahren Haft über einen weiteren Antrag der Terroristin auf Bewährung verhandelt werden soll. Eine Entscheidung über das Schicksal der 57-Jährigen soll dem Vernehmen nach Anfang Februar fallen.

    Zugleich liegt dem Bundespräsidenten ein Antrag des 54-jährigen Christian Klar auf Begnadigung vor, der bereits in der Amtszeit von Johannes Rau gestellt worden war. Medienberichten zufolge ist es nicht ausgeschlossen, dass Bundespräsident Horst Köhler den Terroristen in die Freiheit entlässt, nachdem dieser ebenfalls seit 24 Jahren hinter Gittern ist. Klar und Mohnhaupt waren wegen mehrfacher Morde zu jeweils fünf Mal lebenslänglich verurteilt worden.


    Der frühere Innenminister Baum sagte der Berliner "Tageszeitung" (Montagausgabe), er befürworte die Freilassung beider Häftlinge. Sie seien nicht mehr gefährlich und hätten Distanz zu ihren Taten gewonnen. Es sei im übrigen eine gute Praxis, auch mehrfach lebenslang Verurteilte nicht ihr ganzes Leben lang in Haft sitzen zu lassen.

    Ex-Außenminister Kinkel sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Nach 24 Jahren Haft muss Gnade vor Recht ergehen." Wer so lange gebüßt habe, müsse auch irgendwann die Chance bekommen, in die Gesellschaft zurückzukehren. Als Bundesjustizminister hatte Kinkel Anfang der 90er Jahre eine Versöhnungsinitiative ins Leben gerufen und damit die damals noch aktiven RAF-Terroristen zum Aussteigen bewegen können.

    Kritik an einer möglichen Freilassung Klars übte dagegen der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Pflieger. Er sagte derselben Zeitung, bei früheren Entlassungen von RAF-Häftlingen hätten gesundheitliche Gründe vorgelegen und die Inhaftierten hätten ihre Taten bedauert. Diese Kriterien seien im Fall Klar nicht zu erkennen. "Gnade vor Recht sollte die ganz große Ausnahme bleiben", sagte der Generalstaatsanwalt, der die Anklagen gegen Klar und Mohnhaupt dem Bericht zufolge koordiniert hatte.



    Re: FDP=Rote Hilfe ???

    Anonymous - 04.02.2007, 17:49


    Was ist das für eine kranke Umfrage? Ich bin natürlich für die Freilassung der RAF Gefangenen. Die haben lang genug gebüßt. Aber warum sollten ausgerechnet diese Leute Erfahrung an die Jugend weitergeben *kopfschüttel*.
    Noch viel schlimmer finde ich das Nein-Argument. Selbst wenn diese nun systemtreu würden und lächerlicherweise in die FDP eintreten: Wäre das ein Grund sie lieber weiterhin in Gefangenschaft zu halten? Was ist das für eine kranke Ideologie? Politisch Andersdenkende lieber wegsperren? Wenn man das Durchsetzen würde, säße wohl die komplette "Rote Front" im Knast (wobei ich das Bündnis zugegebenermaßen noch nicht einschätzen kann).



    Re: FDP=Rote Hilfe ???

    Anonymous - 04.02.2007, 18:37


    Glaubst du, diese Umfrage wäre ernst gemeint???
    Alle Mörder werden gleichbehandelt, ob RAF oder SS.
    Die Frage müsste eher heißen:
    "Haben wir etwas davon, dass die RAF-GenossInnen freigelassen werden?"
    Dann würde es vielleicht passen, aber krank wäre es trotzdem...



    Re: FDP=Rote Hilfe ???

    Markus Giersch - 06.02.2007, 20:34


    ich würde sie nur freilassen, wenn sie sagen, das das was die raf wollte legitim war, aber wie es umgesetzt hat nicht.

    wenn sie das einsehen, wäre eine freilasung ein absolutes muss!!!!

    denn sein wir mal ehrlich, sie hatten schon recht das die leute die sie bekämpft haben deutschland ruinieren werden... heute haben sie es geschaft, weil es keine gegenwehr mehr gibt.

    und deswegen wollen einige die raf lieber hinter gittern sehen.

    ich würde sie nicht freilassen, wenn sie sagen würden, wir würden wieder so handeln...

    und uns was beizubringen????
    naja, vieleicht wie man es nicht macht...

    ich möchte noch hinzufügen das 3 raf gefangene um die ecke von uns hausen, und ein freies raf mitglied in frankfurt lebt.
    diesem raf mitglied wird jedoch nicht die möglichkeit gegeben, sich aktiv am politischen geschehen zu beteiligen... nein, ganz im gegenteil, es wird abgewatscht...
    und was soll es dann machen???



    Mit folgendem Code, können Sie den Beitrag ganz bequem auf ihrer Homepage verlinken



    Weitere Beiträge aus dem Forum F R O N T e.V.

    Endlich mal eine vernünftige Doku über die NPD - gepostet von The Swot am Sonntag 21.10.2007
    Ganja F R O N T - gepostet von Ffm_Jihad am Donnerstag 06.09.2007
    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neonazi wegen Schulhof-CD - gepostet von The Swot am Sonntag 09.09.2007
    Bierfrage klären - gepostet von Major am Freitag 06.10.2006
    BILD - gepostet von Karl am Mittwoch 15.11.2006
    Mindestlohn - gepostet von pitbull am Sonntag 29.10.2006



    Ähnliche Beiträge wie "FDP=Rote Hilfe ???"

    Rogue Char Punkte verteilung Hilfe! - Th3_PuNiSh3r (Dienstag 01.11.2005)
    Hilfe zu euren Signaturen, Avataren usw. - Aurora DeGardo (Donnerstag 09.08.2007)
    DF 4 Hauptrahmen gebrochen Hilfe!!!!!!!!! - offre (Dienstag 05.09.2006)
    Hilfe, ich werd Angegriffen... - kleinergrizzly (Donnerstag 28.12.2006)
    Kriege den DF 5 nicht eingestellt,... HILFE - Adamski (Sonntag 30.09.2007)
    Hilfe ich brauche dringend Getreide - susan (Donnerstag 19.07.2007)
    Happy Birthday liebe Sandra - Nicole (Sonntag 07.12.2008)
    Hilfe -.- - Bianca (Dienstag 12.12.2006)
    Hilfe, ich bin DaWanda süchtig... - IM307 (Freitag 31.08.2007)
    hilfe - Claudio (Donnerstag 20.07.2006)